Enttäuscht

Hallo ihr Lieben!

Ich bin etwas enttäuscht von meiner Schwägerin.

Wir hatten beide vor kurzem Geburtstag. Sie hat von uns Blumen bekommen. Kurz zuvor hatte ich ihr noch Pflanzen für den Garten vorbei gebracht und gesagt das sie mir das nicht bezahlen braucht.

Ich habe von ihnen eine Flasche Sekt bekommen. Nichts besonderes.

Ich möchte das auf keinen Fall abwerten, bin aber trotzdem enttäuscht und auch ein Bisschen traurig weil ich mir Gedanken mache und von ihr dann so etwas kommt. Es war auch schon einige Male so, dass sie nichts geschenkt hat. Da hieß es - bin leider nicht zum einkaufen gekommen. Mir geht es nicht um den materiellen Wert sondern die Geste.

Reagiere ich überempfindlich? Danke!

2

Wenn ein Geburtstagsgeschenk dein größtes Problem ist, dann hast du ein sehr schönes Leben.

Ich finde es schon sehr übertrieben. Ihr habt ihr doch auch nur Blumen geschenkt und ihr die mitgebrachten Pflanzen zu schenken war doch auch deine Entscheidung.

Ist nur meine Meinung, ich lege auf sowas gar keinen Wert. Sie hat an dich gedacht, das sollte doch reichen

13

Ich habe gerade auch spontan gedacht, dass eine Flasche Sekt und Blumen sich in Sachen Einfallsreichtum denselben Rang teilen.

1

Ich fänd es zwar auch schade, dass man etwas 0815 mäßiges schenkt, wenn man die Person doch eigentlich gut kennt.
Auf der anderen Seite gibt es einfach Leute, denen das gar nicht wichtig ist.

3

Ich finde "Blumen" können genauso einfallsreich oder einfallslos wie "Sekt" sein. Das kommt wohl auf den Blickwinkel an. Ich schenke prinzipiell nicht, weil ich etwas erwarte, sondern weil ich Freude am schenken habe.

4

Ich wäre über Blumen und Sekt gleichermaßen enttäuscht. Alles eine Frage der Sichtweise.

5

Meine Schwägerin steht auf Blumen. Egal ob Strauß oder Topf....

16

Vielleicht hält sie Dich für eine Schnapsdrossel...

weitere Kommentare laden
6

Du hast ihr ein 0-8/15-Geschenk gemacht (Blumen) und kriegst ein ebenso 0-8/15-Geschenk zurück (Sekt). Warum bist du unzufrieden?

Die Blumen für den Garten sind für mich aus der Rechnung raus zunehmen, hier hast du ja gesagt, du willst dafür nichts haben.

8

Wie vorhin schon geschrieben mag meine Schwägerin Blumen jeglicher Art. Deshalb ist es für mich kein 0815 Geschenk. Das sieht natürlich jeder anders.

12

Das hatte ich leider erst hintereher gelesen und beim Schreiben nur daran gedacht, dass Blumen ein weit gefasster Begriff ist (2,50€-Rosen, gegen 100 €-Blumenstrauß). Angesichts dessen, dass du ansonsten gar nichts bekommen hast, würde ich mich wohl über die Geste freuen. :)

weitere Kommentare laden
7

Das kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt ja vor allem darauf an, wie wichtig einem das Schenken und Beschenktwerden ist, und ob die anderen das wissen.
Wenn deine Schwägerin weiß, was das für eine Rolle für dich spielt und sich trotzdem keine Gedanken macht, verstehe ich, wie enttäuscht du bist.

Meine Schwägerin und ich hatten dagegen abgesprochen, dass wir uns dieses Jahr gar nichts schenken (wir wurden beide 50 Anfang des Jahres), weil es im Lockdown eh nicht so Spaß macht und wir eh nichts brauchen.

9

Hallo,

ich verstehe nicht ganz...Blumen und Sekt sind doch relativ gleichwertige Geschenke.
(Je nachdem, wie hochwertig die Blumen oder der Sekt sind.)

Und die Pflanzen, die du ihr vorher umsonst überlassen hattest, gehörten nicht zum Geburtstagsgeschenk. Vielleicht tut sie dir dafür an anderer Stelle mal einen Gefallen - wenn nicht schon geschehen.

Sieh es doch nicht so eng. Ich empfinde Menschen, die alle Geschenke immer gegeneinander aufwiegen, als sehr anstrengend. #schwitz
LG

10

Ich würde mich viel mehr über ollen Sekt, als über noch so teure Blumen freuen. So unterschiedlich ist das.

Letztlich zählt die Geste. Und wenn man nichts angesprochen hat, also keine Wünsche kund tut, dann darf man auch nicht enttäuscht sein.

Was bin ich froh, dass es dieses gezwungene Geschenke zwischen uns Geschwistern/Schwagern/Schwägerinnen nicht mehr gibt. Puh!

11

Eventuell hat sie gerade nicht viel Geld?

Meine Schwägerin beschenkt auch meine Tochter immer,obwohl ich und ihr Bruder getrennt sind. Ich habe ihr offen und ehrlich gesagt,das ich momentan nicht viel Geld habe. Jedes Kind bekam einen Kinderriegel mit einen 5 Euroschein drauf gebunden. Bei sämtlichen Neffen und Nichten sind wir schon wieder bei 25 Euro.

Und du hast ja von dir aus, auf das Geld für die Pflanzen verzichtet, wenn ich das richtig lese.

Vielleicht meint sie es nicht böse und kann nicht anders,obwohl sie vielleicht gerne möchte.

Nicht jeder geht damit offen um,wenn es finanziell eng ist.

Oft denkt man,diese Familie hat ausgesorht,verdient genug usw.aber in Wahrheit sieht es düster aus und nan hält den Schein irgendwie aufrecht.