Wann schlafen eure Kinder und wann stehen sie auf?

Hallo, mein Kind ist 3 Jahre alt. Wann bringt ihr eure Kleinen so ins Bett? Wir müssen 3x die Woche um 6:30h morgens aufstehen und an 2 Tagen erst um 7:45h. Ich würde gern mal vergleichen und wissen wollen wann ihr die Kleinen bei den Zeiten schlafen legen würdet und wie eure Zeiten so sind. Danke

Wielang braucht ihr außerdem morgens für euch selbst plus 1 Kleinkind 3 Jahre ohne Frühstück?

1

Meine Tochter ist auch 3. Sie geht seit Jahr und Tag zwischen 19 und 19.30 Uhr ins Bett und steht dann mit uns um 6.15 Uhr wieder auf (Wochenende eher 7 oder 7.30).

Frühstück lassen wir nie ausfallen, das ist für uns Familienzeit! Somit isst sie oft im Kindergarten noch ein zweites Mal. (Oder halt, mit dem Obstfrühstück um 10, drei Mal. Das Kind ist ein Hobbit.)

Um 7.15 sind wir spätestens fertig, dann machen wir uns alle im Bad etwas stadtfein und Papa verlässt um 7.30 das Haus. Tochter und ich machen noch die Haare, Make-up, bei etwas Zeit noch kurz spielen und gehen dann um 7.50. Stressfrei und gut gelaunt - unsere Routine klappt prima für uns!

2

Mein großer ist drei, für ihn geht es gegen 18/19 uhr ins Bett, das hat sich bei ihm mit 3 Monaten eingependelt, seitdem schläft er durch. Wach wird er je nach Jahreszeit zwischen 6 und 8 Uhr morgens. Sein kleiner Bruder hat sich da später mit reingefuchst.

Da ich morgens zwei Kinder habe, kann ich dir keine passende Zeit sagen. Aktuell brauchen wir keinen Wecker, die Zeit ist immer etwas unterschiedlich, wann sie aufstehen, aber um kurz vor 8 verlassen wir das Haus. Wir frühstücken in der Regel nicht, weil beide im kindergarten/bei der Tagesmutter direkt frühstücken.
Wir machen morgens einen morgenkreis, singen, machen den ewigen Kalender und schauen nach dem Wetter. Ansonsten natürlich Toilette, Katzenwäsche, Zähne putzen und anziehen.
Ich bekomme uns drei eigtl innerhalb von einer Stunde fertig, da sind auch die Frühstücksdosen der Kids mit drin.

3

Unser Sohn ist 2,5. Er geht zwischen 19 und 19:30 ins Bett, manchmal, besonders am Wochenende, auch mal 20:30. Er wacht zwischen 5:30 und 6 Uhr auf. Meistens kuscheln und lesen wir dann noch bis 6:45 und machen uns dann fertig. Um 7:05 verlassen wir das Haus. Klappt in 99% der Fälle ganz gut, wir haben aber auch eigentlich kein Problem mit dem Trotzen. Frühstücksdose mache ich immer schon abends fertig. 2x die Woche muss ich schon um 7 losfahren (Wir bringe ihn zu Fuß zur Kita, die ist zwar nicht weit aber vor 7:30 ist man trotzdem nicht zuhause), da bringt ihn mein Mann in den Kindergarten. Da stehen wir dann 6:50 auf. Aber wie gesagt, meistens sind wir vorher eh schon ne Stunde wach 🤷‍♀️🙈

4

Meine Tochter ist 2 Jahre und geht ca um 19:30 ins Bett, schläft dann aber meistens erst gegen 20:30.
Sie steht zwischen 6 und 7 auf, selten wirds auch mal 8.

Mein Partner frühstückt mit ihr und um 8:15 gehen sie zum Kindergarten (da gibts dann noch ein Frühstück).

Am Wochenende will sie jetzt immer öfter keinen Mittagsschlaf machen, da schläft sie dann meist etwas schneller ein.

5

Unser Sohn ist 4. Er geht um 19.30 Uhr ins Bett u d wir stehen um 6.30 auf. Wir machen uns direkt fertig ( waschen+ anziehen), dann wird gefrühstückt ( wird nicht drauf verzichtet) und um 7.30/ 7.45 verlassen wir das Haus. Insgesamt also 1. Stunde von Aufstehen bis Aufbruch.

6

Hallo :)
Unsere Tochter wird im März 3 Jahre alt. Sie geht schon immer zwischen 18 und 19 Uhr schlafen. Jetzt, wo sie keinen Mittagsschlaf mehr machen möchte, eher 18 Uhr. Unter der Woche müssen wir wegen Schule ihrer großen Brüder um 5:50 aufstehen. Derzeit 7 Uhr, da nur Homeschooling ist. Sie hört zu 90% den Wecker und steht mit uns auf. Am Wochenende, oder wenn sie den Wecker nicht gehört hat, schläft sie auch gern bis 8 Uhr. Also 12 bis 14 Stunden dauert ihr Nachtschlaf.

Direkt nach dem Aufstehen muss sie erst mal auf die Toilette. Dann gibt's Frühstück und danach Zähne putzen, Waschen und anziehen. Ich kann dir gar nicht sagen, wie lang wir brauchen, da wir uns ewig viel Zeit lassen. Sie geht in keine Fremdbetreuung und ich bin zu Hause 🙂

7

Hallo!

Der kleine ist 2 geworden und geht um 19 Uhr ins Bett. Der große ist 5 geworden und geht gegen 19.30 Uhr ins Bett.
Aufstehen um 6.50 Uhr. Dann alle fertig machen, brotlosen fertig machen, Kaffee für mich. Um 7.50 Uhr gehen wir raus und um 8.00 Uhr sind wir am Kindergarten.

Lg Janine

8

Mein Sohn ist auch 3 und geht zwischen 19 und 20h ins Bett und steht dann zwischen 5-7 auf, meistens und 6 rum.

Wenn wir beide arbeiten gehen ist er ab 7 in der Kita.

9

Unser Sohn ist auch frei Jahre alt.
Er schläft abends gegen 20:30/21:00 und wacht am Morgen gegen 6:00 auf. Wir hatten auch schon 5:30 Phasen und ganz selten wird es mal 6:30.
Bei uns wird auch zu Hause gefrühstückt, er ist einfach immer hungrig. Wenn es schnell gehen muss, brauchen wir insgesamt 45min. Durch die frühe Aufstehzeit ist es aber eher so, dass wir noch jede Menge Zeit bis zum KiGa haben und deshalb noch spielen. Finde ich leider nicht ideal, aber an seiner Aufstehzeit ist leider nichts zu machen.