Familie vs schwiegerfamilie?!

Hallo liebe urbia Nutzer :-)

Ich habe eine etwas längere Geschichte und würde mich über Antworten freuen :-)

Wir hatten vor 5 Jahren einen kinderwunsch den wir uns nach langen Kampf mit samenspende erfüllt haben. Während dieser Zeit war die Bindung zur schwiegerfamilie nicht so gut. Dafür auf meiner Seite.
Nun ist das Kind da und ich möchte natürlich dass das Kind auch zur schwiegerfamilie einen guten Kontakt aufbauen kann, vorallem weil es eben nicht das leichbliche Kind ist und ich deshalb einfach die Bindung etwas festigen möchte, da wir das Kind natürlich aufklären werden.

Jetzt wird meine Familie, sagen wir mal eifersüchtig und redet uns ein, dass wir sie nun jetzt da wir haben was wir wollten. Keinen Kontakt mehr möchten.

Wir hatten auch jahrelang ein leasing Wagen, welcher über meinen Vater lief. Er war damit immer einverstanden und jetzt plötzlich heisst es wir hätten das nur ausgenutzt. Ich möchte eigentlich keinen Streit, vor allem jetzt wo das Kind da ist, allerdings alles gefallen lassen kochte ich auch nicht.

Wir haben auch den Kinderwagen von meinen Eltern geschenkt bekommen, wir hatten ihn auch selbst gekauft aber die haben drauf bestanden.

Ich glaube wenn es nach meinen Eltern gehen würde, müsste ich wöchentlich zu Besuch kommen und auch am besten täglich Bilder schicken.

Wir haben uns seit die kleine auf der Welt ist 4x gesehen innerhalb von 5 Wochen. Die schwiegerfamilie haben wir auch nicht öfters besucht, aber eben immer jur für 1 oder 2 Stunden. Früher waren wir bei meinen Eltern als bis nachts gesessen und irgendwie verstehen die nicht, warum wir jetzt eben nicht mehr so lange bei denen sind oder eben danach noch zur schwiegerfamilie gehen, damit eben keiner bevorzugt bzw. Vernachlässigt wird.

Was meint ihr dazu?

1

hey!

Ich würde mit den Eltern reden und sie versuchen zu beruhigen.
So Situationen wie "Wir fahren früher, weil wir noch zu SE fahren. " würde ich unterlassen, wenn das logistisch möglich ist. Meine Elternbesuche kombiniere ich immer noch mit anderen- das liegt aber auch an der Distanz. Aber sie hassen es und es ist ihre größte Sorge, dass ich nicht nur ihretwegen da bin.

Allerdings würde ich mich weder erpressen lassen, noch Geld annehmen. Das Leasingauto also fortan selbst bezahlen und keine Geschenke annehmen.

Sollte das nicht helfen, würde ich mich wahrscheinlich zurückziehen.

Liebe Grüße
Schoko

2

Wir haben das Auto selbst bezahlt, es wurde nur über ihn geleast weil er Konditionen bekommt.

Wir haben schon versucht mit ihnen zu reden, aber es ist leider irgendwie verfahren.

Allerdings wirst du wohl recht haben, damit ich es einfach nicht sage wenn wir danach noch wo anders hin gehen.

Aber um ehrlich zu sein wären wir an diesem Tag eigentlich gar nicht zu keinen Eltern gegangen sondern nur zu meinen Schwiegereltern, ich wollte aber nicht das Unterschiede gemacht werden und nur deswegen sind wir dort hin.
Aber trotzdem danke für den Tipp #pro

5

Ich würde auf Distanz gehen und bloß dieses "alle gleich behandeln"-Ding abstellen. Das ist doch Irrsinn.
Wenn Eifersüchteleien aufkommen, würde ich die im Keim ersticken, wenn sie irgendwelche Fragen stellen, deren Antworten sie euch um die Ohren hauen können, erhalten sie keine Antwort.

3

Du solltest dem Verhalten deiner Eltern ganz schnell einen Riegel vorschieben.
Sie wollen euch vereinnahmen, haben offensichtlich ein Eifersuchtsproblem mit deinen Schwiegereltern und ich fürchte, dass sie irgendwann die "Das ist ja gar nicht euer leibliches Enkelkind" - Karte ziehen werden.
Leider tendierst du auch etwas in die Richtung.

Auf keinen Fall würde ich Buch führen und minutengenau die Besuche aufteilen, das ist Krampf.

4

Ich würde mich an deiner Stelle von deiner Familie etwas distanzieren und ihnen auch nicht mehr alles erzählen, was besuche bei den SE angeht.

Meine Mutter ist auch so drauf und es ist mega anstrengend. Inkl Geheule, weil die kleine die anderen Großeltern mehr mögen könnte 🤦🏻‍♀️

Ich sage meinen Eltern gar nicht mehr wie oft wir bei den SE sind.

Meine Eltern sehen wir durch die große Entfernung so alle 3/4 Wochen, die SE fast jede Woche.
Für uns passt das so und das ist das wichtigste :)