Überreifrige Tante

Folgendes ist gewesen.
Meine Tochter hat einen besten Freund den sie verdammt gerne hat. Eine andere gute Freundin möchte sich auch mal mit ihm verabreden und hatte das auch getan (kids erzählen untereinander ja).

Meine Tochter war daraufhin etwas eifersüchtig und traurig, da sie Sorge hatte, daß der Junge dann nicht mehr mit ihr spielen möchte. Ich hatte dann mit ihr geredet, das es doch eigentlich toll ist, wen 2 ihrer besten Freunde, sich gut verstehen und das sie trotzdem seine Freundin sein wird, man kann mehrere Freunde haben, ich kenne das auch, eben das, was man dann so sagt.

Meiner Meinung nach, ist das ganz normal und Kinder müssen lernen, damit umzugehen. Für sein Kind da sein, zuhören und gut.

Jetzt war meine Tochter bei einer Verwandten und hat dieser das auch erzählt.
Diese hatte mir das in einem Telefonat erzählt und war total entsetzt. Ich müsse sie vielleicht öfter verabreden mit dem Jungen, das wäre ja total traurig etc. Sie findet komisch, daß ich da so gar kein Drama finde.

Jetzt frage ich mich, spinn ich eigentlich oder warum zum Teufel, muss gegen jedes blöde Gefühl, empfinden direkt was unternommen werden?
Meine Tochter spielt doch auch mit wem sie möchte, andere auch.

Warum muss man da so gezwungen sein??

Kennt ihr sowas auch?

2

*Warum muss man da so gezwungen sein??*

Weil es heutzutage einen ganzen Haufen Helikoptereltern gibt, die sich so verhalten. Kaum sitzt ein Pups quer, geht es zum Facharzt, sozusagen.

3

Ich denke mal, bei ihr ist das vielleicht auch so, sie wollte gerne Kinder, es hat leider nie geklappt und dann kommt meine Tochter.

Wie gesagt, sonst ist sie toll aber vielleicht hilft da ein gutes Gespräch. 😊

8

Frag deine Tante doch mal wieviele Freundschaften sie hat. Wenn es mehr als eine ist, hat sie schon verloren mit ihrer Aussage.

1

Meine Tante ist sonst eine absolute "Traumtante". 😊 Sue ist echt super, nur wen bei meiner Tochter irgendwas querhängt, kann sie das nicht sehen, muss es immer sofort gut machen, versteht ihr?

4

Ich würde da jetzt nicht zu viel reininterpretieren, zumindest nicht, dass die Tante übertreibt. Deine Tochter hat ihr vermutlich einfach die Geschichte erzählt, wirkte dabei traurig und deine Tante war besorgt. Sie hat ja vermutlich nicht so den Weitblick über alle Kontakte wie du bzw. hat halt jetzt nur die Version deiner Tochter gehört. Schlimm und übertrieben fände ich, wenn sie selbst etwas unternommen hätte oder dergleichen. Aber so wollte sie dich sicher eher einfach informieren, dass deiner Tochter etwas auf dem Herzen liegt. Das ihr das schon "geregelt" habt, wusste sie vielleicht nicht und deine Tochter wirkte sehr geknickt...
Jedenfalls lese ich aus deinem Text jetzt kein krasses Beispiel für überbehüten / helikoptern o.ä. raus. Eher eine Tante, die sich Gedanken macht. Schön, dass deine Tochter jemanden (zusätzlich) hat, dem sie sich anvertrauen kann.

5

Meine Tante ist da bei allem so, was meine Tochter betrifft, wen es was negatives ist, muss es direkt gut gemacht werden. Manchmal ist das etwas anstrengend😅

Aber ja, du hast voll Recht, da gibt es schlimmeres👍ich finde es auch toll, daß meine Tochter auch mit ihr redet❤️

6

Es ist immer gut, wenn ein Kind noch jemand außer den Eltern hat, wo es sich ausko**en kann 😉
Meine Enkelin ist gerade gegangen, nachdem sie eineinhalb Stunden erzählte und plapperte und mir auf dem tablet das Neueste von tiktok uuuunbedingt zeigen musste. Von Tunnels in den Ohren (Hiilfe#zitter) bis Kuschelriesenklamotten bis hin zu den Marotten der besten Freundin wurde alles durchgehechelt. Selbstverständlich sage ich auch meine Meinung dazu - würde aber ganz sicher nicht aktiv werden sondern sie selber anschubsen, was zu tun. Wenn sie das nicht will, dann ist es so.
Genau das sollte die Tante auch tun. Überaktionismus kann ganz schnell "peinlich" sein und es wird nichts mehr erzählt.
Ich habe nur einmal eingegriffen, da war sie in der 2. Klasse und hatte eine echt widerliche und hinterhältige Klassenkameradin. Die lief mir ganz zufällig über den Weg - dann war Ruhe 😎
Aber sonst ist es erstmal immer Sache der Eltern.
Meine Tochter war vorhin erfreut, zu lesen: "Ergebnis des Besuchs: sie hat nix an euch zu meckern" 😃😃 (denn das hätte sie als erstes rausgesprudelt)
LG Moni

weitere Kommentare laden
10

Sie hat dir einen Rat gegeben, ob du ihn annimmst oder nicht, ist ja deine Sache :)

Ich hab von „sofort eingreifen!“ bis zu „auf gar keinen Fall eingreifen und heulen lassen (oder so)“ schon alles an Ratschlägen bekommen.

Manchmal hab ich drüber nachgedacht (sollte ich eingreifen, weil Motte es noch nicht allein klären kann/sie arg mitnimmt? Sollte ich NICHT eingreifen und ich muss ihr mehr zutrauen) und es angenommen oder eben nicht.

In deiner Situation hast du sehr gut gehandelt und ich sehe es auch so. Ne andere Denkweise ist ja auch ok, aber du siehst es eben so, dass jeder mehrere Freunde haben kann und bleibst dabei. Fertig :)

11

Ja, leider.. allerdings nicht aus der Familie sondern von zwei kita müttern.. wenn die 2 besten Freundinnen nicht da sind weil krank oder urlaub bringen sie ihre kinder auch nicht hin.. das wird auch abgefragt. Leider gehört meine Tochter zu dem inner circle 🙈. Ich bin noch nie auf die Idee gekommen abzuklären wer denn in der kita ist.. Meine spielt dann einfach mit den anderen verbleibenden 68 kindern. Sie hat einen echt breit gestreut Freundeskreis in jeder Altersklasse , sowie jungen und Mädchen.. einfach weil ich versuche das so wenig wie möglich zu steuern. Die Mädels spielen aber nur mit, von Mutti, ausgesuchten kindern. Sind zwischen 5-6 Jahre alt..
Hach.. Geschichten hatten wir da schon weil ich das alles nicht so Bier ernst nehme🙈

14

Waass!!!?? Nee, oder?? Das ist ja wohl mega strange.

12

Meine Tante würde ihr kleines Mäuschen auch am liebsten in Watte packen.
Letztens ist sie empört Kaffeetisch gestürmt, weil mein Kind geheult hat, weil er seinen Kuchen am Tisch sitzend essen musste und nicht mit der Gabel in der einen und dem Kuchen in der anderen Hand rumrennen durfte.
Sie hat mich angefahren, dass ich das arme Kind ja wohl nicht zwingen kann...🙄

Sonst ist sie ganz lieb aber definitiv eine von denen, die nicht ertragen können, wenn "der kleine Engel" seinen Willen nicht bekommt und schlimmstenfalls deswegen heult 😱

13

Ohje, dann hast du die Tante 2.0 und ich 1.0 😂😂vom Prinzip ist meine ähnlich. Aber dann kennst du das ja. Herzensgut aber manchmal...grrrr