Die Familie meines Mannes ist furchtbar...

Ich weiss, die Überschrift klingt hart. Dennoch trifft sie eseben genau wie es ist...
Die Familie meines Mannes ist furchtbar!!

Früher haben wir uns etwas besser verstanden, vorallem mit meiner Schwiegermutter. Ich muss ausholen...
Nachdem mein Schwager sich vor einigen Jahren von seiner Frau getrennt hat, hatte er relativ schnelle eine neue Partnerin. Sie wurde auch nach 2 Monaten schwanger von ihm. Er wollte das Kind nicht sie wollte das Kind nicht. Sie haben es trotzdem bekommen. Ok deren Sache. In sowas mische ich mich nicht ein!

Er saß in der Zeit ständig hier oder hat geschrieben darüber wie schrecklich saß Leben mit der neuen schwangeren Partnerin ist. Das er sie am liebsten die Treppe runter schubsen würde usw usw wir haben versucht ihm zu helfen. Haben angeboten hier zu wohnen, haben gemacht und getan. Der Dank dafür ist das der Kontakt zu uns abgebrochen wurde weil wir sie ja nicht leiden können und damit wir ihr auch nichts von den Sachen die er abgelassen hat erzählen können, möchte er uns nicht mehr bei den Schwiegereltern sehen! Wir sollen dann kommen an den Tagen wo er nicht dort ist. Seine neue Partnerin ist jetzt ja toll hat sich so verändert und überhaupt hat sie ihn Geld gegeben und ist die beste Frau die er je hatte. Ehm ja das ist schön. Wir hatten lediglich angemerkt das er vor nem Jahr noch anders geredet hat... Wie gesagt daraufhin wurde sofort der Kontakt zu uns abgebrochen. Den Neffen, also das Baby haben wir 1x für 3 Minuten zufällig gesehen. Das wars. Gleichzeitig wird vorgeworfen das wir uns ja nicht um den Neffen Kummer kümmern..

Seit diesem Tage ist meine Schwiegermutter so ekelhaft zu mir. Ich weiss nicht was er erzählt hat, keine Ahnung. Als mein Schwiegervater ins Krankenhaus gekommen ist wurde mir sogar vorgeworfen ich hätte das geplant (wie auch immer man das planen soll aber gut) und das ich ihn ins Heim abschieben will. Ich habe wohlgemerkt zu dem Zeitpunkt schon kaum Kontakt dahin gehabt, es ist totaler Quatsch! Das hat mich sehr verletzt denn eigentlich hatten wir vorher ein sehr gutes Verhältnis. Nun bin ich die Schlange dabei gehe ich schon gar nicht mehr hin..

Der Schwiegervater ist nun erneut in der Klinik und meine großer Sohn (aus anderer Beziehung) und mein Mann haben ihn besucht. Nun behauptet Sie über e meinen Sohn er hätte zum Opa gesagt das er eh bald sterben wird. Und deshalb wäre er jetzt psychisch am Ende!
Und mein Mann war dabei. Mein Sohn hat es auch versichert. Er hat das niemals gesagt!!! Er ist 6 Jahre alt und hat geweint als er das gehört hat und uns angefleht bitte bitte glaubt mir ich habe das nicht gesagt. Er ist sehr sensibel. Das hat mir so weh getan.
Warum zieht sie meine Kinder mit rein. Ich bin so kurz davor auszuflippen und ihr die Meinung zu sagen genauso wie meinem bescheuerten Schwager wegen dem das Ganze überhaupt erst angefangen hat. Da würde ich am liebsten bei seiner Ollen die Bombe Plätzen lassen was er damals so alles über sie geredet hat....bin so sauer ehrlich...

Danke fürs aus kotzen!

1

Was sagt dein Mann dazu?
Ehrlich gesagt würde ich mich von diesen Menschen distanzieren. Sie tun dir nicht gut und nun wird noch ein kleiner Junge mit hinein gezogen - das sagt eine Menge.
Lass sie reden und versuche das zu ignorieren, nutze deine Energie für deine Familie. Ein solches Verhalten ändert sich nicht.

Ganz wichtig finde ich die Rolle deines Mannes. Ich wünsche dir, dass er an deiner Seite ist.

2

Ich finde deinen Text total wirr geschrieben.
1. Wieso hat dein Mann zu seiner ex gesagt, er würde sie am liebsten die Treppe runter schubsen und warum ist man mit so jemandem zusammen?
2. Was hat es mit diesem mysteriösen Baby zu tun, von dem er Erzeuger sein soll, welches aber nie zu sehen ist? Zahlt er dafür?
3. Wieso wohnt seine ex scheinbar dort bei den Schwiegereltern?
4. Was haben seine Eltern damit zu tun?
5. Was hast du jetzt für ein Theater mit denen, dass sie sagen, du hasst sie?
6. Warum geht dein Sohn mit deinem Mann noch zum Schwiegervater, wenn die eh ein momentan verwirrendes Verhalten an den Tag legen?

Ich finde es recht unmöglich, etwas klares zu der Sache zu schreiben, weil einfach alles zu durcheinander scheint und keinen Sinn ergibt.

3

Ja, der Text ist etwas hastig geschrieben anscheinend. Aber ich bekomme eher ein Fragezeichen im Gesicht bei deinen Fragen dazu 😁
Der Schwager der TE hat eine Freundin, die er die Treppe runterschubsen wollte, anscheinend aufgrund der nichtgewollten Schwangerschaft,nicht ihr Mann.
Das Baby ist ihr Neffe, eben das nicht gewollte Baby ihres Schwagers.
Schwager hat Bammel dass die TE und ihr Mann der besagten Freundin erzählen könnten was er gesagt hat, u. a. das mit der Treppe.
Schwager bekommt Panik und bricht Kontakt ab. 😅

Nun an die TE. Distanz bewahren, Kontakt einschränken, Mann weiteres klären lassen und Ernegie nicht für sowas verschwenden 😅 ich weiß, leichter gesagt als getan, aber da musst durch durchatmen.
Ändern wird sich doch sicher nichts, auch nicht wenn du deinen Schwager noch ein reinwürgst, dann wärst du auch nicht besser als solche Leute 😅 auch wenn es bestimmt ne Genugtuung wäre 😁 aber wahrscheinlich würde es dir auch niemand von denen glauben und dich dann noch für bekloppt halten 😅🙈

5

Jetzt ergibt es minimal mehr Sinn, aber nur zum oberen Teil 🤣

weitere Kommentare laden
4

Das ist ja eine ausgesprochen liebliche bande . da würde ich mich ernsthaft fragen warum ich mit so einem Klientel Kontakt habe..aber was soll ich sagen... jeder sucht den deckel der passt#zitter

6

Ach wie lieb, ich habe antworten bekommen. Also das der Text so wirr erscheint liegt daran, das ich mit dem Handy geschrieben habe und das Fenster immer weg gesprungen ist. Vom Laptop hab ich das Ladekabel nicht gefunden 🙈

Mein Mann steht zum Glück hinter uns. Ganz klar.

Die Fragen einer anderen Dame hat ja schon jemand netterweise beantwortet, danke dafür!

Mein Sohn hat meinen Schwiegervater zusammen mit meinem Mann besucht weil der eigentlich nicht so ist. Ich denke auch nicht das er das behauptet hat, dass der Große das gesagt hat. Ich denke es kommt von ihr aus!

Danke das ihr euch Zeit genommen habt meinen Text zu beantworten!!

7

Was hindert Deinen Mann eigentlich daran, seine Mutter nicht schon von Beginn an zur Rede zu stellen und zu fragen, was diese Anfeindungen sollen und dass sie ihre Lügengeschichten zu unterlassen hat? Ich würde nicht zulassen, dass meine Mutter so mit meinem Mann umgeht.

8

hallo.

ich hätte schon lange auf den Tisch gehauen und den schwager durch den kakao gezogen.

in erster linie sollte das aber dein mann tun.
dem brüderchen mal dir meinung geigen und erzählen wie es war. zu der sippe solltest du den kontakt abbrechen. die würden mich nur noch von hinten sehen. Dein Mann kann seine eltern ja noch besuchen, es sind immerhin seine eltern. ohne kind/er.
hier würde ich den kontakt unterbinden.

10

Die erste Passage vom Text kenn ich nur zu gut.
Bei mir ist es aber mein Bruder, den wir dauernd aufgenommen haben wegen seiner „schrecklichen Frau„ wie er meinte. Auch nach zwei Monaten ungewollt schwanger und nur Streit. Wir waren immer für beide da und trotzdem waren wir am Ende die arschlöcher. Das Kind haben wir auch so gut wie nie gesehen und Vorhaltungen warum wir letztes Jahr nicht an den Geburtstag bzw ein Tag zu spät gratuliert haben inklusive. Das sie die Geburtstag alle meiner Kids vergessen haben scheint den nicht so wichtig ( mir war es ziemlich schnuppe ob die dran denken oder nicht, hatten eh keinen Kontakt) aber bei denen war das natürlich ein Riesen Fass.

Seid einem Jahr besteht kein Kontakt mehr und ich komm ganz bestimmt nicht bei den an.

Also an deiner Stelle würde ich meinem Mann mal klar sagen, dass er das Gespräch suchen soll (versteh nicht warum das noch nicht passiert ist) aber ich würde nix von den vertrauten Gesprächen seines Bruders über die Partnerin erzählen , das finde ich persönlich einfach richtig ekelhaft und macht man nicht.
Aber mal klären was dieses ausgrenzen soll oder dieses respektlose. Macht er es nicht und es wurmt dich immer noch, dann geh hin und klär das selber. Nur weil das die Schwiegereltern sind heißt es nicht das sie Narrenfreiheit haben.

Und distanzieren würde ich mich dann auch

11

Ach herrje...da haben wir ja beide den Schwiegerfamilien-Jackpot abbekommen. 🙄 Lass' Dich nicht ärgern. Solche Menschen sind es nicht wert, dass man sich seinen Seelenfrieden rauben lässt. Als ich mit meinem Mann zusammengekommen bin wurde ich schon darauf vorbereitet, dass meine zukünftige Schwi-Mu manchmal unmöglich sei. (...und das von ihrer eigenen Tochter!) Inzwischen weiß ich, dass das nicht ganz der Wahrheit entsprach, denn sie ist es nicht nur manchmal sondern immer! 😂 (...und ihre Tochter steht ihr da übrigens in nichts nach. Der Apfel fällt wohl nicht weit vom Stamm!) Sehr schade, denn am Anfang habe ich mich über den Zugewinn seiner Familie noch von Herzen gefreut und bin ihnen herzlich entgegengetreten. Ohne genau darauf eingehen zu wollen, habe ich übrigens auch einen Schwager - Bruder meines Mannes - mit Kind der zu der Zeit in der Krise mit seiner Partnerin stand und sich bei uns ausgeheult hat. Eigentlich hat sich sogar seine ganze Familie über meine ach so unmögliche Schwägerin ausgelassen. Heute sitzen sie wieder alle einträchtig zusammen und wir sind die Doofen! Könnte mich Ohrfeigen, dass ich mir solange mein Ohr hab' abkauen lassen - wofür ich scheinbar gut genug gewesen bin. Hätte alles so schön werden können, aber Menschen, denen nur ihre eigenen Belange wichtig sind und die wollen, dass sich immer nur alles um sie dreht, haben in meinem Leben nichts mehr zu suchen. Man bleibt selbst auf der Strecke und fungiert als Seelenmülleimer. Neid, Missgunst und gesponnene Intrigen...ne, dafür ist mir mein Leben zu schade. Ich bleibe dem Haufen inzwischen fern und wenn ich mal gezwungenermaßen etwas von deren Neuigkeiten bzw. Dramen mitbekomme, dann bleibe ich entspannt und denke das es das Karma schon richten wird! 😉
Halt' die Ohren steif und lass' Dich nicht davon runterziehen. Ich rege mich dann und wann auch noch ein bisschen auf, aber dann regt es mich auf, dass es mich aufregt und dann geht's wieder... 🤣🙈🙄 In unseren vier Wänden herrscht Harmonie und nur das zählt! ❤

12

Ganz charmante Bande...

Bitte nimm die Kinder und dich aus der Schusslinie. Man kann den Kontakt ja gerne wieder intensivieren wenn der Wunsch von der anderen Seite her da ist oder dein Mann das ganze klären konnte aber wenn solche haltlosen Vorwürfe über den Rücken von einem 6jährigen gezogen werden dann muss man einschreiten.
Mir scheint ihr seid da gerade eh nicht erwünscht. Also kein Grund sich dem weiter auszusetzen.

13

Dein armer Sohn!!!!
Das ist ja absolut grausam!

Ich würde SOFORT den Kontakt zu allen beteiligten abbrechen. Schwiegereltern, Schwager +Ehefrau.

Was braucht man so verrückte Menschen im Leben?? Lass sie zum Teufel gehen. Du hast deine eigene Familie.