Keine Ahnung was los ist

Hallo ihr lieben,

ich habe ein gewaltiges Problem. Seit der geburt meiner Tochter bin ich nur noch schlecht gelaunt, agressiv, und am essen ohne Ende. Mein Mann bekommt einfach alles ab. Klar ist er nicht ganz unschuldig. Zum Beispiel ist es so, dass ich den ganzen Tag am putzen bin und mich um Maus kümmer, abends kommt er heim und vor dem Zubettgehen sieht es schon wieder aus als ob eine Bombe explodiert wäre. Er schmeißt einfach alles hin und räumt hinter sich nicht auf. Aber das ist nichts Neues und ich bin damit selbst in der Schwangerschaft anders umgegangen.

Er braucht nur was falsches sagen und ich gehe von 0 auf 180. Dazu kommt das ich überhaupt nicht mehr richtig schlafen kann selbst wenn er unsere Tochter mal nimmt das ich länger im Bett bleiben kann. Ich hatte in der Schwangerschaft über 30 Kilo zugenommen die ich einfach nicht runter bekomme. Trotz vieler Bewegung und gesunder Ernährung.

Also viele Baustellen die mittlerweile eine ganz schön Belastung für die komplette Familie sind.

Kennt eine von euch das oder hatte eine ähnliche Situation?

Was ich noch vergessen habe zu erwähnen ist das ich permanent Heißhunger habe. Ich habe mit Hilfe einer Ernährungsberatung meine Ernährung umgestellt und bewege mich sehr viel. Trotzdem geht auf der Waage nichts. Ist ja klar das der Körper nach der geburt erstmals Zeit braucht aber meine Tochter ist mittlerweile 14 Monate alt. Durch den Frust gebe ich meinem Heißhunger seit einiger Zeit nach. Zunehmen tue ich davon aber auch nicht...

Und wegen dem Heißhunger, wer unter 7 Stunden schläft bekommt öfters Heißhungerattacken. Am besten du versuchst sie zu ignorieren! Leichter gesagt als getan aber es geht :)

Hey,

ich finde dein Mann ist in einem Alter wo er seine Wäsche in den Wäschekorb legen kann alleine schon dafür das du soviel zu tun hast. Wahrscheinlich sieht er dich als Selbstverständlich an :/
Es ist normal das es dir so geht momentan, schließlich fühlst du dich unwohl! Probier doch mal so Proteinshakes aus Morgens und Abends und iss dann einfach nur mittags. Es hilft beim Abnehmen. Habe innerhalb 3 Monaten 34 Kilo nach meiner Schwangerschaft abgenommen. Setz dich mal hin mit deinem Mann und rede offen mit Ihm was dich momentan an Dir und an seiner Art stört. Falls er denn mit sich reden lässt 😁 Männer sind nach ein Paar Jahren Beziehung einfach undankbar und wissen es nicht zu schätzen was wir machen🤣 Nicht alle! Aber viele!

Liebe Grüße

Ich hatte versucht mit ihm ruhig zu reden aber er geht sofort auf Angriff über und kritisiert sofort an mir rum. Er zählt sofort auf was ich falsch mache...

Ist bei meinem Mann genau so. Alles bin ich Schuld und ich mache alles Falsch. Wenn man dann ruhig reden will bringt es nichts weil es ihn nicht interessiert

weitere 3 Kommentare laden

Ich kann dich verstehen. Du hast Haushalt, Kind, im Grunde wenig Zeit für dich. Wenn du nach einer gefühlten Ewigkeit dann endlich fertig bist, kommt da wer und macht wieder Unordnung.

Da raste ich auch immer wieder mal aus. Ich hasse es, wenn mein Mann alles rumliegen lässt. Socken, Hosen, dann wird was gegessen und er lässt den Joghurtbecher auf dem Wohnzimmertisch stehen, anstatt ihn 5 Schritte weiter in die Küche zu tragen und ihn in die Spülmaschine zu stellen.

Mein Mann hilft mit echt im Haushalt, aber bei sowas krieg ich richtig die Krise. Bin mittlerweile gelassener geworden, weil ich mir denke, dass es halt mit Kleinkind, großem Kind (Mann), bald Baby und 4 Katzen einfach nicht immer top aussehen kann. Ich nehme mir auch bewusst Zeiten für mich:
Badewanne, Spaziergänge alleine, lesen. Da muss er dann ran.

Genauso hat jeder hier feste Aufgaben mittlerweile, die er zu erledigen hat.

Achso... und gehe eine Baustelle nach der anderen an. Wenn du nur gefrustet bist, wird es mit dem Abnehmen schwierig. Halse dir nicht zu viel auf einmal auf.

Bei Schlafentzug wurde ich auch zur Furie.
Kann ich gut verstehen, dass du aus der Haut fährst, wenn dein Mann heim kommt und alles fallen lässt wo er gerade ist.
Ich würds aufheben und auf seiner Seite vom Bett einen schönen Haufen machen.
Schmeißt er es einfach aus dem Bett, dann würde ich einen Müllsack holen und alles reinpacken mit den Worten "Schatz, tut mir leid, ich wusste nicht, dass du das nicht mehr brauchst", und zur Tonne bringen.

Wenn er beginnt Defizite deiner Haushaltsführung aufzuzeigen, dann biete ihm süffisant an es doch mal vorzuzeigen wie es richtig geht.
Immer schön "ja Schatz" sagen. Das bringt sie zur Weißglut bis sie verstummen😅

🤣🤣🤣
Genial. Ich hab's mal so ähnlich gemacht. Mein Mann ist ein kleiner fauli. Aber so habe Ich ihn kennengelernt und lieben es gehört einfach zu ihn.
Alles auf den Haufen geworfen. Dann habe Ich gesagt ich habe schon immer für 2 den Haushalt geschmissen. Tja jetzt bist du der größere und darfst deine Sachen alleine wegräumen und mehr im Haushalt helfen.
Nach 1ner Woche war ihn der Haufen zu blöd und er hat ihn weg gemacht.
Klare Ansage und standhaft bleiben.
Wie bei Kindern. 😉

🤣🤣🤣
Da liegt der Haufen dann 2 Wochen später noch. Er ist da wie ein trotziges Kind. Sagt man ihm was kommt gleich zurück " ja aber du räumst deine Haarbürste und deine Creme auch nicht in einen Schrank " (Haarbürste und Creme gehören ins Bad oder? 🤔🤔🤔) Frage mich zwar was das eine mit dem anderen zu tun hat aber naja 🤣🤦🏻‍♀️

weitere 6 Kommentare laden

Lass doch mal deine Blutwerte inkl Schilddrüsenwerte überprüfen.

LG

Schlafmangel kann das durchaus auslösen.


Allerdings würde ich auch mal wegen Hormonen fragen.
Eisenmangel, Hormone soweit ok etc.

Mangel kann da auch einiges im Körper umstellen und beeinflussen.

Also ich würde sagen, das ist nicht normal wie es dir geht. Geh mal zum Arzt und lasse deine Blutwerte bestimmen. Vielleicht ist da was nicht in Ordnung. Lass vor allem die Schilddrüsen Werte checken

Hallo, ich war auch echt fies zu meinem Mann als unser Kind auf die Welt kam. Es ist schon mal super dass du das erkannt hast. Aber alles was ich dir raten kann ist Reiß dich am riemen und habe Geduld. Wenn dich etwas ärgert, dann sag es freundlich. Z. B statt "Du hast schon wieder dein Geschirr stehen lassen" besser "Räum bitte noch dein Geschirr weg". Ich weiß es ist schwer, man spürt einen Zorn in sich den man kaum zurückhalten kann. Ihr müsst euch beide an euer neues Leben gewöhnen. Tut das zusammen als Team. Die Wut spürt das Baby auch. Wenn ich zum Beispiel ein bisschen stinkig bin weil der kleine zum 5mal am Abend wach wird, dann mecker ich so lange bis ich im Raum bis bei ihm. Das geht dann von - Kann ja nicht wahr, ich will auch mal meine Ruhe haben, Scheisse- zu - Hi mein Schatz, was ist denn los ? Komm her mein Prinz- 😂😂 Und geh spazieren. Da kannst du einfach mal Tagträumen und durchatmen.