Großfamilie, Urlaubsreif aber keine Familie die uns Unterstürzen kann....

Liebe Miteltern...
Ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten.
Wir haben eine Patchwork Großfamilie mit 5, bald 6 Kindern. Seit 2018 haben mein Mann und ich KEINEN EINZIGEN TAG Kinderfrei gehabt. Ich bin wirklich erschöpft und müde. Mein Mann ist selbstständig und führt einen kleineren Betrieb. Nun hat sich durch diverse unglückliche Zufälle gezeigt das er in der Ferienzeit seine 14 Tage Urlaub mit der Familie nicht einhalten kann. Da wir nicht in DE Leben zur Info- hier gibt es 8 Wochen Ferien. Zwei, bzw. drei unserer Kinder könnten wir unterbringen, hätten dann aber immer noch die zwei Kleinsten ( 3 Jahre und 1,5 Jahre) wir haben leider keine Familie die auf die Kinder aufpassen kann.
Urlaub für mich und meinen Mann wäre dann Mitte September- wenn überhaupt möglich! (Und dann erwarten wir bald unser 6 Kind - war nicht geplant aber ist willkommen) Aber dann geht der 3 jährige ganz neu in die Kita... echt blöd alles...
Wie handhabt ihr das alles mit euren Kindern?

5

Nun, es ist ja nicht Aufgabe der Familie, euch zu unterstützen. Und ehrlich gesagt habe ich schon mit 2 Kindern nie gerne in der Familie gefragt, wenn was anstand. Kinderfrei haben wir seit der Geburt von Kind 1 im Jahr 2010 nicht mehr gehabt.

Ich würde dir raten, eine Kinderfrau zu suchen und so Freiräume für euch zu schaffen. Und nicht gleich groß an zwei Wochen kinderfrei zu denken, sondern Alltagsinseln suchen und diese pflegen. Nicht, dass man zwischen den Urlauben jedes Mal auf dem Zahnfleisch geht. Zum Beispiel ein fester Abend pro Woche, der euch gehört. Oder ein Nachmittag am Wochenende.

Unser Ritual ist eine gemeinsame Tasse Kaffee am späten Nachmittag und abends eine gemeinsame Dusche. Dabei geht es nicht um Sex, der entwickelt sich eigentlich nicht daraus. Für uns ist das der Tagesabschluss und das gegenseitige Waschen der Haare oder des Rückens eine liebevolle Geste und ein Zeichen von Zärtlichkeit und Vertrautheit.

12

Das ist ein schöner Ansatz den Du/ ihr habt! Ich denke da könnten wir auch was draus ziehen😉

Ich möchte sicherlich nicht 14 Tage alleine mit meinem Mann weg. Aber 1-2 Nächte wären mal wieder toll zum auftanken!
Wir fragen auch kaum für Kinderbetreuung - ich organisiere das alles alleine/ mit meinem Mann sowie es geht. Sehen das ähnlich das die Familie nicht für unsere Kinder aufkommen soll 👍🏻

1

Entschuldige was ich jetzt sagen muss, aber wieso musste es dann noch ein sechstes Kind sein? Wenn man Kinder hat, dann freut man sich doch mit ihnen gemeinsam in den Urlaub zu fahren, insbesondere wenn zwei noch so klein sind.

11

Wie gesagt war es nicht geplant . Wir waren selber überrascht.... 😌

19

Man könnte ja auch schon das fünfte oder vierte Kind hinterfragen, wenn man sich selbst so sehr belastet fühlt und so gar keinen hat, der unterstützt.

Warum man dann nicht zuverlässig (!) verhütet, verstehe ich auch nicht.

weitere Kommentare laden
2

Verstehe ich das richtig...du möchtest gerne mit deinem Mann einen Urlaub machen, ohne die 5 (bald 6) Kinder und ihr habt niemanden zum aufpassen?

Ja, dann geht das ja leider nicht.

Ich würde dann versuchen so irgendwie "Verschnaufspausen" in den Alltag reinzubekommen und den Allltag so stressfrei wie möglich zu gestalten und ohne viel Druck.

Kannst Du Dir vielleicht für ein Wochenende lang einen Babysitter deines Vertrauens arangieren oder ähnliches und dann ein nettes kurzes Wochenende mit Deinem Mann alleine sein?

3

Wir haben nur 2 Kinder, aber auch niemanden, der uns die Kinder mal abnimmt.
Das war uns aber schon immer bewusst.
Wir bescheren uns gegenseitig kinderfreie Tage.

6 Kinder ist schon eine andere Hausnummer, aber von euch bewusst so gewählt.
Warum war nach dem 3jährigen nicht Schluss?
Euch muss doch klar gewesen sein, dass euch jedes weitere Kind noch mehr Kraft kostet.
Warum dann noch weitere Kinder?
Wenn ich mich dafür entscheide ist es logisch, dass mir kaum noch Freizeit bleibt.

16

So wie ich es verstanden habe, sind das Kinder von jeweiligen Partner zusammen gezählt, also keine gemeinsame. Das gemeinsame kommt jetzt erst. Jeder hat wohl seine Kinder mit in die Beziehung gebracht.
Ich wäre mit der vorhandenen Anzahl schon ausgelastet und ein gemeinsames Kind wäre da nicht wichtig.

4

Ich fahre im Herbst für eine Woche mit den Kindern in den Urlaub.
In der Zeit hat mein Mann dann eine Woche Kinderfrei.
Zu nicht Corona Zeiten ist mein Mann auch schon alleine für ein verlängertes Wochenende verreist (mit Kumpels) oder ich zum Wellness mit einer Freundin.

Dass wir beide gleichzeitig kinderfrei haben ist nur alle Schaltjahre mal möglich für einen Tag ;) Ist auch egal.

6

Ich habe zwar nicht so viele Kinder und komplett andere Voraussetzungen, aber ich antworte dir trotzdem mal.:-D

Letztendlich habt ihr doch nur folgende zwei Möglichkeiten:

1. Ihr nehmt im September den Familienurlaub und der 3jährige beginnt seine Kita-Zeit erst später.

2. Dein Mann schafft es, Vertretung im Betrieb zu finden.

Nicht böse gemeint, aber dass man mit 6 Kindern kaum Zeit für einander als Paar hat ist kein Geheimnis und kommt für euch doch wahrscheinlich auch nicht überraschend,#zitter

Habt ihr keine Großeltern, die mal aushelfen würden, oder ist das von eurer Seite her nicht erwünscht?

LG

7

Zusammen in den urlaub fahren?

8

Ich bin etwas überrascht wenn ich richtig gelesen habe? Du möchtest gern mit deinem Mann weg ohne die Kinder? Das hatten mein Mann und ich zusammen das letzte mal vor 16 Jahren, da waren wir noch kinderlos. Ich fahre durchaus mal alleine oder mit einer Freundin weg, mein Mann ebenso. Zusammen geht es eben nicht weil wir unsere drei eben auch nicht irgendwo unterbringen können.

9

Ist es nicht normal, dass wenn man (kleine) Kinder hat, dass die mitkommen? Den Pärchenurlaub habe ich schon für die nächsten Jahre gestrichen und ich dachte bis eben das wäre eine bekannte Konsequenz, wenn man Kinder bekommt.

Könntet ja ein Familienhotel buchen und die Kinder ganztägig in Betreuung geben und in der Zwischenzeit Spa einlegen..

18

ich dachte bis eben das wäre eine bekannte Konsequenz, wenn man Kinder bekommt.



Manchmal ist die Konsequenz eines Pärchenurlaubs, dass man ein Kind bekommt. 😉

20

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂👍🏻
Der war sehr gut..

weitere Kommentare laden