Schwiegermutter macht was sie will

Hallo,

Wie würdet ihr das finden, wenn di Schwiegermutter, wenn sie auf das 4-jährige Kind aufpassen soll, immer zu Freunden oder Verwandten zu Besuch mit Kind fährt ohne Absprache mit mir oder es kommt irgendjemand zum Kaffeetrinken?
Sie war noch nie auf dem Spielplatz mit ihm oder so...
Ich hör immer nur von meinem Sohn, ja der oder die war da und wir haben dies und jenes gegessen. Nie wir haben was gespielt oder so 😒
Ich habe das ganze langsam satt! Leider bin ich auf sie angewiesen, da wir sonst kaum Betreungsmöglixhkeiten haben.

1

Hey!

Ich würde den Leuten, von denen ich in der Kinderbetreuung abhängig bin, nicht vorschreiben, was sie in der Zeit zu tun haben.
Wenn sie das Kind nimmt, kann sie in gewissen Grenzen machen, was sie möchte. So lange sie das Kind nicht gefährdet.

Jeder legt seinen Schwerpunkt eben anders. Wenn dein Kind nette Menschen trifft, ist das doch auch ein Gewinn.

Liebe Grüße
Schoko

11

Im worst case geht deine Forderung nach hinten los und sie nimmt dein Kind nicht mehr, weil sie schon verabredet ist bzw weil sie mit ihm sonst nichts anfangen kann.

Ich weiß nicht- es werden doch auch für dein Kind schöne Erinnerungen sein, wenn es an Kaffeekränzchen mit Oma denkt. Vielleicht spielt man dort mit ihm- aber das Kind denkt dann nur an Kuchen und Menschen, die es sonst nicht sieht.

2

Hallo.

Zwei Möglichkeiten:

1. Wenn du kostenlose Kinderbetreuung willst, dann arrangiere dich damit. Solange das Kind keinen Schaden davon trägt....

2. Oder du bezahlst einen anderweitigen Babysitter angemessen, der dann nur das macht, was du ihm beauftragst.

LG

7

Ja mal schauen, früher oder später brauche ich noch einen Babysitter....

3

Hi,

sei dankbar dass du eine kostenlose Betreuung hast.

Ich finde es nicht schlimm wenn deine Schwiegermutter mit deinem Kind zu Bekannten geht, solange es dort nicht stundenlang vor dem Fernseher geparkt wird.

VG

Tattel.

4

Du brauchst sie, da kannst du ihr keine Vorschriften machen was sie wann mit wem machen darf. Du kannst ihr sagen, was du dir wünschen würdest - mehr nicht.

So lange es deinem Kind gut geht und sie gut mit ihm umgeht, finde ich, hast du da nichts zu meckern.

Wobei ich nicht verstehe wo dein Problem ist. Unendlich viele Muttis fahren zum Kaffee trinken und quatschen zu anderen Frauen,...

6

Ja aber sie kann doch zum Kaffeetrinken gehen, wenn mein Sohn nicht da ist! Und sich mit meinem Sohn beschäftigen, wenn er da ist.

10

Wenn du das so möchtest, dann nimm die doch einen anderen Babysitter. Einen den du zahlst. Oder kümmere dich selber!

weiteren Kommentar laden
5

Nun ja du nutzt die kostenlose Betreuung durch deine Schwiegermutter, wenn dir das nicht gefällt, bezahle jemanden anständig und du kannst mitbestimmen was in der Zeit passiert 🤷.

8

Ich finde es schon ziemlich befremdlich, wenn die Schwiegermutter oder sonst ein Familienmitglied auf ein Kind aufpassen *soll*.

Entweder sie möchte das gern und ich tu ihr damit einen Gefallen, dann such ich mir eine andere Betreuung, wenn ich nicht mehr zufrieden bin, dann kann ich ihr den Gefallen nicht mehr tun.

Oder ich habe keine andere Betreuung, dann nehme ich die, die ich bekommen kann und nehme die "Mängel" in Kauf.

(Mich hat meine Oma oft betreut, als ich vier war. Ich fand es schön, mit ihr einkaufen oder Leute besuchen zu gehen. Gespielt habe ich lieber allein oder mit den Nachbarskindern.)

9

Dann ohne Schwiegermutter.
Heisst ihr jongliert das Kind wenn einer zum Arzt oder Friseur will oder oder oder. Geht… ist halt komplizierter. Wir leben weit weg von der Familie und da ging es jetzt bisher auch immer ohne.

Mich würde übrigens daran eher nerven dass immer noch ne Pandemie ist und der 4jährige sich das Zeug wo aufklauben könnte. Respektive will ich es vorher wissen wenn mein Kind bei anderen im Auto unterwegs ist.

12

Ja ich denke ja eben auch an die Pandemie....Muss ja jetzt nicht sein, dass man zu ner Freundin fährt.

Habe mich auch etwas falsch ausgedrückt. Wir haben auch den Kiga als Betreuungsmöglichkeit. Wir brauchen die Oma vielleicht 2 Mal im Monat und ansonsten bittet sie uns, ob sie ihn haben kann. Um ihn dann irgendwo vorzuzeigen oder zum Kaffee trinken zu gehen...

13

Ein bißchen kann ich verstehen was Du meinst. Wenn Du sagst dass die Oma eh nur so 2 Mal im Monat betreut und dann keine Zeit zum Spielen findet. Andererseits denke ich dass es der Entwicklung Deines Kindes nicht schadet wenn die Omma rausgeht oder ihn stolz vorzeigt. Hauptsache das Kind geht gern zur Oma, oder ? :-)

weitere Kommentare laden
14

<<<Wie würdet ihr das finden, wenn di Schwiegermutter, wenn sie auf das 4-jährige Kind aufpassen soll, immer zu Freunden oder Verwandten zu Besuch mit Kind fährt ohne Absprache mit mir oder es kommt irgendjemand zum Kaffeetrinken?<<<

Liebe TE,

ich glaube du machst aus einer Maus einen Elefanten. Sei froh, dass deine Schwiegermutter auf dein Kind aufpasst. Und wenn deine Schwiemu mit eurem Kind zu Besuch von Freunden oder Verwandten fährt oder jemand zum Kaffeetrinken kommt, ja mein Gott, dann ist es halt so. Dein Sohn lernt auch mal eine andere Welt kennen. Geht dein Sohn in den Kindergarten? Wenn der Kindergarten die Betreuung zeitlich deines Kindes nicht abdenkt, dann suche dir bitte zusätzlich eine Tagesmutter, die ihn vom der Kita abholt, wenn dir das mit der Schwiemu nicht passt. Ich sag immer bei den Omas, ihr Haus ihre Regeln.

LG Hinzwife

15

Wow, Sachen gibts.. Wenn dir das so gegen den Strich geht, dann organisiere einen Babysitter, dann bist du nicht mehr auf die SM angewiesen. Aber ganz ehrlich: Was ist das Problem wenn sie sich mit Freunden trifft oder Gott bewahre, jemand in ihr Haus auf einen Kaffee vorbei kommt?? Ich verstehe es nicht. Würdest du dir ernsthaft verbieten lassen in DEINEM Haus eine Freundin auf einen Kaffee zu empfangen während z.B. dein Neffe bei dir ist?🙄