Italienische Oma zu Besuch und Kind wird ständig gestreichelt

Liebe Mamis,

Ist es normal dass Omas ständig die Enkelkinder streicheln hat anfassen und wirkl ständig sagen wie süß sie sind, wie toll sie das machen und das sie Omas liebsten und Herren Prinzessinnen?
Sie ist zu Besuch und will sie ständig auf dem Arm halten und auf dem schoß haben. Meine Tochter geht nicht und sie versucht es immer wieder. Sie spielt mit ihr, super, aber dabei ist ständig eine Hand an ihr dran oder sie küsst sie. Meine Eltern lieben meine Tochter auch aber fassen sie nicht ständig an.
Mich nervt es mega und mein Mann versteht mich nicht. Kennt das jemand oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ist das normal?

1

Ubd das ist komisch weil deine Mutter das Mass aller Dinge ist?
Andre Familien andre Sitten.

2

Das mag ja sein, ich finde es aber nicht angebracht und frage daher nach Erfahrungen. Hast du welche? Dann teile sie gerne. Ansonsten scroll gerne weiter

7

Es ist so. Jeder zeigt Zuneigung so wie es in seiner Familie und Kultur gelernt hat. Was angemessen ist und was nicht liegt darin wie wir geprägt wurden

Es gibt 5 Arten Zuneigung zu zeigen
Körperkontakt wie küssen und streicheln
Sprache also Lob und Anerkennung, Kosenamen
Taten also helfen, kochen, was basteln
Aufmerksamkeit in Form von Geschenken
Zweisamkeit / Quality Time also nicht sachliche Aufmerksamkeit.

Jeder Mensch versteht und spricht im Schnitt 2 dieser Sprachen sehr gut, eine Mittel und bei zweien fällt ihm tun und Verstehen schwer. Wie das empfunden wird hängt von dem Umgang ab mit dem wir aufwachsen. 50% ddr Schwiegereltern Probleme haben finde ich ihren Ursprung darin.
Es gilt andere Wege zu akzeptieren und zu lernen.

3

Ja, das ist so bei den Italienern, da gehen Kinder über alles. Sie werden nicht gebusselt und umarmt sondern abgeknutscht und innig gedrückt. Natürlich gibt es auch andere Nationalitäten, die Kinder so herzen, genauso wie es weniger herzliche Italiener gibt, sollte alles nicht in eine Schublade gesteckt werden.
Natürlich ist es schön, wenn eine Oma ihr Enkelkind liebt, als wenn sie sich nicht dafür interessiert.
Wenn es dich aber stört (oder das Kind) rede mit ihr, sag ihr dass sie etwas weniger aufdringlich sein soll. Dein Mann wird es wohl nicht anders kennen, daher versteht er dein Problem nicht.
Alles Gute euch!

4

Ich lebe in Spanien und hier ist das auch so. Am Anfang fand ich das sehr befremdlich, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und bin froh in einem so kinderfreundlichen Land zu leben ;-)

In der Hinsicht gibt es kein "normal". Das wichtigste ist, dass das Kind zu nichts gezwungen wird. Auch (Klein-)kinder dürfen entscheiden, wer sie anfasst, küsst usw.! Wenn die Oma das nicht respektiert, würde ich ein Machtwort sprechen!

10

Ich gebe dir Recht, dass in Spanien die Kinder auch sehr gebuselt und gedrückt werden. Meine Kinder haben auch spanische Großeltern und hassen das auch sehr. Sie sind es auch nicht gewohnt. Das hat auch überhaupt gar nichts damit zu tun, dass die dt. Großeltern sie nicht so lieben.
Kinderfreundlich finde ich Spanier oder auch Italiener nicht. Es gibt viel weniger staatliche Leistungen für Kinder. In den Restaurants gibt es fast nirgends Wickeltische etc.
Für unsere Südländischen Großeltern ist es auch wichtiger diese mit Spielzeug zu überhäufen und abzubuseln, statt sich wirklich mal mit den Kindern zu beschäftigen. Da kommt keiner auf die Idee mal mit den Kindern einen Ausflug zu machen. Da ist leider auch sehr viel oberflächliche Kinderfreundlichkeit. Was meinst du denn konkret mit kinderfreundlich?

13

Wie meinst du das mit den Ausflügen? Bezieht sich das auf deine Schwiegermutter direkt? Um die geht es oder

weitere Kommentare laden
5

Hi meine Schwiegerfamilie ist auch aus Italien. Mein kleiner wird hier auch geküsst geherzt und gefüttert. Mich stört es nicht. Er wird geliebt das ist das wichtigste. Ich denke das kommt auf die Mentalität eines Menschen an. Manche wollen sogar nicht eng umschlungen mit dem Partner einen Film gucken oder schlafen. Für andere Menschen ist diese Nähe aber wichtig und ihnen fehlt dann etwas. Es gibt solche und solche. Deine Schwiegermutter scheint ein recht herzliches Wesen zu haben. Solange deine Tochter das nicht als unangenehm empfindet finde ich es persönlich nicht seltsam oder schlimm. Hinterfrage dich eher mal warum es dich wirklich stört. Es gibt Eltern die viel und intensiv mit ihren Kindern kuscheln und manchen reicht mal ne Umarmung und ein bussy. Es gibt auch Babys die glücklicher sind wenn sie nicht getragen werden und wollen und brauchen intensives kuscheln garnicht so. Gibt auch Eltern die sich dann darüber wundern. Ich verstehe deine Schwiegermutter. Ich wäre genauso... Als kuscheln ❤️❤️❤️die kleinen sind doch auch zum knutschen und wenn man schon alt ist und seine eigenen Kinder groß sind dann wird einem die kostbarkeit dieser Zeit noch mehr bewusst.

6

Ich verstehe das Problem nicht.

Meine Mutter ist total entgegengsetzt. Es geht immer nur um sie, kommt ein Kind und ruft "Omaaa", dann kommen genervte Blicke...das totale Desinteresse.
Knuddeln kennt sie nicht, war noch nie mit ihrem Enkel auf einem Spielplatz oder fragt bei Telefonaten mal nach ihnen.

Ich finde dein beschriebenes Verhalten toll! In der Kultur meines Mannes ist das auch so und ich finde das schön.
Mach dich vielleicht einfach mal lockerer und genieße, das Oma Italia Liebe für ihr Enkelkind hat, ich wünschte mir sowas von meiner Mutter sehr.

8

Mein Gott, sie ist Italienerin. Da ist das ganz normal. Sie liebt ihre Enkeltochter. Schadet das?
Lass die Beiden doch die gemeinsame Zeit genießen.
Lieber eine herzliche Oma, als eine kühle.
Irgendwann wollen Kinder sowieso nicht mehr so geknuddelt werden. Dann legt sich das von selbst.

9

Du schreibst, sie ist zu Besuch. Aus Italien?

Wenn sie die Kleine selten sieht, ist doch klar, dass sie die Zeit innig nutzt...

12

Aber es ist auch klar, dass das für Kinder befremdlich ist, gerade wenn man sich selten sieht. Unsere spanischen Großeltern sehen die Kinder 1-2 mal pro Jahr und erdrücken diese bei jedem Besuch förmlich. Die Kinder kennen das so einfach nicht und sie mögen es nicht. Sagen darf man das aber nicht, denn sonst sind die Großeltern beleidigt.

14

Ich finde es richtig dazwischen zu gehen wenn es das Kind offensichtlich stört, sich aber nicht wehren kann! Da wären mir beleidigte Großeltern egal. Es kommt eben drauf an ob es das Kind nicht will

weiteren Kommentar laden
11

Ich finde italienische Mamas irgendwie süß.

Mein Kind war Fremden gegenüber immer vorsichtig und misstrauisch.

Einmal waren wir beim Italiener und meine Tochter interessierte es wie es hinter der Theke aussah.

Da hat eine Italienerien sie hochgenommen und ist mit ihr auf dem Arm in die Küche spaziert und hat ihr alles gezeigt.

So süß! Bei jedem anderen Fremden hätte sich meine Tochter mit Händen und Füßen gewehrt und wäre zu mir gekommen.
Die Frau hatte es einfach drauf, mit Kindern umzugehen.

16

Andere Länder, andere Sitten. Das ist völlig normal. Ich komme mit meinen Kindern nirgendwo hin, ohne das sie von vollkommen fremden Personen den Kopf gestreichelt bekommen. Wenn ich im Laden nicht aufpasse, wird meine Kleine auch gerne mal auf den Arm genommen. Da fragt keiner und man gewöhnt sich dran. Für eine italienische Oma wirklich normal. Sei froh wenn sie dabei nicht noch permanent laut quietscht 😂 Gruß aus Spanien