Mann hat keine Lust auf Urlaub

Guten Sonntag in die Runde :)

Ich muss einmal kurz meine EnttÀuschung los werden: mein Mann hat keine Lust auf einen Kurztrip bzw. Urlaub dieses Jahr.
Warum? - ist ihm zu stressig mit den Kids 🙄 besonders mit dem JĂŒngsten (18 Monaten - der Große ist 5) könne man ja noch nichts machen.

Meine Elternzeit endet in KĂŒrze und nach der ganzen Corona-ZurĂŒckhaltung und der Eintönigkeit habe ich mich wirklich auf ein paar Tage Tapetenwechsel gefreut.

Klar könnte ich alleine fahren. Oder alleine mit den Kids. Aber ich wĂŒnsche mir den Kurztrip als Familie.

Ich habe ihm jetzt schon Möglichkeiten herausgesucht und vorgelegt, die unserem Urlaubsgeschmack entsprechen, aber die werden ignoriert oder direkt abgelehnt. Ist wohl nichts zu machen, außer es zu akzeptieren, oder wirklich Solo (+Kids) zu fahren đŸ€·

Danke fĂŒrs Zuhören ;)

1

Ganz ehrlich....Schnapp dirceine Freundin,am besten mit Kinder in Ă€hnlichen Alter und fahrr zusammen weg. Bucht euch was schönes. FĂŒr Kids gibt's immer tolle Angebote.


Soll er doch daheim versauern.

5

Versauern wird er bestimmt nicht, nur weil er keinen Urlaub mit zwei Kleinkindern möchte. Was gibt's Schöneres als gern zuhause zu sein? Finds eher traurig, wenn Leute dauernd weg mĂŒssen. Wenn ich mal frei habe, chille ich auch lieber, Urlaub ist Stress und Geldverschwendung. Zum GlĂŒck hab ich einen Freund der das genauso sieht 😎

10

Hi,
ich bin auch gerne zuhause.

Ich habe mein Haus mit sehr sehr viel Eigenleistung, selbst gebaut.

Trotzdem muß ich auch mal raus. Denn daheim ist eigentlich kein Urlaub. Man geht nicht arbeiten, und macht alles was in der Zeit liegen geblieben ist.

Dank Corona ist man auch jeden Feldweg im Umkreis von 50 km abgelaufen. Ich kenne jetzt niemanden, der so richtig "heiß" ist, auf den nĂ€chsten Urlaub, mit so wenig C-EinschrĂ€nkungen wie möglich.

Und wenn Urlaub Stress ist, ist es der falsche Urlaub fĂŒr Dich.
Bayern und Österreich, ohne Motorrad ist Stress. Aber Nord- und Ostsee ist Urlaub, egal mit was fĂŒr einem Fahrzeug und Wetter.

weitere Kommentare laden
2

Mir kam auch grade der Gedanke an eine Freundin mit Kindern oder jemanden aus der Familie, mit denen du fahren könntest.:-D

3

Dann wĂŒrde ich mir von ihm einen Plan vorlegen lassen, was genau er zuhause plant. Und nein, nicht das Garten Tor zu streichen, sondern was ihr als Familie macht.

Ich kann dich verstehen, selbst ein Urlaub 1h entfernt kann sich viel mehr auf sich als Familie konzentrieren als wenn jeder fĂŒr sich irgendwas im Haushalt rumpelt. Nach der Coronageschichte noch viel mehr. Ich wĂ€re da echt enttĂ€uscht. Hat er keine Lust mit euch was zu unternehmen oder was ist sein Grund?

Ich wĂŒrde unabhĂ€ngig von der Situation, dass ich herausfinden wĂŒrde, was mein Mann fĂŒr ein Problem hat, aber auch dringend alleine mit den Kindern irgendwo hin fahren. Hast du vielleicht einen Onkel der in einer schönen Region wohnt?
Ansonsten wĂŒrde ich mir eine Ferienwohnung oder ein Hotel irgendwo nehmen und alleine mit den Kids weg fahren. Zuhause hocken wĂŒrde ich jedenfalls nicht.

7

Um ehrlich zu sein denke ich, dass er es als stressig empfindet, nicht ausschlafen zu können (gut, es ist nur bis max 8:30, aber die Kids sind teilweise um 6:30 wach), nicht am Rechner abhĂ€ngen zu können, wann er das möchte, sich verpflichtet fĂŒhlen, etwas mit den Kindern zu unternehmen... Die Angst vor der Langeweile an Regentagen.

Es ist nicht so, dass er sich aus dem Familienleben sonst heraus hĂ€lt, aber einen Großteil mache ich tatsĂ€chlich. Mal schauen, wie es wird, wenn ich wieder arbeiten - aktuell zieht er nĂ€mlich meist den Elternzeit-Joker.

Ansonsten muss man ihn auch immer, zu seinem GlĂŒck mit Family-AktivitĂ€ten zwingen. Wenn wir dann aber Mal unterwegs sind, findet er es eigentlich schon schön.

9

Hm, aber im Urlaub zuhause kann er doch genauso wenig ausschlafen, oder nicht?
Ist diese Urlaubsdiskussion bei euch vielleicht nur ein Symptom von einer generell angespannten Familiensituation derzeit?

weitere Kommentare laden
4

Hallo

ich kann dich gut verstehen das dir die Decke auf den Kopf fÀllt.
Was genau empfindet er denn als stressig mit den Kids? Ist ja dann daheim auch so oder? Also wenn ihr jetzt daheim seid dann ist die Situation ja noch unentspannter. Du hast trotz der freien Zeit deines Mannes den Alltag mit allem drum und dran auch wenn er dir hier und da was hilft.
Und was gedenkt er zu tun....ausschlafen und in den Tag trÀumen oder macht er da anstalten das ihr schöne Dinge unternehmt?
Am besten ihr setzt euch mal abends hin wenn die Kinder schlafen und du sprichst an was du empfindest und warum. Er soll dir auch seine Sicht sagen. Vielleicht ist dann die Akzeptanz besser da. Auf alle FÀlle "ich Botschaften" formulieren. Wenn du dann anfÀngst mit "Du willst ja nicht....." ist das eher ein Angriff als wenn du sagt "Ich fÀnde es schön wenn....".

LG und gutes Gelingen vom ĂŒberzeugen :-).

Hexe12-17

11

Hallo!
Ganz ehrlich, ich finde Urlaub mit Kleinkindern auch alles andere als entspannend. Nach unserem ersten Familienurlaub (Kind war 2), kam bei mir Entspannung und Urlaubsfeeling auf, als ich danach endlich wieder im stillen BĂŒro sitzen durfte. Da waren mein Mann und ich uns aber einig und haben den nĂ€chsten Urlaub erst mit 4 Jahren gemacht. Ab da fing es dann auch an, uns Spaß zu machen.

Anstelle deines Partners wĂŒrde ich dir und den Kindern zuliebe aber trotzdem fahren. Anderenfalls finde ich die Idee mit der Freundin auch gut.

Liebe GrĂŒĂŸe

42

Oder falsche Unterkunft gebucht.

12

Dir fÀllt die Decke auf den Kopf,
dann mach Dir auch fĂŒr Zuhause und fĂŒr seinen „Zuhause-Urlaub“ einen Plan, der ihn mit den Kindern anteilig einspannt und Dir entsprechend FreirĂ€ume gibt.

Bisher scheint er zu denken, dass er zuhause die Kinder wie gewohnt bei Dir ablÀdt und selbst am Computer abhÀngen oder sonstwas tun kann.

Diesen Zahn solltest Du ihm schnell ziehen.

Zuhause heißt fĂŒr ihn ggf. dass er von frĂŒh bis spĂ€t die Kinder zu versorgen hat und Du zum nĂ€chsten Shopping-Outlet fĂ€hrst, um Dich fĂŒr den Jobeinstieg einzukleiden, einen NĂ€hkurs ganztĂ€gig machst oder sonstwie Deinen BedĂŒrfnissen außer Haus nachgehst.

13

Aus genau dem Grund sollte Frau sich Haushalt und Kinder UND Arbeit fĂŒr Geld teilen,damit so eine Ausgabe wie Dein Mann auch in den Genuss der Kinder und Spaß kommt


Abgesehen davon das ich mit so einem Mann kein Kind bekommen hÀtte.
Suche Dir ein langes Wochenende und fahre alleine OHNE Kinder einpaar Tage entspannen.

14

Meist lernt man jemanden kennen, man verliebt sich, Schmetterlinge im Bauch, kinderlose Freiheit und alles ist schön einfach.
Man heiratet vielleicht irgendwann und plant dann die Familie.
WĂ€hrend viele Paare im ElternglĂŒck zerfließen bedeuten Kinder fĂŒr andere vielleicht eine grĂ¶ĂŸere Belastung. All das sieht man einem Menschen nicht unbedingt vorher schon an. Gut möglich dass es die ersten Jahre noch alles gut geht und sich das Blatt irgendwann wendet.
Und dann schreiben die Menschen in solchen Forum und es folgt der Satz " Mit so einem hÀtt ich erst gar keine Kinder bekommen!"
Merkst was? So ein Wandel ist nicht vorhersehbar und es gibt auch genug Frauen die eine Phase im Leben des Mutterseins haben in denen sie es mehr stresst in den Urlaub mit Kids zu fahren als daheim zu bleiben.

Ich hab es immer genossen ohne Kinder zur Reha zu fahren, 3 Wochen nur fĂŒr mich, herrlich. Bin trotzdem eine gute Mama ;)

15

Komisch,in meinem Umfeld gibt es nicht die Wandlung ĂŒber Nacht und die Kinder bekommt man GEIMEINSAM.
Es sei Dir Deine Meinung gelassen lasse mir doch bitte meine Meinung!
Dir alles Gute
đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

weitere Kommentare laden
17

Ich finde es völlig in Ordnung, wenn einer mal keine Lust hat wegzufahren. Da braucht man weder enttĂ€uscht sein, noch zĂ€hneknischend akzeptieren oder versuchen den anderen zu ĂŒberreden.
Es bleibt eigentlich nur die Frage ĂŒbrig, wie ihr euch aufteilt. Er die Kinder? Du die Kinder? Nur das Ă€ltere Kind mitnehmen, das JĂŒngere bleibt zu Hause? Und da wĂŒrde ich fĂŒr mich nach der letzten Zeit ganz schnell und klar eine Antwort finden und meinen (!) Tapetenwechsel genießen#schein.

18

Hallo, ich glaube, es ist besser, du machst wirklich einen Solotrip mit deinen Kids. Wenn er so gar keine Lust zeigt und dann nur dir zuliebe mitfÀhrt, liegen Spannungen in der Luft. Beim ersten Stress wird er dir vorhalten, er wollte ja nicht. Anstatt eines erholsamen Urlaub hast du dann Streit und EnttÀuschung, das bringt niemanden was. Wenn du dich also alleine fit genug findest, mit den Kleinen ein paar Tage wegzufahren, mach es. Vielleicht will dich eine Freundin oder deine Mutter begleiten?