Einseitige Spielbesuche

    • (1) 17.01.19 - 15:46
      Spielbesuch 123

      Hallo mich würden Erfahrungen von anderen Eltern interessieren.
      Wir haben 5 Jahre alte Zwillinge.
      Gerne besuchen uns andere Kinder und fragen an ob sie zu uns kommen dürfen.
      Seit neustem Rufen sogar Kinder hier an und fragen ob sie kommen dürfen, die Mutter hört man nur im Hintergrund.
      Ist das Üblich in dem Alter?

      Ich habe nichts gegen Spielbesuch, finde es aber oft schon sehr anstrengend,da wir noch ein Kind von 1Jahr haben und mein Mann lange arbeitet. Sprich ich bin mit unseren 3 und den Gästen allein.

      Die Zwillinge sind vom Temperament eher ruhig, spielen wirklich toll zu Zweit, kommt Besuch dazu muss man die 3 oder 4 viel intensiver im Auge behalten.

      Was mich stört ist, dass ich den Spielbesuch zunehmend als Einseitig empfinde.
      Die anderen Mütter laden gerne ihre Kinder hier ab " nach dem Motto auf 1 oder 2 Kinder mehr kommt es nicht an"
      Sprechen aber deutlich seltener Gegeneinladungen aus, egal ob für beide Zwillinge oder nur 1 Kind.

      Ich fühle mich langsam ausgenutzt

      Würdet ihr das einfordern und sagen X und Y würden gerne Einzeln oder Gemeinsam auch mal bei Euch spielen bevor euer Kind das nächste Mal zu uns kommt?

      Danke

      • Ich würde es genauso machen wie die anderen bei dir.
        Lass dein Kind/deine Kinder doch mal bei einer dieser Mütter anrufen und nach einem Spieldate fragen.

        (3) 17.01.19 - 16:17

        Nein, ich würde das nicht einfordern, aber statt dessen es nicht nur doof finden, wenn ständig einer kommt, sondern nur das mitmachen, was geht.

        Kann meiner Vorrednerin nur Recht geben.
        Lass deine beiden auch mal anrufen und fragen, ob sie kommen dürfen.;-)

        Lass das ja nicht zur Gewohnheit werden mit dieser Einseitigkeit. Das kannst du denen nämlich nur schwer wieder abgewöhnen.#zitter

        LG

      • (5) 17.01.19 - 16:25

        Ich habe drei Kinder, und ehrlich gesagt sehr gerne Spielbesuch. Jetzt in diesem Moment wuseln hier 7 Kinder rum.

        Die Kinder kommen oft selber her und klingeln, oder verabreden sich in Schule oder Kindergarten. Klingelt mein Sohn zB bei seinem Kumpel, stehen die eine halbe Stunde später wieder hier - angeblich weil es hier cooler ist. Dann soll es so sein!

        Wenn dich das stört, dann sprech es doch einfach an. Das dürfte doch eigentlich kein Problem sein.

        • (6) 17.01.19 - 16:40

          Ach so, und die besten Freunde meiner Jüngsten (5) sind Zwillinge. Die Eine sogar gesundheitlich angeschlagen und muss zwischendurch beobachtet und kontrolliert werden. Mal kommt einer der beiden (Junge und Mädchen), meist aber beide.

          Genauso ist gestern mein Sohn zu seinem Freund gegangen, der schon Besuch hatte. Dann spielen sie eben zu dritt.

          Bei meine Tochter ist spontan heute ein Mädchen mehr mit hierher gekommen, als ursprünglich geplant.

      Hallo,

      ich finde grundsätzlich sollten sich die Spielesuche abwechseln (so ungefähr).
      Ich schlage das meinen Kindern auch vor wenn ich merke, dass es einseitig wird.
      Bei meiner Tochter (9) klappt das gut.

      Bei meinem Sohn (11) war es schon immer anders. Er wollte immer nur bei anderen spielen. Da ist es immer interessanter. Zu hause ist ja alles langweilig. Andersrum gibt es auch viele Kinder die immer nur bei sich spielen wollen, oder gerade im Kindergartenalter noch nicht alleine bei jemanden anders bleiben wollen.

      Ich habe immer vorgeschlagen sich mal abzuwechseln, aber mich dann nach den Wünschen der Kinder gerichtet.
      Ich gehe auch davon aus, dass die anderen Eltern sagen wenn es ihnen zu viel wird.

      Wenn es dir nicht passt sagst du es einfach, du hättest noch so viel im Haushalt zu tun oder ähnliches, und dir wäre es lieber, dass die Kinder heute mal woanders spielen. Ist doch kein Problem.

      Aber es ist vielleicht auch tatsächlich so wie du vermutest: Viele Eltern fühlen sich bei Zwillingen verpflichtet dann beide Kinder einzuladen. Das ist, wenn man selbst nur ein Kind hat, vielleicht vielen zu anstrengend.
      Mein Sohn war lange Zeit mit Drillingen befreundet. Die gab es auch nur im Dreierpack.
      Ehrlich gesagt war ich ganz froh, dass sie meistens bei denen gespielt haben. Die Kinder wollten es alle so, und die Eltern haben sich auch nie beschwert, also war es für mich so ok.

      Hallo.

      Am lockersten könntest du beim nächsten Anruf sagen "klar könnt ihr zusammen spielen. Ich kann Anton und/oder Bodo in 15 min rüber bringen. Passt das?"

      LG

      Klar. Würde der Mutter beim abholen sagen, dass x oder Y oder beide gerne mal zu Besuch kommen wollen und ob ihr gleich was ausmachen könnt. Dass solche spielverabredungwm phasenweise einseitig sind okay aber über die Monate sollte sich das ausgleichen. Wir haben hier einige Kinder die on Wohnungen ohne Garten wohnen und wenn hier Planschbeckenwetter ist dann sind die schon auch mal öfter hier als meine dort. Aber das gleicht sich eben wieder aus.
      Und ansonsten habt ihr auch mal keine Zeit oder du sagst wenn jemand anruft und fragt ob er kommen kann, dass das leider nicht geht dass bei euch gespielt wird, aber dass deine Kinder gerne vorbei kommen. Wenn sich deine trauen irgendwo anzurufen dann kannst du das natürlich auch machen. Aber selbst bei meinem Erstklässler läuft sie letztendliche Absprache über die Mütter.

      Hi,
      das ist bei uns ganz genau so. Immer wird nur bei uns gespielt, ohne gegeneinladung. Ich habe das Gefühl, die anderen Mütter sind froh, wenn sie ihre Kinder wo anders abladen können.
      Die eine Mutter fragt sogar jedesmal, ob ich auch noch ihre Tochter abholen könnte, da sie ja den ganzen tag arbeiten muss oder krank ist und nicht Auto fahren kann oder kein Auto hat. Und natürlich soll ich sie auch wieder nach hause chauffieren. Und das wirklich jedesmal, immer! Am Anfang hab ich es gemacht, meiner Tochter zu liebe. Aber dann hab ich gesagt, jetzt ist Schluss. Ich habe drei Kinder, bin alleinerziehend und jede Menge um die Ohren. Da habe ich keine zeit und erst recht keine Lust, für fremde Kinder Taxi zu spielen.
      Also,um auf deine Frage zu antworten, ich würde es der Mutter ganz klar sagen oder spüren lassen.

      Liebe grüße

      (11) 17.01.19 - 19:18

      Vielen Dank für die Antworten
      Selber trauen sich meine nicht anzurufen aber ich werde es beim nächsten Mal direkt ansprechen und mich nicht abspeisen lassen wenn als Aussage von den anderen Elter/Kinder kommt " wir wollen aber lieber bei euch spielen, da ist es toller "

      Das kenne ich leider auch damals bei meinen älteren Kindern ist es mir auch oft so ergangen , bei uns haben sich da auch schon die tollsten Sachen zugetragen mit diesen einseitigen Spielbesuchen für einige war das anscheinend auch ein Freifahrtschein weil ich sowieso zu Hause bin und selber mehrere Kinder habe auf ein mehr oder weniger kommt es da nicht an . Irgendwann war mir das ganze dann zu bunt vor Schulalter gibt es hier grundsätzlich keine Spielbesuche mehr meine jüngeren haben auch gar nicht den Wunsch danach aber ich bin auch schon sehr froh das wir inzwischen für sowas ohnehin keine Zeit mehr haben#schein . Die Spielbesuche waren für mich immer ein Horror und total anstrengend . Interessant fand ich immer die Zweifachmütter die nie für jedes Kind einen Spielpartner einladen wollten sondern immer schön zugesehen haben das sie eins ihrer Kinder woanders verabreden konnten wenn das andere ein Besuchskind da hatte weil 4 Kinder ihnen zuviel waren .

      Wenn es dich stört dann ergreife einfach die Initiative und frage deine Kinder bei wem sie denn mal spielen möchten. Vllt Kind A bei dem einen Freund und Kind B bei nem anderen?
      Ruf die Mütter an und mach was aus.

      Meine Mädels sind 4 knapp 3 und 1. Die große hat oft Spielbesuch. Mal ein Kind mal zwei. Sie selbst war noch nirgends ausser bei kindergeburtstagen.
      Mich persönlich stört das nicht groß. Ich mag das sogar gern. Die Kinder haben Spaß sind beschäftigt, bei schönem Wetter geh ich raus mit ihnen und da läuft es auch natürlich schon entspannter und freier als drinnen.

      Lass doch deine Kids einzeln mal bei einem Freund anrufen, ob er heute Zeit hat. Deine 2 müssen doch nicht permanent im Doppelpack sein. Oder X geht zum Freund, Y bekommt Besuch und die Beiden gehen zum Spielplatz. Ich habe auch 3 Kinder, da macht jeder sein Ding, mal hier, mal dort.
      Du könntest auch sagen: "Nein Fritz, heute geht es bei uns nicht, aber X und Y (oder nur einer) kommt gerne morgen um 3 zu dir!"
      Dass 5Jährige selbstständig telefonieren, finde ich normal. Kurz mit Mama absprechen, ob's passt und fertig.
      VG

      Hallo,

      das war hier bei meinem Mittleren sehr schlimm. Da gab es 2 Kinder, die täglich hier auf der Matte standen. Ich hatte teilweise das Gefühl, dass ich die Nachmittagsbetreuung war. Gegeneinladungen gab es nie und wenn mein Sohn fragte ob sie auch mal dort spielen können, sagten die Mütter regelmäßig, sie hätten keine Zeit. Ich habe gern Kinder hier und mir macht es im Prinzip nichts aus wenn sie hier spielen. Aber in den 2 Fällen hat es mich etwas geärgert und ich kam mir ausgenutzt vor. Mein Sohn wollte aber immer gern mit diesen beiden spielen, also habe ich es so hingenommen.
      Meine Tochter spielt täglich mit Kindern aus der Nachbarschaft. Einmal mit ihre beste Freundin und einmal mit ihrem Freund und seinen Schwestern. Beide Familien haben kleine Wohnungen und 3 Kinder, die sich ein Kinderzimmer teilen. Meistens spielen sie draußen. Sollte es aber extrem regnen etc. spielen alle bei uns weil wir eindeutig mehr Platz haben. Das stört mich wiederum überhaupt nicht weil ich weiß, dass es bei den anderen beiden Familien vom Platz her nicht geht, dass alle zusammen dort spielen und sie spielen zu 95% immer zu fünft.

      Eventuell lässt du deine Kinder ebenfalls mal dort anrufen oder fragst die Mutter. "Meine Kinder/mein Kind würden gern mit xyz spielen, kann sie vielleicht zu euch kommen." oder "Die Kinder möchten gern zusammen spielen. Bei uns passt es heute nicht, können sie bei euch spielen?"

      LG
      Michaela

Top Diskussionen anzeigen