Kinderklamotten bügeln

Hallo liebe Muttis,

Meine 6jährige Tochter kam heute von Schwiegermutter (hatte dort übernachtet ) mit frisch gewaschenen zusammengelegten Sachen wieder (irgendwie hat sie immer das Bedürfnis die Sachen der Kinder direkt zu waschen sobald diese schmutzig sind , ich nehm’s mit Humor 😉) die sie mir zum noch bügeln übergeben sollte. Ähm, joa, ich bügel keine Kinderwäsche , das ist die größte Zeitverschwendung die es für mich überhaupt gibt. AUSSER vielleicht mal das ein oder andere Teil wie z.B das Hemd meines Sohnes. Wenn meine Schwiegermutter das wüsste , würde sie wahrscheinlich nicht mehr vernünftig in den Schlaf kommen 😂
Kindersachen bügeln ist für mich was für Menschen mit ganz viel Langerweile . Meine Kinder stört es nicht , man sieht es nicht und es ist Zeit die für schönere Sachen flöten geht finde ich .
Wie handhabt ihr das ?lg

Oberteile werden sowohl vom 7 jährigen als auch vom 1 jährigen Kind gebügelt.
Warum sollen meine Kinder mit ungebügelten Sachen rumlaufen, wenn wir als Eltern es auch nicht tun?
LG

Warum dann nur die Oberteile? "Ungebügelte Sachen" sind ja dann auch Socken, Unterwäsche, Bodys, Hosen usw.usf.

Also ich bügel tatsächlich nur Blusen, also das was wirklich sein muss. Alles andere nicht.. Ich hasse bügeln 😵

weitere 8 Kommentare laden

Ich bügel auch meine Sachen nur sehr selten- trägt sich glatt 🤷🏼‍♀️ Blusen trage ich eh kaum.

Wir bügeln auch keine Kleidung. Mein Mann bügelt nur nach dem Waschen die Gardinen glatt.
Meine Oma war damals ganztags arbeiten und hat immer alles gebügelt. Vom Stofftaschentuch bis zur Unterhose.

Ich habe keine Langeweile, ich bügel gerne und finde zerknitterte Klamotten unansehnlich. Schon allein aus beruflichen Gründen bügel ich meine Sachen und die meiner Tochter auch, weil ich nicht möchte, dass sie mit zerknitterten Oberteilen in die Kita geht.

Meine Klamotten wurden damals auch gebügelt.

Durch den Trockner ist unsere Wäsche immer sehr knittrig.

Bis auf ein zwei Kleider der kleinen und meinen Arbeitskittel bügel ich überhaupt nix 😂 das tu ich mir nicht an.
Wenn man ordentlich aufhängt und zusammen legt braucht es das nicht.

Kleines Edit: Blusen und Hemden würde ich bügeln, genauso wie Anzughosen etc. Gott sei dank trägt das hier aber keiner 😅

Hier wird fast alles gebügelt,
Klamotten außer Unterwäsche, Socken, etc.,
Bettwäsche,
Tischwäsche,
ein paar Gardinen/Vorhänge (haben wir nur in 2 von 19 Fenstern)
Trockentücher für die Küche,
keine Handtücher fürs Bad

Die Hemden und Hosen meines Mannes und meine Blusen/Kleider werden gebügelt, der Rest nicht. Wir sind 6 Personen, da fällt enorm viel Wäsche an 🙈.....neeeee, bloß nicht bügeln 😜

Wir bügeln gar nichts.

Wir auch nicht. Habe weder Bügeleisen noch bügelbrett.
Wenn mein schatz was gebügelt haben will,dann schick ich ihn zu seiner mama.
Wenn man die sachen richtig aufhängt braucht man nicht zu bügeln.
Außerdem ist das für mich nur zeitverschwendung.

Wenn dein Mann was gebügelt haben möchte/braucht schickst du ihn zu seiner Mutter??😲
Das ist jetzt nicht dein Ernst 😂

weitere 3 Kommentare laden

Ich finde es immer amüsant wie viele Leute regelrecht abwertend der Meinung sind wer bügelt habe Langeweile oder nichts besseres zu tun oder arbeitet nicht.

Die bügelnde Fraktion stellt sich im Gegenzug doch auch nicht hin und gibt herablassende Kommentare ab wie „für deinen Job als Putzfrau brauchst du auch nichts gebügeltes anziehen!“


Warum gesteht man sich selbst denn eine solche Arroganz zu ?
Fällt mir immer wieder auf.

„für deinen Job als Putzfrau brauchst du auch nichts gebügeltes anziehen!“

Stimmt zumindest in der Firma in der ich arbeite nicht.Als wir noch Kittel anstatt wie jetzt Polohemden hatten habe ich die gebügelt.

Ansonsten schließe ich mich deiner Meinung an.
Bringt einem ja irgendwie nichts sich über solche Banalitäten aufzuregen.🤷

Bei uns darf in der Gebäudereinigung keiner ungebügelte Kleidung tragen. Das Personal ist das Aushängeschild eines Unternehmens, wenn man da als Raumpflegerin/Pfleger ein schluderigeres Erscheinungsbild hat, was sagt das über die Mitarbeiter aus, bzw über das Unternehmen... also ist es tatsächlich überhaupt nicht ungewöhnlich, dass Reinigungskräfte gebügelte Kleidung tragen und ordentlich ausschauen.

weitere 6 Kommentare laden

Ich Bügel immer nach Bedarf. Was gebügelt werden muss wird gebügelt was nicht eben nicht

Ich bin voll bei dir. Wir besitzen weder Bügeleisen noch Bügelbrett. 🤣 und Kinderkleidung kommt zu 90% am Abend eh in die Wäsche, weil sie dreckig ist, wofür dann Bügeln? Dafür ist mir meine Zeit zu kostbar

Kindersachen habe ich nie und nimmer gebügelt, hatte genug zu bügeln mit den Hemden meines Mannes und meinen Büroklamotten.
Erst als sie so ca. 15 Jahre alt waren, habe ich das eine oder andere Teil gebügelt von ihnen, welches zerknittert nicht schön gewesen wäre. Allerdings konnten sie in dem Alter auch schon beide selber bügeln #cool
Es soll ja Leute geben, die Unterwäsche bügeln #rofl so langweilig war mir aber noch nie.
LG Moni

Ich kenne eine Mami die alles, sogar Bodys, Unterhosen und Bettwäsche bügelt 🤭😅 so langweilig wäre mir gern mal 😅

Mir tun junge Mamas hier oft wirklich leid, die überfordert sind ohne Ende und sich keine 30 min. für ein gemütliches Bad abknapsen können oder ähnliches. Wenn man dann liest, was alles gebügelt wird, fragt man sich schon, warum tut ihr euch das an?
Sauber müssen die Sachen sein und frisch riechen und ohne Löcher sein, mehr nicht. (okay Spielklamotten müssen nicht perfekt sein). Wie geschrieben, wenn sie groß sind, sieht manches anders aus. Meine Kinder sind auch nicht in Klamotten zur Schule, die zerknautscht waren wie Hulle.

weitere 6 Kommentare laden

Da ich möchte, dass auch mein Kind anständig rumläuft, werden auch seine Kleider gebügelt 👍

Wir besitzen noch nicht mal ein Bügeleisen 😅
Weder mein Freund noch ich haben Kleidung, die man bügeln muss und wenn man die Wäsche richtig aufhängt, kann man sich das auch ersparen.
Wir sind beide berufstätig und haben andere Sachen zutun als zu bügeln.

Bei uns werden prinzipiell keine T-Shirts gebügelt. Zerknittert läuft hier auch keiner rum. Die Oberteile werden bei 400 Umdrehungen im Sommer und 800 im Winter geschleudert und ordentlich aufgehängt. Wir sind zu 5, das wären am Wochenende 35 Oberteile zum bügeln. Würde mir nicht einfallen.

Ordentlich aufhängen und nass in Form zupfen ist 99Prozent der Miete.
Ich bügele nur Sachen, die dann immer noch zerknittert aussehen, egal, von welchem Familienmitglied.

Kommt aber immer seltener vor, seitdem ich den Trockner kam noch nutze und wieder altmodisch Wäsche aufhänge. Ist insgesamt zeit- und energieeffizienter.

Ich Bügel nix.

Wir haben aber auch keine Hemden und Blusen.
Und wir sehen immer ordentlich aus.

Ich habe letztes Jahr nur Namensschilder eingebügelt.

Ich bügel nach Bedarf.
Da wir keine Businessklamotten brauchen - ist in unseren Jobs nicht notwendig - reduziert sich die Bügelwäsche auf ein paar Einzelteile.
Wäsche trockne ich im Trockner nur an, hänge sie dann feucht auf - hab nen großen Wäschekeller und versuche, sie gleich beim Abhängen zusammenzulegen - dann sind da auch noch keine Falten drin. Wenn sie doch mal länger nach dem Abhängen im Korb liegt, lege ich zusammen und mach nen kleinen Haufen aus den Sachen, die ich bügeln muss.
Viel ist das nie.
Zerknittert läuft hier niemand rum.

Bei uns wird gar nichts gebügelt 😅 bei uns trägt aber keiner Hemden oder so was, was gebügelt werden muss. Bei normalen Sachen finde ich sieht man eh keinen Unterschied ob es gebügelt ist oder nicht. Finde auch das man in der Zeit schönere Sachen machen kann 😅

Wir bügel Zuhause eigentlich überhaupt nicht. Ich finde, es ist allgemein Zeitverschendung. Das Bügeleisen kommt vielleicht (wenn es hoch kommt) 2-3 mal im Jahr zum Einsatz, wenn mein Mann und ich zu einem besonderen Anlass etwas bügeln wollen.

Ich denke, das Bügeleisen wird erst wieder richtig oft benutzt werden, wenn unser Kind irgendwann Bügelperlen für sich entdecken sollte.

Ich mach es mir noch leichter als du und bügle im Prinzip gar nichts. Das heißt ganz selten mal ein Hemd oder eine Bluse, wenns nicht anders geht.

Hallo
Was nicht gut trocknet, wird gebügelt. T-shirt’s die wir nur in der Freizeit tragen, müssen sicher nicht so perfekt aussehen, wie unsere Arbeitsklamotten. So krumpelig wie das ein oder andere Teil aussieht, muss es jetzt aber für uns auch nicht sein.

LG

Ich bügel gar nichts bzw. das was gebügelt werden muss (Hemd, Bluse, schickes Oberteilt, etc.) liegt ewig in einem Wäschekorb und wird dann gebügelt wenn’s mal akut benötigt wird 😅🙈 wir haben pflegeleichte Kleidung, die nicht knittert und wenn doch, glättet sie sich durchs Tragen 🤣🤣

Und Hemden die knittern werden nicht gekauft. So ist es bei mir auch.

Bei meinen Eltern wurde und wird alles (außer Unterwäsche und Handtücher) gebügelt.
Seit ich vor 10 Jahren ausgezogen bin habe ich das Bügeleisen vielleicht 5x in der Hand gehabt.
Seit wir den Trockner haben lege ich alles zusammen wenn es noch warm aus dem Trockner kommt, einmal vorher ausschütteln und es knittert gar nicht. Bevor wir den Trockner hatten hat sich die Wäsche am Wäscheständer glatt gehangen. Das funktionierte sogar mit meinen Business-Hosen und Blusen.
Ich bügle daher auch die Babykleidung nicht.