Ware aus China beim Zoll gelandet

Hallo ich habe mehrere Sachen aus China bestellt.
Alles unter 40euro. Nun habe ich ein paar Pakete erhalten, ein paar noch nicht und heute ein Schreiben erhalten das ein Paket beim Zoll gelandet ist. Ich weiß nun erstens nicht welches Paket es ist. Ich muss eine Rechnung mitbringen und muss ich Strafe zahlen??? Ich dachte man muss es nicht wenn man weniger als 100Euro aus nicht Europa bestellt!? Das nervt mich jetzt so tierisch. Muss erstens in eine andere Stadt fahren und zweitens evtl eine Strafe in der Höhe von 28euro zahlen!?!?! Kann mir jemand weiter helfen....

Hi,
ich weiss nicht wo du die 100€ her hast. Normalerweise zahlt man ab einem Wert von 22€ und der Zoll darf jedes Paket kontrollieren. Genauere Infos findest du unter:

https://www.import-shopping.de/zoll-und-steuern-bei-china-bestellungen/

Huhu ok aber dann dürfen die mir doch nur 19%von der Rechnung berechnen, oder?

Es kommt auch drauf an, ob es gefakte Ware ist oder nicht. Plagiate kaufen darfst du auch nicht.

Also, ich hab mal was aus der USA bestellt, was beim Zoll gelandet ist (weil es nicht gekennzeichnet war). Musste gae nichts zahlen, eine Rechnung mitbringen und das Paket wurde vor Ort geöffnet. war dann kein Problem. War aber auch von privat

Ich hab die EBay Rechnung mit zum Zoll (hatte da Perücke bestellt) dann würde das Paket in meinem Beisein geöffnet, und ich durfte es mitnehmen, Strafe musste ich nicht zahlen

Sofern du beim Zoll richtige Angaben machst, musst du nichts zahlen. Manchmal gehen Pakete einfach durch, aber in diesem Fall möchte der Zoll eben kontrollieren. Das ist nicht schlimm oder ungewöhnlich.
So lange du nichts falsches gemacht hast, hast du kein Problem.
Du zahlst entweder Einfuhrumsatzsteuer plus Zoll, auf den Preis auf der Rechnung. Oder nur die Steuer.
Bring im Zweifel alle Rechnungen deiner möglichen Bestellungen mit. Der Zoll wird das Paket öffnen, dann weißt du welche Rechnung benötigt wird.

Mit nichts zahlen meinte ich Strafe. Steuer wird immer fällig.

Hi,

Waren bis zu 22€ sind einfuhrabgabenfrei, heißt du musst weder Zoll noch Einfuhrumsatzsteuer zahlen.

Bei einem Wert von 22 bis 150€ ist die Ware Zollfrei , aber du musst die Einfuhrumsatzsteuer bezahlen (19%).

Daher Rechnung mitnehmen und vorzeigen. Versandkosten zählen übrigens mit. Also kostet die Ware 19€ und 4 € Versand, bist du auch über der 22€ Grenze.

Ausgenommen davon sind Tabak und Parfüms, da ist immer eine Abgabe fällig.
Bei Kaffee nur die Kaffeesteuer.

Strafe musst du nicht bezahlen, aber eben die Einfuhrumsatzsteuer, falls es über 22€ liegt.

Und nimm dir Zeit mit, das dauert meist auf dem Zoll. Unter einer Stunde sind wir noch nie rausgekommen 😉

Och ne das mit der Zeit nervt ja jetzt noch mehr. Wollte meinen Sohn eigentlich nicht alleine lassen..... Und bin schon min. eine Stunde unterwegs.. Dann auch noch das warten.. Na super. Danke für die Info

Na vielleicht ist es bei euch ja anders, aber mein Mann war in Heidelberg und es dauerte immer ewig.
Waren auch schon 30 Minuten einfach Fahrtweg.

Ja gut, was erwartest du wenn du gefakte Ware aus China bestellst?

Das ist so ein Blödsinn.
Was glaubst Du wo Deine Ware im Laden& Co herkommt?
Oder kaufst Du nur bei Demeter&Co ein?
Ich bestelle sehr viel in China&Co da ich für zB Handarbeitsbedarf weniger zahle und es die gleichen Sachen wie im Handel sind.
Ich WEIß es kann beim Zoll stecken bleiben und etwas kosten ( ist in 10 Jahren und über 100 Bestellungen nur ein einziges Mal passiert) und bestelle rechtzeitig da es einige Wochen dauern kann.

Wer sagt das ich gefakte Ware aus China bestellt habe 😂 ohje manche Menschen 🤣... Außerdem wird fast alles in China produziert, aber ok 👌😀

Das ist doch keine Strafe und jeder Händler de aus China und Co versendet klärt darüber auf.
Nicht gelesen?
Ausweis mitnehmen und Geld und ab zum Abholen.
Und gegen dieses „Ich habe gedacht“ hilft lesen und nachfragen.