Mit 11 schon mitten in der Pubertät

Hallöchen 😊

Meine Tochter ist im Mai 11 Jahre alt geworden und ich habe das Gefühl, dass sie schon mitten in der Pubertät steckt.

Gefühlsschwankungen, ziemlich zickig, neue Interessen und eigentlich alles was dazu gehört. Wenn ich ehrlich bin, habe ich immer gedacht, dass das alles erst so mit 13 oder 14 richtig los geht. Auch körperlich hat sich ziemlich viel getan, innerhalb eines Jahres ist sie von Größe 128 auf 158 gesprungen, war eher klein und zierlich und hat nun über 10 kg zugenommen, endlich. Es haben sich mittlerweile auch sehr viele Pickel breit gemacht..

Ich bin echt verdutzt, was für eine Veränderung in einem Jahr eingetreten ist. Vor einem Jahr habe ich noch ein kleines Mädchen zur weiterführenden Schule gebracht und nun ist sie schon so groß 😵

Was sind eure Erfahrungen, gings bei euch auch so Ratzfatz?

Lg

Ich bekam mit 11/12 meine erste Periode. Die Vorboten aka Hormone waren sicher schon eine Weile vorher spürbar. Ich finde 11 da nicht ungewöhnlich.

Dass sich natürlich in dem Alter die Veränderungen bemerkbar machen, war mir bewusst. Dennoch war/bin ich von dieser Schnelligkeit "erschreckt". Bei mir ist es natürlich auch ein paar Jährchen her, vielleicht vergisst man selbst solche Dinge 🤭

Wahrscheinlich erschreckt dich das so, weil es in 1 Jahr soviel war. Mit 10 haben meine schon sehr lange keine 128 mehr getragen....da hat deine Tochter jetzt einfach aufgeholt.

Meine Tochter ist auch im Mai 11 Jahre alt geworden.
Und sie ist drin in der Pupertät
Ihr Körper verändert sich. Sie wird fraulicher jetzt. Also Haare, Brustwachstum usw.
Ich hab auch gedacht das es noch etwas dauert aber da habe ich mich getäuscht.

Ich wünsche dir starke Nerven 😜

Na sowas :-) Hier auch, 11 Jahre seit dem Mai. Die körperlichen Veränderungen haben auch angefangen, Brüste wachsen, rundlichere Figur.. Vom Verstand/Verhalten her ist sie jedoch noch immer so ca. 8-9 Jahre.. Das macht mir manchmal ein bisschen Sorgen weil der Kopf das Tempo mit dem Körper nicht mithält. z.B. hat sie noch null Schamgefühl, zieht sich auch vor Besuch um für den Badeanzug etc..

Thumbnail Zoom

Danke, die Nerven werden schon etwas strapaziert 😁😁😁

weiteren Kommentar laden

Ich habe Zwillingsnichten, die werden im Oktober 12 Jahre alt.
Sie sind aber auch schon über ein Jahr Pubertär.
Brüste sieht man bei beiden schon,Pickelchen auch. Sie werden auch fraulicher. Körperlich zumindest, Geistig finde ich nicht, dass sie so weit sind #rofl
Die eine hat vor wenigen Wochen ihre Periode bekommen. Schambehaarung wächst...

Ich finde es schon früh. Mich erschreckt das auch immer wieder. Zumal sie auch sehr groß sind und mich bald überholen (1,70m/ Schuhgröße 39&40- Anmerkung:sie kamen als Frühchen auf die Welt mit nicht mal nem Kilo Korpergewicht... Daher find eich es noch unglaublicher #augen).

Als ich jung war #rofl gab es vielleicht 1-2 Mädchen, die mit 12 schon die Periode hatten und Brust bekamen. Aber sicher nicht der Durchschnitt.
Das war meiner Meinung nach eher mit 14-15 Jahren der Fall...
Aber gut, ich empfinde sowieso, dass sich diesbezüglich doch einiges verändert hat...

#winke

Ich glaube, das verschiebt sich in der Erinnerung etwas... bei mir war es auch ganz klar fünfte/sechste Klasse.... Manche hatten schon in der Grundschule richtige Brüste und mußten BHs tragen. Ich bekam mein erstes Bustier mit 12. Ich weiß noch, dass ich bis zur 4. Klasse immer noch nur mit Badehose baden ging. Zum Schulwechsel mußte ich dann einen Badeanzug haben. Wovon ich nicht sehr begeistert war.

Periode war glaub ich auch mit 12.

Ja genau, ich hatte auch den Eindruck, dass es früher nicht unbedingt die Regel war. Ich selbst war mit 11 noch relativ verspielt, ich glaube bei mir klopfte die Pubertät damals erstmals leise mit 13 an die Tür.. So genau weiß ich das aber auch nicht mehr 😁

weiteren Kommentar laden

Hallo
Mit 11 ist sie gut dabei. 13 oder 14 ist spät, ich meine wenn es bis 13,5 keine Veränderungen gibt, spricht man schon von verspäteter Pubertät.
Ist vielleicht gerade auch nicht so einfach für sie. So große Sprünge macht ja nicht jedes Kind gleich, da sticht sie unter Gleichaltrigen gerade vielleicht raus.
Bei den Pickeln würde ich ein Auge drauf haben. Hautunreinheiten sind das eine. Sehr viele Pickel kann aber auch mehr sein.

LG

In Hinblick auf Akne? Die Stirn ist tatsächlich schon sehr voll, aber noch im unbedenklichen Rahmen (was meine Tochter ganz und gar noch so empfindet 🙄😉)

Meine ist 10 und hat das alles schon. Alles normal!

Meine Mutter hatte ihre Periode mit 9, ich mit 11 Jahren. Also nicht außergewöhnlich.

Keine Panik, alles normal :-). Pubertät fängt ja nicht mit der Menstruation an ;-).
Schönes Wochenende!

Ich bin Grundschullehrerin und habe festgestellt, dass zumindest vom Verhalten her die Pubertät in der 4. Klasse (9/10 Jahre) beginnt. 😅 Da merkt man deutlich, dass die Kinder vorlauter werden, sich plötzlich für das andere Geschlecht interessieren und auch die Gesprächsthemen sich wandeln. Optisch kann man die Veränderung dann ab der 5. Klasse (10/11 Jahre) feststellen. Ich hatte im vergangenen Schuljahr eine 5. Klasse, die wirklich extrem pubertär war. Die Jungs waren stark mit Selbstbehauptung und Eindruck schinden beschäftigt, während die Mädels genau wussten, wie sie das Ganze noch anheizen können. 😜

Bei meiner großen Tochter ging es schon mit 9 los. Mit 11 bekam sie ihre Periode. Nun wird sie bald 15 und sie steckt immer noch mittendrin.

Ja, das geht alles Ratzfatz und gefühlt auch über Nacht!
War hier genauso so😳

Willkommen im Club!
Meine Große ist m Juli 11 geworden, hat kruz vor ihrem Geburtstag das erste Mal ihre Tage bekommen und wird mch wohl bald überragen. Sie ist jetzt kurz über 1,60 m und trägt Schuhe in der 40/41. Zur Welt kam sie als Winzling, 3 Wochen vor Termin mit 2600 Gramm und 48 cm Größe. So schnell kanns gehen ...
Jungs sind auch schon ganz interessant, aber die Jungs in ihrem Alter interessiert das (zum Glück?) noch nicht. Mitesser machen sich auch schon breit und die Brüste haben vor kurzem auch einen ordentlichen Schub gemacht.
Sie ist trotzdem noch manchmla sehr Kind, liebt es, bei mir im Bett zu schlafen und noch bin ich nicht peinlich. Alles gut. Wir reden viel miteinander, sie kommt mit Problemen zu mir, merkt auch selbst, dass sie manchmal komisch ist, und wir lachen drüber. Ich sag mir dann immer: Je früher sie in die Pubertät kommt, desto früher hört der Quatsch dann auch auf.
Kinder entwickeln sich unterschiedlich. Wenn ich manche Schulfreundinnen von ihr sehe, frag ich mich ach manchmal, wieso meine Tochter so riesig ist, aber wäre ja auch langweilig, wenn wir alle gleich wären.
Innerhaöb eines Jahres so viele Kleidergrößen zu überspringen, das ist wirklich ein ordentlicher Schub. Die 128 hat meine Siebenjährige gerade. Dann war sie wahrscheinlich vor einem Jahr eine der Kleinen in der Klasse. Ich kann mich daran erinnern, dass ich in der 5. bis 7. Klasse immer total baff war, aus den Sommerferien in die Schule zurückzukommen, und die Jungs gefühlt einen Kopf größer zu erleben. Die sind auch immer in kurzer Zeit geschossen wie die Pilze. Fand ich immer ziemlich witzig, denen beim Wachsen zuzuschauen. Bei den Mädels hab ich das nicht so in Erinnerung, aber auch die müssen ja gewachsen sein.

Ich hab mit 11 und 8 Monaten meine erste Periode bekommen. Und lag damit im normalen Durchschnitt ^^ keine Ahnung warum man sich da so jetzt so wundert alles ganz normal

Ach, ich bin ein Meister der Verwunderung, auch wenn Dinge mehrfach in Lehrbücher beschrieben wurden😉 von der Entstehung des Lebens, wie schnell ne Blume wächst bis hin zum heranwachsen meiner Tochter was gefühlt für mich in einem rasanten Tempo vonstatten geht. Spannend und für mich tatsächlich wahnsinnig verwunderlich 😊

Ich selber bekam meine Periode schon mit ca 10 oder 11 Jahren und ab dieser Zeit kann ich mich auch bestens erinnern, habe ich mich auch gegen meine Mutter aufgelehnt. Lieber habe ich Prügel bezogen, als den Mund wegen Ungerechtigkeiten gehalten #cool
Damit war ich nicht alleine. Auch Schulfreundinnen waren in der gleichen Lage.
Bei meiner Tochter fiel die Pubertät komplett aus - sie hatte andere (gesundheitliche) Sorgen. Meine Enkelin ist nun 12 1/2 und bestimmt das zweite Jahr schon "mitten drin", ihre Tage hat sie auch schon über ein Jahr.
Also - alles im grünen Bereich bei Deinem Mädchen :-D Es stimmt, man hat ab und zu einen widerspenstigen, dauermaulenden und gereizten Kaktus im Arm, der aber auch phasenweise noch sehr lieb, kindlich und romantisch sein kann.#herzlich
LG Moni

Absolut❤️

Haii ihr Lieben,

Auf uns rollt eine Lawine voller pubertierende Kinder zu! 🙈 Im Moment hört man es von jedem Elternteil deren Kind zwischen 11 und 14 ist.

Meine kleine Dramaqueen ist im Juli 12 geworden, habe diese pubertierenden Phasen ziemlich frühzeitig bei ihr wahrnehmen können.
Die Mädels fangen ja immer früher an.
Aber nicht nur anhand des Verhaltens auffällig sondern auch vom optischen her. Der Körperbau / Proportionen gleichen einer 16 jährigen.

Gestern noch das kleine Mädchen und heute eine heranwachsende "Lady". Jetzt dreht der Fokus sich von Schule und Hausaufgaben auf Freunde und Anerkennung. In diesem Alter entwickeln sich die Nervenzellen weiter, somit gleicht das Gehirn einer 12 monatigen Baustelle!

Viiiel zu schnell. Kann ich nochmal einen Gang zurück schalten...

Hallo 🙂
Meine große ist im April 11 geworden und auch bei ihr tut sich sehr viel... Pickel, Brust wächst auch ist sie ziemlich in die Länge gegangen. Trägt 164 und brauch schon Schuhe in 39/40..Auch sie wird immer zickiger. Die Kids heute kommen definitiv schneller in die pupertät als früher. Ich finde auch das die Babys heute einfach viel weiter sind. Das sagt jedenfalls meine Schwiegermutter immer wieder. Lg

Meine Tochter wird im jetzt im September 11 und auch hier geht's langsam aber sicher los mit Brustwachstum und Körperbehaarung. Über kurz oder lang wird dann auch die Periode anklopfen...innerhalb des nächsten Jahres ganz bestimmt;-)
Die Haut sieht noch aus wie ein Baby Popo, ich selber hatte aber auch nie großartig Probleme mit Pickeln.
Meine Dramaqueen ist momentan auch immer wieder übellaunig und momentan dazu noch sehr sensibel#gruebelMan muss sehr aufpassen was man sagt#augen
Der Satz...Pubertät oder die Kunst einen Kaktus zu umarmen...trifft es echt ganz gut.
An Jungs hat sie noch kein wirkliches Interesse;-)Eher die Jungs an ihr, was sie zum Teil echt noch etwas "überfordert" und sie nicht genau weiss wie sie damit umgehen soll.
Ich kann noch von mir selber berichten. Meine Periode habe ich definitiv in der 4. Klasse mit 10 bekommen und war alles in allem recht früh recht weit entwickelt. Was ich damals ganz furchtbar fand. Für Jungs habe ich mich in dem Alter auch schon interessiert#hicks

LG
Claudia