Hobbies mit Kind

Hallo zusammen,
Kurz zu unserer Familienkonstellation: Meine Tochter ist 8 Jahre alt, mein Mann ist nicht ihr leiblicher Vater, der leibliche Vater übernimmt 1 Tag unter der Woche die Betreuung. Meine Eltern leben 300 km weg, die Eltern des leiblichen Vaters übernehmen keine Betreuung mehr und die Eltern meines Mann leben 370 km weit weg.

Nun zu meiner Problematik:
Ich teile mit meinem Mann ein Hobby. Wir haben beide ein Youngtimer Saison Fahrzeug, welches wir aufbereiten und pflegen und verschönern.
Seit der Trennung von dem leiblichen Vater übernehmen seine Eltern keine Betreuung mehr, er selbst arbeitet jedes Wochenende und nimmt Sie daher 1 Tag unter der Woche.
Interesse an meinem Hobby hat Sie verständlicherweise keines und wenn Sie mal Lust hat mitzugehen, fängt das Gemotze nach 30 min an, dass Sie nach Hause will und ihr langweilig ist.
Manche Arbeiten sind nun mal etwas zeitaufwendiger und müssen in einem erledigt werden. Da es unser gemeinsames Hobby ist, ist es schade, dass jeder immer nur für sich arbeiten kann.
Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich, dass er die meiste Zeit alleine arbeitet da ich bei der Kleinen bleibe.
Vielleicht hat der ein oder andere vielleicht einen Tip, wie ich Sie besser mit einbeziehen kann oder wie ich trotz Kind mein und unser Hobby nicht aufgeben muss?!

2

Hallo, wann übt ihr denn euer Hobby aus? Am Wochenende? Unter der Woche? Mit 8 kann sie doch bestimmt schon ein paar Stunden alleine bleiben. Kenne ich zumindest von anderen 8 jährigen so. Oder kann sie in der Zeit zu einer Freundin zum spielen?

4

Da mein Mann unter der Woche erst um 18 Uhr nach Hause kommt, bleibt für größere Arbeiten nur das Wochenende. Als Beispiel müssten an meinem Auto gerade die Bremsen getauscht werden, das dauert leider 2 bis 3 Stunden wenns gut läuft. Ich versuche das ja alles schon so zu timen, dass Sie davon nix mitbekommt und nicht mit muss. Ob das der richtige Weg ist, weiß ich nicht.
Ich habe Sie noch nie alleine zu Hause gelassen, ich weiß nicht ob das klappen würde und ihr leiblicher Vater möchte das auch nicht, dass ich Sie alleine lasse. Selbst zum Brot kaufen beim Bäcker 2 Straßen weiter soll ich Sie mitnehmen.

10

Das ist ja schön, wenn der Vater das so möchte. Dann kann er sich gleich selbst kümmern würde ich sagen.

Das Mädchen ist acht Jahre alt. Ab wann ist es denn angemessen, sie alle zu lassen?

Ich bin schon der Meinung, dass man ein Kind in dem Alter ein paar Stunden alleine lassen kann und nicht dauerbespaßen muss. Sie weiß wie sie euch erreicht oder wo sie euch findet.

1

Der Vater könnte im Urlaub mehr übernehmen.

Babysitter?
Oder sie geht zu einer Freundin?

Schade das die anderen Großeltern nichts übernehmen

3

Leider übernimmt er auch in den Ferien nicht mehr Betreuung. Ich frage ihn jedes Mal ob er die Kleine mal ein paar Tage nehmen will in den Ferien, aber selbst wenn er Urlaub hat am Wochenende, nimmt er Sie nicht. Da tut er dann lieber was für sich.
Babysitter habe ich mir auch schon überlegt, das wäre vllt noch eine Option.

11

Und eben Freunde der Tochter?
Mit 8 war ich immer ab 14:30h verabredet.
Bis 19h
Meine Freundin kam zu mir oder ich war da.

5

Wo steht euer Youngtimer?

Mein Mann liebt auch Autos, hat eine Hobbywerkstatt. Klar, er kann oft hin, weil ich Motte betreue. Aber bei 8 - „sein Schätzchen“ steht bei uns in der Garage und er wurschtelt auch dran rum (unsere Tochter ist erst 1). Wäre sie 8, dürfte sie halt drin bleiben/auf der Terrasse. In dem Alter sind sie ja relativ vernünftig und ganz alleine sind sie ja nicht ;)

Ansonsten - hat deine Tochter keine Schule/Hobbys/Freunde? Sie übernachtet vllt auch mal wo anders? :)

Oder ihr müsst ihr euer Hobby schmackhaft machen. Lasst sie richtig mit anpacken. Motte liebt Autos jetzt schon 🙈 sie darf Werkzeug anreichen, oder mit einem Tuch das Amaturenbrett abstauben. Sie liebt Autos 🙈

6

Die Arbeitsstätte befindet sich im Nebenort. Eine eigene Garage haben wir leider nicht.
Übernachten tut Sie nirgends, dass traut sie sich nicht. Gut, das ist ne andere Baustelle aber das ist ja noch ok.
Sie durfte schon mehrmals mithelfen, sie verliert dann aber innerhalb weniger Zeit die Lust und will nach Hause spielen. Wenn wir bei dem Beispiel Armaturen abstauben bleiben, wischt Sie dann über das Lenkrad, dann ist ihre Arbeit beendet und uninteressant.
Manchmal bin ich dann so frustriert dass ich das Auto am liebsten verkaufen möchte, weil es einfach nicht funktioniert.

19

Habt ihr vllt einen tragbaren DVD-Player oder sowas? Das klappt ja vllt auch 😅

Mit 8 ist Amaturenbrett abwischen vllt auch langweilig. Aber was auseinander schrauben helfen oder so vllt cool 😅

Ok über Nacht muss sie ja nicht weg, aber mal nachmittags zu Freunden oder so? Sie ist ja nicht dauerhaft bei euch daheim und ihr bespaßt sie, oder? 😅

Ansonsten dauert es sicher nicht mehr ewig, BIS sie keine Lust mehr hat, mit euch rumzuhängen 😜 solang musst du dich eben gedulden, bald ist auch wieder mehr Zeit 😊

7

Für irgendwelche Events würde ich mir einen Babysitter suchen oder schauen dass sie zu einer Freundin kann und die Freundin dafür an einem anderen Wochenende mal bei euch ist. Und für nur mal kurz oder in erreichbarer Nähe würde ich sie definitiv alleine zu Hause lassen und mit meinem Ex mal ein ernstes Wort reden. Das müssen ja nicht gleich mehrere Stunden sein aber der Gang zum Bäcker und dann langsam ausbauen. Mein Großer ist auch 8 und bleibt schon seit zwei Jahren allein zu Hause. Wir haben Regeln und er weiß wann ich ungefähr wieder zurück bin und wie er mich erreicht. Ansonsten Lesesessel in oder vor der Werkstatt darin könnte mein Großer gerade zig Stunden zu bringen. Hauptsache ein gutes Buch dabei.

8

Eine Freundin besuchen.
Wenn sie mit euch mit muss, kann sie doch ein Buch lesen oder an einer Konsole spielen.

9

Liebe TE,

deine Tochter ist durchaus alt genug um ein paar Stunden alleine zu bleiben. Und eigentlich macht man einen Youngtimer im Winter/Frühjahr für die Fahrsaison fertig. Ich spreche hier nicht von Waschen Wachsen und aussaugen. Das macht man beim normalen Auto ja auch.Sicher kann auch mal eine Reparatur dazu kommen. Wir hatten auch mal einen Oldtimer. Arbeiten am Auto fanden im Winter/Frühjahr statt. Und dann möchte man ja auch fahren und nicht nur rumreparieren. Ist aber nur meine Meinung dazu, dass bleibt jedem selber überlassen.

Deine Tochter kann sich doch verabreden mit einer Freundin. Vielleicht gibt es auch ein Hobby was sie machen kann, wo ihr nicht dabei sein müsst.

LG Hinzwife

12

Hi.
vielleicht ist die Zeit noch nicht gekommen für ein so zeitaufwändiges Hobby, wenn man ein 8-jähriges (Einzel)kind hat und kein Betreuungsnetzwerk.
Ich bin Reiterin und weiß also, was es bedeutet ein zeitaufwändiges Hobby zu haben. Das kann ich deshalb gut machen, dennoch stark eingeschränkt, weil ich ein Netzwerk habe und nicht vom Vater getrennt bin.

vlg tina

13

Dann solltest du jetzt dringend an der Selbstständigkeit deiner Tochter arbeiten. Meine Nichte ist jetzt 12, die konnte man auch NIE alleine lassen, die hatte Angst vor jedem Pups. Bis sie 11 war musste eine Babysitter her, wenn die Eltern sich bei der Schicht (manchmal abends max. 30 Min.) überschnitten haben. Mit 11.5 habe sie sie mal stundenweise (Mittwoch-Nachmittag) alleine gelassen. Sie hat im 5 Min-Takt die Elter auf der Arbeit angerufen! Beide bekamen Probleme mit ihren Vorgesetzten.

14

Huhu,

kann deine Tochter nicht mit einer Freundin spielen?
In dem Alter war ich gar nicht viel zu Hause (bzw eine Freundin bei mir, samstags auch mal den ganzen Tag).

LG