Einfach nur einsam

Guten Abend oder eher Nacht 🌃

Ich schreibe hier weil ich bisschen Zuspruch brauche.

Zu meiner Person ich bin Mitte 20 Verheiratet und habe ein Baby was knapp ein Jahr ist.

Alles super nur bin ich so einsam.

Wir sind in die NĂ€he von meinen Eltern gezogen vor 7 Monaten da mir meine Mutter angeboten hat mir unter die Arme zu greifen.

Mein Mann arbeitet sehr viel. Ist aber trotzdem immer da fĂŒr uns.

Naja als wir her gezogen sind 3 HĂ€user entfernt von meinen Eltern hatte sie 2 Monate Interesse,nach 2 Monaten hatte sie irgendwie keine Lust.


Jetzt hat sie einen neuen 20 Stunden Job und ruft mich seit einer Woche nicht mal mehr an.

Mein Baby bekommt gerade 4 ZĂ€hne gleichzeitig und ich bin fix und fertig.

Mein Mann Arbeiter diese Woche 7 Tage durch. Ich bin mĂŒde und am Ende.

Als ich meine Mama angerufen habe ich wollte fragen ob ich ihr von der BÀckerei einen Kaffee mitnehmen kann ich brÀuchte bisschen Ablenkung mir geht es echt mies.
Sie sagt nur sie sei mĂŒde und keine Lust.


Ich habe auch keine Freunde und die Freunde die ich habe wohnen sehr weit weg.

Wir haben nur ein Auto das heißt ich kann nicht mal wohin fahren. Ich wohne in einem Dorf und Zug fahren jetzt gerade mit den baby mit der Laune ist wirklich mĂŒhsam.

Ich weiß nicht was ich mir erhofe ich bin irgendwie so traurig wegen meiner Mama.

Wenn ich ihr erzĂ€hle wie es mir geht lacht sie nur und sagt bis jetzt hattest du eh Luxus mit deinen Kind jetzt bekommst du alles zurĂŒck wie du zu mir warst. Sowas hört man auch nicht gerne. Ich bin irgendwie so enttĂ€uscht 🙁

Diskussion stillgelegt

Hallo Liebes , das tut mir sehr leid ,was du grade durchlebst. Deine Mama möchte einfach nicht ,wie sie sagt ,sie hat einfach keine Lust, auf deinen kleinen Aufzupassen oder sich mit dir zu unterhalten, das ist verdammt hart. Ich weiß genau wie du dich fĂŒhlst, denn meine Mama ist nicht anders... nur das Sie mir das nicht sagt ,aber gerne mal zeigt... , Ich habe zwei MĂ€dels 5 Jahre und 3 Monate, sie kommt wenns hoch kommt 1 mal im Monat fĂŒr eine halbe Stunde, obwohl sie 5 min entfernt wohnt und nicht mal arbeitet, aber meine Mama war noch nie fĂŒr mich da, deswegen komme ich relativ gut damit zurecht, trotz alle dem bin ich natĂŒrlich enttĂ€uscht von ihr. FĂŒhl dich gedrĂŒckt.

Diskussion stillgelegt

Stimmt was ich eigendlich sagen wollte, warte ab , es wird sich bestimmt was ergeben an Freundschaften ,vielleicht mal in einer Spielgruppe anmelden oder Kindrrsport mit Eltern , da triffst du einige , wo sich eventuell eine Freundschaft ergeben kann.

Diskussion stillgelegt

Ich lese deinen Beitrag und bin total berĂŒhrt. FĂŒhl dich in den Arm genommen! FĂŒr ein Baby verantwortlich zu sein ist manchmal, als wĂ€re man festgebunden an einen Mast. Auf VerstĂ€ndnis stĂ¶ĂŸt man selten. Als Mutter hat man sich gefĂ€lligst ĂŒber sein Kind zu freuen und darin die absolute ErfĂŒllung zu finden. Einfach mal das Haus zu verlassen, ohne Taschen voller Babykram, nur laufen ohne in den Gedanken stĂ€ndig beim Kind zu sein, das ist hĂ€ufig den VĂ€tern vorbehalten. By the way : 7 Tage in der Woche arbeiten?! Du brauchst Raum fĂŒr dich und den muss er dir schaffen! Es ist nicht nur dein Kind. Es ist auch seins. Ich wĂŒnsche dir alles alles Gute!

Diskussion stillgelegt

Wegen Mehrfachposting geschlossen. Hier geht's weiter: https://www.urbia.de/forum/12-familienleben/5345723-einfach-nur-einsam

Diskussion stillgelegt