Geschenk für Mutter/Oma

Hallöchen!
Einfach weil mich der Beitrag unten an die kommenden Geburtstage erinnert hat, suche ich mal Rat hier.

Meine Mama hat zwar "erst" Ende Juni Geburtstag, aber da wir noch einen Umzug zu bewältigen haben im Juni überlege ich schon nach Geschenken.

Und zwar meine Mama hilft uns MEGA viel!! Nimmt oft meine Tochter (mit großer Begeisterung) und entlastet uns sehr damit.
Zusätzlich hilft sie auch finanziell. Teilweise auch ungefragt. Sie hat mir z.B. Geld für das neue Auto geliehen und setzt die Ratenzahlung auch noch aus, dass wir Geld für neue Möbel haben oder hat darauf bestanden, dass sie die ersten Schuhe unserer Tochter bezahlt.

Jetzt möchte ich ihr auch als Dankeschön ein richtig tolles Geschenk machen.
Fotos, selbst gemachte Kalender, Fuß- und Handabdruck hat sie schon bekommen.
Mit Corona ist das ja noch schwieriger, sonst würde ich an etwas denken wie einen Tagesausflug mit der Kleinen.

Leider ist Geld mit Corona und Umzug auch gerade nicht in Massen da, aber dafür würde ich wirklich gerne etwas investieren.

Hat da jemand vielleicht eine schöne Idee?
Bin über jeden Vorschlag dankbar.

PS: unsere Tochter ist jetzt 14,5 Monate, falls es wichtig wäre.

1

Wir haben auch so tolle Großeltern hier.
Von uns gab es einen MyDays-Gutschein für Paare. Vielleicht wäre da ja was für sie dabei

3

Hmm, für MyDays Gutscheine würde ich sie nicht unbedingt einschätzen, aber ich schau da mal durch. Danke!!

2

Hallo, unsere Omas haben sich sehr über mit Fotos individualisierte Duschgels, Bodylotions etc. gefreut. Vielleicht kannst du ja einen Wellness-Paket zusammenstellen und dann noch einen Gutschein beifügen für eine Massage oder ähnliches.

4

Wellness klingt immer gut!
Mal ein teures Badeset oder so kommt bestimmt gut und Massage schadet auch nie ;)

8

So ein Geschenk würde für mich übrigens dermassen überflüssig sein 🙈 #sorry
Da sind Menschen wohl verschieden.
Ich benutze schon immer das gleiche Body lotion von dem ich weiss, dass es gut für meine Haut ist und finde Duschgel an sich ziemlich überflüssig (nehme lieber Seife).

weiteren Kommentar laden
5

Klingt jetzt fieser als es rüberkommen soll. Aber wenn ihr so große Geldprobleme habt, dass ihr euch nicht nur Geld für ein Auto leihen müsst, sondern auch noch die Raten aussetzt um Konsumschulden an der anderer Stelle (Möbel) zu machen, glaubst du nicht, dass sich deine Mutter deutlich mehr dafür freuen würde, wenn ihr aus den Geldproblemen rauskommt und ihr einen Salzteig mit Handabdruck der Tochter überreicht als wenn ihr für ein Geschenk für sie Geld ausgebt, was ihr ja offensichtlich nicht habt?

10

Das ist wohl falsch rüber gekommen. Das Geld hätten wir für das Auto gehabt. War nur leider nicht so schnell greifbar gewesen für mich. Jetzt brauchen wir eine neue Küche und sie meinte, dass wir lieber vom gesparten Geld das bezahlen sollen und sie ist nicht aufs Geld angewiesen. Also geben wir es ihr danach zurück.
Leider haben wir keine 10.000 Euro für alles angespart gehabt.

12

Aber noch habt ihr es nicht zurück gezahlt, oder?

weiteren Kommentar laden
6

Hallo, also ich würde ein leckeres Essen für sie kochen und sie dazu einladen. Am Ende noch ein liebes Dankeschön. Darüber würde ich mich freuen. Vielleicht noch ein paar Blümchen

11

Bei ihr ist kochen oder backen immer zu viel.
Sie isst leider immer nur sehr wenig...
Blumen sind immer toll!! ^^

7

Ich kann deinen Wunsch verstehen, dass du ihr etwas zurückgeben möchtest.
Um ehrlich zu sein finde ich aber, dass es viel wichtiger ist, dass du ihr deine Schulden zurück bezahlst bevor du Geld für Geschenke ausgibst.
Backe ihr einen tollen Kuchen, machte einen Schönen Ausflug etc. aber stecke deine Energie lieber in einen Nebenjob um das Geld zu verdienene.
Bitte nimm mir das nicht übel, aber wer kein Geld für ein (einfaches gebrauchtes!) Auto oder Möbel hat der lebt über seinen Verhältnissen und sollte kein extra Geld für Geschenke ausgeben.

13

Energie in einen Nebenjob muss ich nicht investieren, ich arbeite schon seit dem Mutterschutz wieder in Teilzeit.
Leider ist immer wieder etwas schief gelaufen. Es sind keine hohen Schulden, alles überschaubar.
(Gespartes musste für ein neues Auto ausgegeben werden ->altes hatte Motorschaden, Kühlschrank ist kaputt gegangen, da das Auto letztes Jahr jetzt für 2 Kinder zu klein geworden ist haben wir jetzt ein neues angeschafft)
Wir haben auch schon wieder einiges angespart, daher Suche ich Ideen für ein tolles Geschenk was auch im Rahmen liegt und große Freude bereitet.

15

Ich finde es schön, ihr eine Kleinigkeit zu schenken, auch wenn ihr parallel noch dabei seid, etwas bei ihr abzubezahlen. Es hört sich für mich jetzt nicht so an als würde deine Mutter dringend auf ihr Geld warten oder als wärt ihr total mittelos und du machst Schulden über Schulden. Sie hat euch (teilweise ungefragt) geholfen und du suchst jetzt nach einer Geste für ein Dankeschön und zahlst parallel die Raten zurück. Sie wird sich sicher freuen.

Die Idee mit den personifizierten Artikeln fand ich gut. Mit dem DM-Designer kannst du online z. B. eine Küchenseife mit Bildchen von deiner Mama und deinen Kindern und einem Text gestalten. Oder du bestellst Schokolade mit einem Bildchen auf der Verpackung - gibts bei Milka etc. Kostet nicht die Welt, ist einfach eine nette Geste des Dankes.

16

Danke für deine netten Worten!
Nach der Kritik haben sie mich sehr gefreut.
Das personalisierte ist eine tolle Idee. Wusste auch gar nicht, dass das bei Milka geht. Da werde ich wohl eine kleine Auswahl zusammen suchen.

17

Ich spreche mal von mir, Ich hasse Greschenke, meist wird irgendetwas gekauft weil man ja was schenken muss, Personalisiertes Gedöns haben wir in Massen hier, viele finden es toll Fotos von uns oder unsereren Hunden überall draufzupappen weil ich ja einen Hundehort habe.
Auch finde ich es furchtbar morgends ins Bad zu kommen und da ist ein Spiegel schon schlimm genug ;-) aber ich sehe mich ja dann überall in der Dusche , beim eincremen,beim Haare waschen und schaut man in den Schrank guckt einen der Mann oder Hunde an.
In der Küche geht es weiter. Mann will eine Tasse aus dem Schrank nehmen und da guckt einen die ganze Verwandtschaft an;-)
Für mich ist das Horror und kommt nicht von Herzen.
Meine Familie weiß das alles und schenkt uns nichts überrascht uns dafür mit einem leckeren Essen (dafür sind wir immer zu haben.)
Wenn mir jemand Kosmetik oder Wellnessgedöns schenkt dann frage ich mich immer, ob ich dreckig bin oder stinke das man mit Waschzeug schenken muss.
Dasselbe mit Deko oder. GutscheinenWir haben genug Geld um uns einzurichten oder wenn wir auf ein Kionzert wollen dann suchen wir uns das aus.
Blumen mag ich auch nicht,ich liebe Blumen aber sie sollen Leben und im Garten bleiben.
Ich bin da vielleicht schwierig aber meine Familie weiß das,halten sich aber nicht alle daran.:-(

Jetzt zu dir.Deine Mutti scheint in der Beziehung mir sehr ähnlich zu sein.

>>>>Und zwar meine Mama hilft uns MEGA viel!! Nimmt oft meine Tochter (mit großer Begeisterung) und entlastet uns sehr damit.>>>

Ich denke mal damit macht Sie sich doch selbst schon eine Freude das ist dann für mich keine Gefälligkeit.
Ich behalte auch mal meine Nichten und Neffen für mich ist das eine Freude ich mache es gern und würde dafür kein Danke wollen:Meine Schwester dagegen mag es gar nicht für sie ist es ein grauen ihre Enkel mal eine Stunde zu bespaßen.Sie kann damit nichts mehr anfangen.Da ist dann ein Danke nötig.

<<<Zusätzlich hilft sie auch finanziell. Teilweise auch ungefragt. Sie hat mir z.B. Geld für das neue Auto geliehen und setzt die Ratenzahlung auch noch aus, dass wir Geld für neue Möbel haben oder hat darauf bestanden, dass sie die ersten Schuhe unserer Tochter bezahlt.<<<

Deine Mutti hat genug Geld und macht das sehr gern Sie wird ein typ Mensch sein der lieber gibt als nimmt und sich mehr darüber freut etwas zu verschenken als zu erhalten und da ist deine Freude darüber, dein strahlen in den Augen schon Danke genug.

Ich habe mal von meiner Nichte ein Danke erhalten.Es war das schönste nach der Liebeserklärung meiner Kinder.
Vielelicht wäre das auch etwas für dich?

An meinem Geburtstag klingelte der Pizzabote und brachte ein große Pizza in Herzform und einen Brief mit einem Gedicht von meiner Nichte.Sie hat es selbst geschrieben.
Der Anfang war :
Liebe Tante XYZ ich wollte dir etwas kaufen, bin durch alle Läden , aber nichts hat den Wert um meine Dankbarkeit auszudrücken.
Deshalb und schreibe ich dir diese Zeilen.......

Weniger ist manchmal mehr .Es kam vom Herzen und nur das zählt.Das schönste war Sie war bei uns als der Pizzabote kam.

18

Danke für deine Sichtweise.
Du hast absolut recht, nicht jeder mag so personalisierte Sachen.

In vielen Punkten hast du meine Mama sehr gut getroffen. Geld? Nicht so wichtig. Liegt ja eh nur aufm Konto...

Meine Tochter liebt sie einfach über alles.
Sie hat zwar (seit Januar) insgesamt 3 Enkelinen, aber leider ist zu meinem Bruder der Kontakt nicht so eng wie zu uns.
Dadurch lebt sie das Oma-sein bei uns voll aus.
An Ostern hatten wir gefragt, ob sie die Kleine nimmt und mal 2 Stunden spazieren geht (wir haben Kisten für den Umzug gepackt). Sie kommt 3 Std später wieder und sagt, dass das das schönste Geschenk überhaupt war für sie.

So nach deinem Post glaube ich, dass eine gute Flasche Wein, eine Einladung zum Essen und vll ein hübscher Anhänger mit Foto super zu ihr passen (sie liebt es Fotos zu bekommen, die ganze Wohnung ist voll damit xD )

21

Das klingt als ob so wirklich nur Zeit mit euch verbringen möchte und dass das schönste auf der Welt ist. Also schenke ihr Zeit. Überlege dir für jeden Monat eine schöne Sache, die sie mit euch oder dem Enkelkind verbringen kann.

Zb, im Januar einen gemeinsamen Tag in der Therme, im Juni ein Tag zusammen am See, im August ein Grill und Cocktail Abend. Und dann entwerfen dazu schöne Gutscheine und uberreiche ihr diese. Sowas habe ich mal von meinen Schwestern zum Geburtstag bekommen und es war das beste Geschenk überhaupt.

weiteren Kommentar laden
19

Meine Mama ist 1 zu 1 wie deine Mama!
Ich frage mich auch ständig, wie ich mich bei ihr bedanken kann.
Meine Mama liebt Fotobücher von den Kindern. Sie hilft meiner Schwester und mir aus, wenn wir arbeiten müssen oder Termine haben, wo die Kinder schlecht mit können. Also machen meine Schwester und ich 1 mal im Jahr ein Fotobuch mit ihren liebsten. Aus den Urlauben, von den Geburtstagen, aus dem Spieleparadies und und und.
Außerdem nascht sie gerne Schokolade (wer tut das nicht?) und dann gibt es auch schon mal eine von Lindt als dankeschön. Oder paranüsse, die würde sie am liebsten kiloweise essen aber die sind wirklich sau teuer (für 200 Gramm ca 15 bis 18 Euro), manchmal bringe ich ihr trotzdem welche von der Arbeit mit.
Ich denke es sind die kleinen Dinge im Leben, die die Freundschaft aufrecht erhalten. Eine kleine Geste reicht, um Dankbarkeit zu zeigen.

Achso und meine Mama liebt Halstücher, sie kann gar nicht genug davon haben. Wenn meine kleine es zulässt, werde ich ihr demnächst eins häkeln😊

20

Jaaa!!! Alles mit Fotos ist immer gut!
In diesem Sinne, ein Fotokalender mit ganz vielen Bildern gab es zu Weihnachten und bis jetzt habe ich zu wenige gesammelt für ein Album (sollen ja immer unterschiedliche sein und nicht immer vom selben Tag)
Wird wohl auch wieder das Weihnachtsgeschenk werden. Bis dahin ist Tochter 2 auf der Welt und dann halte ich die Baby/Familien Shooting Bilder zurück und mache da was tolles draus.

Ich habe hier sehr tolle Anregungen bekommen! Dankeschön!!!