Zweites Kind

Hallo an alle lieben Eltern

Mein Freund und ich haben einen Sohn 1.5 Jahre alt.
Nun sind wir zu dem Entschluss gekommen , das wir sehr gerne ein zweites Kind hätten .
Ich nehme zurzeit noch die Pille, würde sie aber nächsten Monat absetzen.

Wie schnell seit ihr nach absetzen der Pille schwanger geworden beim zweiten Kind ?

Und habt ihr auch 2 Kinder mit so einem Altersunterschied ? Welche Erfahrungen habt ihr ? Passt der Altersunterschied für euch ? Spielen die Kinder viel zusammen ? Usw … hihi

Natürlich muss es für mich und meinen Freund passen, ich weiß :-)
Ich würde mich nur gerne mit euch austauschen

Schönen Samstag Abend lg

1

Hey, also unser Altersunterschied ist kleiner. Die beiden sind 16 Monate auseinander.

Nachdem ich die Pille abgesetzt hatte hab ich 2 Monate gebraucht, aber das ist ja eh von Frau zu Frau unterschiedlich.

Zurzeit ist der kleine 1,5 und der große wird bald 3. Um ehrlich zu sein haben wir hier die Hälfte vom Tag zickereien weil sie alleine gemeinsam spielen, aber nicht wirklich was miteinander anfangen können, in dem Alter sind die einfach auf komplett unterschiedlichen Entwicklungsstufen. Und die andere Hälfte vom Tag bin ich damit beschäftigt die beiden zu bespaßen, natürlich mit jeweils anderem Spielzeug, darf ja nicht zu unkompliziert sein 🤦‍♀️

2

Beim zweiten Kind wurde ich mit Hilfe von Ovu-Tests im 3. Zyklus schwanger.
Ich wollte, dass es schnell klappt, daher die Ovus. Gut, dass ich die Tests gemacht habe, denn vom Gefühl her wäre ich ca.
eine Woche daneben gelegen, was die fruchtbaren Tage betrifft.

Meine Kinder sind 2 1/2 Jahre auseinander. Vom Charakter sind sie sehr unterschiedlich. Die eine lieb, vernünftig, klug und vorsichtig. Die andere der geborene Boss, der seinen Willen durchdrücken möchte (ganz überspitzt natürlich).

Sie lieben sich und sie hassen sich. Sie spielen stundenlang ganz toll miteinander. Und zwischendurch streiten sie und wollen nichts mehr mit der anderen zu tun haben.
Das Spielen und lieben überwiegt zum Glück.
Ich denke oft, wie toll es ist, dass sie sich gegenseitig haben.

3

Ich habe Ende November 2020 die Pille abgesetzt nach 10 Jahren, wurde Mitte Januar 21 schwanger, war leider ein Abgang Mitte Februar.

4

Meine Kinder sind 2 Jahre und 4 Monate auseinander.

Als ich nach meinem ersten Sohn schwanger wurde, war er 1 Jahr und 3 Monate alt. Das Baby hab ich leider früh verloren, und wurde schnell wieder schwanger als er 1 Jahr und 7 Monate alt war.

Lange Rede, kurzer Sinn 😅
Die erste Zeit war hart. Der Große war zur Geburt des Bruders fast trocken, machte dann aber einen großen Rückschritt zur Windel (das mal als Beispiel, was ein Geschwisterchen auswirken kann. Den Rückschritt an sich fand ich nicht schlimm, wir haben ihm Zeit gelassen und 4 Monate später war die Windel wieder Geschichte)

Der Große brauchte nach der Geburt sehr viel Sicherheit und Geborgenheit, leider nur von Papa. Ich durfte ihn nicht anziehen, nicht kuscheln, nicht essen machen - gar nichts. Ich hörte oft von ihm "Mama geh zum Baby, Papa soll zu mir kommen". Er hatte viele Trotzanfälle, wollte viel getragen werden etc. Aber nie, nicht ein einziges Mal, richtete sich seine "Wut", sein Ärger an seinen Bruder! Da war von Anfang an Liebe da.

Nach 2 Monaten ungefähr hat es sich aber gebessert. Mein Kleiner ist in der Familie angekommen, der Große hat seine Rolle als großer Bruder gefunden. Die Startschwierigkeiten haben wir gemeistert (stillen, Bauchweh etc).

Jetzt sind meine Söhne 10 Monate und 3 Jahre alt. Und ja, sie spielen miteinander. Meistens aber noch nebeneinander🤭 mein Großer guckt sehr auf ihn, passt auf ihn auf, besteht auf kuschelzeit mit ihm in seinem Bett. Für den Kleinen ist sein Bruder das Größte. Ich liebe es , sie zu beobachten, zu hören wie der Große seinen Bruder beruhigt ("alles gut, ich bin doch da!").

Aber, so schön es sich anhört, zwei Kinder in dem Alter sind einfach unfassbar anstrengend manchmal. Jetzt so langsam habe ich öfter Zeit für mich (die ich brauche!) Aber das erste halbe Jahr hatte ich in jeder Minute des Tages mindestens ein Kind an mir kleben.
Trotzdem würde ich es immer wieder so machen 😊🥰

(Entschuldige bitte diese ausführliche Antwort, aber ich wollte ehrlich sein und so eine Frage kann ich nicht nur mit ja oder nein beantworten 🙈)

5

Meine Kinder sind 20, 12 und 7.
Ich brauchte einen großen Altersunterschied, alles andere hätte mich in den Wahnsinn getrieben.
Die Mittlere und die Kleine spielen und spielten miteinander.

6

Meine Jungs sind genau zwei Jahre auseinander und sind sehr eng miteinander und spielen sehr viel miteinander. Streit ist hier eher selten aber kommt natürlich vor!

7

Wir haben inzwischen drei Kinder. Zwischen der Großen und der Kleinen liegen 3 Jahre und 3 Monate, zwischen den beiden Kleinen 2 Jahre und 4 Monate. Mini ist nun 2 Monate alt. Ich kann also bisher nur auf kurze Erfahrungen zurückgreifen, würde aber bisher sagen, dass der etwas größere Abstand für uns etwas einfacher war. Ich habe damals schon gesagt, dass er perfekt war. Es ist jetzt nicht schlimm, aber die mittlere braucht uns schon noch mehr, ist selbst in einer starken Entwicklungsphase, ihr Verständnis und ihre Zuverlässigkeit sind eben schon noch anders als bei einem Kind, dass ein halbes / dreiviertel Jahr älter ist. Für mich persönlich sind 3 Jahre glaube ich super. Sollte ein viertes Kind in Betracht kommen, würde ich trotzdem wohl nicht so lange warten, weil wir ja auch nicht jünger werden.
Man wächst in alles hinein und sie werden so schnell größer.

Alles Liebe

8

Hallo
Meine Jungs haben einen Abstand von knapp zwei einhalb Jahren. Am Anfang ist der Große total in seiner Rolle als großer Bruder aufgegangen und liebt ihn Abgöttisch, aber seitdem der Kleine mobil ist verteidigt er mit allem was er hat die Spielsachen. Das heißt hier ist jeden Tag Krieg. Aber sie halten zusammen, jeder boxt den anderen raus und sie sind sich gegenseitig die besten Freunde.
Als der Große das Schlüsselbein gebrochen hatte und weinte hat der Kleine einen wahnsinnigen Mist veranstaltet damit der Große wieder lacht 🥰 und das obwohl er da noch keine 2,5 Jahre alt war. Es ist so herrlich und furchtbar Anstrengend sie zusammen aufwachsen zu sehen.
Der Große wird in 3 Wochen 5 und der Kleine im November 3.
Ich bin bei beiden nach gut 6 Monaten nach absetzen der Pille Schwanger geworden.
Lg