Anstrengende Urlaubsplanung mit meinen Eltern in Deutschland....

Hallo ihr Lieben,

Wir fahren immer mit meinen Eltern in Urlaub. Bisher war auch alles gut. Als meine Tochter 2 war ging es in den Schwarzwald ,mit 4 nach Rügen,mit 6 nach Portugal Algarve.

Jetzt diskutieren meine Eltern sich hier tot. Durch Gespräche weiß ich. Meine Vater (60) möchte am liebsten daheim bleiben. Und Mutti (58) möchte schon gerne weg aber nicht mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln aber auch nicht zu weit mit dem Auto fahren.

Ich selbst habe kein Führerschein,

Mir kam dann glorreiche Idee. Ich zeige meiner Tochter Deutschland. Vorweg....Ich hatte in der Schule 5 Jahre lang nur Russland Russland Russland Russland....in Geschichte wie auch Geografie. Lag an den Lehrern. Ich weiß selbst nicht über unser Land/Bundesland.
Meine Tochter kennt nur in Sachsen Anhalt (wohnen meine Eltern) als kleines Dorf mitten in der Pampa, wo es nicht einmal Handyempfang gibt. Nur so für euch als Vorstellung.

Jetzt kam mir die Idee, wir fahren in den Harz. Fangen wir dort an. In 40 Minuten dort von meinen Eltern aus und es gibt viel zu sehen und zu erleben.

Die Idee war, das wir in ein Hotel gehen mit Pool und Wellnessbereich. Ich kann mit meiner Tochter was unternehmen OHNE Auto und meine Mama kann sich mal entspannen. Und man muss sich nicht noch um Haushalt kümmern wie in einer Ferienwohnung (das ist meine einzige Bedienung). Meine Tochter möchte Spass und einen Pool und sie liebt Hotels.

Also werfe ich google an. Vorweg, den Urlaub bezahle ich komplett. Und dann ging es los. Ort zu abgelegen, zuviel Natur. Betten zu altmodisch, wie nur Frühstück, keine Vollpension? Meine Mama fand wirklich bei allen was gut war etwas zu aussetzten. Ich frage mich ernsthaft,wann sie so wählerisch wurde. Und was ich den so toll finden würde. Die Gegend doof, das doof ...jenes doof.

Wegfahren möchte sie ja mit mir und meiner Tochter aber es soll komfortabel sein.

Ich überlege jetzt das ganz abzubrechen.

Wie würdet ihr vorgehen? Ist Urlaub in Deutschland wirklich so schlimm?

Hallo,
Urlaub in Deutschland ist für uns vollkommen normal. Wir waren mit unseren Söhnen bislang nur in Deutschland unterwegs. Es gibt hier so viel zu sehen....wir selbst wohnen schon immer am Rande des Sauerlandes und ich war doch tatsächlich jetzt in den Sommerferien erst zum allerersten Mal in Winterberg....
Wenn Du die Reise bezahlst, würde ich an Deiner Stelle auch überwiegend bestimmen, in welches Hotel ihr geht und wie ihr dort verpflegt werdet. Wenn es Deiner Mutter nicht passt, muss sie halt zuhause bleiben.
Und ganz ehrlich? Wenn mir jemand den Urlaub spendiert, wäre es mir auch fast egal, wo es hin geht. Ich würde die Reise einfach nur dankend annehmen.
LG
Elsa01

Warum bezahlst den urlaub?
Und klar kann man im Deutschland Urlaub machen

Warum nicht? Wir sind als Kinder jedes Jahr in den Urlaub mit den Eltern,teilweise sogar 2x. Bezahlt von meinen Eltern.

Mit 19 und dannach haben sie mich und meine Tochter immer zum Urlaub eingeladen,siehe obe . Heisst,zahlen Unterkunft und Fahrt.


Jetzt möchte ich gerne was wiedergeben.
Vater will daheim bleiben,soll er.

Und meine Mutti möchte halt mit mir und ihrer Enkelin wegfahren. So kann ich jetzt auch mal was zurück geben.

Aber wenn du das so als zurückgeben siehst, dann würde ich auch ein Ziel wählen, dass deiner Mutter gefällt.

Lass sie doch mal Vorschläge machen

Der Harz ist sicherlich nett, aber offensichtlich kommt ihr ja direkt von dort. Da kann ich schon verstehen, dass deine Mutter die Idee nicht ganz so toll findet. Urlaub bedeutet für viele immer auch Tapetenwechsel, mal was anderes sehen.

weitere 9 Kommentare laden

Nein, es ist überhaupt nicht schlimm : )

Mein Vorschlag wäre: Du fährst alleine mit deiner Tochter weg.
Du sagst, du hast keinen Führerschein, dann eben mit dem Zug.

Fahrt dahin wo es euch gefällt. Es gibt so schöne Ecken in Deutschland.

Also mir wäre das zu blöd, wenn sie ständig an allem etwas auszusetzen hat. Wenn das im Urlaub so weiter geht? Dann hat jeder schlechte Laune und kann nichts genießen. 🙂

Ich persönlich würde nur mit der Tochter alleine fahren.

Meine Mama ist auch so.
Ich wohne ca. 80 km weiter weg und sollte für uns einen Urlaub planen. Hatte dann Österreich rausgesucht für uns. Ihr hat das nicht gepasst, dies nicht gepasst und dann hatte ich keine Lust mehr hab alles abgesagt und bin mit Freunde nach Berlin gefahren..... hat ihr auch nicht gepasst....

Wir machten, bis auf wenige Ausnahmen, immer Urlaub in Deutschland. Deutschland ist wunderschön, von Hamburg bis zur Oberlausitz bis runter in den Süden in die Berge oder rüber ins Rheinland. Nicht jedes Land hat eine solche Vielfalt.
Ich glaube, ich würde irgendwann entnervt zu meiner Mutter sagen, dann bleib eben daheim, aber WIR fahren - fertig. Lass Dir Deine Idee nicht vermiesen. LG Moni

hallo,

recht machen kann man es nie allen. von daher würde ich ein LETZTES mal schauen, was in mein budget passt und was mir super gefällt, das würde ich dann zeigen und wenn es ihr dann wieder nicht gefällt, dann würde ich sagen, gut dann fahre ich alleine dahin... pech gehabt..

viel glück und alles gute

und deutschland ist ein tolles reiseland👍

Diese Meckerpötte hätte ich einfach zuhause gelassen.....warum tust du dir sowas an? Warum diskutiert jemand darüber, wie DU dein Geld ausgibst? Warum fahrt ihr nicht einfach als Kernfamilie? Finde ich ganz normal.

Bin Alleinerziehend. Meine Eltern wohnen 500 km weiter Weg und arbeiten selbst auch noch. Dadurch sieht man sich nur 1-2x im Jahr. Dadurch hat es sicher geben,das wir alle 2 Jahre zusammen Urlaub machen um Zeit miteinander zu verbringen und jeder kommt Daheim auch mal raus aus dem Trott.

Wir machen seit Jahren Urlaub in Deutschland, hauptsächlich im Schwarzwald, waren aber auch schon im Harz (Altenau) und in der sächsischen Schweiz... Nachdem wir letztes Jahr in Dänemark waren, geht es dieses Jahr wieder auf einen Bauernhof im Schwarzwald, worauf wir uns schon riesig freuen... Also nein, Urlaub in Deutschland ist nicht verwerflich, man muss sich für nichts schämen und man kann trotzdem eine wunderschöne Zeit haben...

Ich würde an deiner Stelle deine Mutter fragen, ob sie denn wirklich mit dir in den Urlaub fahren möchte... Meiner Erfahrung nach haben Nörgler nämlich eigentlich keine Lust auf sowas und finden deshalb immer ein Haar in der Suppe... Ansonsten soll sie mal recherchieren und sich drum kümmern, dass sie was passendes für euch alle findet... Anderenfalls buchst du etwas, wo du mit deiner Tochter auch gut allein hinkommst und ihr macht Urlaub zu zweit, was auch nicht verwerflich ist...

LG

Es gibt auch noch die Sorte Meckerer, die an ALLEM was auszusetzen haben und hinterher bei Freunden mit den Fotos angeben, welch tollen Urlaub sie hatten. Der Mann einer meiner Freundinnen ist so.....kürzlich England, vorher alles furchtbar und dann - soooo toll gewesen, hat er ja schon immer gesagt,#cool
LG

Natürlich gibts die Leute, die man zu ihrem Glück zwingen muss, das stimmt... Aber wenn bisher immer alles toll war und plötzlich alles doof ist, würde ich mir schon meine Gedanken machen...

Ich kann dich und deine Mutter verstehen.
Urlaub im eigenen Land ist sicher toll. Vor allem im großen Deutschland.
Nur ist es ein gewaltiger Unterschied ob ich 500 km weit fahre, so wie du. Oder 40 wie deine Mutter.
40 Kilometer weiter weg bräuchte ich auch keinen Urlaub, denn da kann ich jederzeit hin, wenn ich will.

Wohin will denn deine Mutter? Hat sie Ideen?
Wenn nicht sollte sie mal Vorschläge bringen.
Zusammen fahrt ihr alle 2 Jahre und dazwischen? Dazwischen würde sich ja mal anbieten deinem Kind Deutschland zu zeigen
und einen Zwischenstop bei deinen Eltern einlegen, wenn ihr euch eh wenig seht.

Sie fand die Idee auch toll da sie mit Auto nicht weit fahren möchte aber auch nicht die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen will.

Mich stört es nicht zbsp mit den Zug bis nach Usedom zu fahren.

Wäre ne Option Urlaub bei deinen Eltern zu machen und vorher/nachher mit deiner Tochter eine schöne Städtereise zu machen? Also den Urlaub quasi splitten...

Als Erstes würde ich meiner Mutter nett, aber deutlich klarmachen, dass DU den Urlaub bezahlst. Wenn ihr deine Entscheidung über Lage und Ausstattung des Hotels nicht gefällt, kann sie ja gerne zuhause bleiben.

Ganz ehrlich. Ich würde ohne die Oma das Hotel aussuchen (viele Köche verderben den Brei), und sie dann eben entscheiden lassen, ob sie meckern und zuhause bleiben möchte oder doch mitkommt. SIE nicht reinreden lassen.

ICh würde in eines der Hotels in ner Stadt gehen: schon wegen öffentlichen Verkehrsmitteln für Ausflüge . Goslar ist z.B. eine schöne alte Stadt und man kann Einiges machen dort und sicher auch von dort aus Ausflüge.
https://www.goslar.de/tourismus

Ich würde sie suchen lassen (& dann mit Dir abstimmen), oder einfach mit meiner Tochter alleine fahren.

Wenn der Urlaub der mich entspannen soll vorher Stress und Arbeit machen würde,...ist das für mich kein Urlaub.

Davon ab, wenn du zahlst, hat sie eigentlich nicht groß was zu meckern. Wenn doch gibt es nur zwei Möglichkeiten. Sie kommt mit und akzeptiert es, oder sie bleibt einfach zu Hause.

Ich finde die Idee super! An deiner Stelle würde ich etwas aussuchen und deiner Mutter sagen, dass du sie einlädst. Und zwar zu genau diesem urlaub. gefällt er ihr nicht, fährst du ohne sie.

Alternativ soll sie etwas aussuchen. wenn es dir gefällt, akzeptierst du.

Ich würde es so machen:
Wenn sie bis jetzt an allen was auszusetzen hat, soll sie selbst etwas aussuchen.
Sag ihr einfach welche punkte das dir wichtig sind, damit sie diese berücksichtigt.

Wenn sie das auch nicht will, würde ich alleine fahren.

SOWAS käme für mich nicht in Frage. die Mutter meckert die ganze zeit über die Vorschläge der Tochter (TE) und darf dann alleine das Hotel Und Reiseziel aussuchen? Nee, nicht wirklich oder?

Naja gut, wenn ich mit meiner Mutter in den Urlaub fahre dann setzen wir uns immer zusammen und überlegen gemeinsam wohin es gehen sollte.
Da sucht sie Vorschläge und ich such was raus und dann wird gemeinsam entschieden.

Da darf jeder seine Vorschläge anbringen, ganz egal wer den Urlaub bezahlt.

Wenn ich den Urlaub bezahle, darf meine Mutter auch meine Vorschläge ablehnen.

Hallo,

bleibt dein Vater zum ersten Mal Zuhause und kommt nicht mit? Könnte deine Mutter innerlich hin und her gerissen sein, ohne das selbst vielleicht zu merken? Wäre vielleicht ein Ansatz?

Liebe Grüße

Ach iwo ....er war schon oft alleine
Und freut sich immer darauf ,wenn er die Bude für sich hat. Nach 37 Jahren Ehe sehen die das nicht so eng mit den.getrennt wegfahren. Frischt wohl immer wieder das eingefahrene Leben auf.

Ok, dann passt das nicht 😅

Deiner Mutter scheint etwas quer zu sitzen.... am besten mal in Ruhe drauf ansprechen. Vielleicht will sie nicht ohne ihren Mann in Urlaub? Oder irgdnwas anderes gefällt ihr nicht... weil das klingt doch irgendwie nach "Da steckt noch mehr dahinter"

Ist Urlaub in Deutschland wirklich so schlimm?
------

Unsinn !!! Deutschland ist das beliebteste Urlaubsland der Deutschen.

Warum will dein Vater denn nicht mit? Ihr wollt zusammen verreisen, weil ihr euch so selten seht und er sitzt allein zuhause? Macht doch keinen Sinn.
Ist deine Mutter vielleicht deshalb so mäkelig, weil bei ihnen der Haussegen irgendwie schief hängt?

Wenn's dir zudem darum geht, ihnen was zurückzugeben, weil ihr in deiner Kindheit verreist seid, dann könntest du ihnen auch einen Reisegutschein schenken. Dann können sie damit machen, was sie wollen.

Und du fährst mit deiner Tochter ans Wasser. Davon gibts in Deutschland wahrhaftig auch genug. Rund um die Mecklenburgische Seenplatte ist es sehr schön, in Bayern gibt es tolle Seen usw.
Und wenn sie größer ist, geht ihr zu Städtereisen über.

Leipziger Seelandschaft?
Oder ein Städte-Urlaub in Berlin?

Off topic.
Wenn deine Lehrer den Unterricht nur über Russland grstaltet haben und du sagst, du wüsstest nichts über das Bundesland...
Google doch oder Kauf dir ein Buch.

Zum Urlaub.
Buch etwas und wenn es ihr nicht passt, fahr allein oder spare das Geld für den Führerschein