Mann hat keine Lust auf unternehmungen

    • (1) 19.04.19 - 11:55
      Genervtemami

      Irgendwie bin ich grad etwas genervt von meinem Mann. Es ist bombenwetter. Und wenn ich meinem Mann frag was wir bei dem Wetter tun wollen, kommt nur "auf der Terrasse sitzen". Ok, heut lass ich es mir ja eingehen, weil er die ganze Woche gearbeitet hat. Aber morgen, Sonntag, Montag.ich hab extra die ganze family am Sonntag zum Brunch eingeladen. Das heißt, wir haben den ganzen Montag für uns und auch den Sonntag Nachmittag. Er will immer nur spazieren gehen. Unsere Vorschläge würgt er immer ab. Meine kinder sind 12 und 9 und ich 33. Wir kommen uns mit ihm manchmal vor wie Rentner. Immer nur durch die Gegend latschen oder auf der terrasse sitzen.

      Wir fahren dieses Jahr nicht in den Urlaub, weil wir am Haus was machen. Aber so hin und wieder mal nen Tag weg brauch ich einfach. Mal über Nacht weg frag ich schon gar nicht mehr.

      Sorry musste mir das einfach mal so von der Seele schreiben.

      • (2) 19.04.19 - 11:59

        Die armen Kinder :-( dann fahr doch alleine. Soll er alleine auf seiner Terasse versauern. Meine Schwiegereltern waren/sind auch solche Typen, und mein Mann meint, dass er dadurch bestenfalls eine mittelprächtige Beziehung zu ihnen hat- weil Beziehungen eben durch gemeinsame Aktivitäten entstehen. Mach doch einen KONKRETEN Vorschlag - auf "lass mal was machen" kann man viel besser "terasse" antworten als auf "Freizeitpark mit anschließend biergarten". Ich wünsche dir trotzdem ein tolles Wochenende 😊

        Dann mach doch mit der Freundin ein wellnesswochende

        • (4) 19.04.19 - 12:05

          Und die kinder? Sitzen daheim mit rum? Ich wollte nen familienausflug. Die Kinder haben schon Vorschläge gebracht. Von ihm kommt immer ein Argument warum er nicht will

      Hallo also mein Mann ist auch nicht der Unternehmer freudigste mich nervt das manchmal auch aber bei uns gibts dann einfach nur den kompromiss ok an dem Tag machen wir was ruhiges und an dem anderen gehen wir da und da hin ob er lust hat oder nicht mir egal.
      Sachen werden zusammen gerichtet gegangen und fertig.
      So hat jeder 1 mal das was er will und die Kinder auch.
      Lg

      • So machen wir es auch.
        Ich bin tendenziell auch ein Stubenhocker muss ich zugeben. Da das mit Kindern bzw FÜR Kinder natürlich super lahm ist, machen wir auch abwechseln chill@home und eine Unternehmung.

        Tatsächlich habe ich dann auch immer sehr viel Spaß. Sitze dann also nicht miesepetrig dabei #rofl

        Der Wechsel von Action und ruhige Tage zu Hause ist super für alle.#winke

    Reib dich doch nicht daran auf, dass sich dein Mann mit Unternehmungen nicht so wohl fühlt.
    Lass ihm. Er brauch ruhe, du brauchst aktion.
    Wenn ihr ständig kompromisse fahrt, verliert ihr beide.
    Organisier selbst was und ab gehts.
    Hier liegen die grenzen tatsächlich nur beim wollen, bzw. den eigenen Ansprüchen.

    Dann unternimm mit deinen Kinder alleine was, wenn er lieber daheim auf der Terasse sitzen will.

    Mach ich auch ab und an und seh da kein Problem. Natürlich will man das der Partner mit kommt, aber wenn er nicht will dann braucht doch ihr nicht darunter leiden.

    Schönen Freitag

    Ich kann Deinen Mann gut verstehen. Gerade dieses WE mit diesem Wetter ist alles voller Menschen und Kinder. Laut, voll, nervig.
    Da ist die heimische Terrasse das PARADIES dagegen!

    • Naha, am Strand oder im Wald ist es nicht laut und voll....trotz Superwetter. Man könnte auch eine Radtour machen oder Drachen steigen lassen oder mit Inlinern zur Eisdiele...da gibt es doch x Möglichkeiten, ohne dass es lärmig voll ist :-)!

      • Also bei uns sind die Seeufer voll, die Radwege übervoll und gefährlich mit Kindern, die Schlange an der Eisdiele unendlich und die Sitzplätze zu wenig.
        Man bekommt überall das Gefühl man sei in Indien!

        • Dann muss man eben mal 10 min weiter raus fahren und dann hat man seine Ruhe. Man muss sich ja nicht in die Innenstadt oder an eine Touristenattraktion setzen...
          Du tust so, als sei ganz Deutschland überfüllt...

          (16) 19.04.19 - 21:46

          Huhu,

          wir wohnen auch wirklich am A.... der Welt und bei uns ist auch wirklich immer alles voll und total überlaufen.
          Schon das hinkommen ist sooo nervig, weil so viele Ausflügler auf den Straßen sind.

          Mag ja sein das es hier weniger Menschen gibt, aber leider eben auch weniger Sachen wo man hingehen kann...

          • (17) 20.04.19 - 08:10

            Hä? Na wenn ihr am A... der Welt wohnt, dann sollte das doch nun wirklich kein Problem sein! Packt einen Picknickkorb und fahrt ins Grüne, an den nächsten See oder in den Wald! Wenn ihr in keiner Großstadt wohnt, sind das doch ideale Voraussetzungen! da habt ihr doch massig Möglichkeit!

        Vorschlag der Kinder war Freizeitpark und sollte es heute in D einen geben, der nicht rappelvoll ist, dann ist da was faul. Das würde ich auch für Eisdielen so sehen....

    Okay, da wohnen wir wohl zum Glück ganz woanders :-)!

Hi, du hast ihn, nehme ich an, bereits so kennengelernt, oder? Warum stört es dich plötzlich? Ich könnte mit einer Couchpotatoe auch nicht viel anfangen, wir (2 Erw., 3 Kids 13, 11, 5) sind viel unterwegs, meist zusammen, manchmal auch in Kombinationen. Es sind nicht immer teure Unternehmungen, es kann auch eine Radtour mit Picknick sein oder eine Fahrt ins Blaue....mal ein Tag Terrasse ist aber auch schön, vor allem nach einer vollen Bude Ostersonntag.
Sprich in einem ruhigen Moment mit ihm, vielleicht könnt ihr euch auf 1 Ausflug jedes 2. Wochenende einigen?
Wir sind gerade im Urlaub und radeln gleich an den Strand, ist ja Traumwetter #sonne
Setzt euch zusammen - ohne Kinder!
Alles Gute!

Bist du lala7272? Ansonsten könntet ihr euch zusammen tun!

Wie alt ist den dein Mann?
Ich würde alleine mit den Kindern los ziehen.

Sei selbst die Frau, nehme deine Kinder und unternehme etwas. Als meine Kinder noch klein waren, war ich auch oft alleine Ostern unterwegs, wenn das Wetter gut war. Mein Mann war Schichtgänger und hatte dann auch nicht immer Lust etwas zu unternehmen, wenn er das letzte Wochenende vor Ostern 12 Stunden gearbeitet hatte und dann erst ab Samstag wieder frei hatte. Wir sind höchstens mal mit der Familie Essen gegangen
und anschließend einen etwas längeren Spaziergang gemacht hatten.

LG Hinzwife

Top Diskussionen anzeigen