Urlaub: Kindersitze?

    • (1) 05.03.19 - 15:58

      Hallo ihr lieben,

      Wir werden im August in die Heimat fliegen und 4 Wochen Urlaub machen. Wir werden auch ein Auto anmieten. Aberrr wie löst man das Problem mit den Kindersitzen? Ich kann schwer unsere beiden Kindersitze mitnehmen 😂

      Also wie habt ihr das gemacht? Her mit den Ideen 💡

      • (2) 05.03.19 - 16:01

        Meistens kann man zusammen mit dem Auto auch Kindersitze mieten. Schau dir am besten das Mal auf der Mietwagen-Seite an.

        (3) 05.03.19 - 16:08

        Mit anmieten...

        Aber ich wĂŒrde vorab mal gucken, das ist nicht besonders gĂŒnstig und meistens sind das auch keine besonders dollen Dinger.

        Bei 4 Wochen kann es sich lohnen, einen zu kaufen, den man gut transportieren kann.

        • (5) 05.03.19 - 18:26

          Das Problem ist wir brauchen zwei. Sie sind beide dann 20 Monate alt. Und wir kriegen das Auto direkt am Flughafen und mĂŒssen 2 std zu den bekannten fahren. Also wĂ€ren wir am Anfang wieder ohne wenn wir welches dort kaufen sollten.

          Übrigens es geht nach TĂŒrkei, und wenn gleich mitanmiete, naja da wĂ€re es bestimmt sicherer wenn wir die Kinder aufm schoss halten und uns angurten 😅 da kann ich nicht ganz vertrauen 🙄

          • (6) 05.03.19 - 18:27

            Was habt ihr denn jetzt fĂŒr welche?
            Was spricht denn dagegen die mitzunehmen?
            Wenn es riesige Reboarder sind, wĂŒrde ich eben hier welche kaufen und die mitnehmen.

            • (7) 05.03.19 - 18:39

              Die Dinger werden doch gewogen oder? Wird es nicht knapp mit dem Gewicht mit 2 Kindersitze?

              • (8) 05.03.19 - 18:58

                Du musst mal bei eurer Airline nachschauen, welche GepĂ€ck fĂŒr Kinder erlaubt ist.
                Normalerweise kann man pro Kind Buggy und/oder Kindersitz als SperrgepÀck aufgeben. Die werden nicht gewogen und sind zusÀtzlich.

                Eventuell könntet ihr Kindersitze mitnehmen, die ihr auch im Flugzeug nutzen könnt? Oder haben die zwei keinen eigenen Sitz?

                VG Isa

                • (9) 05.03.19 - 19:33

                  Ach das wusste ich nicht. Ich werde mich sofort informieren, Danke!

                  • (10) 05.03.19 - 20:07

                    Hallo! Das geht bei fast allen Airlines! Wir haben jahrelang die großen Kindersitze mit in den Urlaub genommen. Gerade, wenn man eh am Flughafen direkt in den Mietwagen steigt, ist das gar kein Problem! Wir konnten sie immer kostenlos als SperrgepĂ€ck aufgeben.
                    Schönen Urlaub!

      (12) 05.03.19 - 16:15

      Hallo,

      wie alt sind denn Eure Kinder bzw. welche Sitze benötigt Ihr?

      Entweder vorab bei der Auto-Vermietung anfragen und gleich welche reservieren- ist aber je nach Land leider auch nicht immer gewÀhrleistet, dass das dann genauso klappt.

      Oder, wenn Ihr dort Familie/Bekannte habt, gibt es vielleicht die Möglichkeit, Euch von Ihnen Sitze zu leihen?

      Dritte Möglichkeit, jedoch nur fĂŒr Ă€ltere Kinder, wĂ€ren diese "aufblasbaren" Sitzerhöhungen "im Rucksack":

      https://www.windeln.de/bubblebum-sitzerhoehung.html?gclid=CjwKCAiA2fjjBRAjEiwAuewS_fIEUaQqf-UlRMI2cmwE2nmu_gbU3k_oliqjm1aZ0I733c28KheBlxoCC00QAvD_BwE&ef_id=CjwKCAiA2fjjBRAjEiwAuewS_fIEUaQqf-UlRMI2cmwE2nmu_gbU3k_oliqjm1aZ0I733c28KheBlxoCC00QAvD_BwE:G:s&wt_mc=google.1062607389.59970714672..


      Viele GrĂŒĂŸe,

      Kathrin

    (14) 05.03.19 - 18:27

    Warum könnt ihr die Sitze nicht mitnehmen? Haben wir immer gemacht, da uns der Sitzstandard im Gastland nicht zugesagt hat. Ihr mĂŒsst sie ja nicht von A nach B tragen!

    • (15) 05.03.19 - 18:29

      Naja Kindersitze sind nicht gerade klein und leicht und davon 2? Ich denke damit wĂŒrden wir mit dem Gewicht auch ĂŒber die Grenze kommen.

      • (16) 05.03.19 - 19:12

        Ihr seid doch 4 Personen und jede Person hat 23 kg frei. Oft werden Kindersitze auch kostenfrei transportiert (Airline anrufen). Am Flughafen selber hat man doch 1-2 Wagen, ergo kein Geschleppe. Oder ihr schafft euch Sitze mit Flugzeugzulassung an, haben wir bei Kind 3 gemacht. Ich sehe beim Mitnehmen gar kein Problem, Sicherheit geht doch vor Bequemlichkeit ;-)!

        • (17) 05.03.19 - 19:38

          Klar ist die Sicherheit das a und o. Aber bevor ich auf vieles verzichten muss wollte ich wissen ob es eben noch andere Möglichkeiten gibt. Jetzt habe ich erfahren, dass man bei der Gesellschaft nachfragen kann, ob man sitze wie buggy abgeben kann.
          Das andere Problem ist, wir haben eine Zwischenlandung und manchmal muss das GepĂ€ck erneut abgegeben werden, ich weiß eben nicht wie die das alles drĂŒben dann handhaben.
          Pro erwachsener haben wir 20 kg GepĂ€ck, die Kinder 10kg. Ich muss noch schauen wie ich alles organisieren werde, ist fĂŒr uns alles Neuland....

Hallo,

als wir damals eine Reise mit der aida gemacht haben, sind wir mit dem Zug angereist (nach Hamburg) und wollten dann nach Ankunft noch ein paar Tage auf RĂŒgen bleiben und dann mit dem Auto zurĂŒck. DafĂŒr haben wir uns eines gemietet. Da uns die Vermietung der Sitze zu teuer war, haben wir unsere Sitze an die AutoVermietung geschickt, diese haben sie dann direkt ins Auto gepackt. Das war gĂŒnstiger. Und wir hatten unsere eigenen Sitze. Vielleicht wĂ€re das eine Option ?

(21) 05.03.19 - 19:13

Wir nehmen sie immer mit, und haben 3 Kinder.

(22) 05.03.19 - 19:32

Hex
Unser Sohn fliegt immer im Autokindersitz Kiddy Guardian Pro Fix 2- der hat eine Flugzeugzulassung.
DafĂŒr brauchen deine zwei Kiddies aber eigene SitzplĂ€tze,die gebucht und bezahlt werden mĂŒssen.
Ansonsten kannst du die Kindersitze gut in Polsterfolie gepackt auch als SperrgepÀck aufgeben.
Da hat mit eurem Koffergewicht wenig zu tun.
Bei der Airline anrufen oder Homepage.

Unser Ablauf mit Kindersitz:
Sitz aus dem Taxi, auf den GepÀckwagen .
Zum Check In ,danach zur Sicherheitskontrolle, da schieben wir den Sitz mit dem Fuß vor uns her.
Ab durch die Sicherheitskontrolle.
Dann wieder aufn GepÀckwagen bis zum Gate.
Dein Mann kann ja vor euch ins Flugzeug und alles installieren.

Wenn ihr die Sitze als SperrgepÀck aufgebt gut EINPACKEN- die gehen nicht zimperlich damit um.

Lg Thommy04

  • (23) 05.03.19 - 19:44

    Hey Danke fĂŒr die Tipps. Wir haben keine SitzplĂ€tze reserviert. Alle hatten es uns abgeraten und wir haben drauf vertraut :/ vielleicht können wir da noch was Ă€ndern, mĂŒssten morgen mal anrufen. Ansonsten eben als sperrgepĂ€ck, da informiere ich mich auch noch.

    Beim 2. Urlaub werden wir definitiv vieles anders machen 😂 Erfahrung eben...

    • (24) 05.03.19 - 19:50

      Oh mist,wie blöd!
      Warum haben sie euch abgeraten?
      NatĂŒrlich ist es finanziell eine andere Nummer.
      Aber die Sicherheit und die Bequemlichkeit stehen auf einen ganz anderen Blatt.
      Wenn du magst, informier dich einmal bei Kidsaway.de oder den TĂŒv Rheinland ĂŒber die Flugsicherheit fĂŒr Kleinkinder an Board.

      Aber stimmt beim zweiten Flug wird es besser 😀
      Wenn du noch mehr Fragen hast, frag gerne.

      Lg Thommy04

      • (25) 05.03.19 - 20:30

        Sie meinten alle spare Dir das Geld den Kindern ist das fliegen fremd und wollen sowieso auf dem Schoß mitfliegen đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Und es sind doch nur ein paar std... und und und

        Dankeschön ich komme bestimmt auf dein Angebot zurĂŒck, da werden mir noch so einige Fragen einfallen ganz sicher đŸ€Ł

Top Diskussionen anzeigen