SILOPO manchmal brauch ich ne Pause

Ich bin gern Mama. Ich hab einen tollen Mann. Und ich bin gern mit meiner Familie zusammen.
Ich geh ein bisschen arbeiten. So dass ich Abwechslung hab, aber nicht viel Stress.
Und manchmal brauch ich von der Familie Pause. Dann kann ich nix genießen. Sondern muss mal in Ruhe vor dem Fernseher sitzen oder in Sport oder so.
Und wenn ich das dann daheim sag, dann kommt als Kommentar, ja klar doch. Warum nicht?
Aber mir fällt es immer noch schwer, diese Pausen einzufordern.
Klingt komisch oder?

Liebe TE,

klingt überhaupt nicht komisch. Mach das einfach. Geht mir genauso. Wir haben einen unruhigen Autisten zu Hause. Auch wenn man Zeit für etwas hat, kann man es in Ruhe nicht machen. Entweder fährt mein Mann mit ihm Motorrad (wenn es trocken ist draußen) oder er wird vom Familienentlastenden Dienst abgeholt. Dann ich kann ich Sachen zu Hause für mich machen, wo ich nicht dauernd unterbrochen werde.

Ich fordere Pausen ein, sonst würde ich irgendwann durchdrehen. Also fang damit an.

LG Hinzwife

Mir geht’s da wie dir! Sehr ähnliche Situation, die Kleine ist im Sommer geboren und ich arbeite wieder ein wenig von zuhause, aber nicht Vollzeit. Ich genieße die Stunden, die ich für mich habe! Abends geh ich auch wieder manchmal weg, dann bekommt sie abgepumpte Milch und der Papa bringt sie ins Bett. Der macht das alles zum Glück liebend gerne!
Ich hab auch manchmal kurz so ein schlechtes Gewissen gehabt, weil ich trotz kleinem Baby öfter was für mich mache. Mittlerweile genieße ich es aber sehr, da mir klar ist, dass viele Mütter einfach nicht so viele Freiheiten haben, weil der Mann sich nicht ums Kind kümmern will oder weil es sonst nicht passt oder was auch immer.

Jedem das Seine! Ich kenn auch Muttis, die überhaupt nie ausgehen wollen, aber das wäre nichts für mich. Für uns passt es am besten, wenn beide sich gezielt freie Stunden nehmen können, um Hobbies, Freundschaften etc nachzugehen.

Vielleicht kommt dieses leicht schlechte Gewissen daher, dass man von einigen als Rabenmutter abgestempelt wird, wenn man nicht ständig bei seinem Baby ist. Ich persönlich kann mit dem absolut beruhigenden Gefühl Zeit für mich nehmen, dass mein Mann sich toll um sie kümmert - und dasselbe gilt für ihn.

Wir haben sie allerdings noch nie von jemand anderem außer uns betreuen lassen, dafür ist sie uns noch viel zu klein und wir haben keine Familie hier. Das wird noch dauern, zu zweit als Paar ausgehen ohne Baby muss erstmal noch warten ;)