Achtung! Gemecker

Jetzt muss ich mich auch mal meckern. 😕

Eigentlich ist ja alles ok.... nur diese Kleinigkeiten...

Mein mann kümmert (bespassen und wickeln) sich um unseren kleinen wenn er frei hat und nicht müde ist. Wenn er arbeitet oder müde ist kuschelt er 5 minuten mit ihn und legt ihn dann auf die Seite um andere dinge ( fernschauen, handy)zu machen direkt neben den kleinen. Er hat dann die Hand bei ihm wenn er unruhig wird und redet kurz.
Wenn ich dan wieder in den Raum komme darf ich ihn wieder nehmen.

Bezüglich Haushalt macht er was wenn er frei hat und nicht müde ist. Wenn er müde ist macht er essen( wegräumen bleibt schon mir übrig) und bittet mich andere notwendige dinge zu tun wenn ich dann Zeit habe (morgen wenn er arbeiten ist).

Windeln haben wir die nächste größe (4er) gekauft. Nun möchte ich die höschen (3er) auch untertags aufbrauchen da die letzten 2× die 💩 überall rausgelaufen ist. Er meint das der kleine nicht jedes mal in der nacht kaka macht und es nicht so schlimm ist. Wie ich sagte ich wecke ihn auf damit er das machen kann meinte er im urlaub darf ich ihn dann wecken. Habe gesagt passt und da mrint er ich soll sie weiter benutzen da er ja wächt und bis zum urlaub schon zu groß sein könnte. Für untertags wären die windeln verschwendung weil sie teurer sind.

Ich habe meinen mann als kleinen fauli kennengelernt und geheiratet. Ich liebe ihn ja über alles. Ich frage mich nur wie das dann weiter geht wenn ich auch wieder arbeiten bin. Ich arbeite dann ein bisschen mehr wie er und habe auch den längeren anfahtsweg.
So wie mein mann schon vor der Geburt gesagt hat.... wir machen das schon...
So wirds auch sein wenn ich arbeite....

Danke das ich mich ausmeckern konnte.
#blume

Nachtschicht habe ich auch immer. Ausser er ist noch wach den nimmt er den kleinen. Passiert so gut wie nie. 2× in fast 7 monaten.
Und für 3 Stunden bin ich auch schon mal draussen gewesen alleine mit Freunden. Und 1×Friseur spitzen schneiden.

mmmhmm... du schreibst es ja schon:
"Ich habe meinen mann als kleinen fauli kennengelernt und geheiratet. "

Dein Mann ist so. Faul kann nur der sein, der es sich leisten kann. Also der, der eine Puitze/Kinderfrau hat, die ihm alles hinterher räumt. Wenn man so ein Verhalten bei seinem Mann akzeptiert, dann finde ich muß man sich damit abfinden und lernen, sich darüber nicht mehr zuärgern. Sonst kostet einen das darüber ärgern noch mehr Engergie, die man ja eigentölich ga rnicht über hat, weil man eh schon doppelt oder dreimal soviel leisten muß, wie der faule Partner.

Eh... nur wenn ich nichts mache macht er trotzdem nichts und dann fehlt mir der platz untertags um ordendlich alles zu machen (Fläschechen, essen).
Ich werde den Spieß einfach um 100% drehen wenn ich arbeite und er in Papakarenz ist. 😂😂😂 Bin schon gespannt wie es dann ist. Papa darf dann Haushalt und Sohn zu 100% machen.... und ich werde soooo müüüde sein.... 😂🤣😂🤣😂🤣

Ohhhh, das kenne ich 🙈
Mein Mann hält jede unerledigte Arbeit 100mal länger aus als ich.

Bevor mir das Chaos bis zum Hals steht, mache ich es selber oder meckere ordentlich - das mag er nämlich genauso wenig wie ich den Dreck überall.

Und seine Organisation und Arbeitsstruktur (beim Bad putzen, wird zuerst der Fußboden gewischt 🙈 und dann mit dem Handy gewartet bis er trocken ist) bringen mich oft zur Weißglut - Tür zu machen hilft da ganz gut 😉😄

Wenn dein Mann in Karenz ist, ist er mit Sicherheit abends sooo müde - schließlich hatte er den Kleinen den ganzen Tag und du warst „nur“ arbeiten 🙄😄

Naja von Problemen kann man bei euch ja wirklich nicht sprechen.
Ich mach im Haushalt auch mehr als mein Mann. Einfach aus dem Grund, weil ich mehr Freizeit habe als er.
Aber ich bin auch ein bisschen wie dein Mann.
Wenn ich Lust auf Haushalt hab, dann mach ich was, wenn nicht fahre ich im Notprogramm. Stört hier aber keinen.

Sowieso nicht.... Deshalb hab ich ja geschrieben "eigentlich passt ja alles" 🤷‍♀️ habe mir das ganze etwas ordendlicher vorgestellt und jetzt nervt es mich einfach weil es nicht so geht....

Grundsätzlich finde ich die Aufteilung ok. Dass er weniger macht, wenn du zu Hause in Elternzeit bist, ist ja verständlich. Auch, dass er nachts nicht unbedingt aufstehen möchte, wenn er arbeiten muss, ist nachvollziehbar.

Grundsätzlich scheint er sich ja um Kind und Haushalt zumindest etwas zu kümmern und ich bin sicher, wenn du ihn konkret um einzelne Dinge bittest, wird er sie auch tun. Ggf. kannst du auch darauf hinweisen, dass ihr ja BEIDE müde seid und Müdigkeit alleine kein Grund ist, dauerhaft vor dem Handy / PC zu hocken.

Das Problem mit den Windeln habe ich jetzt nicht verstanden. Wenn Windeln zu klein werden und man hat noch welche über, kann man die meistens verschenken an bekannte Eltern mit kleineren Kindern.

Die wiendeln können wir nicht verschenken weil wor die einzigen sin mit baby. 🤷‍♀️ Ich will einfach auf numner sicher gehen in der nacht das alles drinnen bleibt. Er meint für den tag sind sie zu teuer. Da ging es um 9 stück.

Dann benutzt du die 9 Stück trotzdem tagsüber. So what! Was soll er schon dagegen tun? Wieso erzählst du es ihm überhaupt wenn er tagsüber sowieso nicht zu Hause ist.
Ich kann echt nicht verstehen wieso man da deinen Partner fragen muss 😅

weitere 5 Kommentare laden

Tja!
Was soll man da sagen? Die Antwort weißt Du ja selbst!
Aber Du wolltest ja nur kurz Deinen Frust loswerden.
.
.
.
.
WARUM bitte lasst ihr Frauen Euch das bieten?
Fauli hin oder her-müde hin oder her. Den Kerlen gehört der Marsch geblasen!

Ich werde es nie verstehen

Ich habe vorher schon geschrieben: 😂😂 Bin schon gespannt wie es dann ist. Papa darf dann Haushalt und Sohn zu 100% machen.... und ich werde soooo müüüde sein.... 😂🤣😂🤣😂🤣

Genau!

Der soll gefälligt Tags über die Kohle ranschaffen und sich im Rest der Zeit um Haushalt und Kinder kümmern !!!
Wozu hat man die Kerle denn auch sonst`?

weiteren Kommentar laden

Hey, sich wenn Kinder das schönste auf der Welt sind, so kann ein Tag mit ihnen mitunter aber anstrengender sein als ein normaler Arbeitstag (je nach Tätigkeit).
Dein Mann kann wahrscheinlich in Ruhe einen Kaffee bei der Arbeit trinken und kann sich einfach frei bewegen, hat jeden Tag andere Sozialkontakte und geistigen Input. Zumindest mehr als du wahrscheinlich momentan...
Faul hin oder her, spätestens als Papa sollte man erwachsen werden und auch von sich aus mal mehr unterstützen.

Ich bin auch als Mama müde - oder steht dein Mann in der Nacht zig mal auf?
Männer meinen oft, man müsse den Teppich ausrollen, nur weil er gewohnt wie immer arbeiten geht.

Setze dich durch.
Mach ihm zur Not eine Liste, was er alles erledigen kann. Der Großteil des Haushalts kann dir ja trotzdem weiter überlassen sein - solang du nicht arbeitest. Danach wird er geteilt.

LG

Nachtschicht hab immer ich. 🤷‍♀️
Eine Liste hat er.... nur abarbeiten dauert..... 🙄

Dann geh ihm auf die Nerven 👍🏻🙂😉

weitere 4 Kommentare laden

Klingt doch eigentlich ok.
Wenn er nach der Arbeit nicht mehr so viel Energie hat um viel zu machen, dann ist das halt so.
Wenn ihr euch dann am Wochenende die Arbeit teilt und das erledigt Was du unter der Woche nicht schaffst.
Wenn du wieder arbeitest dann muss er halt mehr ran.
Nur das mit den Windeln versteh ich nicht. Wenn du wickelst kannst du doch die Windeln nehmen die du willst. Wenn er wickelt soll er die nehmen die er für richtig hält.
Ich nehm die kleinen dann auch tagsüber und nachts dann die großen die nicht auslaufen.

Monsieur ist müde, soso.. wie herzallerliebst 🤣🤣🤣

Er ist so faul, weil er weiß, dass du seinen Dreck wegmachst. Solltest mit ihm hier klare Worte sprechen und auch entsprechend Konsequenzen ziehen.