Erfahrungen mit NovaSure - Familienplanung abgeschlossen

Hi, ich wusste nicht recht wo genau ich dies posten soll.. aber denke hier past es ganz gut rein. Unsere Familienplanung ist abgeschlossen und ich leide seit den beiden Kindern sehr unter meiner Mens. Vor allem ist sie sehr stark und ich habe bereits eisenmangel deswegen. Pille und Spirale habe ich schon probiert, aber vertrage ich nicht.

Mir wurde vom FA die NoveSure Methode vorgeschlagen.. Hat per Zufall jemand Erfahung mit der NovaSure Methode? Bei dieser Methode wird die Gebärmutterschleimhaut verödet. Wenn man Glück hat, hat man nachher keine Mens mehr.

Würde gerne mich austauschen mit jemandem, der das schon gemacht hat, kenne aber leider niemanden..

1

Cool, dass es das jetzt gibt! Ich denke mir schon seit Jahren, dass diese Schleimhautverödung eine super Verhütung wäre!

Leider weiß ich nichts zur Sicherheit.

Ich lese mal mit, da mich persönlich das auch interessiert.

10

Laut meiner FA kann man damit nicht verhüten, man müste noch gründlicher darauf achten. Es kann trotzdem zur Schwangerschaft kommen was dann mit einem hohen Risiko für Mutter und Kind verbunden ist. Das wäre ein netter Nebeneeffekt gewesen.

2

Hi,
ja ich hab das machen lassen (teilweise 10 -14 Tage meine Mens und alle Stunde zum Wechseln).

Ich bin super zufrieden, hab gar keine Blutungen mehr und empfehle es von Herzen weiter. Hätte ich mal früher machen sollen, statt mich so rumzuplagen.

Ich war beim Eingriff 39, Familienplanung abgeschlossen.

5

Wie alt warst du bei dem eingriff? Hattest du irgendwelche Probleme nach dem eingriff oder schmerzen?

6

Ach ich sehe erst jetzt dass du 39 warst. Meine Blutung ist nicht ganz so schlimm.. 7 tage und drei davon sehr stark.. aber ist auch so genug ermüdend :-(

weitere Kommentare laden
3

Ich habe es machen lassen und bin sehr zufrieden. Ich war bei Dr. Söder senior in Mainz. Blutungen wurden jedesmal weniger und jetzt merke ich nur noch ab und an am Toilettenpapier, dass ich eigentlich gerade meine Periode habe.

Allerdings muss man zusätzlich verhüten, es gibt eben doch noch Schwangerschaften damit, die nie gut ausgehen und bei denen nach einer Erhebung in den USA gerne mal die Frau in Minuten verblutet weil die Gebärmutter sich nicht dehnt, sondern reißt.

Häufig kann man sich gleich in der selben Narkose sterilisieren lassen. Ich habe es nachträglich machen lassen, weil ich die weite Fahrt nicht mit den Nachwirkungen der Bauchspiegelung machen wollte.

4

Oh das tönt ja schrecklich mit dem zerreissen und verbluten :-( mein mann lässt nächste woche eine vasektomie machen, denke das sollte dann genügen. Wollte eigentlich nur novasure machen, ohne Sterilisation. Bin 33, habe zwei kinder und möchte auch keine mehr. Wie alt warst du beim Eingriff? Hattest du schlimme schmerzen nach dem eingriff?

7

Ich war 35. Nein, man kriegt ja eine Vollnarkose. Alles auszuhalten. Wie mitllere Regelschmerzen würde ich sagen.

12

Hi!

Ich (43,2 Kinder) hatte im März eine Endometriumablation. Aber mit der Rollerball Methode, da meine Krankenkasse die Goldnetz Methode nicht bezahlt. 😥

Ich hätte es mit PDA oder Vollnarkose machen können, ambulant. Habe mich für die Vollnarkose entschieden.

Die Schmerzen waren nicht wild. Hab am Tag danach 2 Ibu genommen und das wars. Die Blutung war an den ersten 3 Tagen wie die Mens. Dann noch 3 Wochen Ausfluss. Eine dünne Slipeinlage hat völlig gereicht.

Die erste Mens nach dem Eingriff war leider auch stark, aber etwas kürzer als das Drama davor. Ich bin vor dem Eingriff öfte umgekippt, weil ich so viel geblutet habe.
Jetzt warte ich grad auf die nächste Periode. Mir wurde aber gesagt, daß die 1-2 Blutungen noch stärker sein können und es dann weniger wird.
Darauf hoffe ich!! 💪

Ich wurde gefühlt 100 mal drauf hingewiesen (und musste 3x unterschreiben!), daß ich weiter strikt verhüten muss! Auch wenn die Periode dann ausbleibt.
Es kann immer noch ein Rest Schleimhaut übrig bleiben. Vor allem in der Nähe der Eileiter.

Liebe Grüße!

13

Hallo,

Ich habe seit der Geburt meiner Kinder auch meine Periode sehr stark und sehr lang.
Spiele auch mit dem Gedanken mir die Schleimhaut veröden zu lassen, zumal ich sterilisiert bin. Damit hat sich das eh erledigt.
Zahlt das die Kk bei dir?

Viele Grüße

15

Hi, also bei mir in der Schweiz übernimmt das die Grundversicherung. Würde mal beim FA anfragen, die sollten das wissen, ob der Eingriff übernommen wird.

16

Hallo. Ich habe die OP
Vor fast 2 Jahren machen lassen. Der Grund war ich hatte extrem starke Regelblutungen. Ich kann es nur empfehlen. Ich konnte am selben Tag heim. Die Blutung habe ich jetzt höchstens 2 Tage und seeeeehr leicht. Keinen aufgebläht Bauch mehr. Keine Stimmungsschwankungen mehr.

17

Hi, danke für deine Antwort. Ich habe meinen Eingriff in zwei Wochen und bin ziemlich nervös. Darf ich dich fragen wie alt du warst beim Eingriff? Wie verhütest du jetzt?

18

Ich war 47 Jahre alt. Ich habe mich beim 3 KS sterilisiert lassen. Alles Gute