Folgesitz für 3 große Kinder im Alhambra

Hallo!

hat jemand einen Tip, welche drei sicheren Folgesitze, die auch für große Kinder bis zum Schluss geeignet sind, in den Alhambra/Sharan nebeneinander passen?

Im Moment brauchen wir erstmal zwei neue Folgesitze neben Cybex Sirona, danach dann drei Folgesitze nebeneinander. Im Auto der Großeltern wird ein Kidfix III genutzt, der gut passt, aber dort stehen auch nur 2 Sitze.

Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mit den Kindern ins Geschäft zu fahren und frage daher hier nach Tips. Wenn es so nicht klappt, werde ich dann wohl mal vor Ort testen müssen.

Vielen Dank im Voraus!

1
Thumbnail Zoom

Hallo! Haben zweimal den Cybex Solution S-fix im Alhambra hinten drin. Vom Platz her überhaupt kein Problem :) Was für mich ausschlaggebend war:

Neigungsverstellbare Kopfstütze
Integrierter linearer Seitenaufprallschutz
Optimiertes Belüftungssystem
12-fache höhenverstellbare Kopfstütze

Gibt bestimmt noch zig andere super Sitze. Aber wir sind sehr zufrieden damit.

5

Super, vielen Dank! Ich hätte nicht gedacht, dass der passt. Der wäre für die kids optimal, haben wir schon bei Freunden Probe gesessen.

Können die Kinder sich den auch selbst anschnallen, oder ist es dafür zu eng?

9

Ach, und ist das der gleiche wie der Solution S i-Fix?

weiteren Kommentar laden
2

Schaut euch mal den MaxiCosi Rodifix an. Ist einer der schmälsten aber trotzdem sichersten Sitze

LG

6

Danke für den tip!

3

Am meisten Platz hat man mit dem Joie Trillo Shield. Hat beim ADAC oder AutoBILD Test sehr gut angeschnitten, mit rund 90€ nicht zu teuer und wächst auch mit den Kindern bis zum Ende mit. Hat zudem zwei Getränkehalter und eine variable Isofix Befestigung, dadurch lässt sich der Sitz etwas hin und her schieben, was denke ich das Anschnallen erleichtert.
Wir hatten einen Cybex Pallas fix. Den fand ich Qualitativ mega, war aber zu klobig im Vergleich zum Joie.

8

Danke für den Tip!

4

Ich weiß wie nervig es ist solche Sachen kaufen zu müssen :-) ,aber wenn ihr schon neue holt,würde ich auch schauen,das jedes Kind einen passenden Sitz bekommt,denn da gibt es Unterschiede in der Passform. Generell kann man ja sagen,das Sitze ohne solche Seitenteile schmaler sind.Besafe wäre evtl. geeignet,aber da ist die Sitzfläche eben nicht so groß.Sitze,wie zb der concord transformer xt gehen ja in die Breite und nehmen auch wieder mehr Platz weg. Euer Auto hat aber ja 3 Einzelsitze,da dürftet ihr viel Auswahl haben.Du könntest dich ja vorab schon mal bei den Zwergperten zb beraten lassen,ich denke da bekommt man sicher schon einen Überblick.
LG Julia

7

Ja, es ist furchtbar nervig, zumal ich mich gefühlt seit 5 Jahren nur mit Kindersitzen beschäftige. Mit den Zwergperten habe ich schon telefoniert, da haben wir auch alle anderen Sitez gekauft, zuletzt einen gegurteten Reboarder, mit dem wir leider nicht zurecht kommen. Wir schnallen auch tendenziell zu lcoker an, was dann auch nicht sicher ist, daher wechseln wir jetzt auf einen Folgesitz, meine Tochter wird aber auch bald 5 und ist sehr groß. Der Besafe ist zwar interessant, aber wird mit der Sitzfläche nicht lange genug halten, da hilft meiner Meinung nach auch kein Probesitzen, wenn das Kind nach 2 Jahren rausgewachsen ist. Ich will dieses Thema endlich mal abschließen, ohne alle Jahre wieder bis zu 400 Eur für Sitze inkl Zubehör auszugeben. Aber grundsätzlich gebe ich Dir Recht. Die Zwergperten sind sicher super, aber können auch nur vor Ort wirklich helfen. Den oben genannten Cybex, der den Kindern gut passt, hatten sie bspw am Telefon ausgeschlossen, da er zu breit sei. Also, man muss einfach ins Geschäft, oder Menschen wie hier frage, die das Thema geklärt haben. Vielen Dank für den Hinweis!

10

Wir hatten eine Weile den Diono Monterey 2,den kann man breiter machen,muss man aber nicht und passt lange.Vielleicht fragst du mal nach diesem.Von der Sitzfläche her auch nicht so klein. Mein jüngster sitzt da noch im Auto des Vaters drin,er war vom großen Bruder.
Und ansonsten würde ich eher nach Modellen schauen,die keine Hörner haben.Sonst wird das anschnallen vermutlich wirklich friemelig.
Die cybex Sitze sind auch eher nichts für schmale Kinder,bei meinem Sohn ist der Gurt beim Probe sitzen immer von der Schulter gerutscht.
Ich würde bei Britax Römer schauen,ich vermute einfach,das einer der Sitze ideal wäre.Die sind nicht so klein von der Sitzfläche her und haben eben keine Hörner.
LG Julia

weitere Kommentare laden
14

wir hatten den grand c4 von citroen, der hat hinten einzelsitze wie der sharan, ich denke das ist vergleichbar.

gleiche sitze paasste überhaupt oft ganz gut, weil man dann noch halbwegs an die gurtschnallen rankommt.

wir hatten den concord lift PT, den gibts neu aber glaub ich kaum noch, der evo ist deutlich klobiger. vor allem oben.

und auch hatten wir den römer kid ab 3 jahre wo man auch das unterteil als sitzerhöhung mit hörnchen einzeln nutzen kann. die otion finde ich sehr wichtig wenn sie den sitz selber mitnehmen müssen auf ausflug oder so für die rückfahrt, da sind die großen sitz doch sehr unhandlich und an dem tag geht es dann auch ohne rückenlehne...

isofix haben wir nicht genutzt, da nicht jedes auto das wir benutzen isofix hat und bei vielen sitzen sind die isofix-arme dann im weg.

der kid war nur am kopf etwas schmaler als der concord, was eins von 4 kindern toll fand, die anderen haben es eher abgelehnt... der römer war aber nur der in papas denstwagen, weil der schon für sehr kleine kinder ganz gut passte, dafür eben mit rückenlehne nicht ganz so lange. der concord hat mehr platz, dafür sitzen zwangsläufig ganz kleine dreijährige nicht so toll drin. aber ganz kleine 3jährige bleiben noch im hosenträger, daher war mir das egal.