Schlechtes Verhältnis zur Mutter

Hey ich hoffe du hast dich inzwischen mit deiner Mutter vertragen, ich habe ein ähnliches Problem so idiotisch wie es auch klingt ich bin 15 Jahre alt und meine Mutter hat immer etwas an mir auszusetzen aus dem grund kann nicht eine Stunde neben ihr sein ohne dass wir uns streiten ich habe langsam die schnauze voll und habe deswegen auch selbstmordgedanken das geht schon 4 jahre so jeden einzelnen tag mit Streit ich bin mir sicher dass sich durch die zeit in mir schon eine psychische Erkrankung gebildet hat ich habe auch starke aggressionsprobleme war auch 2 mal bei verschiedenen Therapeuten ich weiß dass sie viel stress hat aber das entschuldigt nicht so mit ihrem kind umzugehen es macht mich nur noch mehr kaputt wenn ich bei Freunden bin und sehe wie liebevoll die Eltern zu denen sind auch wenn ich ab und zu selbstmordgedanken habe bleibe ich stark und werde eine Lösung suchen und Selbstmord ist aufjedenfall keine davon ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben wie ich das Verhältnis mit ihr einfach bis ich 18 bin besser pflegen kann liebe Grüße.

Wem schreibst Du denn, welches Posting meinst Du überhaupt ? Link?
Kann man doch niemand zuordnen - und ein Text ohne Satzzeichen ist weder gut lesbar noch verständlich.
LG Moni

Sehr einfühlsam von dir... #augen

Hay musste bisschen schmunzeln als ich dein Text las da es mich sehr an mich und meine Mutter erinnert hatte ein ähnlich schlechtes Verhältnis zu meiner Mutter.. und hatte die gleiche Situation...ich kann dir nur raten wie du schon selbst sagtest Suizid ist keine Lösung..auch wenn es dir oft aussichtslos erscheint ich hab auch erst mit 18 mich meiner Mutter wieder angenähert angefangen und vieles anders zusehen ...leider ist diese Zeit schwierig ... zumindest war es das bei mir das einzige was du nur immer und immer wieder tun kannst ist deiner Mutter im ruhigen zu sagen wie du dich fühlst selbst dann wenn du das Gefühl hast das es sie nicht interessiert... ich kenne sie ja nicht aber reden und wiederholen bewirkt manchmal wahre Wunder.. versuch sie in entspannten Momenten zu Gesprächen zu animieren und ihr zu sagen sie soll sich in deine Lage versetzen ...stell ihr fragen wie es bei ihr früher war und was du tun kannst damit sie sich dir anders gegenüber verhält