Ich hab ne tolle Schwiegermutter, wie damit umgehen?

    • (1) 07.12.18 - 23:04
      Ohrendachs

      Hallo,

      ich glaube ich bin ein Aussenseiter!
      Ich hab ne echt tolle Schwiegermutter!
      Sie ist immer schon super lieb zu meinen Töchtern, kümmert sich wenn wir da sind und schaut dass sie uns kulinarisch verwöhnt.
      Meine Kinder lieben sie, tja, und ich kann auch nicht über sie meckern.
      Wir sehen uns leider viel zu selten da uns einige hundert Kilometer trennen.
      Aber sie ruft tatsächlich ab und an und fragt wie es MIR geht!

      Wie macht ihr das so? Also wie geht ihr damit um?

      Sie ist nicht nur zu mir so nett, auch ihre Enkelin die in derselben Stadt wohnt wie meine Schwiegereltern wird umsorgt.
      Sie springt ein wenn Mal Not ist und meine Nichte noch klein war und betreut werden musste. Sie holen das Mädel auch Mal aus der Schule ab und kochen für sie usw.

      Das ist kein Fake, das ist wirklich so!

      Gibt es hier noch mehr Urbiauser mit solchen Schwiegereltern?

      Mona

      • Ich musste gerade echt schmunzeln 😂 Ich hab auch ganz tolle, sehr engagierte Schwiegereltern!!! Du bist nicht alleine 😆 Schlimm, wie hier immer gehetzt wird...

        (3) 07.12.18 - 23:37

        Ich bin sehr neidisch.
        Glückwunsch.

        Oh Mensch,
        dass muss merkwürdig sein, wenn man so ein ungewöhnliches Schicksal hat...

        Ich denke, ich würde an deiner Stelle unbedingt zunächst das Gespräch suchen. Wenn sich dadurch nichts ändert, zu weiteren Maßnahmen greifen. Blumen vielleicht? Oder auch mal eine Packung Merci...

        Ach ja: deinen Mann solltest du ganz dringend mit ins Boot holen, damit er seinen Eltern auch mal sagt, wie ihr ihr Verhalten findet! ;-)

        LG!

      • (5) 08.12.18 - 00:03

        Ja, ich kenne das leider auch. Dazu kommt, dass an Geburtstagen oder Feiertagen sogar MEINE Eltern angerufen werden 😳

        (6) 08.12.18 - 00:11

        Wow dass du das offen ansprichst #schwitz Ich hab mich nie getraut dazu zu stehen!. Ich verheimliche es seit über 10 Jahren, diese Last ... unbeschreiblich. Und bei mir kommts noch dicker. Mein Mann hilft im Haushalt und nimmt öfter mal das Kind #schwitz

        • (7) 08.12.18 - 00:14

          Ach du Schreck!
          Da hast du sicher schon paar Mal über ne Trennung nachgedacht, oder?
          Ich hab echt gedacht ich wäre die Ausnahme.

          Tut gut Mal drüber zu reden!

          (8) 08.12.18 - 01:21

          Du kannst Dich wirklich sehr glücklich schätzen!
          Mir wäre viel Last von der Seele genommen und ich würde geschätzt 20 Jahre älter.
          Wir haben nicht nur ein Kind.

          Den Mann hab ich auch, der das macht, den hab ich mir ja auch ausgesucht...

      (10) 08.12.18 - 00:22

      Hier einfach mal nichts schreiben wäre eine Idee gewesen.

      Die Frauen die hier schreiben sind meist verzweifelt und hätten sich es anders gewünscht.

      Sei froh darüber und respektiere, dass es leider auch Drachen gibt.

      Hier das den Verzweifelten schwarz zu schreiben finde ich respektlos

      Einfach nur Kindisch. Ich hoffe sehr, dass man sich nicht über ein Thema lustig macht, was Dich mal betrifft. Nicht falsch verstehen, ich komme super mit meiner SM klar, aber so eine Show zu inszenieren, ist das Niveau einer 12 Jährigen. Sorry. Du hast Deine Meinung, ich meine. Lächerlich.

      • (12) 08.12.18 - 01:19

        Na, das mag vielleicht albern für euch sein!
        Ich möchte aber einfach auch sagen dass es tolle Schwiegereltern gibt.
        Das ist ein Familienleben Forum und dieses ist sicher nicht nur da um zu sagen was nicht ok ist sondern auch mal zu sagen dass es richtig toll sein kann mit Schwiegereltern.

        Ich lese immer nur wie schlimm die Schwiegermutter ist und berichte halt dass ich mir schon bald wie eine Ausnahme vorkomme mit einer netten!
        Wir sind jetzt keine best friends oder so, aber wir sind erwachsen und reden miteinander.
        Hat auch Mal gekracht, aber dann schaut man halt wo das Problem liegt und versucht eine Lösung zu finden.

        Ich glaub dass es die Schwiegereltern, besonders die von Frauen, es besonders schwer haben.
        Zum einen haben sie ihr erwachsenes Kind welches sie den Rest des Lebens vielleicht noch in der Familie haben wollen, zum anderen die Schwiegertochter die erwartet dass die Schwiegermutter sich ihr anpasst oder verschwinden soll.

        Ich hab noch ein paar Jahre bis es bei mir soweit sein wird und hoffe dann ein gutes Verhältnis mit meinem Schwiegersohn zu haben.

        Klar klingt mein Beitrag bisl bissig, man bekommt aber immer wieder den Eindruck dass die Schwiegereltern den meisten ein Dorn im Auge sind.

        Es gibt aber nun auch ganz tolle und an die richtet sich eigentlich mein Post.

        Gute Nacht ;)

        • Es ist eben ein großes Thema bei vielen Familien. Dürfte ich jetzt nichts problematisches von meiner SM schreiben, weil es schon so viele vor mir getan haben?

          Wozu gibt's denn dann noch diesen Chat?

          Und weil viele sich anscheinend nicht in den Griff kriegen, diesen Post einfach zu überlesen?

          Steht doch einfach drüber. Und mit Sarkasmus kommt da nicht weit. Für mich kommt Dein Post wie eine Verspottung rüber. Und wenn man eine gute SM hat, kann man doch die Situation eh nicht verstehen. Seid dankbar, dass Ihr solche Probleme nicht habt und gut ist.

          Trotzdem Danke für Deine doch höfliche Antwort und gute Nacht.

          (14) 08.12.18 - 08:06

          Warum schreibst du bei diesem doch für dich so positiven Thema in Schwarz? Das ist echt peinlich und absolut unnötig.

          Bissl negative Stimmung verbreiten anonyom? Das ist ätzend und kindisch.

          Ich finde deinen Beitrag grundsätzlich schön, einfach mal was positives. Aber der Ton macht die Musik...und deiner strotzt leider vor Ironie und ich-mach-mich-lustig-Niveau. Du hättest ja auch ganz normal nett schreiben können oder einen Post eröffnen „Ich mag an meiner SM, dass...“ Deine Art ist kindisch und herablassend.

          • (16) 08.12.18 - 16:00

            Die Schwiegermutterposts sind oft auch extrem übertrieben und weit weg von einem Verhalten und oft leider auch einer Ausdrucksweise die auf einen Ersteller schließen lässt der älter als 12 Jahre ist.

            Ja der Ton macht die Musik aber der Ton ist in diesem Forum vor allem seit Schwarznicks erlaubt sind mehr als unterste Kanone, insofern fand ich den Post einfach auch mal passend. Bei Kindern sagt man immer "spiegeln um zu zeigen wie es wirkt".

            Wenn man natürlich zum Lachen immer in den Keller geht und nicht mal so einen Post schunzelnd überlesen kann liegen die Gründe für den Stress den viele hier mit ihren Familien haben auf der Hand!

            • (17) 08.12.18 - 17:19

              Hallo,
              du hast es so erkannt wie es gedacht ist ! 😉
              Warum in schwarz fragen manche, na weil es halt geht 🤔
              Auch mit mein Nick kennt mich ja keiner, ist also ebenso anonym als wenn ich jetzt als Elfenpups oder Kerzenwachs posten würde.

              Ich kenne auch Schwiegereltern aus früheren Beziehungen wo ich mich wirklich gewundert habe wie man mit denen wohl leben kann. Kann also mitreden wie es ist mit einem "Schwiegerdrachen", aber da ist eine so persönliche Wahrnehmung dass ich nie erwartet habe dass sich jemand für mich verbiegt. Mach ich auch nicht!
              Man muss einfach seinen Standpunkt vertreten, egal ob bei den Schwiegereltern oder später beim Schwiegersohn oder Schwiegertochter.
              Sprechenden Menschen kann geholfen werden.
              Es ist aber schon interessant wie darauf reagiert wird dass ich in "schwarz" schreibe. In "Farbe" würde mich auch kaum einer kennen.

              Wünsche allen morgen einen schönen zweiten Advent, vielleicht ja im Kreise der Familie inklusive Schwiegereltern ;)

    Dir kann geholfen werden!

    Es ist ganz leicht:

    - eifersüchtig sein: bestimmt findest du eine Schwägerin, die toooootal bevorzugt wird oder deren Kinder viiiiiiiieeeeel mehr Aufmerksamkeit kriegen. Deswegen gleich entsprechende Ansprüche anmelden und mit Kontaktabbruch drohen!

    - unbedingt jedes Wort von ihr auf die Goldwaage legen, immer das Schlechteste hinter ihren Handlungen vermuten, alle Geschenke von ihr blöd finden und sich zu Weihnachten und zum Geburtstag von ihr entweder übertrumpft oder vernachlassigt fühlen!

    -stell konkrete Regeln zum Umgang mit deinen Kindern auf und überwache peinlichst ihre Umsetzung, deine Schwiegermutter weiss auf keinen Fall, wie man mit Kindern umgeht!

    -auf jeden Fall viel heulen und deinen Mann erpressen! Wenn das nichts hilft, den Kindern und ihm den Kontakt verbieten, weil du sie nicht leiden magst.

    Das wird schon, Kopf hoch! ;-)

(21) 08.12.18 - 09:09

„Wir sehen uns leider viel zu selten da uns einige hundert Kilometer trennen. „

noch Fragen ? ^^

  • (22) 08.12.18 - 17:25

    Stimmt, das ist wohl der Wunsch von vielen.
    Ich find's schade. Als wir noch nahe beieinander gewohnt haben was es doch tatsächlich ebenso friedlich.
    Den Kindern würde es gut tun wenn Oma und Opa mehr im Alltag integriert werden. Das zu schätzen weiß man wohl erst wenn man es nicht mehr hat.

Guten Morgen,

mir geht es ähnlich, nur dass meine gerade mal 50 Meter von uns entfernt wohnen und wir gemeinsame Zeit miteinander oder sie alleine mit unsere Tochter verbringen, weil sie es, unsere Tochter und auch wir so wollen 😃

Ich selbst habe viel Zeit bei meinen Großeltern verbracht (Schwiegereltern meiner Mutter) und auch die haben mich wohlwollend die ganzen Ferien über betreut und wieso?! Weil ich es wollte, ich habe meine Geoßwltern so sehr geliebt...
Ich finde es toll, dass meine Eltern und Schwiegereltern tolle Menschen sind, wir uns verstehen, jeder jeden respektiert und unsere Tochter davon profitiert 😊
Natürlich nerven wir uns alle mal, gehört dazu. Ich bin dankbar für die Großeltern meiner Tochter.
Liebe Grüße

  • Und ich kann verstehen, dass es manchen anders geht...deswegen bin ich einfach dankbar.
    Und ich weiß aus nächster Nähe, dass es auch anders sein kann 😏

    Du schreibst sehr schön!#herzlich

    Man merkt dass du dich sehr glücklich schätzt und trotzdem diejenigen nicht verurteilen möchtest, die es evtl. nicht so gut getroffen haben. -Das finde ich ganz toll von dir!#pro

    Liebe Grüße!#blume

    An die TE:
    Ich finde, dass man aufhören sollte, immer nur in Schwanz oder Weiß zu denken.
    Es gibt viele Grautöne dazwischen und alles hat seine Berechtigung...
    Sicher gibt es jammernde Schwiegertöchter, die gar nicht wissen, was sie an ihrer Schwiegermutter haben. Genauso gibt es aber auch Schwiegermütter, die man sich nicht wünscht. -Falls du dich mit deinem Post darüber lustig machen wolltest, finde ich das nicht in Ordnung und sehr überheblich.

Top Diskussionen anzeigen