Keine Einladung

    • (1) 20.06.19 - 20:38
      ich-verstehe-nicht

      Hallo zusammen!

      Bei meinen Schwiegereltern sind seit Mittwoch Bekannte aus Österreich zu Besuch.

      Ich habe Anfang der Woche bereits meine Schwägerin mit Familie für heute zum Kaffeetrinken und Abendessen eingeladen.

      Jetzt habe ich heute Vormittag erfahren das meine Schwiegereltern und die Bekannten gestern Abend bei meiner Schwägerin zum Essen eingeladen waren.

      Warum werden wir nicht von meiner Schwägerin eingeladen obwohl die heute mit Familie bei uns waren. Am Platz hat es jedenfalls nicht gemangelt.

      Ich muss wirklich gestehen, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich sie auch nicht eingeladen.

      >>>Ich muss wirklich gestehen, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich sie auch nicht eingeladen.<<<

      Was ist das denn für eine Logik #kratz?

      Ganz schön kleinkariert...

    • Und wo geneua ist denn jetzt das Problem?
      Meine Eltern und Schwester wohnen 3 Straßen entfernt. Manchmal lade ich meine Eltern zum Essen ein...manchmal beide. Oder Mal sind meine Eltern bei meiner Schwester eingaledan ich dann aber nicht.
      Hier wäre nie jemand sauer.
      Außerdem ist doch jedem selbst überlassen, wer wen einladen möchte.

      Oder zb meine Oma plus Onkel waren letze Woche bei mir eingeladen zum Essen. Aber nicht meine Eltern und auch nicht meine Schwester plus Familie. Sondern schön wir drei 🙂. Und meine Schwester hat mich trotzdem ein Tag vorher zum Essen eingeladen und bin gegangen.
      Sie würde sich aber niemals beschweren genauso wenig wie ich.

      Wenn es für dich wirklich schon so ein problem ist, dann ist das wohl nicht das einzigste was bei euch im Argen liegt.lg

      Na ihr seht euch heute....warum hättet ihr euch gestern auch schon sehen sollen?

    • Warum machst du dir das so einen Kopf? Es sind Bekannte von deinen Schwiegis. Und vielleicht kennen die sich viele Jahre schon inkl. der Tochter (deiner Schwägerin). Und warum willst du dazwischen hocken. Die haben sich vielleicht eine Menge zu erzählen
      Hier wird mal wieder überbewertet. Mach dir lieber einen schönen Tag mit deiner Familie, besuche deine Eltern oder Freunde. Man musst nicht dauernd mit den Schwiegis oder Schwägerin zusammenhocken.

      Sehe es bitte nicht so verbissen.


      LG Hinzwife

      Vielleicht wollten sie einfach in kleinerer Rinde sein? Ich würde mir da keinen Kopf machen und finde es schade, dass du gleich mit „wie du mir, so icv Dir“ Gedanken kommst. Lädst du sie nur aus Pflichtgefühl ein, oder weil du sie magst?

      • (9) 21.06.19 - 07:58
        ich-verstehe-nicht

        Natürlich lade ich sie gerne ein.

        Jetzt war es aber schon öfter so, dass sie bei uns waren. Wenn z.B. Verwandtschaft da war oder Bekannte. Ich finde es schön wenn alle zusammen kommen.

        Wir "dürfen" nur kommen wenn jemand Geburtstag hat bzw. wenn die was "geschenkt" bekommen.

        Momentan komme ich mir schon ein wenig ausgenutzt vor.

        • "Ich finde es schön wenn alle zusammen kommen."
          Vielleicht empfinden es die anderen als nicht so schön? Kann ja sein.

          • (11) 21.06.19 - 10:48
            ich-verstehe-nicht

            Vielleicht empfinden sie es als schön wenn sie von uns eingeladen werden. Da braucht man keinen Finger krumm machen.

            Wir werden dann eben nicht eingeladen. Macht wahrscheinlich zu viel Arbeit...

            Kann auch sein...

            • Sie laden ja ein (und machen ihre Finger krumm) - aber eben nun gestern mal euch nicht, sondern andere.
              Ziehst du da jetzt Konsequenzen? Ich würde es nicht so verbissen sehen....nur weil man A einlädt, muss B nicht automatisch auch dabei sein. Ein anderes Mal ist B dran und A nicht...

              • (13) 21.06.19 - 14:11
                ich-verstehe-nicht

                Normalerweise ist es mir egal. In diesem Fall sehr ich das aber anders. Wir sehen uns sowie so so selten (den Besuch) da freut man sich natürlich wenn man sich dann sieht.

                Ändern kann man es jetzt nicht mehr...

    Au weia, bist du anstrengend. Bin ich froh, dass wir so einen Hantier in unserer Familie nicht haben.

    Meine Schwester hat leider mehr Pech. In der Schwiegerfamilie ist auch jeder gleich beleidigt. Wenn unsere Mutter die Enkel öfter sieht als die Schwiegermutter - beleidigt. Wenn das Weihnachtsgeschenk des Bruders 5 Euro teurer war als das der Schwester - beleidigt. Wenn X öfter eingeladen wird als y - beleidigt.

    Meine Empfehlung: Gewöhn dir das ab, das braucht KEIN MENSCH!

    LG

    Sei mal locker...ich könnte mich darüber nicht ärgern und wenn es mich wundern würde und mein Verhältnis zur Schwägerin und Schwiegereltern ungetrübt wäre, würde uch direkt nachfragen und nicht im Forum.

    „Warum werden wir nicht von meiner Schwägerin eingeladen obwohl die heute mit Familie bei uns waren. Am Platz hat es jedenfalls nicht gemangelt.

    Ich muss wirklich gestehen, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich sie auch nicht eingeladen!“

    Warum stellst du diese Frage in ein Forum, in dem dich und deine Familie niemand kennt? Was für eine Antwort möchtest du jetzt hören?

    Frag deine Schwägerin! Sie wird Dir eine Antwort geben können!

    (17) 21.06.19 - 01:30

    Wahrscheinlich hat sie dich gar nix dabei gedacht. Sie wollte vielleicht nur einen Programmpunkt für den Besuch bieten, weil sie ja dann am nächsten Tag alle bei euch sind. Und jeden Tsg braucht man ja nicht alle beieinander sitzen. Ungünstig, dass sie es vorher nicht erwähnt hat, aber bestimmt wars gar nicht spalterisch gemeint. Mach dir keinen Kopf, es wird sich auch nicht lohnen, es anzusprechen...

    Hä?
    Ernsthaft?
    Wir laden immer quer durch welche ein und es sind nie alle zusammen da...
    Du klingst leider an dem Punkt sehr anstrengend.
    Mach Dich locker und genieße den Tag

    Tja, manche Sachen muss man nicht verstehen...
    Meine Schwester hat am Ostersonntag unsere Eltern zu sich zum Mittagessen eingeladen - uns nicht.
    Ich war schon irgendwie sauer, weil sonst haben wir immer alle zu uns eingeladen.
    Fand ich auch komisch. habe aber nichts gesagt.

    • (20) 21.06.19 - 11:14
      ich-verstehe-nicht

      Genau das meine ich auch. Wir laden bei jeder Gelegenheit mit ein. Von denen kommt aber nichts zurück.

      Ich werde aber definitiv auch nichts sagen.

Hä? Was für eine kleinkarierte Aufrechnerei.
Dir geht es also nicht um den Besuch, den ihr vielleicht auch gern begrüßt hättet, sondern nur um's Prinzip.

Vielleicht sah die Schwägerin das als unnötig an, wenn ihr euch zwei Tage hintereinander seht?
Vielleicht wollte sie die Schwiegereltern etwas entlasten und unterstützen, damit sie einen entspannten Abend mit ihrem Besuch haben und nicht kochen u. bewirten müssen.

Anders wäre es, wenn nur ihr die Schwägerin immer einladet und es kommt nie eine Gegeneinladung. Da ihr nicht dazu gezwungen werdet, könntet ihr das einstellen in Zukunft.

Meine Eltern gehen auch mal mit meiner Schwester essen oder treffen sich mit ihr zum Frühstück. Da werde ich auch nicht jedes Mal dazugebeten. Ich wüsste nicht, warum mich das aufregen sollte.

Wie alt bist du? Kindern bringt man auch bei, dass sie nicht immer überall dabei sein können und man nicht immer das haben kann, was andere gerade bekommen.

  • (22) 21.06.19 - 11:34

    Hast du denn deine Schwiegereltern ohne oder mit Besuch zum Kaffee trinken dazugebeten als du die Schwägerin eingeladen hast?

    Nein? Warum nicht, wenn ihr doch sonst immer alle zusammenkommt.

    Nicht das deine Schwiegis auch mitzählen und aufrechnen und dich nicht mehr einladen, weil die Schwägerin an sie gedacht hat und ihr nicht.

    • (23) 21.06.19 - 11:44
      ich-verstehe-nicht

      Natürlich mit Besuch. Wurde alles schon Anfang der Woche vereinbart bevor der Besuch überhaupt da war.

      Meine Schwiegereltern werden genau wie wir auch nur an Geburtstagen bei ihrer Tochter eingeladen. Ausser der Reihe kannst du um Normalfall vergessen.

(24) 21.06.19 - 11:39
ich-verstehe-nicht

Natürlich geht es mir um den Besuch. Sie waren ja sogar gleich nachdem sie angekommen sind mit den Schwiegereltern bei uns.

Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein aber es könnte ja auch daran liegen, dass wir eher mit den Besuchern auf einer Linie sind und unsere Schwägerin uns deshalb nicht dabei haben wollte.

Ich bin 30, meine Schwägerin 40 - ich weis das man nicht alles haben kann....

  • Natürlich geht es mir um den Besuch. Sie waren ja sogar gleich nachdem sie angekommen sind mit den Schwiegereltern bei uns.
    ----

    Dann verstehe ich dieses krampfige dabei sein wollen erst recht nicht.

    Reicht nicht 2 x in einer Woche aufeinanderhocken? Es muss auch noch das 3. Mal sein?

    Wenn die Einladungen so im Ungleichgewicht sind und es stört dich, dann ladet die Schwägerin halt such nur noch am Geburtstag ein. Niemand zwingt euch, es öfter zu tun. Vor allem wenn man gern aufrechnet.
    Entweder lade ich jemanden ein, weil ich es gern tue u. die Leute mag oder ich lasse es. Aber da ist ja jeder anders.

    Man hat ohnehin den Eindruck du magst die Schwägerin nicht besonders. Noch ein Grund mehr, den Kontakt zu überdenken.

Top Diskussionen anzeigen