Welche Rituale sind gerade eure Rettung?

Thumbnail Zoom

Keine Kita, Schule auf Sparflamme und auch sonst läuft das Leben gerade alles andere als normal.
Besonders für Familien wird so jeder Tag zum Stresstest.
Was hilft euch durch diese Zeiten? Was lieben eure Kinder? Was ist die Rettung für eure Familie?

Wir freuen uns auf eure Erfahrungen #winke

Herzliche Grüße

1

"Was hilft euch durch diese Zeiten? Was lieben eure Kinder? Was ist die Rettung für eure Familie?"

- abends besprechen, was am nächsten Tag ansteht.
Das gibt Orientierung
und das Beginnen mit den Hausaufgaben klappt dann etwas besser.

- telefonieren und digital Kontakt halten mit Freunden und Verwandten

- einen neuen Alltag finden. Dieser ist nicht so wie gewohnt. Die neue Gewohnheit gibt aber auch Orientierung.

- Zeitspanne beim Denken: es ist jetzt so wie es ist. Und es wird sich entwickeln.

2

Wir haben keine direkten Rituale. Allerdings habe ich PMR für mich entdeckt und Stress abzubauen. Ich liebe die Kleine über alles, aber manchmal ist sie ein kleiner Teufel. Da muss man auch mal runter kommen.

3

Na der Fernseher natürlich :D

4

Finde es sehr komisch sich retten zu müssen...
Uns helfen die selber Rituale wie immer,wir waren schon vor Corona eine Familie die sich viel miteinander beschäftigt hat und sind dies auch jetzt.

5

Hallo,

unser Ritual:
ab 20 Uhr bin ich Ich und nicht nur Mutter, heißt: nach 20 Uhr keine Hausaufgaben mit dem Kind, keine Berichtigungen, keine Unterschriften. Gern wieder am nächsten Morgen.
Ab 20 Uhr wird nur noch geredet, gekuschelt, gespielt, getröstet usw, aber nix mit Aufgaben für die Schule! Alles was verschoben werden kann, muss warten!
Ausnahmen waren bisher Elternversammlungen, aber die fallen ja gerade weg.
Ab 20 Uhr denk ich an mich! Wanne, Gespräche, Buch, TV- was mir gut tut!
Klappt seit vielen Jahren, jetzt ist Kind etwas größer, aber wir leben das immer noch so!

6

Wein am Abend!!

7

Feste Zeiten brauchen wir. Also unter der Woche feste Bettzeiten (später als wenn Schule wäre, aber fix), morgens feste Aufstehzeiten. Feste Lernzeiten. Jeden Tag nachmittags alle raus und bewegen. Das ist ein schönes Ritual geworden, weil alle jeden Tag Zeit haben, lang zusammen Gassi zu gehen. Und ein ausgiebiges gemeinsames Sonntagsfrühstück, das ist uns auch wichtig.

8

Diverse Aktivitäten, die man mit eigenen Mitteln (als Familie) derzeit ohne größere Probleme machen kann:

Wir fahren aktuell viel Fahrrad oder laufen mit unserem Hund gemeinsam große Runden; heute auch mal um einen nahegelegenen See herum.
Für mich selber, treffe ich mich ab und an auch immer wieder mal zu Zweit mit Freundinnen im privaten Bereich (Kaffee trinken oder so). Das ist ja wohl erlaubt.;-)

Liebe Grüße,
Joy