Eine Frage zum Elterngeld

Eine Frage zum Elterngeld
Hallo zusammen,
ich habe meinen Sohn im Dezember 2018 bekommen. War danach fast 2 Jahre in elternzeit. Habe jetzt im Oktober meine Elternzeit um 2 Monate verkürzt und bin im Oktober wieder schwanger geworden. Das heißt das 2 kommt voraussichtlich Ende Juni 2021 und ich habe nur 10 Monate gearbeitet. Das Elterngeld errechnet sich doch aber aus den letzten 12 Monaten. Welche 2 Monate werden dann bei mir genommen? Das letzte Elterngeld oder mein letztes Gehalt in 2018?
Danke für eure Hilfe 😊

1

Weder noch. Die 2 Monate gehen mit 0 € in die Berechnung ein.

Grüsse
BiDi

2

Es gehen sogar 5 Monate mit 0 ein, weil nur die Monate vor dem Mutterschutz berechnet werden. Und die Zeit vor der Geburt des 1. Kindes ist zu lange her.

4

Ich weiß nicht ob es am Zeitraum liegt, nach meinem ersten Sohn bin ich auch nur 10 Monate arbeiten gegangen und war dann erneut im mutMutterschutz. Es wurden zur Berechnung 3 Gehaltsabrechnungen vor der Geburt meines ersten Sohnes gefordert, die in die Berechnung mit eingeflossen sind. Also ich denke, einfach genullt werden Monate nicht. Es wird einfach ein anderer Bemessungszeitraum hinzugezogen.

@TE sollte dein erstes Kind bei ET noch unter 3 sein, vergiss den Geschwisterbonus nicht. Das sind 10% auf das berechnete Elterngeld.

3

Also ich würde jetzt davon ausgehen, dass nur die Monate Oktober bis Mitte April berechnet werden, weil dann gehst du ja schon in den Mutterschutz. Der Rest mit 0 weil Kind 1 schon zu groß ist. Ich weiß aber nicht, ob (falls du das bekommen hast) das bei elterngeld plus anders geregelt ist. Würde da einfach mal nachfragen 😅