Mamas Nerven sind am Ende

Hallo liebe Mamis und natürlich auch Papis

Ich brauche mal einen gut Rat von euch .
Ich habe eine süße kleine Maus die jetzt 22 Monate ist .
Sie ist aber auch ein kleiner teufel seit paar Wochen ist heuer morgens schon ein trotzanfall nach dem anderen los der Body passt nicht die Strumpfhose ist nicht die sie wollte .
Draußen hat sie sich gerne auf den Boden und schreit immer .
Schlafen ? Das ist nicht so ihr Ding :(

Mein Mann arbeitet leider Ziemlich viel er geht um 12 mittags aus dem Haus und kommt um 23:20 ca heim und hat auch nur einen Tag frei aber da müssen wir durch und sind auch froh das er in dieser Situation einen Job hat .

Ich fühle mich sehr ausgelastet für mich habe ich überhaupt keine Zeit mehr meine Tochter will ununterbrochen mit mir spielen lässt mir keine Minute .
Wenn ich duschen gehe leider haben wir eine offene Dusche rennt sie rein und weint .
Ich fühle mich sehr sehr erschöpft .
Von meiner Mama hab ich leider keine Unterstützung genau so nicht von den Schwiegereltern alle wohnen 15 Minuten entfernt aber leider hat nie jemand Zeit .

Ich weis es gibt schlimmeres aber die letzte Zeit macht mir sehr zu schaffen ...

1

Hey :-)

Ich würde mit Kleinigkeiten anfangen.
Du könntest zum Beispiel morgens in Ruhe duschen gehen, wenn dein Partner noch da ist.
Und das mit der Kleidung könnte man so lösen, dass du ihr einfach 2 oder 3 Strumpfhosen hin legst und sie sucht aus.
Die Kinder haben dann das Gefühl, sie hätten es ausgesucht, aber du hast natürlich schon vorher ausgewählt, was in Frage kommt.

Erzähl doch mal, wie euer Tag so abläuft. dann könnte man vielleicht noch eher Tips geben.

LG

2

Hallo
Ja das werde ich so machen . Danke dir

Wir stehen um 8 Uhr auf machen uns fertig dann frühstücken wir spielen ein bisschen und gehen dann raus dort ist schon mal das erste mal ausrasten gehen will sie nicht Fahrrad will soe nicht buggy will sie nicht ich soll sie nur tragen . Ich schaff es dann irgendwann soe zu überreden das wir mit den Hund spielen aber 10m später rastet sie wieder aus .
Dann gehen wir heim sie isst bisschen Obst und Joghurt und ich versuche zu kochen und putzen oft schreit sie da wieder das ich mit ihr spielen soll .
Um 12/20 geht sie ca Mittagsschlaf machen bis 14 Uhr .
Wenn sie aufsteht essen wir und spielen und meisten gehen wir wieder raus Nachmittags hat sie weniger ausraster.
Um 18:30 essen wir Abend gehen baden Zähne putzen suchen Bücher aus lesen und um 21:30 schläft sie ein leider bekomm ich sie nicht früher ins Bett ..
Und um 2 Uhr ca ist die Nacht sehr anstrengend da sie ein Backenzahn bekommt entweder sie wacht sehr oft auf und schreit oder sie will überhaupt aufstehen .

4

Man könnte versuchen, bevor ihr raus geht, mit ihr zu reden. Sie versteht ja schon ein bisschen was : )
Dass du ihr sagst, dass du sie nicht tragen kannst, weil sie zu schwer ist und du dafür nicht stark genug. Dass sie sich aussuchen kann, ob sie das Rad nehmen möchte, zu Fuß oder im Buggy.
Vielleicht nicht so lange Runden machen und sie mit irgendwas beschäftigen...Steine suchen, oder Stöcker - irgendwas, damit sie gar keine Zeit zum ausrasten hat.
Versuch doch, sie in die Essensvorbereitung mit einzubeziehen. Vielleicht kann sie mit deiner Hilfe etwas schneiden, oder irgendwas anderes.
Kinder in dem Alter liebe sowas ja eigentlich : )

Wenn dein Mann frei hat, dann könntest du ja auch mal was für dich machen. Vielleicht nicht jede Woche, wenn er nur einmal die Woche frei hat, aber so ein/zweimal im Monat?
Also, wenn man wieder normal leben kann, fallen mir viele Dinge ein und jetzt zu dieser Zeit, vielleicht mal mit einer Freundin treffen, was lesen, alleine raus gehen. Einfach mal ein paar Stunden ohne Kind sein.

Für die Nacht habe ich leider keine Ratschläge.
Schläft sie denn sonst gut, wenn sie keine Probleme mit den Zähnen hat?

weitere Kommentare laden
3

Ja, das ist wirklich anstrengend und ich kann dich gut verstehen.
Als Tipp möchte ich dir vielleicht mitgeben, versuche nicht, in allen Bereichen perfekt zu funktionieren. Haushalt zum Beispiel, es muss nicht alles jeden Tag glänzen. Wäsche muss nicht immer gebügelt werden, viele Sachen kann man auch mal ohne Bügeln anziehen. Alles, was nicht wirklich sein muss, dass schränke ein. Damit kannst du dir auch immer wieder selber ein paar freie Minuten schaufeln und durchatmen.
Alles Gute

7

So ne ganz blöde Frage, aber bügelt ihr alle ernsthaft? 🙈
Ich bügle gar nichts, wenn ich das Zeug aus dem Trockner hole und schnell zusammen lege, passt das auch. Nur Hemden bügle ich - gut, dass mein Mann die quasi nie braucht 😅

9

Ich bügle schon noch😬 Ich habe aber auch keine kleinen Kinder mehr und sicher mehr Zeit dafür als die TE🤗

weitere Kommentare laden
10

Kindergarten, wenn das Schlimmste mit Corona vorbei ist.

#winke