Krankengeld oder Lohnfortzahlung?

    • (1) 05.02.19 - 17:54

      Hallo ihr Lieben,

      Bin etwas verzweifelt und unsicher und hoffe mir kann jemand helfen.
      Ich war im Januar 4 Wochen von meinem Hausarzt krank geschrieben wegen "Diagnose", Erschöpfung.
      Nun war ich eine ein paar Tage arbeiten und wurde heute beim Frauenarzt krankgeschrieben wegen vorzeitiger Wehen. Wieder Knapp 4 Wochen. Ich möchte aus finanziellen Gründen kein Krankengeld bekommen. Ist noch Lohnfortzahlung gewährleistet oder werden die 8 Wochen zusammen gerechnet-Krankengeld?

      Für Antworten bedanke ich mich
      Liebe Grüsse
      Tini

      • Kommt auf den ICD Code an, also wie es verschlüsselt wurde. Falls beides mit "O" beginnend, wird es zusammengerechnet. Wenn die Erschöpfung z.B. mit "F" kodiert wurde, nicht (die Wehen dürften sicher mit "O" sein).

Top Diskussionen anzeigen