Freund wird von Schwager runter gemacht

Hallo zusammen!

Mein Freund hat vor kurzem seine Meisterprüfung bestanden. Seitdem wird er regelmäßig von seinem Schwager (Mann seiner Schwester - selbst auch Meister aber in einem anderen Handwerk) runter gemacht.

Da kommen dann Sprüche wie "Heutzutage schafft ja jeder den Meister, der wird jetzt regelrecht verschenkt, früher hat man wenigstens noch was dafür tun müssen".
(Der Schwager ist 15 Jahre älter als mein Freund)

Seine Frau, also die Schwester meines Freundes sagt gar nichts dazu. Sie sitzt neben ihrem Mann und schaut niemanden an wenn ihr Mann mal wieder los legt.

Die Mutter meines Freundes hatte anfangs mal was dagegen gesagt. Da ist er aber nur noch mehr in Fahrt gekommen.

Der Rest der Familie, mein Schwiegervater, Freund und ich, sagen nichts dazu. Wir möchten nicht zu streiten anfangen. Mein Freund sagt immer lass ihn doch Reden. Ihm ist es egal. Mich ärgert es jedoch fürchterlich.

Ich bin die ganze Zeit am Überlegen, ob ich nächstes Mal doch etwas zu ihm sagen soll. Dann denke ich mir wieder, vielleicht ärgert es ihn mehr wenn wir gar nicht reagieren.

Was würdet ihr machen???

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich würd einfach mal sagen: „lieber Schwager, wir wissen das doch bereits. Es wäre schön wenn du dich nicht ständig wiederholen würdest, das langweilt doch sehr.“

Nichts würde ich machen.

Ganz ehrlich. Mir wäre es egal ob es zu nem streit kommt. Er fängt doch an ihn runter zu machen. Bald kommen andere stichelein dazu. Wollt ihr dann immernoch ruhig bleiben? Ich würde mir das nicht gefallen lassen.
Der darf ja anscheinend alles.

Sehe ich es auch so. . ich würde an Stelle der TE oder ihres Freundes nächstes mal kontern: " Und früher wurde wohl jedes menschlicher Krüppel Meister!" Sorry, so würde ICh das echt sagen..Der spinnt doch! und scheint sogar eifersüchtig zu sein ,dass jdm. ihm sein Ansehen (als einziger Meister in der Familie) streitig macht.

Und wenn es Krach gibt,weil ihr sagt, er nervt euch; ja dann ist das so, Und immer noch besser als sich ständig diese nervigen Hänseleien anzuhören.

Liebe TE, ich würde auch die Häufigkeit der Treffen mit dem Schwager reduzieren.Wenn Bruder und Schwester Kontakt haben wollen, kann man ja auch telefonieren/skypen oder die ZWei treffen sich auch mal allein , ohne Partner..

Echt, den Mann würde ich mir nicht oft "antun"!

Ganz ehrlich: wenn du dich unangenehm fühlst, würde ich was sagen.
Meinem Mann sagt auch immer, dass ihn „Sticheleien“ von der Familie nicht stören. Bis er irgendwann mal nach einer Sache nicht mehr konnte. Mein Mann ist eher sensibler Charakter, hatte im Leben mache Startschwierigkeiten im Job etc. Einmal bin ich bei seiner Schwester dazwischen gegangen, einfach weil es mich stört, wenn so geredet wird. Das zweite mal bei seiner Oma, die uns immer mit der Familie von ältesten Sohn (Maßstab für alles in der Familie) vergleicht. Seitdem bin ich bei ihr nicht mehr so beliebt, aber ich kann damit gut leben.

Zuerst mal drüber nachdenken, ob das vielleicht wirklich so ist!?

Es ist ja auch so, dass das heutige Abitur das Niveau der Mittleren Reife von vor 20 Jahren hat. Es könnte doch sein, dass das bei Meisterprüfungen genauso ist ?!

So oder so ist dein Schwager natürlich nicht nett.

"Zuerst mal drüber nachdenken, ob das vielleicht wirklich so ist!?"
Es ist nur die 3 jährige Berufspraxis nach der Gesellenprüfung weg gefallen.

Das stimmt! Wird ja auch überall geschrieben.

Seine Tochter also unsere Nichte geht aufs Gymnasium. Da wird dann immer gesagt dass sie ja so viel lernen muss und alles so schwer ist. Ihr wird mit Sicherheit auch nichts geschenkt. Aber ist ea dann hier nicht das Gleiche?!

weitere 15 Kommentare laden

Irgendwie scheint der ja unzufrieden zu sein sonst würde man sowas garnicht machen oder irgendwie neidisch. Denn eigentlich haben sich die Ansprüche im Gegensatz zu früher erhöht und nicht vereinfacht. Was für ein blöder Spruch 😂😂

Offensichtlich hat der ein egoproblem und Minderwertigkeitsgefühle. Vielleicht würde ich eher darauf abzielen und ihn mal in ner ruhigen Minute beiseite nehmen um mit ihm darüber ins gespröch kommen. Worauf ist er neidisch, was passt ihm nicht, wo denkt er, dass dein Freund mehr Glück, Erfolg was auch immer hatte?

Minderwerigkeitskomplexe oder Ego Probleme hat er keinesfalls.

Ich würde nicht mal sagen, dass er es ihm nicht gönnt.

Mir kommt es eher so vor als ob er die ganze Familie damit ärgern möchte. Da hat er hier ein Thema wo er genau ins Schwarze trifft. Zumindest bei mir und meiner Schwiegermutter. Mein Schwiegervater schaltet auf Durchzug und mein Freund denkt sich wenn er meint dann lass ihn reden.

Danke für die vielen hilfreichen Antworten!

"Wie es früher war, können wir nicht beurteilen. Heutzutage gehört zur Meisterausbildung aber auch, zu lernen, wie man mit Menschen umgeht, das scheint früher gefehlt zu haben. Sonst würdest du dich für X freuen und ihn nicht dauerhaft so runterputzen, dass sich alle für dich fremdschämen"

Tatsächlich würde ich eher sagen, dass heute die Anforderungen vielleicht sogar höher sind, einfach durch den Fortschritt, Digitalisierung etc. Ähnlich wie beim Studium, wo heute Leute meinen, dass Studis heutzutage alles hinterhergeschmissen wird, aber keiner ne Ahnung hat wie schwer und hart getaktet nicht das Studium zu Zeiten der Globalisierung und des Bologna-Prozesses sein kann... Ich würde ihm das auch so sagen, einfach, dass sich die Anforderungen in Richtung Digitalisierung und Moderinisierung verändert haben. Ganz ehrlich dieses Ego muss man nicht auch noch künstlich aufrechterhalten, indem keiner was sagt.

Ich bin erstaunt, dass eine ganze Reihe Erwachsener betreten und schweigend dabeisitzt während der Schwager vor sich hin schwadroniert. Man kann es ja 1 x thematisieren, ob und in wieweit sich die Anforderungen geändert haben.
Aber "früher" ist ja noch nicht lange her, wenn der Schwager nur 15 Jahre älter ist. D. h. ja auch noch nicht einmal, dass zwischen deren beider Prüfungen auch 15 Jahre liegen. Könnte durchaus auch weniger sein, enn dein Freund länger als Geselle gearbeitet hat. Fraglich ob es überhaupt in den Jahren gravierende Änderungen gab.

Klingt als wäre der Schwager neidisch. Vielleicht musste er sich abrackern oder hat es nur mit Not bestanden und dein Freund hat besser abgeschnitten und sich weniger gequält.
Letztlich zählt die Qualität der Arbeit - egal wie man zum Abschluss gelangt ist. Abliefern muss dein Freund beim Kunden genau wie der Schwager.

Ich würde sehr wohl etwas sagen und ihm nachdrücklich klarmachen, dass alle seine Story inzwischen mehrfach gehört haben und es leid sind.

Und wenn ihm die Zugangsberechtigungen und Lerninhalte nicht passen, dann soll er sich an die zuständige Handwerkskammer wenden und sich dort beschweren.

Dein Freund und andere können nichts dafür, falls das Niveau gesunken sein sollte. Sie haben sich darum beworben und wurden angenommen.

Wie arm muss man innerlich sein, wenn man jemandem statt zu einer bestandenen Prüf ung zu gratulieren solche Sprüche fahren lässt?

Der Schwager scheint in meinen Augen Probleme zu haben. Wenn er seinem Schwager das nicht gönnen kann.

Mich würde es glaub ich auch erstmal stören, bei tieferen nach denken wäre es mir aber dennoch ziemlich egal .

Soll er es meinen wie er will.
Recht hat er , das Bildungsniveau sinkt in allen Bereichen.

Beeinflusst ja nicht so wirklich das Leben dass der Schwager da nen bisschen plappert und dein Mann hält wohl was auf sich dass es ihm ziemlich schnurz ist was der Kerl plappert.
Der einziger der verliert ist dein Schwager da er schlechte Laune in der Familie verbreitet was nicht grad von nem super Chatakter spricht...so what

Und Abitur hat niemals das gleiche Niveau wie früher , nie niemals .
Alles wird so runtergeschraubt damit viele durchkommen.
Da hat er schon Recht.

Wie gesagt was solls, ich finde man nimmt es entweder hin oder sagt in normalen Ton dass es dich in Ordnung ist und schön dass wir jetzt 2 Meister in der Familie haben

Das G8 Abi meiner Kinder war im Gegensatz zu meinem viel schwerer....meines war ein Spaziergang.
Kann ich nicht bestätigen.

"Wenn du es sogar geschafft hast, dann kann es ja schon damals nicht so schwer gewesen sein." Den Spruch würde ich zur Erheiterung aller bei nächster Gelegenheit bringen.
Wenn dann noch immer keine Ruhe ist, dann würde ich ihn fragen ob er jetzt noch ein extra Diplom braucht für sein Ego.
Oder mal übers Kopfi streicheln und sagen" das hast du aber gut gemacht".

Viel Spass beim Kontern. Wer austeilt muss auch einstecken können.
Aber das weiß der gescheite und reife Schwager bestimmt.

Ich denke, wenn du auf ihn reagierst, lieferst du ihm erst recht eine Bühne.

Ich würde mit dem Rest der Familie reden um ihn ignorieren zu können.

Fängt er von dem Thema an, partout über etwas anderes sprechen, und sei es das Wetter oder das da grade eine Wolke wie Elvis aussieht. Also weniger als ignorieren sogar. Als ob er gar nix gesagt hätte.

Das ärgert ihn sicher mehr.

lg lene

Klar würde ich etwas sagen. Wäre ich Gastgeber, würde ich ihn lächelnd bitten, solche Sticheleien umgehend zu unterlassen, ansonsten dürfe er gerne die Zusammenkunft verlassen.
VG

Ich würde da schon dazwischen gehen/etwas zu sagen und wenn es nur so etwas ist wie:
"Mensch,Ingo soll ich dir Mal Gingkobil besorgen das Thema hatten wir doch schon" oder
"Na du hast es doch auch geschafft da wird es DAMALS ja auch nicht so schwer gewesen sein" oder
"Nur weil du damals bei der Erfindung des Rads dabei warst heißt das ja nicht das heute alles einfacher ist sondern nur anders"

Wahrscheinlich ist er eifersüchtig. Würde ihn mal fragen, ob er ein Problem damit hat, nicht mehr der Platzhirsch zu sein. #rofl#rofl#rofl

Phuuuu. Also meine Familie ist manchmal ähnlich zugange. Wenn da mal wieder dumme Sprüche kommen, verdrehe ich regelmäßig die Augen oder wende mich halt anderen zu. Sie sollen ruhig merken, dass ich es nervig finde.
Wenn es deinen Freund nich stört, dann lass ihn eben labern.

Hallo!

Beim nächsten Mal würde ich ihn fragen ob das Prinzesschen sich jetzt vom Thron geschubst fühlt und ob er nen Trostkeks haben will.#schock

Danach dürfte Ruhe sein.

Gruß

misses_b

So Menschen sind es doch echt nicht wert....da wird mir gruselig....ich würde dem auch ordentlich kontern,der hat es nötig und Frauchen sitzt brav daneben
Baaaaaa