Taufe eines Erwachsenen

Wir sind am WE kurzfristig zu einer Taufe eingeladen. Der Täufling ist "schon 30" und wir stehen uns nahe. Was schenk ich nur? Hab damit überhaupt keine Erfahrung und zur Kirche überhaupt keine Verbindung. Habt ihr Vorschläge?

Ich denke mal nicht, dass der Täufling besonders religiös ist. Also würde ich einen Gutschein verschenken in Kombination mit einem Schutzengel.

Warum sollte ausgerechnet ein nicht-gläubiger 30-Jähriger sich taufen lassen? #gruebel

Da gäbe es die Möglichkeit, dass z. B. seine Partnerin unbedingt kirchlich heiraten will und er deswegen die Sakramente nachholt.
Nur weil man Christ ist, ist man nicht unbedingt gläubig.
Aber das ist nicht die Frage der TE.

weitere 7 Kommentare laden

https://www.christliche-geschenke.de/?gclid=EAIaIQobChMIh8CrpJbz4gIVxTXTCh2MewAiEAAYASAAEgIuEfD_BwE

Schau mal hier. Etwas zu bestellen wird wird zum WE natürlich schon knapp. In unserer Region ist auch noch Feiertag diese Woche.
Aber vielleicht findest Du ein paar Anregungen und Ideen.

Die Erwachsenentaufe ist ja eine sehr bewusste Entscheidung, die nicht ohne entsprechenden religiösen Hintergrund gefällt wird. Daher fände ich tatsächlich auch ein Geschenk mit christlichem Bezug angemessen.

Liebe Grüße

Hallo,

ich denke, bei einer Erwachsenentaufe sind Geschenke im üblichen Sinne eigentlich nicht "nötig". Ihr macht dem Mann einfach eine Freude, diesen Augenblick mit ihm zu erleben.

Wenn Du allerdings ihm gerne etwas geben möchtest, wie wäre es mit "Das Buch der Freude" ?

LG

Hallo,
ich denke zwar schon, dass der Täufling eher religiös ist, aber wenn du mit Kirche nichts am Hut hast würde ich jetzt nicht händeringend ein christliches Geschenk suchen.
Lieber eine Kleinigkeit (Blumentopf, irgendwas besonderes zum Essen...) als etwas, was komisch wirkt, weil es so gar nicht zu dir passt. Verstehst du, was ich meine?

Wenn ihr euch nahe steht könnte es auch ein Gutschein eine gemeinsame Unternehmung sein - schließlich tritt euer Freund nicht ins Kloster ein und steht weiterhin zur Verfügung ;-) (und wer weiß, vielleicht gibt es sogar Bekannte, die eine Taufe komisch oder blöd finden und auf Abstand gehen? Dann wäre das im doppelten Sinn eine nette Geste).

Wenn es etwas richtig sinnhaftes sein soll vielleicht ein Fotoalbum von eurem gemeinsamen Lebensweg? Jemand, der sich taufen lässt hat vermutlich eine Weile über sein (bisheriges und zukünftiges) Leben nachgedacht - da könnte das ein netter Baustein sein.

Aber das schöne ist doch - es gibt keine Vorgaben, es gibt (weil selten) keine gesellschaftlichen Konventionen. Also macht, was ihr wollt ;-)

LG!

Hi,

ich habe mich mit 27 für die Taufe entschieden.
Ich glaube, aber ich neige nicht zu 'religiösem' Verhalten.

Das wichtigste Geschenk für mich war eine Taufkerze, die steht zusammen mit der Hochzeitskerze, der Konfi-Kerze vom Mann und der Taufkerze der Großen auf einem Regalbrett. Ich habe auch einige Bücher bekommen. 'In 99 Tagen durch die Bibel' finde ich toll.

Wenn ich Geschenke mit Bezug zum Glauben suche, werde ich oft bei Vivat fündig. Vielleicht findest Du beim Stöbern etwas?

Viele Grüße

Hat der Täufling einen Garten?

Dann fände ich einen Weinstock cool. Das hat irgendwie eine religiöse Bedeutung, ist aber auf der anderen Seite ein ganz normales Geschenk. Wenn du selbst nicht religiös bist, würde ich keine tief-religiösen Geschenke machen. Das Geschenk soll ja auch zu dir passen und von Herzen kommen.

https://www.amazon.de/neue-3-Minuten-Bibel-Werner-Tiki-K%C3%BCstenmacher/dp/3629130089

Ich kenne das Buch nicht, aber mein Bruder und ich hatten etliche Kalender von diesem Kartikaturist.. Guck dir doch mal das Buch an, könnte was sein für eine jungen Mann.