Kinderanzahl früher und heute. Seite: 3

      • (57) 07.05.19 - 19:50

        Ich wollte früher nie Kinder. Dann als Teenie wollte ich 1 Kind. Mein Sohn kam dann geplant als ich 19 wurde. Jetzt mit 26 und 4 Kids davon Zwillinge sind wir perfekt komplett.

        (58) 07.05.19 - 22:34

        Ich wollte immer 2 bis 3 Kinder, aktuell will ich gar keins.

        Hab mir Elternschaft und Familienleben als Jugendliche rosiger vorgestellt, als es zu sein scheint. Die ersten Freundinnen bekommen gerade Kinder, Vorstellung und Realität klaffen weit auseinander. Man sagt, der Babyboom im Umkreis soll den eigenen Kinderwunsch wecken... Bei mir passiert leider das Gegenteil und ich bin bzgl. Verhütung übervorsichtig.

        Ich bin nun Ende 20, vielleicht ändert sich meine Einstellung in den nächsten 10 Jahren wieder. Ich beneide Frauen, die einen eindeutigen Kinderwunsch haben.

        Ich wollte eigentlich gar keine Kinder. Nun ist der Große 9 Jahre alt und solange hat sich auch die Entscheidung für ein zweites hingezogen, welches im August kommt. Mein Mann wollte gerne ein zweites. Ich war immer unschlüssig und hab ein Ultimatum bis Dezember aufgestellt gehabt. Das Schicksal hat entschieden.
        Damit ist die Familienplanung aber definitiv abgeschlossen und wird bei der Geburt auch gleich endgültig gemacht

        (60) 09.05.19 - 15:41

        Mir war klar das es mehr werden als 1.war Einzelkind und wollte das niemanden antun. Als die 2 geboren war ... war es gut so...mein Mann wünschte dich aber einen Junge so wurde dann Kind 3 geboren ein Junge...und weil Kinder so toll sind kamen noch 2 weitere Jungs dazu...es sind jetzt 5...aber Nummer 6 ist in Planung vielleicht wird's ein Mädchen dann ist Geschlecht mässig azsgehmglichen aber es darf auch ein kleiner Prinz sein...Ich denke mach einer Geburt oft jetzt ist gut..aber irgendwann kommt der Wunsch nach weiteren wie viele es mal werden wird das Schicksal entscheiden...Vielleicht bleibt bei den 5 aber auch damit bin ich voll und ganz zufrieden

        • (61) 09.05.19 - 19:33

          Das macht mir nun etwas Angst. Ich denke auch nach jeder Geburt (ok, waren erst zwei) : das war's. Das mache ich nicht nochmal. Und nach 5 Monaten will ich das nächste ... wir haben auch zwei Mädels. Bin gespannt ob noch ein Junge dazu kommt :)

      Als Teenie wollte ich 4. Als erwachsene Frau hab ich mir 3 gewünscht. Mein Mann wollte aber 8. (in seiner Familie die minimum Anzahl der Kinder😜).

      Also haben wir uns auf 6 „geeinigt“.

      Leider ist mein Liebster nach der Geburt von Nummer 5 verstorben. So dass wir uns den Wunsch nicht erfüllen konnten.

Top Diskussionen anzeigen