Jugendamt Frauentausch

Hallo!

Ich habe diese Woche Zeit. Viel Zeit 🙄 Ich liege mit Bettruhe Zuhause und das Internet geht nicht. Daher kam wie es kommen musste und habe den Versuch gewagt ganz normal TV zu schauen. Das Programm war so, wie ich es zuletzt vor Jahren in der Erinnerung hatte - abnormal verdummend. Naja jedenfalls habe ich durchgezappt und bin doch tatsächlich bei „Frauentausch“ hängen geblieben. Es war einfach nur sehr sehr sehr traurig. Zum Einen welche Art Menschen es so gibt und zum Anderen, dass manche Zustände (in dem Fall asozial) im TV zur Unterhaltung anderer breitgetreten wird.

Kurzum, ich frage mich, ob teilweise das Jugendamt nach Ausblendung einschreitet oder ob RTL2 auch das Jugendamt alarmiert. Weiß da jemand was?

Die heutige Familie war ganz schlimm. Alles verdreckt, versüfft, das kleinste Kind (11 Monate) den ganzen Tag im Laufstall eingesperrt. Der 20 jährige Freund und die 25 jährige Mutter selbst komplett überfordert mit ihrem eigenen Leben. Dazwischen 2 Kinder. Eins davon geht ohne zu waschen, Frühstück, schmutzig und verdreckt in die Kita - in dem Fall ist Fremdbetreuung vielleicht auch besser so. In der Familie hat es hinten und vorn gemangelt. Nicht nur am Geld, sondern vorallem bei der Sauberkeit. Assihaushalt eben. Die Eltern komplett uneinsichtig, beratungsresistent, zurückgeblieben und herzlos zu den Kindern.

Mir tut sowas unfassbar leid für die Kinder. Leider kein Einzelfall in Deutschland. Niemand nimmt diese armen Seelen an die Hand und bereitet sie auf das Leben vor 😢 das macht mich so traurig. Das schlimme ist, ich weiß aus sicherer Quelle, dass solche Formate nicht gespielt sind.

Und ich weiß aus sicherer Quelle, das nicht alles echt ist, was da ausgestrahlt wird.

Ist das gerade Assi-Bashing?

Was zum Teufel ist Assi-Bashing? 😃

Es mag nicht alles echt sein, was „ausgestrahlt“ wird, aber es gibt unzählige Fälle, die haar genau so sind, wie dort ausgestrahlt und schlimmer. Ich bewege mich beruflich in dem Feld und weiß, dass solche Sendungen längst nicht so fiktiv sind, wie einige glauben.

Ich wüsste auch nicht, was an dem Text der TE assi-Bashing sein soll. Es ist und bleibt traurig, wie es innerhalb einiger Familien aussieht und wie Kinder groß werden müssen!
In diesem Bereich besteht dringend viel mehr Handlungsbedarf. Auch mehr Personal wird dringend benötigt. Das ist keine Frage von, will jemand nicht helfen oder nicht hinsehen, sondern, von: man braucht mehr Subventionen und vor allem mehr Personal um dieser Aufgabe gerecht zu werden.
Außerdem sollte das übel an der Wurzel gepackt werden und nicht erst dann, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist...

Hierzu gäbe es so viel zu schreiben, aber wer möchte das schon alles hören? Ist ja viel einfacher einfach die Augen zu schließen und so zu tun, als würde man einfach nichts sehen! Seltsam nur, dass wenn einem Kind etwas passiert ist, hinterher jeder fragt, wie dass passieren konnte und warum keiner etwas bemerkt hat...

Hauptsache alle diskutieren über den Diesel Skandal... so sehen halt die Prioritäten in Deutschland aus.

weitere Kommentare laden

Manche Menschen hätten sich (zumindest zu diesem Zeitpunkt) nie fortpflanzen dürfen. Wir sind nun mal eine offene und keine totalitäre Gesellschaft. Die Zeit der Zwangssterilisationen ist zum Glück(?) vorbei.

Du kannst sie nicht alle retten.

Hallo.

Ich bin ganz bei dir. Ob das nun akut gespielt ist oder nicht, gibt es natürlich solche Zustände und noch schlimmere. Und leider ist das nicht schlimm genug, dass in solchen Zuständen einfach weiterhin Kinder groß werden müssen.

Die mangelnde Hygiene sehe ich da noch als geringstes Problem an, auch, wenn ich mich dort auch gar nicht wohl fühlen würde. Krank werden die Kinder ja eher von übertriebener Hygiene, wenn wir mal Schimmel etc ausklammern.

Ich habe beruflich leider schon viel erlebt. Einmal ist ein Kleinkind in einem Haushalt, der vorne und hinten tödliche Gefahren barg, verstorben, während eine Erwachsenenmeute im Garten ausser Sichtweite grillte, Kinder (ca 1 und 5) vorm TV geparkt. Das 1 Jährige Kind suchte sich dann eine der zahlreichen Gefahrenquellen aus und es passierte das schlimmste.

O-Töne der Mutter damals: wieso hat das große Kind nicht aufgepasst? Und: was mach ich denn jetzt, das war mein Lieblingskind.

Damals war ich noch keine Mutter, aber dieses andere Kind hätte ich so gerne gerettet, was schnerzte mein Herz beim.Gedanken daran, wie es mir ihr weitergehen würde. Meine Vorgesetzten aber schmetterten sogar meine Bitte ab, das JA zu informieren. Aber aufgrund des Todesfalls gehe ich zumindest davon aus, dass das JA irgendwie trotzdem. Kenntnis bekommen hat. Aber ob da viel passiert ist? Ich zweifele dran.

Alles unfassbar traurig.

Gestern Abend habe ich auch eine Sendung auf RTL2 gesehen. Vater und Mutter arbeitslos, die 45Jährige Mutter gerade mit dem 15. KIND !!! schwanger .. alle Kinder irgendwie auf sich alleine gestellt und die halbe Wohnung zerschlagen, Türen ausgehangen etc. Da gibt es so viele Fragen, die ich hab, z.b. wie finden die Zeit um so viele Kinder zu zeugen, wenn ich bei 2. Schon keine Zeit dafür finde 😂
Ganz ganz schlimm, die armen Kinder... Großfamilie ist ja schön, aber nur solange man allen gerecht werden kann, finde ich.

Aber noch schlimmer, als die Tatsache, dass diese Familie dort so haust, ist eigentlich, dass ich mir sowas ansehe 🤣 das darf man eigentlich keinem erzählen ....

Meinst Du damit etwa diese Familie:

https://www.google.com/search?q=familie+r%C3%BCbenack&rlz=1C1CHBF_deDE812DE812&oq=familie+r%C3%BCbenack&aqs=chrome..69i57j0l5.7320j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8 ?

Die habe ich vor einiger Zeit auch auf RTL2 sowie auch bei youtube gesehen. Ja, echt schlimm sowas. Ich konnte es auch fast nicht glauben... Mir ist echt der Mund sperrangelweit offen stehen geblieben, als ich das sah!#zitter#schock#klatsch

<<Großfamilie ist ja schön, aber nur solange man allen gerecht werden kann, finde ich.>>#pro#pro
Ganz genau - sehe ich auch so!

<<Aber noch schlimmer, als die Tatsache, dass diese Familie dort so haust, ist eigentlich, dass ich mir sowas ansehe 🤣 das darf man eigentlich keinem erzählen ...>>
Ach QUATSCH!!! Du kannst Dir doch anschauen, was Du willst! Wäre ja noch schöner, wenn wir nun anderen vorschreiben wollten, was sie sich anschauen dürfen und was nicht. Das fehlte noch - also so weit sind wir - zum Glück(!) - noch nicht. Und - PSSST - *ganz leise flüster* - ich schauer mir sowas auch an - handarbeitend... strickend... häkelnd... Somit "darf" ich das!;-):-p:-D:-)#schein#gruebel#schwitz #hicks

Ist ja nicht so, dass Frauentausch und co mehr als gestellt wären...;)

egal ob gestellt oder nicht - man kann davon ausgehen, dass irgendwo in Deutschland ein armes Kind (vermutlich mehr als nur eines) genau so aufwachsen muss. Da kann man schon 'nen melancholischen Anflug haben und das "Warum?!" hinterfragen...

Leider gibt es solche Familien zu hauf....

Hallo,

Wie kommst du drauf dass das alles echt ist. Das ist doch sowieso alles gespielt...

Von daher denke ich nicht dass sie das Jugendamt informiert, dann würde ja keiner in den Shows mitmachen, wenn am Ende das Jugendamt vor der Türe steht.

Baldmama1997

Es ist nicht alles wahr, aber es ist auch nicht alles gespielt. Zum einen weiß ich das, weil ich Leute kenne, die da mitgemacht haben und zum anderen sieht man, was gespielt ist und was nicht. Dass manche Aussagen und manche Streits gespielt sind, glaube ich gern. Es gibt aber Reaktionen und Lebensumstände, bei denen man eindeutig erkennt, dass das nicht gespielt ist.

Wie kommst du darauf das alles gespielt ist? Schon mal mitgemacht?

Ich weiß von einer Familie die da mitgemacht hat. Der Sohn ist mit dem Sohn meines Cousins bekannt. Da war nicht viel gestellt. Klar übertreiben die ein bisschen aber es gibt genug Familien in denen es so abgeht. Ich habe persönlich Familien kennengelernt von denen ich mich sehr schnell distanziert habe weil es eben dort extrem schmutzig ist oder die Mutter mehrere Männer gleichzeitig hat anstatt sich um die Kinder zu kümmern.

Mein Mann hat am Rande beim Dreh einer RTL 2 reportage mitgewirkt. Zu sehen war er nie nur seine Ex mit Familie. Klar haben die gesagt was sie machen sollen oder wie aber welcher normal denkende Mensch lässt sich so zur Schau stellen wenn nicht ein Funken Wahrheit dahinter steckt?

weitere Kommentare laden

Das habe ich mich schon bei einigen Trash-TV Formaten gefragt, ob da nicht Jugendamt, Arbeitsamt, Polizei etc, nach der Ausstrahlung auf der Matte stehen...#zitter

Egal ob echt oder nicht... Selbst in der Realität schreitet das Jugendamt nicht bzw. erst (zu) spät ein. Ich arbeite an einer Schule, wo wir viele zweifelhafte Familien haben. Es wird von uns eine Dokumentation nach der anderen angefertigt und verläuft im Nichts.
Ich habe das Gefühl (eigentlich eher Wissen), solange das Kind nicht grün und blau geschlagen wird, passiert nichts. Und da sowas ja wohl hoffentlich nicht im TV gezeigt werden würde, wird da auch nichts im Nachhinein passieren - wenn es überhaupt real ist.

Das ist so traurig :(

Das ist bei uns leider ganz genauso. :-(

Hallo,
Ich verstehe, was du meinst. Ich arbeite bei einer Behörde. Nicht beim Jugendamt, aber das ist meist nicht fern, wenn man so will. Wenn sich ein Verdacht ergeben hat, habe ich bereits das Jugendamt verständigt. Doch leider arbeiten die einzelnen Behörden nicht immer so gut zusammen, wie sie eigentlich sollten. Sollte ich Klienten von mir in so einem Format sehen, könnte ich mir auch da vorstellen, Nachforschungen zu betreiben und ggfs. das Jugendamt informieren.
LG