Urlaub ohne Papa?

Hallo!

Ich hätte gerne mal objektive Meinungen zu einem Thema, bei dem ich mich nicht entscheiden kann.

Mein Mann und ich sind große Kreuzfahrtfans. Wegen der Beschränkungen für Schwangerschaft und Babys unter 6 Monaten waren wir im Mai 2019 das letzte Mal auf dem Schiff. Wir haben zwei Kinder, Tochter 3 1/2 und Sohn 8 Monate.
Eigentlich war der Plan, im November, wenn mein Sohn das Mindestalter von 6 Monaten erreicht hatte, aufs Schiff zu gehen. Dank Corona nicht möglich.
Meine Eltern wollen jetzt im Februar aufs Schiff gehen und haben gefragt, ob wir mitkommen. Wir waren wegen der Schwangerschaft und dann der Coronazeit mit Neugeborenem ewig (für unsere Verhältnisse) nicht im Urlaub, fahren sonst 3-4 Mal im Jahr, davon 1-2 Kreuzfahrten). Ich möchte also schon gern mit, meine Tochter ist todtraurig, weil wir den Ostseeurlaub im Herbst immer noch nicht nachgeholt haben. Keine Kita, keine Kontakte zu anderen, Ihr kennt alle die Probleme, die wir aktuell haben.

Weil ich eine schwer krebskranke Schwiegermutter habe, aber auch wegen des Chefs könnte mein Mann nicht mitkommen.

Ich überlege jetzt tatsächlich, ob ich mit den Kindern allein fahren sollte. Mit meinen Eltern als Unterstützung ist das nicht das Problem.

Wegen des Corona-Risikos brauche ich keine Meinungen. Es steht nicht zur Debatte, wegen Corona nicht zu fahren. Einzig die Frage, ob ich ohne meinen Mann bzw. ohne Papa fahren sollte.

Mein Mann sagt, ich soll fahren. Aber ich mache mir eben Gedanken, dass er allein ist und auch, dass meine Kinder ihren Papa sehr vermissen.

Danke für Eure Meinungen.

Liebe Grüße!

Diskussion stillgelegt

Allein ohne Papa?

27

Öhm, Gründe für mich, nicht zu fahren: Corona. Weitere Gründe: Keine.

Diskussion stillgelegt

44

Ich vermute die TE hat deine Antwort falsch verstanden 🙈

Diskussion stillgelegt

1

Ich würde es aus sehr vielen Gründen *nicht* machen, aber die Sorge, dass der Mann zu allein ist oder die Kinder den Papa zu sehr vermissen, wäre keiner davon.

Diskussion stillgelegt

45

Selten soviele Herzchen bei ner Antwort gesehen. Ich war nr.3 😄

Diskussion stillgelegt

2

Hallo

als die Kinder noch nicht in der Schule waren, habe ich es öfter gemacht das ich alleine mit den Kindern weggefahren bin wenn es ein passende Angebot gab.

Diskussion stillgelegt

3

Ich habe für "ja" gestimmt, auch wenn ich keinesfalls fahren würde.

Mit meinen kleinen Kindern auf so einem Schiff irgendwo im Nirgendwo festzusitzen, weil an Bord doch was ausbricht oder man aus dem entsprechenden Land nicht mehr weg kommt - das wäre nichts für mich.

Diskussion stillgelegt

4

Ich war auch schon "ohne Papa" in Urlaub und würde es wieder machen!

Diskussion stillgelegt

5

Also manchmal liest man Dinge, die lassen einen sprachlos zurück.
Klar, frohe Fahrt auf dem Kreuzfahrtschiff während einer Pandemie.

Mein Mann und ich waren schon mehrmals, auch ohne Unterstützung von Oma und Opa, jeweils alleine im Urlaub mit unserem 1/2/3-jährigen und das war super schön. Aber doch nicht während einer Pandemie! Wenn ich manche Beitrag hier lesen denke ich dass Ausgangssperren doch nicht so schlecht wären.

Davon abgesehen wäre für mich ein Kreuzfahrtunternehmen was unter den derzeitigen Umständen Reisen anbietet unabhängig vom Umweltaspekt aus ethischen gründen gestorben.


Das kann doch nicht dein Ernst, denk doch mal nach!!!!

Diskussion stillgelegt

11

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Diskussion stillgelegt

29

Danke! Ich habe absolut das Gleiche gedacht. So langsam wundere ich mich nicht mehr, dass wir von einem Lockdown zum Anderen stolpern...

Diskussion stillgelegt

6

Ich antworte einfach unabhängig von Corona zu normalen Zeiten. Alles andere wäre ja nicht objektiv.

Ich entbinde im März und wir wollten eigentlich im Mai heuer fortfliegen. Die Schwangerschaft kam dazwischen. 😅

Da wir auch länger nicht am Meer waren (Septemberurlaub fiel wegen Corona ins Wasser, das Jahr davor Baustelle zu Hause) jammert mein Mann bei jeder Doku im Fernsehen mit Sand und Meer. 😉
Da Madame im Oktober 3 wird habe ich ihm gesagt, er könne doch mit Großeltern und Madame fliegen (wie km September geplant) Ich bliebe halt mit Junior zu Hause. Also betreuungstechnisch wäre alles geritzt sodass es auch für ihn entspannend wäre bzgl der Madame.

Jetzt kommt das große ABER: Es wäre für ihn trotzdem kein Urlaub weil ich und der Kleine einfach fehlen würden. Mal mit freunden wohin kurz sieht er als kein Problem. Aber ein langer Urlaub findet er gehört als Familie gemacht.


vlg

Diskussion stillgelegt

7

Wir machen öfters alleine Urlaub ohne den Papa. Wir fahren dann zwar nur zu meinen Eltern, da sie sehr weit weg wohnen, aber für unseren Sohn ist das total in Ordnung.... 🤷🏻‍♀️
Ich würde heutzutage aus vielen Gründen eher nicht auf Kreuzfahrt fahren, aber dass der Papa alleine ist wäre keiner davon. Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht...😅

Diskussion stillgelegt

8

Verstehe das Problem nicht wenn ich ehrlich bin 😬 Mir fallen auf die Schnelle 2 fette Gründe ein nicht mit zu gehen, aber mit Papa haben beide Gründe nichts zu tun 😄 Der ist wahrscheinlich froh wenn er mal sturmfrei hat und die Kinder sind im Urlaub...du wanderst net mit denen aus 😄

Diskussion stillgelegt