Wenn die Frau nicht arbeiten will Seite: 3

      • (51) 19.05.19 - 23:34

        Bin ich echt die Einzige die es seltsam findet, dass Du erst jemand anderen kennen lernen musst um Dich für eine Trennung zu entscheiden?

        Vielleicht nehmt ihr euch in Sachen "Dinge laufen lassen" beide nicht viel - nur eben in anderen Bereichen ...

        • Ein neuer Partner als "Sprungbrett" bzw. Entscheidungshilfe ist ja nicht so ungewöhnlich aber es kann ja auch durchaus stimmen, dass der TE die neue Frau erst nach der Trennung kennengelernt hat.

          Gruß
          W

      (53) 20.05.19 - 14:58

      Du hast eine Frau geheiratet die keinen Motivation hat, sich selbst zu unterhalten.
      Sicher hast du auch in einer anderen Welt gelebt, denn wenn sie nicht gearbeitet hat waren ihr ja viele Themen die dich beschäftigt habe fremd ...und dann noch Haushalt und Kind was du allein wuppen musstest...Lauf so schnell du kannst.

      (54) 20.05.19 - 15:30

      Du hast 4000 netto? Naja wie hat sie denn von "nur" 4000 sich so viel teuren Urlub und Autos leisten können?
      Wir haben etwas mehr als 4000 zusammen und wir können nicht ständig teuren Urlaub und teure Autos kaufen...und wir zahlen ebenfalls ein Haus ab.

      Ich glaube ihr komplett verschiedene Ansichten.
      Ich finde nicht, dass man mit dem Geld sich so viel Luxus wie beschrieben erlauben kann...
      Ich meine Hausrate, Nebenkosten, Auto, Handys, Lebensmittel usw. So viel bleibt da nun mal auch nicht...

      Aber das ist nur meine Meinung...

    • (55) 20.05.19 - 15:46

      Hallo,

      Also habe ich das richtig verstanden? Du bist mit deiner Frau 20 Jahre verheiratet, sie hat nie gearbeitet? Du hast mit ihr ein Kind gezeugt und dann als das Kind da ist hast du plötzlich kein Bock mehr auf deine Arbeitslose Frau und willst sie verlassen? Sicher dass es an der Lebenseinstellung deiner Frau liegt und nicht daran dass du einfach kein Bock aufs Kind hast?

      Ich glaube ehrlich gesagt bei euch beiden tickt was nicht richtig! Wenn Man(n) keine Frau will die kein Bock zu arbeiten hat dann zeugt man doch mit so einer Frau kein Kind?!?!

      Baldmama1997

      • (56) 20.05.19 - 15:52

        Das Kind ist 12j.

        Aber in einem hast du recht....8 Jahre nicht gearbeitet und dann trotzdem Kind gezeugt.
        Ich glaube auch, dass es da ganz andere Gründe waren als Arbeitslose Frau. Das fällt einem ja nicht erst nach 20jahren Beziehung/Ehe ein^^

        • (57) 20.05.19 - 15:57

          Naja der TE schreibt ja seinen wahren Grund, dass er eine andere kennen gelernt hat und ihm dann plötzlich seine Frau mit der er 20 Jahre verheiratet war nicht mehr gepasst hat. Habe ich bloß erst nach dem Abschicken des Beitrags gelesen.

          Aber ok... Seine Frau tut mir leid 😢

          Baldmama1997

          • (58) 20.05.19 - 16:45

            Hast du nicht alles gelesen?
            Die neue Frau hat er erst nach der Trennung kennen gelernt und die Tochter lebt bei ihm.
            Was meinst du warum die ständig im Dispo waren wenn sie das Geld verschwendet hat....

            • (59) 20.05.19 - 16:59

              Dann tut man Dispo sperren und gut ist ;) man kann nicht nicht ewig weit in den dispo

              • (60) 21.05.19 - 12:48

                Wenn sie bis ins unendliche Geld ausgibt, brauchte es den Dispo vielleicht um das notwendige zum Leben zu kaufen. Sofern etwas übrig blieb.
                Ich mein ja nur..

                • (61) 21.05.19 - 14:14

                  Er hat den Dispo ja dann sperren lassen...
                  So wie der TE erst schreibt könnte man meinen er verdient um die 10 000 netto im Monat.
                  Später schreibt er....hat 4000 monatlich.
                  Ich frage mich wie man jetzt von 4000 sich teure Autos und Urlaube leisten kann und dann auch noch
                  Ständig das Geld ausgeben.

                  Also wir zahlen auch eine Hausrate und alles was dazu gehört und ich könnte von mir nicht behaupten noch nebenbei das Geld für unnötiges rauswerfen zu können.
                  Ich kann mir nicht vorstellen, dass seine Frau tausende von euro monatlich ausgegeben hat...wovon denn auch ^^

                  Das Problem liegt ganz woanders ;)

      So plötzlich ist das ja jetzt nicht nach Geburt des inzwischen 12jährigen Kindes #rofl

Top Diskussionen anzeigen