Schwiegervater geht wahrscheinlich fremd, nur ich weiß es, was tun?!

Hallo ihr alle....

Ich habe ein Problem und es belastet mich ziemlich. Kurz zur AusgangsSituation.
Mein Mann und ich leben zusammen in unserem Mehrfamilienhaus mit seinen Eltern. Ich habe zu seinen Eltern ein sehr gutes Verhältnis und bin auch fast täglich bei ihnen. Mein Mann hat eben auch ein sehr sehr enges Verhältnis zu ihnen. Nun ist folgendes passiert. Vor ca 2. Jahren ( da waren mein Mann und ich ca 2 Jahre zusammen), kam eine große Story raus. Mein Schwiegervater hatte seit 1 Jahr eine Affäre mit einer 25 Jahre jüngeren Frau...er hatte ihr erzählt dass meine Schwiegermutter schwer krank seie und in einer Klinik ist und dass er es seinem Sohn (meinem Mann) noch nicht erzählen möchte wegen der Mutter. Irgendwann ist sie misstrauisch geworden und hat einen Privatdetektiv angeheuert. Daraufhin hat sich seine Affäre bei meiner Schwiegermutter gemeldet. Die beiden haben sehr lange geredet. ( ich hätte diese Frau wahrscheinlich angeschrien und ihr eine geklatscht....naja aber meine Schwiegermutter ist eine sehr sehr ruhige Person). Als mein Schwiegervater von der Arbeit kam saßen dort also im Wohnzimmer Affäre + Frau. Er ist nach einer kurzen Auseinandersetzung gefahren und am nächsten Tag wiedergekommen. Er hat geweint ( ich hatte ihn noch Nie weinen sehen er ist absolut kein Typ dafür..)ich habe außerdem gehört wie er zu meinem Mann gesagt hat, wie leid es ihm tut....Danach war alles 2 Wochen lang sehr seltsam...meine Schwiegermutter wusste nich was sie tun sollte, sie ist finanziell abhängig von ihm und außerdem sind die beiden knapp 40 Jahre verheiratet und sie meinte das möchte sie nicht aufgeben und sexuell schien es sowieso lange nicht mehr zu laufen bei ihnen, was sie aber auch nicht als schlimm empfindet. Nun also hatte sie ihm verziehen. Es ist also eigentlich wieder alles gut, in letzter Zeit hat sie mich öfters angesprochen dass mein Schwiegervater wieder länger und öfters weg wäre und dass sie denkt er geht wieder Fremd....nun vor wenigen Wochen war ich einfach aus langweile bei Instagram unterwegs...und was finde ich? Einen 2. Account meines Schwiegervaters. ( nicht sehr durchdacht selber Name nur ein Zeichen anders). Nun und er liked seit dem Vorfall mit dem neuen Account die Bilder von der Frau mit der er eine Affäre hatte( vorher mit dem alten Account mit Bild danach nicht mehr) . Das heißt er hat sich wohl extra einen neuen gemacht denke ich, damit es keiner sieht 🤦🏼‍♀️ er folgt ihr und sie ihm auch. Heute Abend hat sich mein Verdacht verschärft...meine Schwiegermutter schläft, ich war nochmal bei meinem Schwiegervater nach der Arbeit naja jedenfalls hatte unser Nachbar, welchen mein Schwiegervater gut kennt mal wieder die Musik so laut, dass ich nicht schlafen konnte. Er hat mir angeboten den Nachbarn anzurufen wenn es gleich nicht aufhören sollte. Ich bin gerade bei mir in der Wohnung kommt eine Nachricht von ihm: „Hey Maus“ . Also ich glaube ganz sicher nicht dass die Nachricht an mich war ( wir hatten kurz vorher wegen der Garage geschrieben deswegen war ich wohl bei ihm oben im Chat). Denn trotz des guten Verhältnis hat er mich in den 4 Jahren nie Maus genannt. Also das kommt mir einfach soooo seltsam vor, kann sein dass durch das gemeinsame Haus etc sich under Verhältniss in letzter Zeit noch gestärkt hat aber Neee das kommt mir komisch vor. Ich weiß nun absolut nicht was ich tun soll. Soll ich ihn drauf ansprechen ? Ich glaube nicht dass er vernünftig darüber redet er wird es abstreiten aber ich finde es eh unangenehm. Ob ich es meinem Mann sagen soll weiß ich auch nicht...auch wenn er erwachsen ist wird es hart für ihn sein das zu hören. Und seine Mutter? Die wird so verletzt sein und das gibt einen riesigen Streit. Ich habe meine Schwiegereltern echt soooo gerne und will das nicht kaputt machen aber andererseits hat es meine Schwiegermutter nicht verdient so hintergangen zu werden....Was soll ich tun???

1

Nichts sollst du tun, nichts.

2

Deine SchwiMu vermutet es doch bereits selbst. Also ist es IHR Job, ihn darauf anzusprechen. IHRE Ehe. Punkt.

Ich würde nix tun. Und wenn es (von alleine!) kracht, würde ich auch sicher nicht erwähnen, dass ich es wusste.

Eventuell würde ich es vorsichtig(!) bei meinem Mann andeuten. Ihn zum Beispiel "versehentlich" auf den Instagram-Account schubsen. Damit er die Möglichkeit hat, für sich zu entscheiden, ob er eingreifen will.



Meine SchwiMu erwartet ständig von mir, dass ich mich in ihre Ehe einmische. Obwohl sie selbst der Meinung ist, dass niemand was in der Ehe mitzureden hat, aber ich "bin ja Familie". NEIN. Ich habe gerne ein offenes Ohr für sie, aber einmischen tu ich mich SICHER NICHT! Ihre Ehe, ihre Verantwortung.

4

Danke für deine ehrliche Antwort!

27

Hey!

Ich würde da wohl mit meinem Mann drüber sprechen. So, wie du es hier erzählt hast. Aber die Schwiegermutter würde ich nicht informieren..

Liebe Grüße
Schoko.

weitere Kommentare laden
3

Ich bin ja auch dafür mich nicht in andere Angelegenheiten zu mischen.

ABER ich war in einer ähnlichen Situation da ist die Fremdgeherin zu mir gekommen und hat mir alles erzählt .Blöd für mich war das ich den Ehemann sehr gut kannte...Man sitzt dann zwischen zwei Stühlen.
Gerade wenn man sich gut kennt Man besucht sich gegenseitig und weiß nicht wo man hinschauen soll. Frau geht fremd ,Mann sitzt neben ihr und redet über die Zukunft. Ich sitzt gegenüber und habe ein schlechtes Gewissen obwohl ich nichts gemacht habe.
Ich habe damals der Fremdgeherin geraten es ihren Mann zu sagen bis dahin hatte ich ausreden beide nicht mehr zusammen zu treffen.
Sie hat die Affäre beendet und ihren Mann nichts gesagt ,das war mir am Ende auch egal.


Versetzte ich mich in die Lage deiner Schwiegermutter möchte ich nicht die gehörnte Ehefrau sein.Vor allem irgendwann wissen alle bescheid nur ich nicht. Da würde ich mich freuen wenn es mir jemand zutragen würde.
Ich wäre stinkesauer wenn ich wüsste mein Mann geht fremd meine Kinder wissen es und sagen nichts.

Ich würde mit meinen Mann und dann mit ihm zusammen mit meinen Schwiegervater reden und sollte etwas daran sein würde ich darauf bestehen es seiner Frau zu sagen.

Nichts ist schlimmer als wenn alle scheinheilig mit einer großen Lüge am Tisch sitzen.
Würde mich meiner Schwiegermutter weiter mit ihren Verdacht ansprechen würde ich ihr den Tipp mit Instagram geben. (Sie soll da mal stöbern gehen)

5

Oh okay krass...
Ja bei mir ist es eben nur ich weiß es und ich denke auch ich will eigentlich vor meinem Mann keine Geheimnisse haben....genau das ist das Problem wie du sagtest....ich bin fast jeden Tag bei meinen Schwiegereltern und das ist schon seltsam mit dem wissen...Vorallem wenn meine Schwiegermutter wieder ihre Zweifel äußert und ich so tue als wüsste ich von nichts...
Ich würde auch wollen dass es mir jemand sagt....aber ich weiß nicht ob es das besser machen würde....da es eh eher eine schöne Wohngemeinschaft ist blöd gesagt als eine Ehe....
Ich könnte ihr natürlich den Tipp mit Instagram geben, allerdings wird dann für alle klar sein dass ich dahinter stecke....denn sie hat noch nicht einmal ein Handy bzw. sie hat eins aber Nutz es NIE und kennt sich überhaupt nicht mit sowas aus.....
Ich bin wirklich in einem riesigen Zwiespalt

13

Sich nicht einmischen und für jemand lügen sind ja zwei unterschiedliche Dinge. Wenn deine Schwiegermutter dich darauf anspricht, müsstest du ja lügen, um deinen Verdacht nicht zu äußern.
Ich würde auch mit meinem Mann darüber reden, weil ich vor ihm keine Geheimnisse haben wollte. Und dann mit ihm gemeinsam überlegen, was die nächsten weiteren Schritte sind...

weiteren Kommentar laden
7

Du kannst ja mal im Beisein deines Mannes Instagram anschauen und dann sagen:
Häh, ist das der Account deines Vaters? Oder war der nicht anders?
Und dann kann dein Mann dir über die Schulter schauen und es selbst lesen und entscheiden wie er damit umgeht. Dann steckst du nicht alleine in der Zwickmühle.
Wenn die Mutter etwas andeutet würde ich fragen: Falls ich mal etwas mitbekomme, möchtest du wirklich dass ich es dir sage??
Und dann kannst du immer noch abwägen und sie denkt drüber nach ob sie es wirklich wissen will.

8

Vielen Dank schonmal für deine Antwort!
Das sind tatsächlich 2 sehr gute Ideen die ich wahrscheinlich genauso umsetzten werde.....
Denke das ist eine gute Sache meine Schwiegermutter demnächst dann zu fragen ob sie es wirklich wissen will...und dann kann man immernoch schauen was man macht....
Ich danke dir!!

20

Meiner Meinung nach solltest du es lassen zu deinem Mann auch noch unehrlich zu sein. Sage ihm die Wahrheit. Ist das nicht besser als ihm so ein Theater vorzuspielen?

weiteren Kommentar laden
9

Besprich es doch erst mal mit deinem Mann. Gerade vor meinem Mann hätte ich so ein Geheimnis nicht gerne. Dann könnt ihr zusammen entscheiden was ihr macht. Wenn es der Sohn dann anspricht ist es vielleicht auch besser als die Schwiegertochter.

10

Ja das stimmt auf jeden Fall...aber er hat sowieso viel Stress auf der Arbeit und ich weiß nicht ob ich ihn das antuen soll.... außerdem das soll jetzt niemand falsch verstehen, ist mein Mann schon ein kleines Muttersöhnchen ich habe meine Schwiegermutter auch echt gern wir kommen super klar, allerdings wenn seine Eltern sich trennen sehe ich schon kommen dass wir immer zu Mami gehen und und was machen und so gerne ich sie wirklich habe, würde mich das wahnsinnig machen auf Dauer.....also vielleicht halte ich mich doch einfach daraus und vergesse das ganze so kann es keinen Stress geben.....

11

Sei mir bitte nicht böse, aber dein Argument nichts zu sagen, weil du für die Zukunft befürchtest mehr Zeit mit der Schwiegermutter verbringen zu müssen, ist wirklich schäbig um es mal halbwegs freundlich auszudrücken.

Auf der einen Seite erzählst du wie sehr du sie magst etc., aber bevor du mehr Zeit mit ihr verbringen musst, lässt du sie dann doch lieber in der Sch. sitzen. Tolle Schwiegertocher, danke auch.

weiteren Kommentar laden
12

Weißt Du, was das größte Problem der Menschheit ist? Dass sie nicht schweigen können. Du hast Deinen Schwiegervater auf Instagramm entdeckt und spionierst ihm sozusagen nach. Und musst das jetzt mit jemandem bereden. Meinst Du wirklich, dass Du das Recht hast, Dich da einzumischen? Willst Du jetzt das alles geradebiegen? Du kannst andere Menschen nicht ändern.

Warum meint jeder, dass er anderen mitteilen muss, wie er sich zu verhalten hat? Und glaubst Du wirklich an Moral? Die gab es noch nie.

Wenn Du das unbedingt mit jemandem bereden musst, dann tue es mit Deinem Schwiegervater. Ansonsten raushalten.

Im übrigen ist Dein Schwiegervater selten dumm.

15

Du sagst gar nix ... zu niemanden ...

... diese Angelegenheit geht weder Dich noch Deinen Mann etwas an.

16

Ich bin der Meinung du solltest zu niemanden was sagen und auch aufhören den Leuten hinterher zu spionieren. Es geht dich nichts an was deine Schwiegereltern machen.
Ich bin mir ziemlich sicher das deine Schwiegermutter es längst weiß, aber nichts sagt weil sie, wie du geschrieben hast, finanziell abhängig vom Mann ist. Was denkst du passiert wenn die sich trennen? Das bisschen Geld was er vielleicht zahlen muss wird vorne und hinten nicht reichen, mit etwas Glück zieht sie dann bei euch ein weil es finanziell garnicht anders geht🤷.
Einige Ehepaare in den Alter arrangieren sich so, ob man das selber gut findet ist was anderes.

Was ich persönlich gemacht hätte, wäre auf die "hey Maus" Nachricht entsprechend zu antworten, dann ahnt dein Schwiegervater vielleicht das du es weißt ( oder zu wissen glaubst) vielleicht reicht sowas um ihm Angst zu machen und die Sache ( falls es eine gibt) zu beenden.

23

Ja naja ich war einfach perplex bei dem hey Maus....ich habe lediglich ein ? Geschickt, er hat dann wohl gedacht scheisse aber einfach Geschrieben als wäre nichts gewesen

17

Hallo

Vor allem angesichts der Tatsache, dass der Fall bereits einmal aufgedeckt wurde, würde ich die Sache diesesmal ignorieren. Gründe:

Deine Schwiemu hat schon einmal verziehen. Und ihn damals schon nicht verlassen.

Sie hat seit Jahren keinen Sex mehr mit ihm und es juckt sie nicht. Sie braucht es ja nicht... Er holt vielleicht deshalb seine Bedürfnisse woanders.

Sie fühlt sich finanziell abhängig von ihm. Will nix ändern.

Ernsthaft, die beiden sind wieder in die alte Bequemlichkeit zurück. Er nicht mal wirklich vorsichtiger. Vielleicht haben sie eine stillschweigende Vereinbarung, dass er sich die Aufmerksamkeit, den Sex extern holen kann.
Deine Schwiemu hatte den Braten schon mal gerochen - klar ist sie auch jetzt nicht blind. Nach einem Betrug sind die Antennen sowieso um einiges feiner eingestellt. Also, lass die beiden. Sie haben sich offensichtlich arrangiert.

21

Bin deiner meinung.
Ich bin echt gegen fremdgehen aber wenn gar nichts mehr im bett läuft kann ich es schon irgendwie verstehen und so dumm kann man dann auch nicht sein das man glaubt der ehemann/ ehefrau bleibt dann über jahre hinweg treu wenn nichts mehr läuft.
Klar heimlich ist echt scheiße aber dann muss man miteinander reden und sowas wie eine offene beziehung führen dass es nicht hinter meinem rücken geschieht.
Also ich würde auch nicht jahrelang auf sex verzichten nur weil mein mann keine lust mehr hat. Außer es ist was medizinisches natürlich aber wenn beide gesund sind nein.
Manche wollen es auch einfach nicht warhaben und verschließen die augen davor.