Gute Vorsätze – seid ihr noch dabei?

Gute Vorsätze – seid ihr noch dabei?

    • (1) 16.01.19 - 13:31

      Die erste Hälfte des Januars ist rum, ein kleines Stück 2019 haben wir schon hinter uns gebracht. Bestimmt haben manche von euch zu Silvester gute Vorsätze gehabt.

      Wir würden gerne wissen:

      Was waren eure guten Vorsätze?

      Und was ist daraus geworden? Haltet ihr euch noch dran oder nicht mehr, und woran sind sie gescheitert?

      Viele Grüße

      Raffael vom urbia-Team

      • Tatsächlich pfeife ich sonst immer auf sowas - aber nun ist es so, das Neujahr und der Zeitpunkt für die rückbildung quasi auf einen Zeitpunkt lagen. Da ich durch die zweite Schwangerschaft etwas unförmig geworden bin, hab ich seit Beginn des Jahres angefangen zuhaus zu sporteln. Mein beckenboden dankt es mir und ich kann hoffentlich bald wieder alles aus meinem Kleiderschrank tragen :)
        Und ich hab eine tolle hantel, die 5,9 kg wiegt und mich anlacht, wenn ich sie schleppe! Von daher kann ich sagen ich bin zu 100% dabei und sehr motiviert. Meinem kleinsten macht's auch Spaß und falls der nicht mag, hab ich noch eine große hantel, die 10,8 kg wiegt und sich auch gerne tragen lässt 😂

        Ich halte mich noch dran. Kein Alkohol. Fällt mir sauschwer. Der Wein am Freitag Abend fehlt mir, den ich sonst zum Wochenende einläuten trank...an allen anderen Tagen geht es gut. Aber Freitag.... #heul

        Aber ich mag das, wenn man merkt, wo es weh tut und dem Schweinehund einen Tritt in den Hintern gibt. Nur freitags mag ich das nicht ganz so doll....hach ja....

        Ich bin mit dem Vorsatz gestartet, neben dem Mutti-sein wieder mehr für mich zu tun, mich nicht vom Alltagstrott so einnehmen zu lassen. Das hat dann auch gleich geklappt. In einer Woche war ich drei Abende weg. Unter anderem Kino, ein geselliger Abend mit Alkohol und eine ausgiebige Ikea Tour. Hat Spaß gemacht. Aber: ich war am Wochenende totak kaputt und musste im Haushalt einiges aufholen. 3 Abende sind mir mit Ü 40 also doch zu viel;-)

        Ich finde da noch die richtige Balance. Wichtig ist es mir, meine Freundschaften zu pflegen und das geht ja auch mal mit Telefonaten.. und einfach dran bleiben.

        Sport wird auch wieder dazu gehören. Joggen und walken wenn es wieder wärmer wird und Entspannungyoga werde ich mal probieren.

      • (5) 22.01.19 - 08:54

        Hallo,

        also ich habe pünktlich ab 01.01.2019 mit dem abnehmen begonnen und seitdem auch keinen Alkohol mehr getrunken. Beides ziehe ich "immernoch" durch ;-) Seit dem 01.01.2019 habe ich mittlerweile 6 Kilo abgenommen.
        Mein Wochenend-Wein'chen vermisse ich zwar ab und zu, aber es tut nicht weh. Gibt ja genug andere Alternativen, den Abend gemütlich zu haben.

        Also, ja, ich bin voll dabei. Ziel ist für mich zu Pfingsten nochmal mindestens 10 Kilo abgenommen zu haben und mein tolles Kleid im Urlaub anziehen zu können.

        Grüßle

        Ich hatte keine Vorsätze, aber mein Partner. Er raucht seither nicht. ✊🏼

      • Mein Vorsatz seit einigen Jahren:

        nicht mehr auf Tag x warten, sondern umsetzen und beginnen, wenn die Zeit dafür da ist.

        Das klappt gut und somit bekomme ich während eines Jahres schon einiges erledigt.

Top Diskussionen anzeigen