Geschenk Baby Down Syndrom

Eine gute Freundin hat einen Baby mit Down Syndrom bekommen und wir würden ihr zusammen mit anderen Freundinnen gerne einen Spielbogen schenken.

Muss man was beachten im Sinne von Reizen/Muskeltonus oder ähnliches? Könnt ihr was empfehlen?

1

Grundsätzlich sind such Kinder mit T21 ganz unterschiedlich drauf, wie normale Babys eben auch. Jeder hat seine Vorlieben. Einige Kinder interessieren sich für spielebögen, andere eben nicht.
Ich würde bei der Wahl des spielebogens also mehr auf den Stil der Familie/der Mutter achten. Mag sie es gerne ökologisch, sprich, sollte es rein aus Naturmaterialien sein? Oder mag sie eher Plastik und schreiendes, blinkendes Zeug?
Die spielebögen sind ja alle irgendwie gleich genormt von der Höhe, einige gibt's mit Decke, andere ohne, die Materialien variieren.
Dem Kind fehlt ja scheinbar keine gliedmaße, also gibt's da eigtl nicht wirklich was zu beachten.

2

Danke für den Hinweis! Ich hatte etwas gegoogelt auf englisch und überall was gelesen von wegen viele Farben und Tasten und Knöpfen

3

Zu früh abgeschickt:

Und das kam mir seltsam vor, weil sonst immer davon abgeraten wird....

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,

also ich werde mir den von Lovevery kaufen. Das ist eine amerikanische Montessori Firma, die erst seit wenigen Tagen überhaupt in Europa zu haben ist. Die Sachen sind zwar etwas teuer, aber sehr hochwertig. Ihr legt ja zusammen, vielleicht wäre das was? Die Sachen sind sowohl optisch schön für die Wohnung als auch extra pädagogisch entwickelt. LG

https://eu.lovevery.com/de?gclid=Cj0KCQiAhZT9BRDmARIsAN2E-J2CEiYi4R1wCU_h4q6ZYnUv7ozCWIV96MCYtDlJ1hNZVjWstQReLbMaArvGEALw_wcB

5

Ansonsten hatten wir bei Nummer 1 den Spielebogen von Done by Deer. Der ist auch super, weil viele Dinge daran befestigt werden können und die Höhe variabel ist. Da müsst ihr unbedingt drauf achten, sonst hat das Kind wenig Spaß, wenn es nirgends dran kommt. LG

https://www.elchkids.de/spielboegen/1863-done-by-deer-baby-spielbogen-und-activity-center-grau-5712643017974.html?gclid=Cj0KCQiAhZT9BRDmARIsAN2E-J0kep-0keecQDpR6Z0F2jiqi1SNr6vS8hE7r6Bq0b6gHYqBnATCU2oaAjjEEALw_wcB

6

Ich würde generell keinen blinken oder elektronisch verstärkten Spielebogen kaufen, sondern einen schönen aus Holz.
Bei uns ist der runde Spielebogen von Hess extrem beliebt. Er kann im Liegen, sitzen, stehen und laufen verwendet werden und macht wirklich lange Spass. (Wenn du googlest, er läuft glaub ich unter Lauflerngerät, aber er ist erstmal ein Spielbogen.)

8

Ja, so sehe ich das auch! Ich habe die Frage gestellt, weil ich als Amerikanerin natürlich eher auf englisch lese und überall auf Blogs von Familien mit Babies mit down Syndrom was von bunt und viele Reize und Musik und sonst noch was geschrieben würde. Ich meine, wenn eher wenigen Reizen empfohlen werden, warum soll es anders sein? Aber da ich mich nicht auskenne, dachte ich, frage ich lieber nach.

11
Thumbnail Zoom

Ich glaube, das ist auch von Kultur zu Kultur verschieden.. mir gefallen die Plastikbögen mit Musik und Licht einfach nicht und ich finde sie zu laut und zu hektisch für ein Baby.
Ich hab dir mal ein Bild eingefügt von dem Bogen, den ich meine. Der hat auch viele Reize, aber eben nicht noch sound usw..

7

Wir hatten früher zwei. Beide aus Holz.

Einer in blassen Farben,
einer in klarem rot, gelb, grün, blau (Primärfarben), der beim Kind der Renner war.

Den blassen haben wir schnell wieder weggegeben, hat unser Kind überhaupt nicht gemocht.

Stil der Mutter ist nicht immer das, was Kinder mögen. 😉

10

Wir hatten eine Krabbeldecke mit Spielbogen von Ikea. Beide Kinder liebten diesen Spielbogen.
Die Erkrankung würde ich da erst einmal außen vor lassen. Alle Spielsachen, die eine Interaktion mit den Eltern fördern oder Anreize zur Bewegung liefern dürften auch für dieses Baby geeignet sein.
Ich würde da mit der Mutter drüber reden. Fragen, was sie möchte und es dann kaufen. Oder vielleicht einen Gutschein und den so verpackt, dass man merkt, dass er für einen Spielbogen gedacht ist. Und dann vielleicht ein kleines Stoffspielzeug für das Baby direkt dabei gelegt. Wir hatten so einen kleinen, knisternden Schmetterling von Sigikid. Mit dem konnte man sich super mit dem Baby beschäftigen und spielen. Dabei war er so einfach.


Ich habe mich auch riesig über Gutscheine für einen qualitativ hochwertigen aber doch sehr teuren Spielzeugladen gefreut. Normalerweise hätte ich dort nämlich sonst wohl eher nicht nachgeschaut und etwas gekauft.
Auch Dinge, die nicht nur für Babys sind, waren hier sehr beliebt. Jedes Kind hat eine Habapuppe geschenkt bekommen, die uns nun schon ein paar Jahre begleiten. Jako o hat da zum Beispiel auch eine sehr süße.
So hat man viel länger etwas davon.