Lebensziele, was habt ihr wann verwirklicht, ausgenommen Kinder

Die Frage bezieht sich nicht auf das Lebenziel Familie zu haben, sondern bewusst auf alles andere.
Was wolltet ihr wann erreichen, wie was gestalten und wann und wie habt ihr es umgesetzt?
Gerne auch nach Dekaden geordnet
In meinen Zwanzigern hab ich studiert, war im Ausland, hab verschiedene Bereiche ausprobiert, die mich beruflich interessiert haben.
In den 30ern habe ich gewusst was ich beruflich möchte und das umgesetzt, ich wollte Erfahrungen sammeln und auch genug Geld verdienen, um zu reisen und mir auch mal ein paar Monate Auszeit hier und da zu gönnen.
Ich bin öfter umgezogen, da ich neugierig war, verschiedene Städte und Regionen kennenzulernen, seit die Kinder zur Schule gehen, nur noch in Deutschland.
Dafür habe ich auch immer mal wieder einige Wochen im Ausland gearbeitet, danach war ich immer voller Energie und es waren tolle Eindrücke
Mein Hobby sind Pferde, ich wollte immer ein eigenes Pferd besitzen, das habe ich dann in den 40ern realisiert.
Außerdem war ich immer sportlich interessiert und daher und habe ebenfalls vor einigen Jahren eine Ausbildung zur Yoga Lehrerin gemacht und gebe seitdem regelmäßig Kurse.
Was sind eure Meilensteine?
Gerade überlege ich, das hauptberuflich zu machen.
Mal sehen, erstmal Corona überstehen.

8

Ich kann mich erinnern was ich als Kind (7 oder 8 Jahre) schon immer sagte was ich will

1) einen Job er mir spass und Freude bereitet.
2) einen Menschen der mich so akzeptiert und liebt wie ich bin.
3) im beruf soviel verdienen damit ich mir mein Leben leisten kann.

So nun etliche Jahre später
1) habe diesen Job gefunden und ich arbeite auch da
2) habe ich gefunden und nenne ihn Ehemann
3) könnte ich.

Alles natürlich mit Höhen und Tiefen was das Leben mit sich bring.

Wie ich es geschafft habe?
1) nach nen burn Out in nen anderen beruf habe ich gründlich überlegt.
2) mit Zeit und Geduld im Internet gefunden.
3) da ich genügsam bin brauche ich nicht mega viel Geld verdienen.

Ich würde sagen, ich habe alles geschafft. 😊

1

Hallo!

Ich hatte eigentlich nur 3 Lebensziele. Einen Scooter, einmal im Leben nach Russland kommen, ein Kind.

Mit fast 22 war ich das erste Mal in Russland, mit 24 kaufte ich den Scooter, mit 39,5 bekam ich mein Kind.

Also habe ich mich selbst verwirklicht.

LG

P.S.: Mein Leben laeuft eher spiralenfoermig, nach Hegel. Natuerlich habe ich auch noch ein paar andere Sachen auf die Reihe bekommen. Aber wirklich wichtig waren fuer mich diese 3 Punkte.

2

Außer meiner Familie wollte ich immer ein Haus haben und irgendwann meine beiden Fächer an ei er Schule unterrichten (bei meiner Kombi sehr schwer möglich). Das Haus haben wir mittlerweile saniert - ich bin 28 - das mit den Fächern könnte nächstes Jahr möglich werden. Dann bleibt mir noch ein Lebenstraum: mit dem Hausboot durch Irland. Aber ob das mal was wird steht in den Sternen...

3

Guten Morgen,

ich finde es ganz toll und faszinierend, wie viele Ihre Visionen, Träume und Vorstellungen umsetzen und durchziehen.

Nein. Meine Ziele und Träume werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr umsetzen. Dafür gibt es drei Kriterien:

1. Partner mit völlig anderen Ansichten
2. Familie, die einem eigentlich alles madig redet
3. Inzwischen eigene Unsicherheit, Ängstlichkeit durch die anderen beiden Punkte

Generell haben wir alles, Jobs, Haus, Kinder... nur anders, wie es in meinem Träumen ist.

LG
Caro

5

Das klingt sehr schade. Bist du denn trotzdem zufrieden?

12

Ja und nein.

Goldener Käfig ohne Selbstverwirklichung würde ich es nennen.

Für mich persönlich fühlt es sich "unfertig" an. Ich bin selbst schuld - komme aber nicht aus dem Pott. 😉

Muss man sich das so vorstellen, vor vielen Jahren noch, was kostet die Welt? Ziel gehabt, Ziel erreicht - koste es was es wolle. Immer schön vorne mit dabei. Geschrumpelt auf Mauerblümchen, immer schön brav das machen, wie sich andere das vorstellen oder erwarten. Ich weiß ja selbst nicht mal, warum das so gekommen ist 🤪. Gruselig.


LG
Caro

weitere Kommentare laden
4

Guten Morgen,

ich wollte

- Haus
- Hund
- Reisen
- beruflich mehr erreichen

Ich bin Anfang 40, habe meinen Hund, ein Haus mit Mann und Kind und bin Abteilungsleiterin mit 30 Mitarbeitern.
Gereist sind wir viel. Corona hat uns nun ausgebremst.

Mit Schweden habe ich mein Sehnsuchtsland gefunden und lerne jetzt aus Spaß schwedisch.

Aber.....alle Ziele sind gut und schön und es ist auch wichtig welche zu haben, aber ich habe dieses Jahr meine Mutter und meinen Vater verloren, alles plötzlich innerhalb von 9 Monaten, erst der eine, dann der andere und da wird einem bewusst, was wirklich wichtig ist im Leben.


Dennoch habe ich noch ein paar Ziele für die Zukunft:

Beruflich noch weiter vorankommen
Mit Eintritt der Rente, Haus verkaufen und an die Ostsee ziehen.

Bleibt gesund!

6

Das Lebensziel von meinem Mann und mir, ist unser Haus im Wald. Das heißt, einmal in der Natur zu Wohnen, mit Wald und Wiese in der Nähe. Ohne direkten Nachbarn, zumindest nicht in unmittelbarer Nähe.
Wir leben zwar in der Kleinstadt, hassen aber den Lärm, das Meckern der Nachbarn, die wenige Natur.
Ich würde gerne dort noch ein paar mehr Hühner halten (wir haben im kleinen Stadtgarten 9 Stück) wie jetzt und ich liebe es Vögel im Garten zu beobachten. Das ist unser Traum.
Ob der jemals in Erfüllung geht? Das steht in den Sternen...

20

Das klingt wirklich schön. Ich drücke die Daumen, dass dieser Traum in Erfüllung geht.

Leider haben mein Mann und ich bei dem Thema vollkommen andere Vorstellungen. Während ich mir so ein Leben sehr gut vorstellen könnte und auf einem Hof aufgewachsen bin, möchte er auf jeden Fall in der Stadt bleiben.

7

Ich bin erst 30 und habe meine großen Lebensziele erreicht.
In der Schulzeit war ich länger in den USA, mit 19 habe ich Abitur gemacht, ich bin für das Jurastudium drei Stunden von zuhause weggezogen. Das Studium habe ich noch vor Ende der Regelstudienzeit geschafft, bin direkt ins Referendariat und hatte mit grade 26 das zweite Staatsexamen. Ein halbes Jahr später habe ich im höheren Dienst in der Verwaltung angefangen (das wollte ich immer). Ich war schon verheiratet und seit 20 Monaten haben wir unseren Sohn und seit 7 Monaten haben wir unser eigenes Haus.
Damit habe ich mit 30 alles erreicht, was ich bis dahin schaffen wollte.
Für die Zukunft will ich noch etwas die Karriereleiter hoch und wir möchten viele und tolle Reisen unternehmen, wenn Corona irgendwann vorbei ist.

9

Ich habe viele Ziele im Leben und auch schon einige erreicht. Irgendwie habe ich diesbezüglich einen inneren Antrieb, der mich nie stillstehen lässt.

1.) Masterstudium mit 25
2.) Hochzeit mit 28
3.) Kind 1 mit 30
4.) Haus gebaut mit 31

Offene Ziele sind noch:
Kind 2 bekommen
Wohnmobil kaufen
Vor 60 Jahren in Rente gehen

10

Ich wollte immer ein Haus am Land mit einer Kuh im Garten, viele Kinder und einen Hund.
Bis auf die Kuh hab ich alles 😅

34

Eine Kuh alleine wäre ja bestimmt auch ziemlich einsam😉😂