Erinnerungs Kiste

Guten Abend

Ich habe immer mal wieder von Familien gelesen die tolle Momente das Jahr über auf nem Notizzettel festhalten und damit dann an Silvester das Jahr Revue passieren lassen.
Ich finde das eine sehr schöne Idee bin nur leider wenig kreativ.
Wie macht ihr das praktisch, was für ne Box, wo steht die während dem Jahr, wie oft schreibt ihr was, was schreibt ihr so? ;-)

Danke für eure Kreativität
#winke

Die Idee ist wirklich sehr schön!
Ich finde aber nicht, das man dafür kreativ sein muss ;-) praktisch für den Alltag sollte es sein - sonst denkt keiner dran.
Spontan würde mir die Küche einfallen, ein Kistchen oder eine Schale, ein Glas...man kann es ja zwischendurch leeren. Auf jedenfall ein Ort, an dem man sich oft aufhält und automatisch erinnert wird :-)

Ein Ort wo man sich oft aufhält oder sicher vorbeikommt. Das WC 🙈🤪

🤣🤣🤣🤣🤣

Ich würde es auch nicht so kompliziert machen. Ich würde ein großes dekoratives Glas mit Deckel nehmen. Einen Stift und einen kleinen Schreibblock am besten dranbinden oder daneben legen. In das Glas kommen dann Fahrkarten, Eintrittskarten o.a. Tickets rein, oder man schreibt stichpunktartig etwas auf. Die Erinnerung kommt dann schon wieder - das Glas bzw. die Sammelstücke dienen nur als Gedankenstütze...
Ein großer Briefumschlag (ggf. gestaltet) an der Pinnwand tut es auch.

Wir haben keine Kist, dafür einfach ein schnödes Tagebuch. Ich führe es bereits seit 3 Jahren und könnte mich wegschmeißen, wenn ich es lese.
Man vergisst wirklich alles. An das meiste kann ich mich nicht mal mehr erinnern.
Das Buch steht auf dem Regal neben dem Esstisch und ich schreibe manchmal nach dem Essen etwas hinein.

Jetzt ist unser Buch jedoch schon fast voll und meine Schwiegereltern haben uns ein neues etwas anderes Buch geschenkt. Es heiß "10 Jahre Leben". Das ist auch eine super Erinnerungsidee. Kannst ja mal im Internet danach schauen. Ich bin hellauf begeistert.

Danke für deine Idee mit dem Tagebuch, das werde ich ab jetzt auch machen. LG

Hey, wir machen das auch😅
Angefangen haben wir vor drei Jahren und zwar mit Zettel (Mit Magneten aus dem Urlaub) an dem Kühlschrank. Ab und an mal die Rückseite eines Fotos beschriftet und auch an den Kühlschrank gehangen.
Letztes Jahr sind wir dann dazu übergegangen alles an eine Pinnwand in der Küche zu pinnen.
An Silvester setzen wir uns dann zusammen (mein Mann und ich) und schauen uns das letzte Jahr quasi an. Was war gut, lustig, nicht so toll..
zur Zeit kommt alles in ein Album. In Zukunft plane ich sogar ein Bild daraus zu gestalten, auf einer Leinwand...
Uns gefällt das richtig gut und es wird zur Routine, das man etwas kurzes schreibt, während man einen Kaffee trinkt oder abends einen Tee..
wir werden das als Ritual bestimmt für uns weiter machen, ob wir allerdings immer alles aufbewahren, wissen wir noch nicht😅 da kommt ja doch so allerlei zusammen. Zur Zeit haben wir noch etwas Platz, aber wenn sich die Alben irgendwann tummeln, weiß ich nicht, ob wir da vielleicht umdisponieren müssen😀

Gruß Gira

Hey,

2016 haben wir das gemacht und unsere Kiste wird immer noch befüllt 😂
Inzwischen sind Konzertkarten, Flugtickets, die Schere wo die Nabelschnur durchgeschnitten wurde, Haare unserer Tochter, Notiz Zettel, wünsche und träume etc drin 🥰
Bald kauf ich mal noch eine größere oder mach selbst eine und führen das fort.
Schreiben nicht regelmäßig, bzw haben da kein Zyklus... Immer mal wieder halt 😊
Die Box vom 1 Euro laden steht bei uns auf dem bücherregal im Schlafzimmer.

Moin,
ich hab ein 5 Jahresbuch, ähnlich einem Kalender in A6 Größe.
Da kommen Urlaube, Erlebnisse, der 1. Zahnspangeneinsatz und zu Jahresbeginn die Größe der Kinder rein.
Zum Teil auch Konzert oder Theaterkarten.

3 Jahre hab ich schon "voll" , eingetragen wird unregelmäßig....