Wie oft wecheselt ihr eure Bettwäsche?

Hallo,

Frage steht schon oben. Die Meinung gehen ja auseinander und reichen von einmal pro Woche bis alle 8 Wochen. Wie ist das bei euch?

LG
Milka

Wie oft wechselt ihr eure Bettäsche

Anmelden und Abstimmen

Einmal die Woche, im Sommer öfter

Die Meinungen gehen da noch weiter auseinander. Ich wechsel meine so alle 3 Wochen, kenne aber Leute, die ihre Bettwäsche nicht einmal alle 2 Monate wechseln. Deren Haushalte sind generell wie geleckt, viel sauberer als bei mir. Aber die Bettwäsche wird nur sehr selten gewechselt.

Ja, ich muss gestehen, da zähle ich auch zu. Ich weiß gar nicht, wie oft bzw selten ich genau wechsele, obwohl ich auch da eigentlich pingelig bin. Allerdings schlage ich täglich alles aus dem Fenster heraus auf und jede Woche sauge ich die Betten und die Kissen mit meinem Wassersauger ab, da kommt der ganze unsägliche Schmutz auch aus den Kissen selbst heraus. An den Atemwegen merken wir das immer sehr deutlich.

Müffeln tut bei uns nichts, und wenn das Kissen meines Mannes riecht, dann ist es auch das gesamte Kissen, weil der Schweiß ja durch den Bezug sickert. Da wird dann auch regelmäßig komplett gewaschen.

Oh Mann, ich muss längst wieder wechseln, wenn ich so überlege😅

Das klingt interessant...wahrscheinlich ist der euch, dieser Wassersauger.

Habt ihr Probleme mit Allergien?

Ich will gar nicht wissen, wie unsere dann aussehen, ich mache das nie #schock

2x im JAhr oder so kommen die Kissen und Decken in die Waschmaschine

weitere 17 Kommentare laden

Alle 2 Wochen, die von den Kindern (da auch sie jeden Abend baden und auch nicht so extrem schwitzen alle 4 Wochen) im Sommer gerne öfters weil ich weis sie ist abends wieder trocken wenn ich sie raus hänge 🤩
Aber nun wo ich krank war und nachts so sehr geschwitzt habe durchs Fieber, habe ich unsere nach 1 Woche schon gewechselt!
Das ist wie beim putzen, gründlicher Wohnungsputz einmal die Woche, Durchsaugen, Bad etc. Täglich nach Bedarf!
So kommen wir eigentlich immer auf einen grünen Zweig 🤪

Ich würde sie auch gerne draußen trocken... mit 3 Allergikern im Haus allerdings unmöglich 🙄

Stimmt wegen den ganzen Pollen und so! Das ist da eher schwierig 😭
Aber geht auch im Winter muss ich sagen! Und zwar muss es richtig knackig kalt sein so -10 mindestens auch tagsüber und strahlender Sonnenschein! Du bekommst zwar die Wäsche dann kaum durch die Balkontür 😂 aber sie wird wirklich trocken und riecht echt toll!🥰

Alle zwei Wochen - auch die vom Kind.
Im Sommer auch mal jede Woche.
Ich finde, dass besonders die Kissenbezüge nach 2 Wochen anfangen zu müffeln.

Ich finde das kommt auch darauf an, ob man immer geduscht ins Bett geht nach zum Beispiel körperliche Arbeit mit Schmutz oder nicht. Ganz schlimm finde ich Haargel. Der Kissenbezug meines Mannes sie dann immer grau aus schon nach einigen Tagen. Daher wechsel ich auch den Kissenbezug häufiger als den Rest.
Meistens geht er mit frisch gewaschenen Haaren ins Bett, außer mal mittags.
Sonst reicht alle zwei Wochen bei uns, manchmal auch seltener. Einfach eben nach Gefühl. Wenn die Bettwäsche schlecht riecht dann wird gewechselt. Außerdem schwitzen Menschen ja auch unterschiedlich stark Nachts Wenn jemand sehr stark schwitzt, sollte die Bettwäsche auch häufiger gewechselt werden.

hallo!
ich mache einmal die woche grossputz und da werden alle betten neu bezogen.ansonsten alles täglich nach bedarf.

Da ich leider keinerlei feste Routinen im Haushalt habe (schaffe das leider im Moment nicht) kann ich es nicht genau sagen. Ich denke manchmal "Och... Bettwäsche, da könnte mal wieder was anderes drauf" und dann wechsel ich die. Spätestens, wenn es Wettertechnisch sich so ändert, dass ich z.B. mit dem dünnen Bezug zu kalt oder mit dem dicken zu warm habe wechsel ich dann doch mal. Würde sagen spätestens alle 2 Monate. Hört sich schlimm an, ich weiß, aber ich hab einfach noch soviel mehr zu tun, dass das einfach hinten runter fällt. Wenn mir aber auffällt, da ist was dreckig oder riecht, dann kommt es auch sofort runter.

Genauso handhabe ich es auch. 😅 Bettwäsche wechseln kommt immer aus einem „oh, da könnte man ja mal wieder...“ heraus.

Hallo,

Ich wechsel die Bettwäsche für uns 5 spätestens alle zwei Wochen, bei Bedarf natürlich auch eher.

Bei den beiden kleinsten Kindern liegen im Bett Moltonauflagen im Kopfbereich, die wechsel ich alle paar Tage.

Liebe Grüße

Ich mache das ca alle 3-4 Wochen und wenn ich mir das Ergebnis der Umfrage anschaue, bin ich damit in guter Gesellschaft. Was ich gar nicht gedacht hätte.. Weil ich immer dachte, dass ich da etwas ekelig bin.. Weil ich es einfach hasse und zu faul bin und die Zeit so schnell verfliegt.. "hab doch letztens erst alle neu bezogen.. Oh, ist auch schon wieder drei Wochen her. Mist!" 😂
Allerdings müffelt das Bett nie. So weit ist es also noch nie bei uns gekommen.

Alle drei Monate werden die Sachen im Schlafzimmer auch komplett gewaschen, also decken und Kissen auch, wegen der allergie meines Mannes.

Ich peile 1 mal die Woche an. +- 1/2 Tage. Länger geht gar nicht für mich. Kissen Bezug auch öfter. Mein Sohn Sabbert im Schlaf an und an, Mann und Tochter schwitzen sehr gerne, ich hab schon immer fettige Haut gehabt... und das alles stundenlange, jede Nacht... ne ne ich könnte nicht weniger selbst wenn ich wollte.

So oft ich es nötig finde.
Das kann nach einer Woche sein oder nach zwei oder drei..

Alle 2 Wochen, im Sommer oder bei besonderen Dingen wie zb Krankheit wöchentlich bzw. nach Anlass (zb Fieber inkl. schwitzen rum). Ich fühle mich auch maximal zwei Wochen wohl mit dem gleichen Bettzeug und wechsle ganz automatisch ohne festen Tag oder so.

Seitdem wir eine Putzfrau haben die die Betten bezieht und gewaschene Bettwäsche faltet einmal pro Woche.. Ich habe bestimmt 30 verschiedene ( habe den Tick von meiner Mutter „geerbt“, Bettwäsche kaufen und Tupperschrank gut füllen...)

Da sich Milben von Hautschuppen und toten Hautzellen ernähren, sollte man schon aus diesem Grund alle 2 Wochen die Bettwäsche wechseln.

Hinzu kommt, dass der Mensch pro Nacht ein-eineinhalb Liter Flüssigkeit pro Nacht abgibt....

Die sich ausschließlich in der Bettwäsche sammelt und nicht die ganze Matratze tränkt?

weitere 3 Kommentare laden

1x pro Woche.

Ich scheine überaus reinlich zu sein ;-)

Einmal die woche mindestens ... wenn ich weiß dass da körperflüssigkeiten drauf gekommen sind dann sofort.
Ich brauch beim einschlafen den duft frischer bettwäsche mit meinem geliebten ariel flüssig oder persil flüssig (blau) und evtl noch weichspüler. Ist so ein fetisch von mir aber es gibt nix tolleres als sich frisch geduscht in ein gut duftendes bett zu schmeissen.

>>es gibt nix tolleres als sich frisch geduscht in ein gut duftendes bett zu schmeissen<<

Meine Rede #pro

Einmal die Woche. Im Sommer öfters. 😊
Kenne das aber auch so von meinen Eltern die haben es auch immer so gemacht und hab das halt übernommen. Und fühle mich auch wohler, in frisch gewachene Bettwäsche. Außerdem schwitzt und hat ja auch Mal Sex im Bett und da finde ich es hygenischer es ein Mal die Woche zu wechseln.

Ich wechsel unsere 1x die Woche, beim Kind eigentlich 1x pro Monat und je nach Bedarf

Ich gehe da nicht nach einem konkreten Zeitpunkt wie jede Woche Sonntag, sondern nach Aussehen und Geruch. Wenn irgendwas nicht mehr in Ordnung ist, wird sie gewechselt. Das kann nach wenigen Tagen der Fall sein oder nach Monaten. Mein eines Kind ist z.B. eh wegen Patchwork nicht immer da. Das heißt, das Bettzeug wird seltener benutzt.....genauso wie wenn wir - wie jetzt - beruflich viel unterwegs und wenig Zuhause schlafen... hält sie sich lang.
Aber im Hochsommer bei schwitzen bei 30 Grad oder bei Krankheiten....wechsel ich häufig. Das kommt immer drauf an. Und ich fände es Blödsinn zu sagen ab Tag 10 oder so wird es generell unhygienisch.

Seit ich allein in meinem Bett schlafe, wechsle ich nur noch alle 10 Tage. Früher alle zwei Tage. Mein Mann hat nachts immer extrem geschwitzt. Tagsüber komischerweise nie. Wahrscheinlich war nichts mehr zum ausschwitzen übrig:)

Ich fühle mich gerade extrem asozial 😄 ich lieg mit meiner 6 Monate alten Tochter im Bett voller eingetrockneter Kotze. Sie ist ein ausgemachtes Spuckkind 😣 und ich bin jeden Tag froh, dass ich wieder nicht gewaschen hab 😲 Hab am Anfang ständig gewaschen aber da beziehste das Bett neu und dann kotze sie wieder. Hab so decken drauf liegen die ich jedes mal auswechsel, manchmal 3x am Tag.

Normalerweise wasche ich alle 4 Wochen die Bettwäsche.

Ich mache es immer, wenn meine Periode vorbei ist. Einfach weil ich mich danach immer frisch fühlen will. Meib Mann meint dazu immer "Ah, jetzt bist du wieder begehbar und richtest das Nest wieder her." 😂😂

Das Kissen meines Mannes kommt öfter in die Maschine im Sommer. Dafür ist er aber selbst verantwortlich.


lg lene

Ich Wechsel die Bettwäsche nach Bedarf und Gefühl, nicht nach Zeitplan. Sie kann also auch mal 3 Monate drauf sein.
Schlafe alleine in dem Bett, Wechsel eh immer mal die zwei decken und Kissen hin und her und sex gibt es darin auch nicht.
Mit Partner wurde auf Grund Flecken öfter gewechselt.
Als Single mit eigner Wohnung und wechselnden Männerbesuch noch öfter, also vor jedem Mann mindestens 😉