Ähnlichkeiten Baby und Verwandtschaft

    • (1) 11.06.19 - 19:45
      nur mal so

      Hallo,#winke

      zur allgemeinen Unterhaltung mal ein Silopo über die Ähnlichkeiten von eurem Nachwuchs mit Familienmitgliedern.

      Meine Tochter ist ein halbes Jahr alt. Direkt nach der Geburt fing die liebe Verwadtschaft an, sämtliche Merkmale unseres Babys mit sich selbst zu vergleichen....

      Die Stupsnase war am begehrtesten, gleich beide Omas und einer der Opas waren felsenfest davon überzeugt, ihre eigene Nase an unsere Tochter vererbt zu haben.;-)

      Den ganzen Rest "beansprucht" (wie kann es anders sein?) meine Schwiegermutter für sich!#rofl Das Kind hat ganz klar ihre Nase, Augen, Ohren und auch sonst sei das Kind fast eine Art Reinkarnation ihrer selbst (höchstens noch die, ihres Sohnes).
      Klar, ich nehme es als Kompliment, unser Baby scheint wohl gut gelungen zu sein, wenn sich alle so um Ähnlichkeiten reissen.:-D

      Was mich allerdings nervt, ist, dass mir jede Ähnlichkeit zu meinem Baby von der Schwiegermutter abgesprochen wird, obwohl ich das Thema gar nicht selbst aufgreife...#augen

      Plötzlich beim Mittagessen: Das Kind hätte auf gar keinen Fall meine Nase! Mein Nasenrücken sei fast gerade und das Baby hat schließlich eine Stupsnase, also IHRE Nase. (Ich hatte als Baby auch eine Stupsnase, so wie fast jedes Baby. Und auch jetzt ist meine Nase geschwungen...aber was soll´s.)

      Die Augenfarbe sei von ihr! (Unser Baby hat aber dunkelgraue Augen mit braunen Anteilen. Ich habe braune Augen, SM hat sehr helle grün-blaue Augen.) Ich merkte zaghaft an, dass unsere Tochter doch dunkle Augen hat. "Die werden noch hell!", sagt sie. Na gut....

      Völlig aus dem Off meinte sie kürzlich zu mir, dass unser Baby auch nicht meine Ohren hätte, schließlich seien meine Ohren viel größer.#schock Ähm ja, meine Ohren sind etwas größer, da ich ja auch ein paar Jahre älter bin als mein Baby.

      Wie ihr seht, nur ein Silopo und eher lustig als alles andere. Wenn ich´s mir recht überlege, schon eher ein Schwiegermutterpost.:-p

      Und wie ist das bei euch so? Wem sehen eure Kinder ähnlich und war/ist das bei euch auch so häufig Gesprächsthema?
      Liebe Grüße

      • (2) 11.06.19 - 19:49

        Bei uns das gleiche - nur dass es meine Mutter ist. Wenn man sie so erzählen hört, könnte man meinen, mein Baby ist ihr Klon.
        Das schlimmste ist, dass sie das aber auch überall herum erzählt.
        Und natürlich hat die kleine jede gute Charakter Eigenschaft von ihr.
        Und ich muss gestehen, dass es mich bisschen nervt.
        Aber liegt vermutlich daran, dass ich kein gutes Verhältnis zu ihr habe.

        Fakt ist, mein Baby sieht nur absolut nicht ähnlich (wie auch, sie ist 60 Jahre älter ...) und ihr Wesen und ihren Charakter hat die primär uns zu verdanken und sicher nicht meiner Mutter.

        (3) 11.06.19 - 19:57

        Bei uns wird nur drüber gesprochen, ob die Kinder mir, oder dem paps ähneln. Es ist her echt aufgeteilt- eines sieht quasi exakt aus wie ich, das andere ziemlich wie der Papa.

        Hallo

        meine Maus sieht aus wie mein Vater, das sagen alle.Vor allem wenn er sie am Schoß hat, ist es beängstigend fast. Bis auf die Geheimratsecken, die hat er, sie dafür die Glatze am Hinterkopf noch. 🤣

        Die Augen sind von meinem Mann, grün mit hellbraunem Stern mittig. Haarfarbe von mir wahrscheinlich mal.

        Von meiner Mutter die Tränensäcke bei Müdigkeit und ein spitzes Ohr von meinem Onkel. Von meiner SchwiMu der Storchenbiss im Genick.

        Von meinem SchwiVa Gott sei Dank nichts. 😉

        Ach ja, die Taufpatin meint, das Grübchen links an der Wange beim Lächeln hat sie von ihr. Wie das gehen soll, keine Ahnung. 🤣

        Als wir die Vergleicherei machten, meinte mein Schwager plötzlich "Von mir hat sie so oft Schluckauf." Und das stimmt, beide hicksen mindestens alle 2 Tage mal dahin.


        lg lene

      • (5) 11.06.19 - 20:23

        Egal wo ich mit dem Knirps auftauche kommt immer direkt: "ooooooh ganz der Papa" oder "ooooooh so ein freundliches Kind" weil er immer und jeden anlächeln. Dann denk ich ja, das hat er sicher nicht von mir 😂😂😂
        Von der Familie sagt niemand was, nur Fremde die ich treffe. Wir wohnen auf dem Land und hier kennt jeder jeden.
        Selbst wenn ich irgendwo hin wo man den Papa nicht kennt heißt es, er muss aussehen wie der Papa denn der Mama ähnelt er nicht 🤔.
        Ich hab letztens ein altes Foto von mir gefunden und ich sah als Baby genau so aus wie der Kleine 😁

        Hey! Hier ist es auch so. Allerdings höre ich nicht explizit, dass die Kids mit mir keine Ähnlichkeiten haben. Immerhin.
        Mein Highlight: Ich habe blaue Augen, kurz sah es beim Kleinen auch so aus. Da sagte meine Schwiegermutter: Ach die hat er wohl von K... (ihrem 3. Sohn, mein Schwager). Nee, von mir können die natürlich gar nicht kommen.#rofl Letztendlich wurden sie braun, wie die vom Vater oder meiner Oma.:-p

        Ich selbst fand beim Großen aber eine lange Zeit die Ähnlichkeit zur Schwester meiner Schwiegermutter heftig. Da habe ich fat mit meinem eigenen Kind gefremdelt.#zitter Ich sehe jetzt nach 6 bzw. 4 Jahren viel meinen Mann aber auch viel mich als Kind in meinen Jungs.#hicks
        #winke

      • Oh gott das könnte von mir sein nur heißt es immer sie sieht 100% aus wie mein Mann.

        Das stimmt nach der Geburt war sie ein abzieh bild meines Mannes als baby ,dann wurden die haare hell aktuell blond (ich naturblobd) achwas die werden wieder dunkler war bei xy auch so.
        Sie bekam ein grünstich in die Augen (ich grüne augen mein mann braun) das ändert sich natürlich 100% auch wieder.

        Ja klar wenn euch die ansicht Glücklich macht bitte.
        Mein Mann sagt dann oft was wie nene des und des hat sie von meiner Frau.
        Ich rolle innerlich immer mit den Augen und denke LMAA ;)

        Bei uns heißt es nur "Elias hat ein komplettes Reisner (nachname meiner Familie) gesicht"
        Ich sag ihnen aber dann immer "ich kann es nicht sagen, es ist aber auch schwer zu beurteilen wenn man keinen Vergleich zu der anderen Seite hat"
        Zur Erklärung: Mein Mann ist adoptiert und wir haben erst vor kurzem versucht Kontakt mit seinen leiblichen Verwandten aufzunehmen, dadurch wissen wir leider nicht ob unser Sohn nicht vielleicht doch die Nase von der leiblichen Mutter meines Mannes hat

        Meine Schwiegermutter hat, als meine Kleine knapp ein Jahr alt war, auch ein altes Foto von sich ausgekramt und meinte, unsere Kleine sieht doch aus wie sie.
        Nun ja, seit ihrer Geburt sagen allerdings ALLE, dass meine Tochter total aussieht wie ich. 😜 Das liegt hauptsächlich an den Augen. Ich habe sehr markant geformte Augen und sie hat die auch abgekriegt. Das schöne Blau hat sie allerdings vom Papa. Ihr Kopf ist groß und dick, das kommt auch aus meiner Familie. Der Mund kommt vom Papa. Der Körperbau ist von mir, sie hat jetzt mit fast 2 noch gut Babyspeck und gehört einfach nicht zu den dünnen Kleinkindern. Insgesamt kann ich von unseren Eltern eigentlich nichts in ihr erkennen. Nur eben so Sachen, wie den großen, dicken Kopf, den einfach die meisten in meiner Familie haben. 😂
        Ach ja, das Thema ist schon spannend.

        (10) 11.06.19 - 21:32

        Das kenne ich nur zu gut. Bei mir ist es die angeheiratete Verwandschaft die immer sagt unsere Tochter sieht aus wie der Papa und hätte alle Gene von ihm geerbt. Manchmal nervt mich das aber dann denke ich auch, dass sie ja nicht wissen wie ich als Baby war oder aussah. Ich denk kir dann meine Teil und gut ist.
        Meine Familie hält sich da Ehe zurück außer neine Mutter. Sie sagt immer meine Tochter ist genauso wie meine Schwester...🙁und wenn ich Frage wie ich war sagt sie nur, du wart anders....🤷‍♀️naja...

        Hallo
        Jeder sieht was er sehen will.
        Ich werde bei einer Tochter immer wieder drauf angesprochen, dass sie ja exakt so aussieht wie ich.
        .... Sie ist nicht meine leibliche Tochter ;-)

        LG

      Mater semper certa est
      („die Mutter ist immer sicher“) ist nicht umsonst ein Rechtsprinzip.


      Bei uns wurde auch viel erzählt, dabei ist mein Kind quasi eine Kopie meines Gesichts 😊.

      • (14) 11.06.19 - 23:20

        "Mater semper certa est"
        Theoretisch völlig korrekt.😊

        Allerdings ist unser Baby durch eine künstliche Befruchtung entstanden. Es gäbe also die (verschwindend geringe) Möglichkeit, dass ich nicht die Mutter bin. 

        Aber davon möchte ich mal nicht ausgehen.😅

    Mein Neffe jetzt 3 Monate alt sieht aus wie ich. Darüber freuen sich aber alle in der Familie. 🤗 Meine Augen, Haarfarbe sogar so dicke Backen wie ich als Baby. Er kann aber in ein paar Wochen schon wieder anders ausschauen.

    Ich denke die Sprüche deiner Familie solltest du nicht überbewerten. Kinder verwachsen sich sowieso noch. Mal sehen was sie in ein paar Wochen, Monaten, Jahren ... sagen.

    😂 da erkennt man, dass die Omas und Opas wahnsinnig stolz auf den Enkelnachwuchs sind! Jeder sieht sich doch gerne selbst im Kind ;)
    Mein Zwerg hat tatsächlich Ähnlichkeit mit vielen (wie wahrscheinlich alle Kinder). Je nach Verfassung sieht er aus wie mein eigener Opa mütterlicherseits (schlafend, als hätte man ihn geklont! Sagen auch viele sehr gute Freunde.), in trandüsigem Zustand wie mein Mann als Kind (besonders mit der neuen Frisur 😆)... meine SM meint immer, dass der Kleine aussieht wie meine Mama. Ich gestehe ehrlich, dass ich das nicht so erkenne, aber jeder erkennt ja was anderes. Ich sehe mich selbst aber auch gar nicht in dem Kind 😉
    Mal sehen, wie sich das noch entwickelt und welchem Verwandten die im August folgende Schwester angedichtet wird.
    Ansonsten - vom Verhalten ist unser Kind definitiv mehr meine Schwester und des Männes Bruder. Unsere von beiden Elterpaaren bestätigte brave, ruhige und unfordernde Art hat er nicht geerbt 😂 sei gespannt, von wem die Charakterzüge kommen, das wird das nächste interessante Vergleichsthema 😉

    Unser 2. Kind ist unser bisher hübschestes Kind 😊. Wir werden so oft wegen ihm auch von völlig Wildfremden angesprochen, wie hübsch und brav er doch sein👍👍👍.
    Selbstverständlich hat er das alles von ihr bzw ihrer Familie 😂😂😂. Sie wurde wegen ihm nämlich auch schon oft angesprochen, wie hübsch dieser Enkel doch sei. Da wir uns nicht oft sehen (5-7x/Jahr) lasse ich sie in diesem Glauben 😜🙈. Ich weiß, dass dies nicht so ist 😂😂😂. Fängt sie wieder davon an, sage ich nur „ja ja“ und denke mir meinen Teil 😜. Nur einmal platzte mir „Oh Gott, bloß nicht“ raus, als sie meinte, er würde ihrer nicht sonderlich hübschen und ziemlich kräftigen Schwester ähnlich sehen. Mein Mann sagte dann, er könne sich nicht erinnern, mit seiner Tante GV gehabt zu haben 😂😂😂 bzw. dass sie unser Kind bekommen habe, das könne also gar nicht sein 😂😂😂.

    Lass dich nicht ärgern!

    (18) 12.06.19 - 05:35

    Bei?m Sohn von Bekannten (Fabrikbesitzer) sehen auch alle enorme Ähnlichkeit zu ihm und sehen in ihm einen Stammhalter als Nachfolger.

    Der Junge ist adoptiert!

    (19) 12.06.19 - 06:53

    Unser Zwerg sieht eins zu eins aus wie sein Papa. Auf Kinderfotos sind sie nur anhand der Kleidung auseinander zu halten.

    Einzig und allein die Augen sind beim Zwerg blau und beim Papa braun.
    Der Schwiegervater fragt sicher schon zum 100sten Mal warum die wohl blau sind... NIEMAND in der Familie hat blaue Augen.
    Tja ich und meine 50% der Erbanlagen zählen wohl nicht zur Familie XD

    (20) 12.06.19 - 07:19

    Hallo, das Verhalten ist genetisch angelegt. Gemeinsamkeiten mit dem Aussehen vom Baby zu finden, sichert das Überleben von kleinen Kindern.

    Gruß Sol

    • (21) 12.06.19 - 10:16

      Ja, tatsächlich?
      Ich kenne diese Theorie nur im Bezug auf den Vater.

      Das äußert sich wohl so, dass selbst viele Mütter nach der Entbindung sofort anmerken, wie ähnlich ihr Baby doch dem Vater sieht, damit sich dieser seiner Vaterschaft sicher ist und die Familie versorgt/beschützt.

Ich selbst dürfte ein totaler Mischmasch aus meinen Eltern sein.

Habe ich meine Haare dunkel gefärbt, war ich komplett auf Mamas Seite der Verwandtschaft, waren sie hell, Papas Seite.

Irgendwann sah ich mal ein Foto der Schwester meines Uropas mütterlicherseits (Tante meiner Oma), der sehe ich bis auf die Kleidung und Frisur aber komplett gleich. Sehr spooky eigentlich.


lg lene

(23) 12.06.19 - 08:48

Meine Tochter sieht einfach aus wie ihr Papa
Ich bin Indisch Asiatisch und er Chinesisch Asiatisch.
Wenn man mich mit der klein Sieht denkt man nicht das ich die Mama bin.
Ich habe dunkle Haut groß Augen, sie ist hell und Schlitzaugen 😅 und manchmal wenn sie Müde ist dan sieht sich tatsächlich meiner Schwiegermutter ähnlich.

Lustiges Thema. Da kann ich auch einen einwerfen.
Meine zweite Tochter hat einen hellen Teint, blaue Augen und rotblonde Haare.
Die Tante meines Mannes ist davon überzeugt, dass sie 1:1 aussieht wie mein Mann.
Mein Mann hat allerdings dunkelbraune Haare, dunkelbraune Augen und einen dunklen Teint.
Wenn sie wenigstens seine Kopfform oder Gesichtszüge hätte, aber vermutlich bis auf die Körpergröße hat sie rein äußerlich nichts von ihm. 😂
Dass sie eigentlich mir ähnelt sieht die Tante nicht. Ich bin ja nur blond, hab blaue Augen und helle Haut. Als Baby kam ich mit roten Haaren auf die Welt.

(25) 12.06.19 - 11:08

Ach, ich könnte mich amüsieren. Ich kenne das zu gut. Meine Tochter, jetzt zwei, ist eine Kopie von mir. Ein Mini me! Das sagt jeder, ich werde auch von Fremden angesprochen, wie verrückt es ist, dass die kleine mir so ähnlich sieht. Anhand von Fotos, kann man nur sagen, wer wer ist, weil meine Fotos natürlich mittlerweile total verblasst sind und man anhand der Wäsche sieht, dass sie alt sind. Vom Gesicht könnte keiner sagen, ob es meine Tochter ist oder ich bin😂
Dennoch ist meine Schwiegermutter völlig davon überzeugt, dass die kleine total nach ihnen kommt. Selbst die beste Freundin meiner Schwiegermutter ist ihr, mal herzlich lachend, über den Mund gefahren und ihr gesagt, sie soll nicht spinnen, dass Kind sein ganz die Mama, da könne sie sich auf dem Kopf stellen. Meiner Schwiegermutter war das sehr peinlich und unangenehm. Es hieß immer, das ändert sich. Die dunklen Haare und Augen, werden noch hell bzw. Blond. Mein Mann sagte ihr dann mal vor kurzem, dass sie aufhören soll mit so einem albernen Mist und dass es völlig egal sei, wem die kleine ähnelt, aber das ihr Affentanz langsam peinlich und unangenehm wird, vor allem, weil das ganze Dorf schon darüber lacht und sich darüber lustig macht. Sie macht nicht nur sich, sondern auch die kleine mit ihrer „Obsession“ die kleine sieht ihnen ähnlich, lächerlich und da würde für ihn langsam der Spaß aufhören.
Seit dem ist Ruhe😂
Aber ich verstehe, dass du es nervig findest!

Lg

Top Diskussionen anzeigen