Update zu "in den Urlaub"

Hallo ihr lieben,

vielen Dank für euer Feedback.

Mit meiner Mutter ist es noch eskaliert.

Als ich mich noch nicht entschieden hatte ob ich mitkomme, hatte ich sie gefragt ob sie mir für die Rückfahrt vielleicht etwas Geld leihen könnte, da mein elterngeld erst ein paar Tage später kommt. (in der elternzeit ist es finanziell sehr knapp bei uns, daher sollten mein Mann und ich sowieso erst Mitte September fahren, da ich ab Anfang September wieder stundenweise anfange zu arbeiten)

Sobald es auf meinem Konto gewesen wäre, hätte ich es ihr direkt überwiesen.


Sie schrieb mir "statt das ich dir Geld leihe lade ich euch ja hier in mein Ferienhaus ein damit du eine erholsame Zeit hast". "du hast ja so eine tolle Familie dahinten die können dir bestimmt was geben seid ja so toll."

Sie meint meine Schwiegereltern. Ich bin sehr dicke mit meinen Schwiegereltern und das hasst sie wie die pest. Eifersucht am laufenden Bande.

Ich war total perplex und mir ist die Hutschnur geplatzt. Ich sagte ihr, dass ein Urlaub mit meinem Mann geplant war dann wenn es für uns finanziell passt. Ich habe sie nie drum gebeten, dass sie etwas bucht was für mich nie in Frage gekommen wäre aufgrund des Ortes und der Fahrt.

Ich bin echt enttäuscht. Ich wäre mit dem kleinen nur gefahren, damit meine Mutter ihn mal ein paar Tage sieht. Für mich wäre es kein Urlaub gewesen.

Naja danke an alle für eure lieben Worte. Ihr hattet recht.

1

Du hattest zwar auf meine Frage im Ursprungsthread nicht geantwortet, aber das bestätigt nur das Bild, was ich von Deiner Mutter habe.

Von daher hast Du völlig richtig reagiert und solltest auch in Zukunft genauer Deine Interessen, Wünsche und Grenzen ihr gegenüber vertreten.

2

Auch hier zeigt sich deine Mutter als vollkommen kalt, emphatielos, egoistisch und sieht nur ihre Interessen.

Abgesehen davon, dass ich es daneben finde, dass du zulässt, dass dein Mann so weggedrückt wurde, zeigt sich nun, dass du nicht mitfahren solltest.