Wie darf ich das Verstehen?

Hallo,

Ich muss hier einfach mal schreiben und vielleicht andere Blickpunkte zu bekommen,

Ich versteh mich eigendlich ( zumindest dachte ich das mal ) gut mit meiner Schwiegermutter und auch mit meiner Schwägerin

Aber seid dem Wochenende Stelle ich nun alles in Frage...

Meine SM kam und benötigte hilfe an ihrem Handy sie gab es mir und ich hab ihr Passwort ein . Sie hat leider vergessen Whatsapp zu schließen und ich bekam ein Blick auf den Chat mit ihr und meiner Schwägerin ....

Meine SM fragte ob sie schon mein neues Profil Foto gesehen hätte

Meine Schwägerin antwortete mit " ja hab ich - du willst doch wohl nicht wieder lästern? 😉


Ich hab michnsonerschrocken das ich Whatsapp geschlossen habe und ihr wortlos das Handy gab ....

Ich weiß absolut nicht was ich davon halten soll .... mir erschließt sich daraus das ich wohl öfters für negativen Gesprächsstoff sorge oder seh ich das anderes?

Soll ich meine SM drauf ansprechen?

LG

Oha, das ist echt hart. Das verstehe ich genauso wie du und ich würde sie definitiv drauf ansprechen. Und zwar persönlich. Ich würde ihr sagen, was du gelesen hast und sie fragen, wie das gemeint war.

Ich würde nichts sagen, wozu? Sie wird dir ja wohl kaum sagen, dass sie ständig über dich lästern. Im dümmsten Fall stehst du da, als hättest du geschnüffelt. Am Ende glaub es ja keiner, dass es zufällig war.

Ich würde beide einfach blockieren und wenn sie dann fragen, warum sie nichts mehr sehen können, ehrlich sagen, dass deine Profile bei einigen wohl zum extremen Bedürfnis geführt haben, hinter deine Rücken über dich zu lästern. Wenn sie klug sind, wissen Sie was los ist. Entweder klären sie es oder sie lassen es.
Ich wäre dann freundlich, aber distanziert!
Lg

Oh je, genau durch sowas vertiefen sich und eskalieren Konflikte, die vll so einfach zu lösen wären...
Warum so ein Gedöns mit blockieren und warten bis man angesprochen wird🤷‍♀️

Oh Mann, was für ein selten dämlicher Rat. Sehr erwachsen.

weitere 5 Kommentare laden

Huhu,

ob es wirklich so gemeint war kann ich dir natürlich nicht sagen - Fetzen ohne Kontext können oft irreführend sein trotz vermeintlicher Eindeutigkeit...

Wenn es dich so beschäftigt, dass du alles in Frage stellst, dann würde ich es auf jeden Fall zeitnah und persönlich ansprechen!

Viele Grüße

Ich würde sie drauf ansprechen, und ihr es genauso sagen wie es war.
Du hast es gesehen, als sie Dir das Handy gegeben hat, und Du machst Dir seitdem einen Kopf.

Hi, ich würde die 2 aus den Kontakten entfernen und dann bei WA auf "nur meine Kontakte sehen mein Profilbild" gehen. So sehen sie nichts mehr. Falls einer von ihnen etwas sagt, würde ich es ehrlich erklären. Ich bin bei sowas empfindlich. Keine Erklärung würde dazu führen, dass ich sowas nicht mehr im Hinterkopf habe....! Schon gemein.
Gruss

Hallo,

Ich denke ich würde das genauso verstehen wie du und entgegen der anderen Ratschläge hier finde ich das es dir durchaus zusteht eine Konsequenz zu ziehen ohne dass du dich als kindischen Teenie titulieren lassen musst.

Genau genommen lässt die Chat Konversation der beiden Grazien auch nicht auf die Reife von Erwachsenen schließen.

Drauf ansprechen wäre definitiv fair gewesen. Vielleicht hätten sie alles abgestritten und du zusätzlich den Ruf der Schnüfflerin.
Vielleicht sind sie auch peinlich berührt und entschuldigen sich. Das kommt ganz drauf an über wieviel Charakter die beiden verfügen ...

Ich würde mich deutlich aus der Schusslinie nehmen. Kontakt aufs nötigste zurück schrauben.
Die beiden bewusst auf Distanz halten.
Überall blockieren würde ich sie nicht aber alles so Einstellen dass sie Dir zwar schreiben können aber keine Bilder von Dir sehen.
So gibts du ihnen keine Vorlage und somit auch kein Futter mehr. Die werden sich schon ihre Gedanken machen und grübeln ob du was weist oder nicht. Das soll ruhig ein bisschen unangenehm für die beiden werden 😇


Was sagt denn dein Mann dazu?

Und dann wundert man sich, dass hier so viele mit der Schwiegermutter und der Schwiegerfamilie Probleme haben.

Sehr kindisch und unreif beide Damen, das würde ich ihnen so auch mitteilen und ihnen das mal zu denken gegeben.

Den Ärger würd ich nicht in mich hineinfressen, irgendwann bricht er aus, aber die Aktion ist so lang her, dass es dann erst recht heißt, du hättest was in den falschen Hals bekommen oder keiner kann sich mehr daran erinnern.
Sollten sie es leugnen oder du das Gefühl haben, sie Tischen dir einen Bären auf, würde ich nochmal darüber nachdenken, was meine nächsten Schritte und ggf. Konsequenzen wären.
Solche Dinge klärt man am besten zeitnah, solange keiner sagen kann, „ ich weiß nicht mehr, stimmt so ja nicht...“
Geschnüffelt hast du ja nicht, dass kann deine SM ja nicht behaupten und wenn, dann weißt du ja, was du von Ihnen zu halten hast und wie du dich ihnen künftig gegenüber zu verhalten hast.
Ich bin ein Freund der klaren Worte. Aber dann auch Tacheles. Für dumm verkaufen lass ich mich nicht!

Gruß graue Maus

Ihr gefallen wohl deine Profilbilder nicht. Ja und? Müssen sie auch nicht. Mir ist sowas relativ egal, ich würde es ignorieren.

Es war nicht dazu bestimmt, dass du das lesen solltest. Und gehörst du wirklich zu den Heiligen, die noch nie gelästert haben? Also ich hab schon...

Es ist eine super Eigenschaft, wenn man sowas einfach zur Seite wischen kann à la "mir doch egal". So sind aber nicht alle Leute. Ich würde mir sowas auch sehr zu Herzen nehmen und es würde mich verletzen und ärgern. Ich habe schon oft gedacht "ach Quatsch, es IST doch egal."
Aber ich kann da nicht aus meiner Haut....egal, ob ich ein etwas dickeres Fell viel besser und praktischer fände :-).

Ich hätte das Handy gleich umgedreht und sie gefragt, was es denn über mich zu lästern gibt. Die SM wäre dann zwar völlig perplex, aber um eine Antwort nicht drum rum gekommen.
Da Du diesen Moment leider verpasst hast, würde ich sie darauf ansprechen. Denn alles negative was unausgesprochen bleibt, bleibt hängen, und du wirst deiner sm und Schwägerin immer argwöhnisch gegenüber treten. Am besten wäre es noch wenn du sie beide gleichzeitig ansprichst.

Ich finde es relativ normal, dass in der Familie mal ein bisschen gelästert wird. Wenn ihr sonst ein gutes Verhältnis habt, würde ich einfach drüber stehen und es vergessen.
Wenn es dir ansonsten besser damit geht, sprich es an.
LG

Ich würde es nicht zu ernst nehmen. Menschen lästern auch mal über andere, auch wenn sie sie gerne haben. Überleg mal, ob das nicht auch auf dich zutrifft?! Versuch es dir nicht zu Herzen zu nehmen.

Ich verstehe den Ablauf nicht ganz. Deine Schwiegermutter gibt dir ihr Handy, weil du ihr helfen sollst - du gibst es ihr wortlos zurück und sie fragt nicht, warum? War das Problem durch das Entsperren gelöst? Oder hast du doch selbst den Chat geöffnet?

Zum Thema ansich: ich bin ein Lästermaul. Ich läster mit meiner einen Freundin über die andere Freundin und mit dem Kollegen über den Chef und mit meiner Schwägerin über meine Schwester und mit meiner Mutter über meine Schwägerin und mit meiner Schwester über unsere Mutter und mit der anderen Freundin über den Kollegen und... mit jedem über jeden. Und ich bin mir sehr sicher, dass die auch alle über mich lästern. Find ich normal. Die Frage ist viel mehr, wie man lästern definiert! Bösartig über jemanden herziehen mit schweren Vorwürfen und miesen Vermutungen? Oder sich etwas lustig machen über bestimmte Eigenschaften und Eigenheiten? Letzteres finde ich total okay, das mache ich sogar oftmals nicht hintenrum sondern sogar im Beisein der Person. Kann man zusammen drüber lachen. Oder aber es dient dazu, dass man sich ein wenig auskotzen kann über nervige Dinge ohne mit der Person Streit zu bekommen, weil man genervt ist von Dingen, die sich eh nicht ändern lassen. Dient also dem sozialen Miteinander.

Mal ehrlich, die Aussage "willst du etwa mal wieder lästern?" kann man so oder so interpretieren. "Mal wieder" über dich, weil sie es ständig machen? Oder "mal wieder" grundsätzlich, weil sie halt gerne lästert? Und was hätte man den gelästert? "Die fette Kuh meint ernsthaft, sie könnte die Klamotten tragen und dann noch ihr hässliches Gesicht" oder doch eher "sind ja mal wieder sehr extrovertierte Klamotten, die hat echt einen bekloppten Kleidungsstil"? Oder "macht einen auf glückliche Familie, dabei wissen alle, dass das nur Schein ist" oder "bisschen gestellt das Bild, musste echt lachen, wie brav die Kinder wirken"? Das eine finde ich richtig mies, das andere ist halt Meinungsaustausch. Und darüber würde ich mich nicht aufregen. Aber beides wird als Lästern bezeichnet.

Also, du hast jetzt die Wahl. Beleidigt sein, dich nicht mehr melden, die beiden blockieren, nicht mehr mit ihnen reden und es eskalieren lassen bis zum Kontaktabbruch. Oder es ansprechen und dann je nach Antwort reagieren. Oder aber den Ärger runterschlucken, sich selbst kritisch hinterfragen, ob man mich selbst auch manchmal über Mitmenschen, die man eigentlich gern hat, lästert und das Thema abhaken. Du musst wissen, wie du dich entscheidest.

"Oder sich etwas lustig machen über bestimmte Eigenschaften und Eigenheiten? Letzteres finde ich total okay, das mache ich sogar oftmals nicht hintenrum sondern sogar im Beisein der Person."

Ich mag sowas überhaupt nicht. Ich spüre sofort, wenn jmd. vom Charakter her so ist. Da gehen bei mir sämtliche Alarmglocken an. Wer in meinem Beisein über X oder Y lästert, von dem weiß ich, dass er mit X oder Y auch über mich lästert. Bei so jemandem gehe ich sofort auf Distanz und erzähle nichts Persönliches und nur das Nötigste.

Aber es gibt sicher auch Leute, denen sowas egal ist und die selber auch lästern

Hmm, kann man machen, dann muss man aber auch damit rechnen, dass man mal eine Ansage kassiert.

Ich definiere aber auch ganz klar, ob ich mir mal Luft mache, weil ich eine Situation echt blöd fand, nicht weiß, wie ich damit umgehen soll und mich mit jemanden neutralem mal aussprechen möchte, um mir Rat einzuholen. Also ohne böse Absicht mir jemanden über jemanden spreche oder ob ich gehässig über die neuen Schuhe einer Arbeitskollegin lästere oder über ihre Angewohnheit xxx zu machen.
Von solchen Leuten halte ich mich fern. Wer so über andere redet, tut es auch über mich und wer mir die Meinung nicht ins Gesicht sagen möchte/kann und lieber hinter meinem Rücken über mich lästert, ist feige und falsch.
Da mache ich einen großen Bogen. Kann mir nicht vorstellen, dass lästern etwas von einer guten Freundschaft hat...

Aber so wie jeder meint!

weitere 3 Kommentare laden

Es kann auch sein, daß deine SM gerne mal generell über Leute redet und nicht speziell über dich lästert. Oder deine Schwägerin hat das "lästern" einfach nicht speziell als lästern gemeint. Wenn deine SM z.B. sagt das sie ein Bild nicht schön findet ist das in meinen augen kein lästern sondern nur ihre meinung. Und die darf sie ja haben.

Viel Wind um nichts!
Vielleicht war es überhaupt nicht auf Dich bezogen.
Was ist schon lästern...ich lästere über mein Kind bei meiner Mutter ab was zum 100 mal ein schlechtes Zeugnis hat,lästere über meinen Mann bei meiner besten Freundin weil seine Lieblingsfarben mich schon immer an Durchfall erinnern...ist dies lästern
Mein Gott ich liebe sie !
Sprich Sie darauf an oder streiche es.
Alles Gute

Definition:
„sich über jemanden spöttisch oder ein wenig boshaft äußern“


Über jemanden reden, ist nicht automatisch lästern, die Intension die dahinter steckt ist es.

Hey,

das ist eine blöde Situation,wirklich einen Rat geben kann ich dir auch nicht.

Aber ich hatte vor einiger Zeit eine ähnliche Situation mit meiner Schwiegermutter,sie hat auch über mich gelästert und ich habe es gehört.

Ich war viel zu irritiert in der Situation,da ich auch dachte wir kommen gut miteinander klar.

Habe es meinen Mann erzählt,er konnte sich das natürlich überhaupt nicht vorstellen.
Seine Mutter hätte nie was negatives über mich in seinen Beisein gesagt.

Ich habe sie dann,weil ich es klären wollte,darauf angesprochen das ich ihr Gespräch mit xy über mich gehört habe.
Natürlich hat es die Schwiegermutter abgestritten,es stimmt nicht und ich hätte da was falsch verstanden...von wegen,ich habe ja deutlich meinen Namen gehört!

Geklärt ist nichts,ich bin nun die Blöde weil ich der armen Schwiegermutter Gemeinheiten unterstellt habe.
Unser Verhältnis ist nun deutlich schlechter und angespannter als vorher.

Liebe Grüße,Nelly

Bist Du schonmal auf die Idee gekommen das Du garnicht gemeint warst?

Klar, es liest sich auf den ersten Blick eindeutig, aber ist es das? Ich finde Dir fehlt davor und danach einiges.

Womöglich hat sie vorher mit Deiner Schwägerin über wen anders gelästert - Gespräch beendet.
Später fragt sie Deine Schwägerin ob sie Dein neues Bild gesehen hat - neutral.
Und dann kommt die Antwort Deiner Schwägerin mit(!) einem Augenzwinkern.

Könnte doch auch sein das sich Deine Schwägerin in dem Moment etwas über Deine Schwiegermutter lustig gemacht hat, so nach dem Motto ist jetzt die nächste Lästerattacke fällig.
Aber womöglich wollte Deine Schwiegermutter garnichts schlechtes über Dich/Dein Bild sagen.

Also entweder sprichst Du sie darauf an, oder Du machst einen Haken drunter wenn ihr euch ansonsten gut versteht.

Und ganz ehrlich, hast Du noch nie harmlos über wen "gelästert" obwohl Du ihn eigentlich magst?

Ich würde das auf jedenfall nicht gleich überinterpretieren, denn es kann auch ganz anders sein als es auf den ersten Blick scheint.