Schwiegereltern 1x die Woche sehen wegen Baby?

Hallo zusammen,

meine Eltern sowie auch meine Schwiegereltern wohnen bei uns im Ort. Mein Mann arbeitet unter der Woche bis spät abends. Nur das Wochenende haben wir mal für uns drei (haben ein 8 monate altes Baby). Nur meine Schwiegereltern wollen sich irgendwie immer mind. 1x die Woche treffen und zwar am Wochenende, wenn mein Mann auch dabei ist, und natürlich das Baby. Mit mir alleine wollen sie sich scheinbar nicht treffen, hab sie schon öfters gefragt. Mich nervt es, weil das Wochenende einfach mal eine Zeit ist wo wir als kleine Familie zusammenwachsen können aber immer melden sie sich.. das ist auch nicht böse gemeint, mir aber einfach zu viel. Was meint ihr?

Hi,

dann macht es nur jedes 2. Wochenende. Klär es mit deinem Mann ab, dass es dir zu viel ist.

Wenn die Schwiegereltern dann meckern, kannst du ihnen ka sagen, dass sie gerne unter der Woche vorbeikommen können oder du bei Ihnen.
Aber dass das Wochenende euch gehört als Familie.

Wichtig ist da nur, dass dein Mann es genauso sieht.

Meldeb können Sie sich ja und fragen auch. Kommen Sie mit der Anlehnung klar? Was sagt deun Mann? Will er seine Eltern vllt auch gern sehen?

irgendwie fragt mein mann mich immer, also soll ich das immer entscheiden und im zweifelsfall bin ich dann diejenige die keine lust hat. mein mann sieht sie glaube ich gerne. daher tut es mir dann einfach leid wenn ich keine lust habe und gebe meistens nach..

Dann lass ihn doch mit Baby auf ein Stündchen hingehen und du tust was für dich. Oder sie kommen auf einen Kaffee vorbei und du triffst dich mit einer Freundin. So ab und an meine ich :-)

weiteren Kommentar laden

Was ist so unbegreiflich daran, dass die Eltern ab und zu auch ihren Sohn und ihren Enkel sehen wollen? Gut, jede Woche muss nicht unbedingt sein, aber so ein bis zweimal im Monat soll es ja öfter geben, wenn der Enkel seine Großeltern auch kennenlernen soll.
Also ich würde auch erstaunt schauen, wenn nur mein Schwiegersohn mich alleine besuchen kommen wollte- ohne meine Tochter und meine Enkelin#gruebel
Oder geht Dein Mann immer mal auch alleine zu Deinen Eltern?
LG Moni

Das Problem der TE scheint ja zu sein, dass das jede Woche sein soll, wenn die junge Familie nur am Wochenende überhaupt Zeit hat und eben nicht ein, zwei Mal im Monat und sonst sich halt unter der Woche nur mit der Schwiegertochter ohne den Sohn zu treffen, um das Baby zu sehen.

Ich finde es keineswegs unbegreiflich, dass sie *mal* die ganze Familie treffen wollen, aber noch viel weniger unbegreiflich, dass die TE ihren Mann auch mal ohne seine Eltern haben will.

Gemeint ist glaube ich, dass sie sich alleine mit dem Baby, ohne ihren Mann, treffen können, die Schwiegereltern sich aber nur treffen wollen, wenn ihr Mann auch dabei ist.

weitere 20 Kommentare laden

Sprich dich mit deinem Mann ab. Wenn er jedesmal DIR die Entscheidung überlässt, dann sag ihm, dass er dann aber auch nicht sauer sein darf, wenn du eben mal "Nein" sagst.

Einmal pro Woche finde ich massivst zu viel, das würde ich nicht ertragen. Ihr habt ja euer eigenes Leben. Also mit anspruchsvollem Vollzeitjob ist ja nur noch das Wochenende, das bleibt. Und da hat man das Recht etwas nur für sich zu machen und muss doch nicht das Leben lang sich den Eltern-Besuchen verpflichten.

Sonst wäre ja noch eine Alternative, dass dein Mann mal eben kurz alleine zu seinen Eltern geht, wenn er sie denn wirklich wöchentlich sehen möchte. Aber ich verstehe total, dass das für dich too much ist!

Also ich finde es schön! Ich stelle mir immer vor, dass ich auch mal Oma bin und gerne die letzten Jahre meinen Enkeln eine Oma sein kann und meine Kinder unterstütze. Irgendwann wirst du alt und die Kinder sind aus dem Haus. Die Einsamkeit wird immer stärker und da sollte man den Eltern auch die Ehre erweisen, noch etwas liebe geben zu können. Auch wenn es manchmal nervt. Deine Eltern sowie Schwiegereltern leben auch nicht ewig. Ich finde diese ganzen Threads bzgl der SE manchmal echt traurig. Sie können mal nerven, auch mal aus der Stränge schlagen aber es wird auch mal die Zeit - so Gott will - geben, wo man selbst SM ist und oftmal falsch verstanden wird oder auch mal ein Fehler macht. Mich würde es sehr traurig machen als Oma und SM. Ich zumindest bin froh, dass ich eine sehr tolle Kindheit mit meinen Großeltern verbringen konnte und auch meine Mama (trotz einigen Streitereien mit den Schwägerinnen und dann halt auch den Schwiegereltern) hat uns die Großeltern und uns von den Großeltern nie weggenommen. Es war toll und ich liebe meine Großeltern, da ich mit Ihnen viel Zeit verbringen konnte. Heute ist mein opi leider nicht mehr da und ich bin dankbar, dass ich die Zeit mit Ihnen verbringen konnte und er auch die Liebe von uns zurückbekommen hat.

1 Stunde in der Woche kann man wohl auch den Großeltern deiner Kids zuteilen.

Bitte denkt auch mal an die Kehrseite.

Du hast den Post wohl nicht richtig gelesen, da du der TE gleich unterstellst, kein Verständnis für die Großeltern zu haben. Die TE jedoch würde die SE unter der Woche durchaus mit(!) Kind besuchen, damit sie ihren Enkel jede Woche sehen, die wollen das aber nicht. Das ist das Problem, sie wollen sich nur am Wochenende treffen und zwar jedes Wochenende.

Meine Mama will ihren Enkel jede Woche sehen, also kommt sie in der Woche nach der Arbeit vorbei oder wenn sie in der Woche frei hat (Gastronomie, kein festes Wochenenden). Sie bleibt auch für länger als eine Stunde, das stört mich nicht. Sie versteht, dass wir als kleine Familie und als Paar nicht jedes Wochenende "opfern" wollen für Anstandsbesuche bei den Großeltern und das ist eben unser Kompromiss. Ab und zu kommt man natürlich am Wochenende vorbei zum Grillen/Geburtstag o.ä. aber halt nicht jedes.

Wegen den Scheidungen unserer Eltern hat unser Baby ganze 4 Großeltern-Paare, für alle ist es ihr erstes Enkelkind. Hinzu kommen noch 4 Urgroßmutter. Es wäre uns gar nicht möglich alle jede Woche zu besuchen, abgesehen von dieser Herculesaufgabe wollen wir auch was als kleine Familie unternehmen oder einfach mal Zuhause in Ruhe ausspannen.

Tatsächlich haben alle Großeltern Verständnis und wir finden immer eine Lösung. Daran fehlt es hier, die Großeltern haben kein interesse den Enkel in der Woche zu sehen, wenn der Sohn nicht dabei ist.

Von "den letzten Jahren" ist doch gar nicht die Rede. Ich vermute, die TE ist ca. 30, die Schwiegereltern vielleicht Ende 50. Da lauere ich nicht auf Zeit mit den Enkeln. Wenn es sich ergibt und alle Zeit und Lust haben, schön. Dann trifft man sich, unternimmt vielleicht etwas. Aber ansonsten gibt es ja auch noch Arbeit, Reisen, Hobbys, Freunde uvm.

weiteren Kommentar laden

Wie lange arbeitet dein Mann unter der Woche? Wenn er früh nach Hause kommt und das Baby noch wach ist, können Sie doch unter der Woche nach dem Feierabend kommen. Oder am Freitag Abend, falls dein Mann früher Feierabend haben sollte.

LG

Also jedes WE ist vielleicht ein bisschen viel obwohl ich den Großeltern verstehen kann. Wir sehen meine Eltern ungefähr jede 2. WE.

Wenn ihr was vor habt müsste es möglich sein den SE zu sagen dass er an den einen oder anderen WE alleine was vorhaben. Habt ihr nichts vor, verstehe ich rein persönlich nicht warum es zu viel ist, wenn deine SE im gleichen Ort wohnen. Es muss ja nicht ein Marathon Besuch werden mit 3 Gänge Menü..Ist aber eine persönliche Entscheidung und jeder empfindet es anders..

Grundsätzlich halte ich es für absolut in Ordnung, wenn deine Schwiegereltern ein gutes Verhältnis zu ihrem Sohn und ihrem Enkel pflegen, zumal sie die beiden ja nicht alleine sondern mit dir sehen wollen. Einmal wöchentlich ist auch nicht zu viel, sondern eher normal wenn man ein gutes Verhältnis zwischen Großeltern und Kind haben möchte.

Wir haben leider nicht das Glück, dass wir unseren Kindern Oma und Opa am Wochenende bieten können. In meiner Kindheit fand ich es aber wunderbar, dass ich jedes Wochenende mit meinen Eltern bei meinen Großeltern war
.
Was ich nicht verstehe ist, warum sie keinen Besuch von dir und dem Baby alleine haben wollen (denn das wäre ja auch toll für euch alle). Da gibt es dann wohl mehrere Möglichkeiten. Die eine wäre es, einfach einmal unangemeldet vorbei schauen, weil man eben gerade hier eine Runde mit dem Kinderwagen dreht und mal kurz hallo sagen. Teste doch einfach, wie sie darauf reagieren. Die andere Möglichkeit, sprich sie direkt darauf an, ob es dafür Gründe gibt, dass sie euch nicht alleine sehen wollen.

Vielleicht wäre es auch mehr als positiv für spätere "Dates" mit deinem Mann, wenn sich das Baby bereits pudelwohl bei Oma und Opa fühlen würde und ihr so tatsächlich den Luxus eines alleinigen gemeinsamen Abends erfahren dürftet. Später sind das vielleicht mal Wochenenden mit Oma und Opa.

Schlussendlich, ich kenne seine Eltern natürlich nicht und weiß daher nichts über die genauen Hintergründe. Ich weiß aber dafür sehr genau wie es ist, wenn man von seinem Sohn durch die Freundin und deren Familie ferngehalten wird. Mir wurde auch schon gesagt als mein Sohn gerade 18 geworden ist, dass er jetzt erwachsen ist und seinen eigenen Wegen folgen soll (von seiner Freunden und deren Familie).

Immerhin liebt man als Eltern sein Kind und egal ob es erwachsen ist oder nicht, man möchte den vorher guten Kontakt vielleicht gerne halten und da finde ich einmal wöchentlich nicht zuviel verlangt. Schade finde ich es eher, wie vor allem Frauen immer wieder den Kontakt zu den Schwiegereltern boykottieren und versuchen, diese aus dem Leben auszuschließen.

Wäre mir auch zuviel, gerade wenn Zeit mit Mann und Kind rar ist. VG

Kann dein Mann nicht auch mal alleine für ne Stunde oder so zu seinen Eltern mit eurem Baby? Dir täte ein bisschen Ruhe doch sicher auch gut

Wir hatten am Anfang ein ähnliches "Problem". Als unser Baby geboren wurde, gab es erst mal viel Besuch - okay. Meine Mama vergöttert ihren Enkel und kam jedes Wochenende, mir fiel dann nach ein paar Wochen auf, dass wir dann kaum was als Paar/Familie machen konnten, und uns immer das Wochenende freihalten mussten, also bat ich sie in der Woche zu kommen und erklärte warum. Es war überhaupt kein Problem. Mir geht ja ein bisschen das Herz auf, wenn ich sehe wie viel Freude meine Mama an ihrem Enkel hat, schließlich bin ich Einzelkind, aber ich kann/will mich dafür nicht verbiegen, da muss sie halt auch Kompromisse eingehen.

Ich wäre direkt und würde sagen, dass wenn sie ihren Enkel jede Woche sehen wollen, dann komme ich sie jedes zweite Woche (in der Woche) mit dem Baby besuchen, oder sie kommen zu Besuch. Jedes WochenENDE ein "großer Familienbesuch" ist nicht drin - basta. Ich bin bei sowas knallhart, meine Mama weißt das, deswegen war die "bitte" von mir kein Problem. Es war tatsächlich nicht einmal ne große Sache, da sie in der Nähe arbeitet und nach der Arbeit oder wenn sie frei hat vorbei kommt.

Mei, dann packts halt das Baby in den KiWa, lauft zu den Großeltern, trinkt nen Kaffee und geht wieder Heim 🤷 Kind war an der frischen Luft, ihr hattet Bewegung, Großeltern sind glücklich und zwei Stündchen sind doch nicht das GANZE Wochenende?
Ich war früher fast täglich bei meinen Eltern mit dem Sohn, mein Mann geht jetzt auch jeden Tag rüber zu seinen Eltern mit der Kleinen (1 Jahr) und wenn es nur ne 1/2h ist. Sie fordert das auch selbst ein und zeigt mit dem Finger auf ihr Haus. Auch wenn ich selbst keinen guten Kontakt zu meinen Schwiegereltern habe, finde ich es schön, dass sie so viel Interesse an der Kleinen zeigen und es ihr offensichtlich dort Spaß macht.

<<<Nur meine Schwiegereltern wollen sich irgendwie immer mind. 1x die Woche treffen und zwar am Wochenende, wenn mein Mann auch dabei ist, und natürlich das Baby. Mit mir alleine wollen sie sich scheinbar nicht treffen, hab sie schon öfters gefragt.<<<

Das finde ich ehrlich gesagt ein wenig blöde von den Schwiegereltern. Warum soll die Schwiegertochter nicht mal mit dem Baby unter der Woche kommen. Das muss ja auch nicht jede Woche sein. Ebenso jedes Wochenende Treffen mit den Schwiegis finde ich auch recht viel. Warum nicht zweimal im Monat, einmal unter der Woche und einmal am Wochenende.

Da damals bei meinen Kindern die Omas nicht mobil waren, fuhr ich meistens alle 10 Tage zu der einen oder anderen Oma. So das die Omas alle 14 Tage im Durchschnitt die Enkelkinder sahen. Von meiner und der Seiten der Omas war soviel Besuch völlig ausreichend.


LG Hinzwife

Armes Großelternland und was für ein Sohn der sich auch noch auf die Eltern freuen tut....
Meine rufen sogar an (komme wir mal eine Woche nicht)wo wir bleiben.....
Genießt es!

Weil man am Wochenende nur die SE besuchen soll, weil sie keinen Bock haben den Enkel unter der Woche zu sehen? Den Ausgangspost nicht gelesen, was?

Manche Menschen haben tatsächlich trotz Kinder auch Freunde, die sie wegen Jobs nur am Wochenende sehen können oder sie wollen auch mal alleine was Unternehmen, ohne ständig bei den Eltern zu hocken. Manche haben ja auch tatsächlich Hobbies und ein spzislleben trotz Kind

Ein Wochenende ist Kurz, meine Mama sieht ihren Enkel jede Woche, aber kaum/selten am Wochenende. Um ehrlich zu sein ist mir jede Woche auch schon fast zu viel, aber ich tue das für meine Mama, weil sie ihren Enkel so liebt. Wäre sie aber nicht bereit unter der Woche den Enkel zu besuchen, dann würde sie ihn nur sehr selten sehen.

Mein Mann und ich wollen auch mal am Wochenende ausspannen, möchten unsere soziale Batterie aufladen oder mal Freunde treffen. Es ist nicht Jedermanns Sache täglich Menschen um sich zu haben und dann noch das gesamte Wochenende volles Programm zu haben. Zum Glück haben meine SE und meine Eltern auch Hobbies und ein Sozialleben außerhalb der Familie.

Öhm, vielleicht wollen die Schwiegereltern der TE auch ihren Sohn sehen? Und nicht nur Enkel? Es soll Leute geben, die tatsächlich auch ihre erwachsenen Kinder durchaus gern haben 🤷

weitere 27 Kommentare laden

Ich würde wohl meinen Mann sonntagsmorgens zum Frühstück hinschicken, während ich mich in der Sauna grillen lasse. Winwin. Schwiegereltern haben exklusiv-Zeit und ich auch :-D Danach gehts entspannt in den Familiensonntag.

Huhu da würde ich garnicht lange fackeln..dann geht es eben Mal nicht und damit müssen sie Leben. Finde einmal die Woche echt zu viel.

Vielleicht hab ich es überlesen aber ich kann in dem Text niergends finden ob der Mann den überhaupt Lust hat? Alle machen hier vorschläge wann wie der Mann einzeln kommen könnte aber vielleicht ist es dem Mann auch zu viel oder mag gar nicht. Ich kenne das nähmlivh SE wollen Enkel und Sohn sehen aber mein Mann hat gar keine Lust seine Eltern so oft zu sehen.

Hier scheinen ja einige nicht richtig lesen zu können. ;)

Also ich versteh dich und mir wäre das auch zu viel. Sprich nochmal mit deinem Mann und ggf. könnt ihr die Besuche reduzieren oder zeitlich eingrenzen. Oh. Schon halb 12, müssen los. Ich finde dafür den Vormittag immer günstig.

Und sonst, schick deinen Mann mal einen Vormittag hin und entspann dich zu Hause. Tiefkühlpizza zum essen damit du die Zeit nicht mit kochen verbringst. Man kann auch um 9:30 mal in die Badewanne.
Das wäre mir wichtig, vor allem wenn mein Mann die ganze Woche weg wäre.

Aber sprich einfach noch mal mit ihm ... Ich kann das gut nachvollziehen und wie gesagt. Sonst versuchen vielleicht nicht JEDES Wochenende draus zu machen.