Schwiegermutter plant unser Zuhause

Hallo!

Ich möchte mir hier Rat holen, wie man einfühlsam sagen kann, dass einem alles zu weit geht 😅

Wir sind vor kurzem umgezogen und im neuen Heim ist momentan (NOCH!!) ein Kinderzimmer leer. Jetzt meinte meine Schwiegermutter, dass sie gerne da drin ein Bett hätte, falls sie mal bei uns übernachtet...

Mein Mann ist total dagegen und sagt ihr das auch genau so, sie könnte ja zB wenn sie wirklich mal übernachten sollte auch auf der großen Couch schlafen.. Nun versucht sie es über mich, ich kann leider niemanden direkt vor den Kopf stoßen, will aber definitiv auch nicht die Schwiegermutter im Haus 😂

Ebenso hat sie für uns schon entschieden welche Pflanzen im Garten gepflanzt werden ohne uns zu fragen, weil schließlich sind doch die so schön und gefallen jedem (uns nicht!!)

Könnte noch zig Beispiele bringen...

Ich will nicht jedesmal meinen Mann vorschicken, er sagt es ihr schon unmissverständlich aber ich würde auch gerne einen Weg finden das klar zum Ausdruck zu bringen. Sie ist ja kein böser Mensch und weiß wahrscheinlich garnicht wie übergriffig das alles ist 🙈 ich bin wohl einfach zu feig aus Angst vor Streit 🤷‍♀️

Entweder du lernst, ihr genau zu sagen, was du möchtest und was nicht oder du schickst weiter deinen Mann vor.

Wichtig ist, dass sie dich und ihren Sohn als eine Einheit anerkennt, sonst wird sie immer zu dir kommen, um dann doch ihren Willen zu bekommen. Das wird mit Kind noch viel lustiger🙄

Du kannst dich ja trotzdem für ihre Ideen bedanken, aber umgesetzt wird dann trotzdem, was euch gefällt.

Wir haben schon ein Kind, da lasse ich mir auch nix dreinreden, da tickt mein Mamaherz wohl mutiger 😄

Ich werde wohl mal mit meinen Mann zusammen zu 3. mit ihr reden, dass sie bitte nicht versuchen soll uns gegeneinander auszuspielen 🤔

Ja letztlich entscheiden wir natürlich alles selbst da hast du Recht, nur die Nerven würde ich mir oft gerne sparen 😄

Hallo!

Was plant ihr in diesem (noch) leeren Zimmer?
Sag ihr einfach, was du dir vorstellst, was da rein kommt.

Ja du hast Recht, ich könnte es einfach sagen dass wir ein Geschwisterchen planen, aber ich habe beim ersten genossen es mit meinem Mann ganz alleine zu wissen die erste Zeit, hatte schon 2 FG da war es mir lieber es wusste niemand sonst 😊

Sonst sag, dass du ein Nähzimmer einrichten willst, oder ein Wäschezimmer oder irgendwas sonst

weiteren Kommentar laden

Hallo,

ich sehe eigentlich kein Problem, wenn die Schwiegermutter im freien Zimmer schläft, wenn sie zu Besuch ist. Wenn es dann nicht mehr frei ist, sieht sie es ja selber. Das ist doch praktischer als im Wohnzimmer.

Oder plant sie monatelange Besuche? Dann ist das natürlich etwas anderes.

Meine Schwiegermutter schleppt auch immer Pflanzen an. Ich setze sie ein oder nicht, das ist ja meine Sache. Die kann man auch gut verschenken, irgendwer will die dann schon in der Nachbarschaft.

LG

Im Gegenteil.
Ich sehe da sogar ein großes Problem, wenn das Bett einmal in dem Zimmer steht.

Das weckt sofort Begehrlichkeiten,
Dauerbesuch, weil ja doch so praktisch,
noch mehr Einmischung, wenn sie schon vor Ort ist und die „Lage“ direkt beurteilen kann,
Protest und Entzugsstress, wenn es entfernt werden soll, weil ein kleines Babybett doch ZUSÄTZLICH und nicht stattdessen da rein passt, etc.

Wehret den Anfängen. 😀

Vielleicht ist meine Schwiegermutter einfach anders, da hätte ich die Bedenken nicht. Die hätte gar keine Zeit für Dauerbesuch :-D

“Liebe Brunhilde, leider haben wir bereits andere Pläne für UNSER Zuhause“

Fertig.

Ich habe einen EXTREM übergriffigen Schwiegervater. Nachdem ein einfaches Nein ignoriert wurde, wurden eben Tatsachen geschaffen.

1. Der Teppich/Sessel/Bild die er hier angeschleppt hat, der IHM so toll gefallen, wurden postwendend vor seine Haustür gestellt

2. Dasselbe Schicksal ereilt alle Pflanzen, die ungewollt und heimlich in unserem Garten auftauchen

3. Jegliche Einmischungen in unsere Ausstattung, Auto etc werden mit diesem Satz beantwortet: so lange ich das bezahle, nehme ich das was MIR/UNS gefällt. Du kannst ja wegsehen.

Manche Leute verstehen es einfach nicht anders 🤷

Ich muss gerade schmunzeln, mein Mann ist da auch so Radikal 😄 vielleicht lernt man das über die Jahre, ich bin da immer eher zurückhaltend aber muss hier wohl wirklich demnächst mal Stellung beziehen 🤔

Vor allem Nr. 3 müssen wir leider auch sehr oft nutzen. 🙄 Mal sehen wie viele Jahre er noch benötigt um zu lernen, dass wir schon laaaaange erwachsen sind, es unser Haus ist,...& es dann doch was viel ist, wenn man ungefragt Dinge entfernt, erneuert oder oder oder.

Wasch mich aber mach mich nicht nass gibt es nicht! Sag es wie dein Mann, oder sag ihr, dass ihr das Zimmer so plant wie ihr das möchtet, andere Ideen habt,...oder oder oder. Sie kann sich ja wünschen was sie möchte, a er sie wird ja sicher kaum vorbei kommen, sich ein Bett kaufen und es aufbauen. Macht es einfach nicht, und gut ist.

Ebenso mit dem Garten. Warum sagt man nicht einfach, das man sich den Garten anders machen möchte. Ihre Idee ist nett, entspricht aber nicht euren Vorstellungen?

Mein Schwiegervater ist da ein ganz anderes Kaliber. Wir haben uns das Haus hier gekauft. Größer und besser ausgestattet als sein. Das gefällt ihm nicht. Also hat er immer, wirklich immer was zu meckern. Soll er doch. In der ersten Woche, mein Mann und ich waren arbeiten, kamen wir nach Hause, und der wunderschöne weiße Zaun im
Vorgarten war weg. Wirklich einfach weg! Er hat ihn abgebaut und entsorgt, weil der angeblich kaputt war und es für ihn ohne besser aussah. Da bekam er klipp und klar gesagt, was wir davon halten. Das wir uns gerne nett gemeinten Rat anhören, um
Hilfe bitten wenn nötig, aber sowas gar nicht geht!

Oh das mit dem Zaun ist ja ein echtes Stück 😅 Wahnsinn!!

Dein Schwiegervater hat einfach euren Zaun abgebaut 😳 Das ist ja krass....

Hat er euch denn einen Neuen ersetzt?

weitere 3 Kommentare laden

Hey,
ich finde die Situation ist eine Notlüge wert. Sage ihr einfach, dass der Raum für zB ein Büro, Sportzimmer, Lesezimmer oder was auch immer gedacht ist und ihr kein Bett hineinstellen werdet.
Stellt sie vor vollendete Tatsachen. Es geht sie nichts an.
LG

Hi,

bei sowas sage ich gar nichts drauf oder ja ja machen wir vielleicht schon irgendwann.

Ups, dann ist halt kein Bett drin, weil es für andere Zwecke verwendet wird dieses Zimmer.

Bei den Blumen im Garten wäre es mir egal, soll sie doch einpflanzen, wenn sie die Blumen mitbringt.

LG
Caro

Ich würde sagen "Danke für deine Ideen, aber wir richten es uns so ein wie es uns gefällt und wie wir es brauchen."

Sie scheint aber eine harte Nuss zu sein, wenn sie schon auf deinen Mann nicht hört😂
Von daher würde ich sie dann einfach weiter reden lassen und ich mach mein Ding.
Spätestens wenn sie sieht, dass in" ihrem" Zimmer kein Bett steht, sollte Schluss sein.

Eine andere Option wäre zu ihr nach Hause zu fahren und dort dreinreden was alles verändert gehört😂Vielleicht passt ihr das genauso wenig wie dir😉

An alle: Vielen Dank für eure zahlreichen tollen Antworten 🤗🤗🤗

Ich bewundere deine Tuhr. Ich würde ausrasten, wenn jemand meinen Garten plant oder meine Wohnung in Beschlag nimmt 😅

Sag doch einfach, ich sehe das alles wie mein Mann. Damit stößt du ihr nicht vor den kopf. Zumindest nicht direkt.

Und da sie die Meinung deines Mannes kennt, brauchst du da nichr viel erläutern.