Probleme mit Schwiegerfamilie đŸ€Šâ€â™€ïž

Hallo

Ich möchte mich gerne einmal jammern und vielleicht hat ja die ein oder andere Tipps , bitte keine Nachrichten von wegen "trennen" oder "stell deinen Mann vor die Wahl" sowas tu ich nicht.
Ich bin mit meinem Mann jetzt bereits 6 Jahre verheiratet eigentlich lief zwischen mir und seiner Familie immer alles perfekt vorallem mit seiner Mama hab ich mich besser verstanden als mit meiner eigenen , mit seinen BrĂŒdern war nie viel Kontakt da es nicht so ĂŒblich ist und sie wohnen sehr weit weg.
Mit seinen Schwestern war das VerhĂ€ltniss "Okay" mit seiner Älteren Schwester gab es immer mal wieder was da sie Krankhaft EifersĂŒchtig ist und auch ein absoultes Aufmerksamkeits Problem hat auserdem will sie immer in allem Involviert sein das ist sehr anstrengend sie wohnt auch 2 Stunden entfernt ist verheiratet und hat Kinder man mĂŒsste meinen sie sei Reif ust sie aber nicht. Mit seiner JĂŒngeren Schwester hatte er lange Zeit keinen Kontakt wegen Problemen bis wir es aber vor einigen Monaten endlich hingekriegt haben sie zu lösen , da seine große Schwester aber mit ihr keinen Kontakt hatte und auch die Mutter nicht war seine große Schwester sehr wĂŒtend auf uns und auch seine Mama war nicht begeistert ( sein VerhĂ€ltniss zu den Frauen seiner Familie war nie wirklich gut)
Wir haben das aber ignoriert weil wir uns nicht rechtfertigen wollten mit wem wir wann und warum Kontakt haben zumal es ja seine Schwester ist.
So nach einiger Zeit fing seine Mutter auch wieder an Kontakt mit seiner jĂŒngeren Schwester zu haben und hat sie immer wieder fertig gemacht und versucht zu provozieren ich war geschockt als ich es mitbekommen hab weil sie mich auch noch einmischen wollte und auf ihre Seite ziehen wollte doch ich habe nicht mitgemacht und seit dem hatten wir nur noch Streit und sie nannte mich eine LĂŒgnerin und eine Schlange nachdem mein Mann mitbekommen . . .weiter in den Kommentaren

6

Sorry, aber der Text ist eine Zumutung und völlig unverstÀndlich.
Bitte benutze Satzzeichen, wenn du Antworten möchtest.

1

Was los war da seine Schwester es ihm er erzĂ€hlt hatte und er meine Sicht hören wollte . .ich konnte ihn ja nicht anlĂŒgen das passe meiner Schwiegermutter aber nicht seit dem ist unser VerhĂ€ltniss hinĂŒber sie hat mich aus WhatsApp gelöscht und wir reden nicht mehr.
So dann hat sie zu ihrer jĂŒngeren Tochter eben wieder richtig Kontakt gesucht um meinem Mann zu zeigen das es alles gar nicht so schlimm war und seine Schwester hat mitgemacht weil sie einfach froh war das ihre Mutter die NĂ€he sucht wie auch immer aufeinmal hat auch seine große Schwester den Kontakt zu ihr wieder gesucht und mit kleinen Stichelein mir gegenĂŒber versucht mich fertig zu machen, ich bin darauf nicht eingegange.

Dann hatte ich vor kurzem eine Fehlgeburt und genau ein Tag danach schrieb seine jĂŒngere Schwester die mir als ich nachdem ich vor paar Monaten operiert wurde sehr geholfen hat ob ich ihren Sohn nehmen kann fĂŒr eine Nacht da sie am nĂ€chsten Tag einen wichtigen Arzt Termin hĂ€tte und er nicht mit kann , ich habe mich entschuldigt das es mir gesundheitlich sehr schlecht geht und ich das nicht schaffe (ich wolllte nicht das sie von der FG wissen) darauf hin sagte sie okay kein Problem und plötzlich schreibt mir ihre Große Schwester die vor paar Monaten noch meinte das ihre jĂŒngere Schwester eine H**e sei usw. Was mir einfĂ€llt nicht auf den Sohn aufzupassen usw. Ich war so sauer das ich ihr sagte was passiert ist und ihre Antwort darauf war ob ich damit jetzt aufmerksamkeit wolle und das ich generell reapektlos wĂ€re usw. Ich hab dann nicht mehr geantwortet mein Mann war sauer und wollte sie sofort anrufen ich bat ihn das zu lassen weil ich nicht noch mehr Stress wollte.

Dann ein Tag spÀter rief seine Mama an weil sie von der FG erfahren hatte und fragte ob wir weiter versuchen ein Baby zu bekommen ich sagte vielleicht und aufeinmal wurde sie ganz anders und meinte das sie mich nicht hasst aber auch nicht mehr liebt aber das wir Kontakt halten sollten immerhin bin ich die Frau von ihrem Sohn da wurde ich sauer und sagte das es jetzt nur von ihr kommt weil wir ein Baby bekommen. . .sie stritt es ab wir streiteten und am Ende meinte sie meld dich.
Plötzlich konnte ich bei Whats App auch ihren Status wieder sehen gemeldet hab ich much bis heute nicht.

Gestern hat sie meinen Mann zum Essen eingeladen aber mich nicht mein Mann meinte kommst du mit ich fragte ihn ob seine Mama uns oder nur ihn eingeladen hat darauf antwortete er nicht ich sagte das ich dann nicht mitkomme und das wenn wir unser Baby kriegen ich dann aber auch nicht mitkommen werde wenn sie mich dann einlÀdt weil es dann nur wegen dem Baby ist.
Mein Mann ist sauer und genervt nicht auf mich sondern auf die Situation und seine Familie weil sie eben so sind
Mit der jĂŒngeren Schwester ist seit sie wieder mit der Mutter und der anderen Schwester Kontakt hat mein Kontakt ganz weg nur wenn wir uns sehen reden wir.

Ich bin so wĂŒtend weil zwischen meinem Mann und mir alles so gut ist aber die alle immer Stress in unser Leben bringen und ich das GefĂŒhl habe das seine große Schwester und seine Mutter eifersĂŒchtig auf mich sind weil ich und ihr Sohn/Bruder so eine gute Ehe fĂŒhren wĂ€hrend er mit ihnen nur sehr selten Kontakt hat und es schon oft vor kam das sie versucht haben Streit zwischen uns zu provozieren was aber nichts bringt da mein Mann dann nur noch wĂŒtender auf sie wird allerdings hatten wir öfter schon Streit weil er meint ich solle auch mal was dazu sagen was er aber nicht versteht das ich diesen Stress nicht ertrage. Wir vertragen uns immer schnell aber es Ă€rgert mich das sie das schaffen.

Ich weiß nicht ich wollte mich einfach mal ausheulen vielleicht hat ja jemand Tipps wie wir das ganze weniger an uns ranlassen oder Ă€hnliches đŸ€·đŸœâ€â™€ïžđŸ™

Und tut mir leid fĂŒr den langen TextđŸ€Šâ€â™€ïž

2

Wooow, das war wirklich ein langer Text ohne Punkt und Komma... naja.

Ich habe es ehrlich gesagt auch nicht richtig verstanden. Ich habe es irgendwie so verstanden, dass ihr euch in die Angelegenheiten der kleinen Schwester eingemischt habt und deine Schwiegermutter dich daraufhin Àrgert... oder so?

Setzt Grenzen, lass deinen Mann sie alleine besuchen... keine Ahnung. Du bist doch nicht gezwungen mit ihr Kontakt zu halten

4

Hallo, ich habe jetzt ein bisschen den Überblick verloren, wer alles was zu wem gesagt hat, aber egal, die Quintessenz ist wohl, dass du hauptsĂ€chlich mit der Schwimu und der Ă€lteren Schwester Probleme hast
Ich kann dir da nur raten, nimm dich einfach zurĂŒck, soweit es geht. Wenn ihr nicht miteinander könnt-egal jetzt wer daran schuld hat - dann haltet einfach Abstand. Familienfeste okay, aber darĂŒber hinaus muss nichts sein. Dein Mann wird sicher mehr Kontakt halten, was ja auch in Ordnung ist, aber du musst da ja nicht immer dabei sein. So sparst du Nerven und es kommt auch zu keinen Konflikt mit deinem Mann.
Verwandtschaft kann man sich leider nicht aussuchen, aber man kann die Kontakte minimieren, und dass ist immer noch besser, als wenn es zum Riesenkrach kommt.
Und es tut mir sehr leid wegen deiner Fehlgeburt 🌾

weiteren Kommentar laden
3

Ich habe beide BeitrÀge gelesen.

Sei mal ehrlich, wenn das nicht die Mutter und die zwei Schwestern deines Mannes wĂ€ren, wĂŒrdest du mit diesen Leuten Kontakt haben wollen?

So ein hin und her wĂŒrde mich nerven, das scheinen keine verlĂ€sslichen Leute zu sein.
Ich wĂŒrde auf einen Kontakt wenig bis gar keinen Wert legen.

Ich wĂŒrde auch keine Energie aufbringen wollen, da irgendwie ein gutes VerhĂ€ltnis herzustellen, die Damen scheinen alle ihr MĂ€ntelchen in den Wind zu halten. Du weißt heute nicht, wer morgen gegen wen schießt.

Vor allem sollte dieser Hickhack nicht deine Ehe beeintrÀchtigen.

11

Ja du hast Recht
Ich nehme mich jetzt erst mal da raus
Ich hab da echt zu viel Energie umsonst rein gesteckt weil ich einfach ein FamiliÀrer Mensch bin ..kann man nicht Àndern
Ich versteh jetzt aufjedenfall warum mein Mann so einen Abstand hÀlt

Ich danke dir fĂŒr deine Antwort

5

Trennen willst du dich nicht. VerrĂŒckt, wenn man bedenkt das dein soooo perfekter Mann nicht hinter dir steht! Aber okay, dann kann es nicht so schlimm sein.

Variante 2: leb damit.

Variante 3: Lass ihn alleine gehen, spĂ€ter Reben mit Baby. Lass dir nichts mehr erzĂ€hlen,...& nimm dich raus. Damit schĂŒtzt du immerhin dich.

7

Jesus Christus, was fĂŒr ein Moloch.
Sanfte oder nervenschonende Variante?

Sanft: Block sie alle und sag deinem Mann du willst ein Timeout von der Familie. Du hast sie jetzt alle mal geblockt und wirst auch nicht hingehen. Er ist erwachsen und frei und tut mit ihnen was er fĂŒr gut hĂ€lt aber du bittest ihn dass er mit dir nicht ĂŒber sie spricht weil du direkt wie indirekt Abstand von ihnen brauchst. Dann geniesst du ihre völlige Abwesenheit in deinem Leben.

Nervenschonend. Du hebst dieses Timeout nicht so schnell bis nie auf oder fĂŒhrst es sofort wieder ein wenn sie wieder so kommen.

Mir liegt das Wort asozial auf der Zunge. Neudeutsch sagt man ja aber eher dysfunktionale Familienkommunikation. Und meine Oma sagte immer „Lumpenpack schlĂ€gt sich - Lumpenpack vertrĂ€gt sich.“ Recht hatte sie wie du siehst

Nimm dich raus aus dem Geekel.

Einen noch. KlÀr mit deinem Mann wie Kontakt zu einem Kind aussÀhe BEVOR ihr einen weiteren Anlauf startet. Geht er dann alleine mit dem Kind hin? Haben sie es auch ohne Elternteile? Ist das Kind mit raus wenn du abtauchst? KlÀr das vorher bevor das Kind in dieses Moloch gezogen wird.

9

Vielen Dank fĂŒr deinen Rat ich denke du hast Recht ich werde mich jetzt einfach da zurĂŒck ziehen und auch nicht mehr auf irgendwas eingehen

Mein Mann hat selbst kaum Kontakt und nur Streit es ist aber seine Familie naja muss er halt wissen. .

Wie das mit unserem Kind aussehen wird wissen wir schon die Regeln kamen auch hauptsÀchlich von ihm schon bevor dieses Theater angefangen hat
Da wir umziehen werden ein paar Monate nach der Geburt.
Es dĂŒrfte nicht alleine dahin und Kontakt dann sowieso nur ĂŒber Handy da wir ja dann weiter weg wohnen und wenn dann sehen halt mal zu Geburtstagen. .

Ich danke dir fĂŒr deine Antwort

12

Ich drĂŒcke dir die Daumen dass du zur Ruhe kommen kannst.

8

Hey!

Sorry, ich steige auch nicht durch, weil es einfach zu viel ist. Zu viel Streit, Intrige, nicht soziales Verhalten.

Trennen willst du dich nicht.
Ok.
Wenn ich mir das ganze versuche vorzustellen, denke ich an ein RTL2-Setting. Bei Frauentausch wĂ€re diese Familie vermutlich der Ort, zu dem man die Frau des Chefarztes schicken wĂŒrde.

Dein Mann ist in diesen ZustĂ€nden groß geworden, ihn schockiert es vermutlich nicht so wie Außenstehende. Er kennt es nicht anders und distanziert sich daher nicht.
Andere wĂŒrden direkt gehen.
An deiner Stelle wĂ€re ich gegangen. Aber nun wĂŒrde ich den Kontakt zu diesen Personen abbrechen. Lass deinen Mann dahin, aber selbst hĂ€tte ich kein Interesse. Tipp: Es hat schon einen Grund, wieso sich manche Geschwister distanziert haben.
Letztlich ticken die alle gleich, du hast deren Umgangsformen kennengelernt. So, wie sie untereinander miteinander umgehen, wirst du als Teil dieser Familie auch behandelt. So sind die sozialisiert :)
Erwarte dir gegenĂŒber nichts anderes, wenn sie schon innerhalb der Familie so agieren.


Liebe GrĂŒĂŸe
Schoko

10

Ja mein Mann hat ja sehr selten Kontakt und als ich mit seiner Mama gut war bestand ihrer Seits auch kein Interesse das ihm gegenĂŒber zu Ă€ndern ich hab nie richtig verstanden warum er kaum Kontakt hatte . .jetzt weiß ich es

Sie ist so verbissen jetzt darauf Kontakt zu ihm zu haben genau wie seine große Schwester es ist ein riesiges Durcheinander und so viel Intrigantes Verhalten hab ich selbst auch noch nie gesehen. .

Es tut mir leid ich war vorhin einfach so sauer und hab einfach los geschrieben ohne an irgendwelche Satzzeichen oder sonst was zu denken , danke trotzdem fĂŒr deine Antwort

Ja es ist das beste wenn ich much da raus halte
Er streitet auch oft mit ihnen weil er sauer ist wenn sie mich schlecht behandeln
Es ist auch nicht so das er viel Kontakt hat also er geht nie ans Handy schreibt kaum zurĂŒck und treffen vielleicht alle 2 Monate 1 mal

Ich kenne ihn so lange schon seit wir Kinder waren und wir sind auch fast genau so lange verliebt bis zu unserer Verlobung kannte ich seine Familie auch nicht ich wusste nur er hat kaum Kontakt bzw. Als Kind war er halt meist draußen unterwegs als zuhause

Vielen Dank aufjedenfall fĂŒr deine Hilfe

14

Erstmal tut es mir leid wegen deinem Schicksalsschlag?
Also, eins wundert mich immer wieder. Da schĂŒttet man sein Herz aus und wird angegangen als "Lumpenpack" und asozial!
Streit gibt's in den besten Familien!

Das, was die TE erlebt, sind MachtkĂ€mpfe und Rangeleien. Die SM und die Schwestern machen einen Tertz um nichts, es gibt keine vernĂŒnftige Basis.
Also, halte Abstand und lass dich nirgends reinziehen!
Sei du die Erwachsene und lass deinen Mann da raus. Er sitzt zwischen den StĂŒhlen. Das "Problem" findest du ĂŒberall, da kannst du 5x heiraten (außer er hĂ€tte keine Angehörgen mehr, aber auch der Ehemann, kann dich fertig machen...) Was bleibt dann? Eine beziehungsunfĂ€hige Gesellschaft!?